Zeiten in Daytona

U

User 236

Hi,

Hab auf der "Anfängerstrecke" Daytona nun schon etliche hundert Runden abgespult, und fahr so 48 tief, hab dann grad mal in der Datenbank nachgeguckt, und da fahrn nich grad wenige 44er & 45er Zeiten ?( ?(
Wie geht'n dat??
Man muss nicht einmal bremsen, der ganze Kurs is Vollgas und schneller als Vollgas kann ich nich :D
Die Linie? Hmm, eigentlich optimal
das Setup, hmm, schon etliche durchprobiert, verbesserungen, verschlechterungen im 1/10 Bereich, im Moment fahr ich das Buschjunior fixed, das liegt mir :)
Aber damit komm ich selbst im Draft noch? nich unter 48 :baby:

Wie holt man 3-4sek raus?
Das Schlagwort üben, üben, üben fällt auf dem Kurs wohl weg ;)

bis denn
 
U

User 250

Ich glaub, die Zeiten in der Datenbank sind noch von N4. Vielleicht erzähl ich jetzt Müll, aber ich hab gehört, dass man bei N02 nicht mehr so schnelle Runden fährt, egal ob im Draft oder alleine.
 
U

User 178

Fahr einfach mal ein ShootOut und Du wirst sehen, daß Du Deine Zeit verbesserst. Es gibt auch beim Draft einen Unterschied. Wenn nur ein Auto vor Dir fährt, bist Du nicht schnell, wie wenn 3 oder 4 vor Dir sind. Außerdem zählt es, wie dicht Du auf dem Vordermann bist. Die Stoßstangen müssen aneinander kleben. Keine "Sicherheitsabstand" von ein oder zwei Metern halten!!!
Wenn Du nun eine Draftgruppe anführen solltest, mußt auf eine saubere Linie achten. Versuch mit möglichst wenig Lenkbewegungen um die Turns zu kommen und halte eine "tiefe" Linie, d.h. fahr nicht nur in den Turns "inside", sondern auch auf den Geraden. Laß Dich nicht zur Mauer raus driften. Bleib am Ausgang eines Turns auf der Mitte der Rennstrecke und fahr den nächsten Turn wieder von der Mitte aus an und zieh dann nach unten. So "verkürzt" Du die effektive Rennstrecke um ein paar Meter!

Gruß
Ingo
 
U

User 178

Original von Dominic Fingerhut
Ich glaub, die Zeiten in der Datenbank sind noch von N4. Vielleicht erzähl ich jetzt Müll, aber ich hab gehört, dass man bei N02 nicht mehr so schnelle Runden fährt, egal ob im Draft oder alleine.

Das hab ich auch schon gehört!!!
 
U

User 217

Original von Ingo Steffen Schmidt
Original von Dominic Fingerhut
Ich glaub, die Zeiten in der Datenbank sind noch von N4. Vielleicht erzähl ich jetzt Müll, aber ich hab gehört, dass man bei N02 nicht mehr so schnelle Runden fährt, egal ob im Draft oder alleine.

Das hab ich auch schon gehört!!!
Ist auch so, die Löcher in den Restrictor Plates wurden nochmal verkleinert. Dadurch sind die Autos langsamer, obwohl jetzt mit flacheren Flügeln gefahren wird.

P.S.
Kann mir mal jemand erklären, was das soll? Mehr Power + mehr Luftwiderstand (=mehr Windschatten) währen imho deutlich sinnvoller...
 
U

User 288

Also ich hab im schnitt im qual momentan 47.8 bis 48.9 je nach Wetter. Im Rennen komm ich leicht auf 46er zeiten und ca 193 mph wenn ich welche dahab die gescheit im draft fahren :) :]

Bestzeit im qual von mir war mal 47.422 da ist mir dann aber ganz kurz hinter der Ziellinie der Motor abgeraucht :) im Rennen war ich danach erster *g*
 
U

User 236

Original von Daniel Arnold
Also ich hab im schnitt im qual momentan 47.8 bis 48.9 je nach Wetter.

Oh, na dann lieg ich ja als Mittelfeldfahrer im grünen Bereich, und ich dacht schon... :D
Sollt ich jemals eine Leaderlap haben, lass ich bestimmt vor Schreck das Lenkrad los :happy: :happy:
 
U

User 145

@Volker ich vermute mal man wollte mit den flacheren Flügel den Windschatten der Autos etwas verringern, damit der vorherfahrende nicht so extrem benachteiligt wird und somit das Feld sich etwas weiter auseinander zieht.

Das diese Variante zur Vermeidung der Massencrashs auf den Superspeedways nicht zieht, haben die (real) Fahrer schon gleich beim ersten Rennen (Daytona 500) gezeigt:D:].
 
U

User 301

Macht ihr eure Setups selbst? Oder woher bekommts ihr denn so gute???
 
U

User 236

Hi,

nö, hab noch kein Nascarsetup selbst gebaut.
Erstmal probier ich das interne fast-setup, das ist meist schon recht brauchbar (ausser auf den Roadtracks, imo), dann probier ich das fixed für Buschjunior, das meist sehr, sehr gut ist :)
testweise probier ich dann noch andere Setups, guck mal unten ins Setup-Forum, da sind etliche Links.
Hab mal nen Daytona-BM-Setup probiert, alle 3 Runden nen Dreher, und schneller bin ich damit auch nich ;) auf Sears war das BM-Setup allerdings göttlich :)

Da musste nach dem Try&Error Prinzip vorgehn, in Daytona werd ich das Buschjunior fahrn.

bis denn
 
U

User 301

Ach ja... da war ja noch das Setup Forum :rolleyes:

Werd mal gleich austesten und trainieren für ShootOut, wird ja schließlich mein Erstes!!! 8o
 
U

User 288

also bei daytona musst du halt gute im draft fahren können, das is eigentlich die hauptsache :) ich freue mich scho riesig auf daytona
 
U

User 179

in daytona ist das setup doch eigentlich egal-steile kurven und griffiger belag-was will man mehr. in talladega ist es da schon wesentlich rutschiger.
 
U

User 288

so egal isses auch net, mit dem standard fast oder qual setup kommst du nie auf 47.xxx im qual. Im Rennen is es eher egal, da kommts mehr darauf an das man gut rumkommt und net auf den speed, den kreigt man ja automatisch im draft
 
U

User 287

also mein Quali Setup is momentan sehr bescheiden. 48.3-5xx Aaber dafür hab ich ein geiles Race-Setup und kann mich, zumindest auf Papy Servern, wunderbar auf der Außenbahn vorkämpfen (wenn nach vorn bissel platz ist).
 
U

User 179

Original von Christoph Espeter
Aaber dafür hab ich ein geiles Race-Setup und kann mich, zumindest auf Papy Servern, wunderbar auf der Außenbahn vorkämpfen (wenn nach vorn bissel platz ist).

solange keiner von links geflogen kommt :) da muss man auf pay servern immer mit rechnen :)
 
U

User 288

also wo ich gestern mit ein paar VRlern auf nem Papy server gefahren bin (hmm, da waren eigentlich nur VRler drauf und so 5 amis :D) war ich im qual zweiter und im rennen erster / zweiter / und dann raus weil meine ventile nimmer so wollten wie ich *g* und das 4 runden vor schluss *grml*. Aber es hat riesenfun gemacht, das war die hauptsache, habe ein paar mal scho geschwitzt, z.B. als einer auf der Backstraight nen Freiflug um die eigene Achse eingelegt hat und aufm Dach dann in die fahrbahn reingeschlittert ist, bin nur ein paar cm an dem vorbei.
 
Oben