Zandvoort - Startphase und Proteste

U

User 677

G1 - R1

Hähnel vs. Startaufstellung
Frühstart von Ronny Hähnel. Hähnel startet wieder viel früher als alle Fahrer in seinem Umfeld, vor allem früher als seine direkten Vorderleute. Dabei rempelt er den vor ihm fahrenden G. Kiefer auch noch an, der dann seinerseits mit Neumann kolliediert, und behindert somit den Start der linken Seite massiv. Hähnel macht viele Plätze gut.
Strafmaß: 5 Punkte für Hähnel

Hennerici vs. Startaufstellung
Hennerici startet zunächst den Regeln entsprechend an seinen Vorderleuten orientiert. Durch den Hähnel/Kiefer-Unfall kommt die linke Seite dann allerdings ins Stocken und Hennerici weicht in die Mitte aus. Soweit, so gut. Dann zieht er in der Mitte allerdings durch und überholt dabei 2 Fahrer auf seiner Seite vor S/Z und macht auf diese Weise insgesamt 5 Positionen gut.
Strafmaß: 2 Punkte für Hennerici

Anmerkung: Sehr vorbildlich hat sich hier der ebenfalls in diesem Teil des Starterfeld fahrende Teamkollege von Hähnel und Hennerici, Michael Bräutigam, verhalten. Weder startet er zu früh, noch verlässt er die Formation trotz Gerangels vor ihm.

G1 - R2

Nichts.


G2 - R1

Kluge vs. Qualifikation
Kluge benutzt in der Qualifikation die Short-Anbindung, um sich in der Out-Lap einen Zeitvorteil zu verschaffen. Dieses Verhalten wird als unsportlich eingestuft. Da das Regelwerk an der Stelle vielleicht nicht 100% klar ist, wird nur eine Verwarnungsstrafe (1 Punkt) ausgesprochen. Des Regelwerk wird angepasst. Künftig werden solche Vergehen härter bestraft.
Strafmaß: 1 Punkt für Kluge

Kluge vs Endres
Beide fahren nebeneinander durch die 180°-Kurve (T4). Dabei rammt der innen fahrende Kluge Endres von der Strecke. Endres verliert dabei Plätze, kann aber weiter fahren.
Strafmaß: 2 Punkte für Kluge


G2- R2

Leistenschneider vs Feld
Bei der Zufahrt auf T1 versucht Leistenschneider erst Spindler zu blockieren, zieht dann nach rechts in die Linie von Endres, welcher ihm einen Stubser aufs Heck gibt. Vor T1 verpasst Leistenschneider erst den Bremspunkt und verliert dann sein Fahrzeug und er kollidiert in T1 mit Schnabel was zu einem Massencrash in T1 führt. 8 Fahrzeuge erleiden Schäden, z.T. auch massive Positionsverluste.
Strafmaß: 8 Punkte für Leistenschneider

Endres vs Lehmann.
Bei der Zufahrt auf T3 fährt Endres unnötig auf Lehmann auf und schickt ihn in den Reifenstapel. Dabei erleidet Lehmanns Wagen einen irreparablen Schaden und dieser muss das Rennen aufgeben.
Strafmaß: 7 Punkte für Endres


G3 - R1

Baggendorf vs Einführungsrunde
Baggendorf fährt die Einführungsrunde etwas zu schnell, ausserdem nutzt er keinen Limiter und startet auf der Geraden mit ca 80 km/h. Der Leader hat mit seinem Tempo eine große Verantwortung für die Ordnung im Feld vor und während des Startvorgangs!
Strafmaß: 2 Punkte

Saalschmidt vs. Gehb (Einführungsrunde)
Vermutlich auch als Resultat des ungleichmäßigen Tempos des Vorderfeldes kommt es in der letzten Schikane zum Kontakt. Zumindest in der Einführungsrunde sollte das vermeidbar sein.
Strafmaß: 1 Punkt für Saalschmidt (Verwarnung)

Hauck vs Indrich.
In T1 fährt Hauck auf den Curb, rutscht daraufhin nach aussen und stellt Indrich quer. Leider bleibt Hauck auf dem Gas bis Indrich aus dem Weg geschoben ist. Letzlich erleiden einige Fahrzeuge Schäden und Positionsverluste.
Strafmaß: 7 Punkte für Hauck

Theuerkauf vs Höferer
Theuerkauf fährt zwischen Höferer und Kampschulte durch T3, berührt dabei Höferer und schiebt ihn von der Strecke. Höferer verliert 6 Plätze, kann aber das Rennen fortsetzen.
Strafmaß: 2 Punkte für Theuerkauf


G3 - R2

Nichts.



ACHTUNG, Premiere! Wir haben nicht einen Protest bekommen!
 
U

User 2545

keine Protest: :daumen:

Finde es im übrigen gut das das Strafmaß teilweise angehoben wurde. Denn mit nur 2 oder 3 Punkte nimmt der ein oder andere eher ne Strafe in kauf.
 
U

User 677

Nee, ich habe ja extra herausgestellt, dass einer lieb war. :D Der eine ist ja auch seine Strafkilos losgeworden. Nur muss er dummerweise ins G2, was wahrscheinlich der Todesstoß für seine Meisterschaftschancen war.
 
U

User 4030

das zu lieb sein war ja nich das Problem! war ja eigene Schuld, dass ich mich da im 2. Rennen noch von der Strecke befördert hab... anderthalb Runden vor Schluss -.-

Aufstieg in Zolder und Tagessieg in Donington sind jetzt die nächsten Ziele :D Geht jetzt eh "nur" noch darum, Ronny Schützenhilfe zu leisten und so viel wie möglich Teampunkte einzufahren!

wirklich sehr beeindruckend, dass es keine Proteste gab! Weiter so :)
 
U

User 3008

Ohh mann.. sry Michael E. Habe ich gar nicht mitbekommen, nichtmal einen Schlag gespürt. Komisch.

Zum Thema abkürzen: Sowas ist normalerweise nicht richtig, aber da es nicht im Regelwerk festgelegt war, habe ich mir mal gedacht, kürze ich bisschen ab. Aber habe dadurch keinen behindert.
 
U

User 358

Ohh mann.. sry Michael E. Habe ich gar nicht mitbekommen, nichtmal einen Schlag gespürt. Komisch.

Zum Thema abkürzen: Sowas ist normalerweise nicht richtig, aber da es nicht im Regelwerk festgelegt war, habe ich mir mal gedacht, kürze ich bisschen ab. Aber habe dadurch keinen behindert.
Naja, wenn alles im Regelwerk stehen würde, was sich einfach durch Intuition als richtig bzw. falsch erschließen lässt, hätte wir ein 300seitiges Regelwerk ;) Ich denke, dass könnte man in einen Paragraphen packen und hätte so alles abgedeckt. ;)
 
U

User 3008

Gut, da geb ich dir Recht Tobi, dass einige Dinge selbstverständlich sind, wie Limiter einschalten oder nicht die Strecke abzukürzen. Mit der Strafe bin ich durchaus noch glimpflich davongekommen. Über ein Q Verbot im nächsten Rennen hätte ich mich nicht beschweren dürfen. Ich entschuldige mich für diesen kleinen Aussetzter meinersets.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3429

[...] Aufstieg in Zolder und Tagessieg in Donington sind jetzt die nächsten Ziele [...]

Wieso steigst du denn ab? ... Georg und du sind punktgleich und die Laufergebnisse sind identisch - jeder einmal 19. und einmal 17. ??

Egal ... für mich gilt die Ansage auf jeden Fall auch ...

Ich war eigentlich der schnellste Mann im Grid und versau mir durch so einen Aussetzer den direkten Wiederaufstieg .... ich hab's nicht anders verdient. :wand:
 
U

User 4030

@Thorsten: siehe Grid 1 Afterrace Zandvoort... Georg war im Quali 7/100 schneller, was leider ausschlaggebend ist :( dass ich in beiden Rennen die deutlich bessere schnellste Runde hatte, ist leider egal (bzw. wäre erst auschlaggebend gewesen, wenn wir im Quali die selbe Zeit gehabt hätten), aber so stehts halt klar im Reglement!
 
U

User 3429

@Thorsten: siehe Grid 1 Afterrace Zandvoort... Georg war im Quali 7/100 schneller, was leider ausschlaggebend ist :( dass ich in beiden Rennen die deutlich bessere schnellste Runde hatte, ist leider egal (bzw. wäre erst auschlaggebend gewesen, wenn wir im Quali die selbe Zeit gehabt hätten), aber so stehts halt klar im Reglement!

Na dann müssen wir halt einen Doppelsieg einfahren :prost:
 
U

User 677

@Thorsten: siehe Grid 1 Afterrace Zandvoort... Georg war im Quali 7/100 schneller, was leider ausschlaggebend ist :( dass ich in beiden Rennen die deutlich bessere schnellste Runde hatte, ist leider egal (bzw. wäre erst auschlaggebend gewesen, wenn wir im Quali die selbe Zeit gehabt hätten), aber so stehts halt klar im Reglement!


Ja Michael, irgend einen Tod muss man sterben. Kann mich auch nicht erinnern, dass wir diese Karte mal ziehen mussten. Bisher hat immer das beste Einzelergebnis gereicht.
 
U

User 4030

wie gesagt... hab ja selber Mist gebaut und dafür jetzt die Quittung gekriegt :( passt schon so, Doofheit muss bestraft werden :D
 
U

User 4273

Also, in dem Fall kann ich die 2 Punkte Strafe absolut nicht nachvollziehen. Auf der linken Seite passiert der Unfall, ich weich aus und beschleunige mit der rechten Seite mit.
Soll ich auf der rechten Seite abremsen, nur weil die links zu wenig Übersicht haben, auf den Unfall zu reagieren? Auf der rechten Seite dann zu bremsen führt zu weiteren Unfällen, welche in erster Linie zu verhindern sind. Tut mir Leid, aber ich finde mein Verhalten in der Situation vorbildlich.

Zitat Gil: Weder startet er zu früh, noch verlässt er die Formation trotz Gerangels vor ihm.

Was ist daran gut??? Der einzige, der auf den Unfall reagiert bin ich. Und dafür werde ich bestraft, sorry, aber geht mir echt nicht in den Kopf.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 925

Eine bescheidene Frage zu meiner Strafe: Wo hätte ich denn in dieser Situation hinfahren sollen? Dass ich zu Philipp Kampschulte noch 20-30 cm Platz hatte seitlich, ist aus der Cockpitperspektive nur schwer zu erahnen.

So oder so tut es mir leid, dass ich den Heinz gedreht habe, trotzdem hätte ich gerne eine Antwort.
 
Oben