Rookiecup Yellows Atlanta

U

User 217

rookie_31.gif


- Wenn in Folge eines Unfalls das Heck fehlt, braucht man massig Wedge damit das Car nicht zu loose wird. Auf den schnellen Strecken (wie z.B. Atlanta) solltet ihr ruhig direkt 100 Pfund (=20 Klicks nach rechts) hinzupacken, also z.B. von -50 auf +50. Dass das nicht beachtet wurde, könnte zu 3 Yellows beigetragen haben.

- Nach einem Wallride möglichst weit außen an der Wand bleiben bis alle Hinterleute vorbeigefahren sind, nicht einfach wieder auf die Rennlinie ziehen. 2 Yellows deswegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3965

Danke für die Auswertung ...

Aber in der 98. runde ist mir das beim besten willen nicht klar wie ich da bei irgendwas schuld sein soll, jens geht vom gas und müller ballert ihm ins heck und ich bin schuld ??!?!?

Ebenso die dritte runter, teufert zieht runter, streift mich und ich bekomme eine teil schuld??

Habe mir extra das replay noch mal angeschaut ??

na ja wenn es keine strafpunkte für den zwischenfall mit laurenz gibt dann wenigstens für was anderes.
 
U

User 217

Genau, in Runde 98 geht #37 wegen dir vom Gas - weil du nach deinem (selbstverschuldeten) Wallride mit 40 mph unter Renntempo wieder auf die Ideallinie ziehst statt außen zu bleiben und den Fahrern die keinen Fehler gemacht haben ein sicheres Vorbeifahren zu ermöglichen - und wird in der Folge abgeräumt. Für die Kollision mit #62 gibt es keine Strafe, weil dadurch niemand außer dir selbst einen Nachteil hatte und es keine Yellow gab.

Was Runde 3 angeht hast du recht wenn ichs mir nochmal anschaue, ist jetzt geändert. Vor dem eigentlichen Kontakt warst du zu hoch im 2 wide, wovon ich mich irre führen lassen habe, danach warst du aber wieder nach unten gezogen, sodass du zum Zeitpunkt des Kontakts auf der richtigen Linie warst.
 
U

User 4134

Volker Hackmann schrieb:
Wenn in Folge eines Unfalls das Heck fehlt, braucht man massig Wedge damit das Car nicht zu loose wird. Auf den schnellen Strecken (wie z.B. Atlanta) solltet ihr ruhig direkt 100 Pfund (=20 Klicks nach rechts) hinzupacken, also z.B. von -50 auf +50. Dass das nicht beachtet wurde, könnte zu 3 Yellows beigetragen haben.
ja eine ging auf meine kappe, hatte zwar wedge reingepackt. es hat aber wohl nicht ausgereicht, da fehlt mir wohl die erfahrung.
 
U

User 3965

Genau, in Runde 98 geht #37 wegen dir vom Gas - weil du nach deinem (selbstverschuldeten) Wallride mit 40 mph unter Renntempo wieder auf die Ideallinie ziehst statt außen zu bleiben und den Fahrern die keinen Fehler gemacht haben ein sicheres Vorbeifahren zu ermöglichen - und wird in der Folge abgeräumt. Für die Kollision mit #62 gibt es keine Strafe, weil dadurch niemand außer dir selbst einen Nachteil hatte und es keine Yellow gab.

Was Runde 3 angeht hast du recht wenn ichs mir nochmal anschaue, ist jetzt geändert. Vor dem eigentlichen Kontakt warst du zu hoch im 2 wide, wovon ich mich irre führen lassen habe, danach warst du aber wieder nach unten gezogen, sodass du zum Zeitpunkt des Kontakts auf der richtigen Linie warst.

Nach deiner erklärung für runde 98 sehe ich das nun ein und du hast recht, danke das du dir wegen dem zwischenfall in der runde 3 das noch mal angeschaut hast.
 
U

User

ja eine ging auf meine kappe, hatte zwar wedge reingepackt. es hat aber wohl nicht ausgereicht, da fehlt mir wohl die erfahrung.

wenn dein heck arg in mitleidenschaft gezogen wurde und du halt nich die erfahrung mit dem wedge hast kannste das auch erstmal komplett nach rechts schieben.dann wenn nötig später wieder zurücknehmen.lieber bissl mehr als doch zu wenig.hat bissher bei mir ganz gut funktioniert.
andere variante ist im training mal das heck kaputtfahren und dann testen wie das mit dem wedge auf der jeweiligen strecke so läuft.
 
U

User 948

Danke Volker.

Noch eine Anmerkung von mir.

Ihr solltet Euch immer angewöhnen, wenn irgendwas mit dem Wagen ist, also

Heck kaputt, Reifen runtergebremst etc. in der Yellow die Box anzusteuern

Immer

Auch wenn die RC Rennen nicht so lang sind, es macht keinen Sinn weiterzufahren mit Schaden.

Und gerade solche Strecken wie Atlanta wird es bei den Restarts recht schwierig mit platten Reifen, oder krummen Heck.

Und wenn man eh schon vor der Boxengasse zum stehen kommt, kann man auch gleich mal bei seiner Crew anhalten :D
 
U

User 948

Nachtrag

Wir haben DB Probleme, wenn Tobi es gerichtet hat werden die Strafen eingetragen
 
U

User 3584

Danke für Auswertung Volker.

Na da bin ich ja noch mal mit einem blauen Auge davon gekommen. Trotzdem, sorry Jens wegen dem Schubser in Lap#98.

So langsam wirds. Schon das zweite Straffreie Rennen...:dance:
 
U

User 4093

Danke für Auswertung Volker.

Na da bin ich ja noch mal mit einem blauen Auge davon gekommen. Trotzdem, sorry Jens wegen dem Schubser in Lap#98.

So langsam wirds. Schon das zweite Straffreie Rennen...:dance:

Kein Problem. Schon vergessen !
Obwohl ich gestern kurz nach dem Rennen ganz schön angefressen war.
Aber ich rege mich auch genauso schnell wieder ab.

That´s Racing
 
U

User 948

sypisch sönke

auf strafen geil aber punkte sind egal :happy::happy::happy:

Jaaa,

und weißt Du auch warum ?? Weil, wie Jörg und meiner einer immer wieder betonen, es völlig egal ist wieviele Punkte ihr habt. :p

Aber die Strafkonten stellen halt schon mal ein paar Seiten in unserer Bibel dar, welche wir immer zur Hand nehmen wenn es gilt mal jemanden von Euch Schnarchnase in die rauhe brutale Welt der VR Nascar Ligen zu entlassen.

Herr Casula,

schaue Dir bitte noch mal Dein Rennen im Replay an. Kleiner Tip, die Strecke besteht aus dem Teil rechts von Dir eine Wand und links von Dir eine weiße Linie. Alles andere ist nicht erlaubt :D

Falsche Setup gefahren ???
 
U

User 3792

(mist...) :D

also das dauert jetzt aber:

ich habe etwas gemacht, was man eigentlich nicht machen sollte (don't try this at home!:) ) und normalerweise auch nicht mache: 10 sekunden vor happy hour-ende hatte ich das gefühl, dass ich wohl nach ca 15 runden untersteuern bekommen würde (da ich keine longdistance-daten der setup-änderungen während des practice anfahren konnte [anmerkung: ich fahre immer meine eigenen setups]).
also hab ich zur kompensation kurzerhand RF camber um objektiv wenige -0.3° erhöht. resultat: front wurde spiegelglatt. :rolleyes:
habe dann auch mal an der box wedge raufpacken lassen, war aber nicht genug.
aus bekannten gründen waren ja "nur" die ersten 3 runden wirklich kritisch, danach ging es ja ganz okay und wäre die (zweit-)letzte gelb nicht gewesen...... :ziel: :)

[für interessierte:
wobei ich rückblickend betrachtet die -0.3° lassen würde und in diesem fall dafür lieber rightside caster von -2.0 auf 0 hochschrauben würde (auch wenn es technisch gesehen nicht die richtige lösung ist, so hilft es bei mir doch extrem viel). man sieht auch, die front rutscht auf typische weise weg]

aber hey, ich hab ja keine YF ausgelöst, mich nicht gedreht und wiedermal keine damagepoints, also alles unter kontrolle... alles easy.... 8) :wall: :x :D
und sowieso ist nur mein ausgeleiertes wheel an allem schuld.... 8)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4093

@Jens: Euer ganzes Team wohl :D Was glaubst was ich vom Matthias zu hören bekommen habe. Naja es kam ja nicht von ungefähr!

Deshalb halte ich mich direkt nach dem Rennen immer sehr zurück.
Sonst würde ich etwas schreiben, was mir am Morgen danach leid tun würde. Aber eine Nacht drüber geschlafen, dann ist das alles halb so schlimm. Hätte mein besten Saison-Ergebnis werden können, aber es geht ja hier im Rookie-Cup nicht um die eigentlichen Punkte, sondern eher gegen die Strafpunkte. Von daher war ich zufrieden, dass ich leer ausgegangen bin.

Also Schwamm drüber und weiter zum nächsten Rennen.
 
U

User 4154

Fand du bist gut gefahren - Matthias auch. Eigentlich sollte euch das beide etwas aufbauen.

Weiß nur nicht was ich Runde 97 machen hätte sollen. Matthias wegziehen lassen..... Naja verdient hatte er es. Aber NASCAR ohne Kampf ist iwie langweilig.
Könnte auch die nächsten 200 Rennen ohne SP fahren. Aber halt immer 28. Platz :rolleyes:
 
Oben