JSC Zandvoort

U

User 1834

Das Wort zum Sonntag.

Der endgültige Rennfahrer

Eines Tages wollte Gott einen Rennfahrer erschaffen.
Den endgültigen.
Er legte in das Gen-Blättchen alles rein,
was den endgültigen Rennfahrer ausmacht:
Talent, Mut, übernatürliche Reflexe, Egoismus,
Ehrgeiz, Rücksichtslosigkeit, hohe Intelligenz,
Instinkt, Weitblick, Intuition, Ausdauer, Zähigkeit,
Tücke, technischen Spürsinn, Sensibilität,
Charsima und Askese.

Dann nannte er ihn Senna...

Helmut Zwickl
 
U

User 46

schon während des trainings verbindungsprobleme gehabt :(

im rennen wurde es immer schlimmer ..bin dann raus ;(
 
U

User 1548

und ich habe meinen Rechner erst gar nicht zur Verbindundung bei meinem Bruder gebracht :(
Kacke - Scheiße - Kacke!

Sorry für´s Team :(
 
U

User 1834

Track: Zandvort Sun Dec 07 21:14:39 2008

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 17 Martin Fass Ferrari AUT 1m24.238s 14
2 18 Justus Forschbach BRM GER 1m24.364s 00.126s 16
3 3 Alex Bungartz Lotus GER 1m24.688s 00.450s 13
4 2 Oliver Reinhold BRM GER 1m24.921s 00.683s 17
5 11 Andreas Kroeger Lotus GER 1m25.261s 01.023s 13
6 8 Matthias Weiner Eagle GER 1m25.289s 01.051s 14
7 10 Manfred Leitner Ferrari AUT 1m25.515s 01.277s 15
8 9 Martin Engel Cooper GER 1m25.672s 01.434s 16
9 15 Robert Kniest Brabham GER 1m25.680s 01.442s 9
10 6 Sascha Lagler Eagle GER 1m26.260s 02.022s 10
11 14 Hans Josef Schmitz Lotus GER 1m27.232s 02.994s 16
12 16 Marco Saupe Cooper GER No time No time 0
13 12 Michael Erhart Eagle GER No time No time 0
14 4 VR GPL-6 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Zandvort Sun Dec 07 21:14:39 2008

RACE RESULTS (After 27 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 17 Martin Fass Ferrari AUT 27 38m33.371s
2 18 Justus Forschbach BRM GER 27 38m34.540s 01.169s
3 2 Oliver Reinhold BRM GER 27 38m37.868s 04.497s
4 8 Matthias Weiner Eagle GER 27 38m54.379s 21.008s
5 11 Andreas Kroeger Lotus GER 27 39m02.157s 28.786s
6 3 Alex Bungartz Lotus GER 27 39m03.264s 29.893s
7 9 Martin Engel Cooper GER 27 39m23.338s 49.967s
8 10 Manfred Leitner Ferrari AUT 27 39m38.100s 1m04.729s
9 6 Sascha Lagler Eagle GER 27 40m15.904s 1m42.533s
10 16 Marco Saupe Cooper GER 12 19m52.391s 15 lap(s)
11 14 Hans Josef Schmitz Lotus GER 3 4m46.658s 24 lap(s)
12 15 Robert Kniest Brabham GER 1 1m39.150s 26 lap(s)
13 12 Michael Erhart Eagle GER 0 DidNotStart 27 lap(s)
14 4 VR GPL-6 Brabham GER 0 DidNotStart 27 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Oliver Reinhold 1m24.774s 19
2 Justus Forschbach 1m24.888s 16
3 Martin Fass 1m25.022s 18
4 Alex Bungartz 1m25.062s 21
5 Matthias Weiner 1m25.240s 24
6 Andreas Kroeger 1m25.545s 21
7 Marco Saupe 1m25.903s 7
8 Manfred Leitner 1m25.981s 21
9 Martin Engel 1m26.016s 24
10 Sascha Lagler 1m26.094s 22
11 Hans Josef Schmitz 1m30.568s 2
12 Robert Kniest 1m35.763s 1
13 Michael Erhart No time
14 VR GPL-6 No time


LEADERS

Driver Laps
Martin Fass 1-27

Number of lead changes: 0
Number of leaders: 1


LAPS LED

Driver Laps led
Martin Fass 27


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Matthias Weiner 6 4 2
Marco Saupe 12 10 2
Oliver Reinhold 4 3 1
Martin Engel 8 7 1
Sascha Lagler 10 9 1
Martin Fass 1 1 0
Hans Josef Schmitz 11 11 0
VR GPL-6 14 14 0
Michael Erhart 13 13 0
Andreas Kroeger 5 5 0
Justus Forschbach 2 2 0
Manfred Leitner 7 8 -1
Alex Bungartz 3 6 -3
Robert Kniest 9 12 -3


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Martin Fass (26/27) 96.30
Alex Bungartz (26/27) 96.30
Andreas Kroeger (25/27) 92.59
Oliver Reinhold (24/27) 88.89
Matthias Weiner (23/27) 85.19
Martin Engel (20/27) 74.07
Manfred Leitner (20/27) 74.07
Sascha Lagler (19/27) 70.37
Justus Forschbach (19/27) 70.37
Marco Saupe (6/12) 50.00
Hans Josef Schmitz (1/3) 33.33
Robert Kniest (0/1) 0.00


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Hans Josef Schmitz 0.213 0.213 1m30.781s 3
Martin Fass 0.253 0.319 1m25.467s 27
Justus Forschbach 0.290 0.363 1m25.496s 27
Oliver Reinhold 0.296 0.448 1m25.585s 27
Andreas Kroeger 0.475 0.705 1m26.379s 27
Matthias Weiner 0.486 0.647 1m26.123s 27
Alex Bungartz 0.765 1.395 1m26.475s 27
Martin Engel 1.107 2.700 1m27.154s 27
Manfred Leitner 1.931 3.589 1m27.693s 27
Sascha Lagler 3.256 4.459 1m29.050s 27
Marco Saupe 13.850 4.554 1m39.240s 12


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 193

Seit einmal 1,5h Zandy am Freitag, mal wieder nix vor dem Rennen tun können, dafür lief´s ok. War klar das die Reifen net mitspielen würden...

Grats Martin zum Sieg und zur Meisterschaft; in Kya bin ich wahrscheinlich net am Start.... :)
 
U

User 3409

Von 6 auf 48o.
Hätt ich echt nicht erwartet. Nach diesem erneueten gutem Ergebniss hab ich jetzt offensichtlich meine lang erwartete Konstanz.
Durch nen guten Start an Andreas vorbei:sabber:
Und dann konnte ich schön dicht hinter Alex fahren, der sich dann aber vor mir weggedreht hat8o.
Hätte gern noch bißchen gefightet, weil ich den Rest des Rennens ganz allein dahin gerollt bin.

Grats Podium und Martin zur Meisterschaft
 
U

User 1834

Was echt Justus?? Kannst mir nicht antun. :(

Wir 2 haben gefälligst zu kämpfen.
Ich will doch nicht eine Meisterschaft gewinnen wo es in 20 Jahren heißt: "Jaja, der Fass. War nicht so schlecht. Aber wenn der Forschbach in Kya am Start gewesen wär, hätt der niemals die 16. Saison gewonnen."

Ich bitte dich!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3793

Grats Martin & Podium! :champ:

Wenigstens mal wieder angekommen!

Der Abend ist schnell erzählt:
Quali war noch ok, am Start ein Position an Olli verloren, was mich aber nicht weiter gestört hat, er ist sowie so schneller.
Dann mal wieder ein dummer Fehler und zack - Dreher und auf P6 zurück ins Rennen. Dann hat Marco ganz schön gedrengelt, zum Glück hat sich sein Cooper Motor verabschiedet... :D

Bin dann brav hinter Cheffe geblieben und mit ihm durch Ziel!
 
U

User 657

Herr Giiiiieeetzelt! Wo waren Sie? :nudelholz:

Von unterwegs doch nich ins Netz gekommen? Schade!
 
U

User 3409

Teamcheffe,

bekomm ich mal einen Bonus für meinen letzten 3. und 4. Platz ?
Die stehen doch in einem starken Kontrast zu den Ausfällen davor.

:wall:
 
U

User 728

Für mich ist Zandvoort wohl die schwierigste Strecke und ich komm hier nicht so recht auf Touren.
An sich wäre ich mit meinem Rennen jedoch zufrieden gewesen, wenns nicht doch wieder zwei entscheidende, dumme Fehler gegeben hätte. (Ein Ausritt in die Dünen und ein Dreher Ausgangs Zielkurve) - beide natürlich eigene fahrfehler und jedesmal Plätze verloren.

Ein, zwei Plätze weiter vorne hätts schon sein sollen und auch sein müssen.
Aber immerhin wieder mal einen Lauf zu Ende gefahren.

was mir sonst noch einfällt?
Ach ja!
GRATS MADDIN!! :daumen:
 
U

User 118

Sonntag Nachmittag eine Short Distanz trainiert und dementsprechend in der Quali nicht viel hinbekommen. Konnte dann Alex am Start überholen und für mich überraschend dem Führungsduo folgen. Ich hatte auf einen engeren Kampf zwischen Justus und Martin gehofft aber die Reifen geben das beim BRM nicht her, wie ich selbst auch wieder gemerkt habe. Hab dann nur versucht durchzufahren.

Grats Martin!
 
U

User 1834

Danke Jungs.
Ich packs noch immer nicht.
Gestern Nachmittag, 16:00h, stürmisch, die Frisur hält,...
PB 1:25,8s
Gestern später Nachmittag, 18:30h, immer noch stürmisch,...
PB 1:25,2s

Und dann brenn ich eine 1:24,2s in den Asphalt. Unglaublich.
Und dann bin ich noch fehlerfrei geblieben was mich sogar am meisten freut.

Mir fällt auch noch was ein: "Heute hätte sogar ein Affe mit dem Ferrari 312 gewonnen:" Leichte Abwandlung des J. Rindt Zitates nach dem Sieg von Hockenheim 1970.
 
U

User 1834

Dann hätte 1970 aber John Miles in Hockenheim auch die Ferrari von Ickx und Regazzoni nieder kämpfen müssen. Und der war ja bekanntlich auch kein Nasenbohrer.

Für Kyalami wirds eine extra Ferrari Trainingssession geben, wo wir am Setup feilen werden.
 
U

User 1548

Herr Giiiiieeetzelt! Wo waren Sie? :nudelholz:

Von unterwegs doch nich ins Netz gekommen? Schade!

das ist wieder mal so unglaublich gewesen,

ich konnte mich nicht mehr dran erinnern, wie ich das Konektivitätsproblem lösen soll ?(
zu Hause: Router & automatische IP
beim Bruder: Router & automatische IP

alles gleich - scheinbar alles gleich eingestellt - bekomme mit meinem Rechner keine IP :(
vor ein ein paar Monaten mit meinem Laptop gings problemlos :mad:

echte Scheiße

ich hoffe auf KYA!
 
U

User 728

Dann hätte 1970 aber John Miles in Hockenheim auch die Ferrari von Ickx und Regazzoni nieder kämpfen müssen. Und der war ja bekanntlich auch kein Nasenbohrer.

Den Vergleich find ich gut - stimmt wahrscheinlich auch vom Leistungsverhältnis.

John Miles ist 1970 in Monza bei Chapman in Ungnade gefallen, weil er sich geweigert hatte, den Lotus 72 so wie Rindt ohne Heckflügel zu fahren (wegen der Endgeschwindigkeit)

Ursprünglich hatte man ja gedacht, dass dies der Grund für den Unfall von Jochen Rindt gewesen sei.

Miles hat ja dann auch in der Formel 1 keinen Platz mehr gehabt, weil man ihn deswegen für feige bzw. unfähig angesehen hat. (Chapman hatte da wohl Stimmung gegen ihn gemacht)

So hab ichs zumindest mal in einem Nachruf auf Jochen Rindt gelesen.

im Klartext: Du Rindt und Champion - ich Miles und fahr irgendwo unter ferner liefen umher - mit einem ident schnellen Auto

Aber - es kann ja nicht jeder ein Gottbegnadeter Racer sein :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben