Yellow Problem lösen Bitte viele lesen

U

User 44

Tut mir leid das ich da ein neun Treat starte, nur denke ich mir, dass es so öfter gelesen wird, denn Antworten auf der 3. Seite ganz unten werden nicht soviele erreichen wie ein neues Thema. Da uns diese Probleme aber alle angehen, habe ich es noch einmal hier platziert.


Vieleicht sollten wir....


Leider werden wir das nie ganz in dne Giff bekommen, denn es ist halt nicht real....

Aber mir ist gerade wegen dem Treat von "Frei" eine Idee gekommen. Vielleicht sollten wir einen Race Controller anheuern. Für Winston einer von Busch und für Busch einer von Winston.....

Dieser entscheidet dann sofort beim Rennen wer gehen muss und wer im Rennen bleibt.

Beispiel:
Crash

Race Controller macht Analyse und gibt Strafmass bekannt..

Stop and Go oder Rauss


Ich finde das wer sehr realistisch und wir könnten uns diese ganzen Analysen der Yellows sparen.

Außer bei Protesten!!!

was haltet ihr davon...

lg

Michi
:rolleyes:
 
U

User 30

nix :D

Denn: es muss jemand gefunden werden der das quasi hauptberuflich machen möchte, und selbst wenn sich jemand findet wird der nach dem ersten Knatsch wegen einer Fehlentscheidung genug haben, das garantiere ich dir.

Davon abgesehen ist die Idee wirklich gut, immerhin wird das im realen Rennsport genauso praktiziert.
 
U

User 142

hmmm, also die idee ist intressant.

macht aber nicht wirklich sinn, denn wozu haben wa die strafpunkte?

aber beim gedanken zu bleiben: wenn es praktiziert werden sollte, sollten es mindestens zwei machen! die beiden dürften auch als einzige chatten, und sich gegenseitig konsulitieren, um auf ein ergebniss zu kommen!

damit müsste aber auch im grossen und ganzen das srafmaas der punkte verringert werden, wenn es solches noch geben würde?!

aber wofür ich ewentuell noch wehre, (und ich habs mal in irgendeinen alten post gelesen) bei extrem grossen chrashs, vielleicht mal ne zwangspasue einlegen, wegen simulierter verletzung oder so. den wer übersteht schon unbeschadet einen chrash mit 190mph? naja ist son gedanke :D :O :rolleyes:
 
U

User

Ich halte auch nicht unbedingt was davon - weil es einfach nicht so leicht machbar ist.

Stell Dir vor es Crashed. Er muss dann das Replay gucken, schnell entscheiden und die Strafe verhängen. Scheppert es während dessen wieder, ists schon gelaufen.

Nicht umsonst braucht die Reko immer ein bisserl Zeit um die Replays zu analysieren. Es ist nicht immer einfach einen "Schuldigen" zu finden.

Die machen Ihren Job schon gut... während des Races brauchen wir das IMHO nicht.
 
U

User 146

Ich halte es auch für nicht durchführbar. In manchen Rennen passieren zu viele Zwischenfälle, als das der Race Controller nachkommen würde. Und wie will er das gesamte Feld überwachen? Neenee, das wird nix. Erstens wird er einiges im Eifer des Gefechtes übersehen und Zweitens werden Fehlentscheidungen durch den Zeitdruck nicht ausbleiben...
 
U

User 44

@ Rico @viktor

Ich finde es schon durchführbar und würde es gerne versuchen...

Man kann natürlich nicht alle im Rennen beobachten und das sollte man auch gar nicht....

Wenn ein crash ist, heisst dass auch nicht, dass ich jetzt innerhalb 3 Minuten den jenigen Kicken muss...

Rennleitung Analysiert entscheidet und Strafmass...
Kann auch sein dass derjenige Stop and Go pair Chat mitgeteilt bekommt!

Mann würde nur nicht mitkommen wenn jede 3te Runde eine Yellow wäre und das wollen wir doch nicht ;)
 
U

User 181

mal ne frage

wie sollte man denn stop and go`s durchführen? kann ein admin. etwa "echte" black flags verteilen, worauf hin der bestrafte auch eine stop and go bekommt und nicht neue reifen :D.


#68
 
U

User

Ist das technisch überhaupt machbar? Der normalsterbliche Fahrer sieht doch gar nicht alle Wagen. Oder gibts ne Möglichkeit, einem Client alle - aber auch wirklich ALLE - Wagen zu übertragen?

Gruss,
Oli
 
U

User 88

Nochmal, VERGISS ES!!!!

Ich seh Heiko und Klaus vor mir wie sie kochen!!! :D
Das ist absolut undurchführbar und noch dazu schw...sinnig.

Was glaubst du wieviel da gechattet wird??!!!???

Sorry, aber das ist wirklich schwachsinn.

:]
 
U

User 7

Also Schwachsinn isses nicht, es ist einfach zuviel des guten.

Ich kann mir nicht vorstellen das jemand bereit ist....

.... bei den Rennen 3 Stunden rum zu sitzen und sich Unfälle anschauen. (Replays sichten ist ja schon ätzend, da kann aber wenigstens auf 16x Geschwindigkeit stellen ;) )

....sich dem Zorn der jenigen auszusetzen die nicht zu Recht vom Server verwiesen wurden.

Das Stichwort heisst Selbstkontrolle.

Wer weis das er einen schlechten Tag hat sollte freiwillig den Server verlassen oder halt defensiver fahren.

Gruss
Arvid
 
U

User 44

@ALLE

Rehi Leute,

Ok da es nun doch rauher wird, werde ich meinen Vorschlag nicht mehr verteidigen :rolleyes:

(zum Schluss)
---------------------------------------------------------
Ich finde es überhaupt nicht Schwachsinn!

Schon alleine die Anwesenheit einer solchen Person würde bei vielen Hemmungen hervorrufen

Das Regelsystem müsste verändert werden

Bei Real Rennen gibt es auch Fehlentscheidungen
Diese auch so dass sie das REnnen kaputt machen würden
Bei uns gäbe es eventuell mit nachträglichen Gut Punkten wieder eine Wiedergutmachung... (das müsste man allerdings noch überdenken)
Es gäbe ja auch in Wirklichkeit, nicht gerade eine Urlaubspause in der Saison :]

Zu den Leuten die das Machen würden. Ich würde sowas gerne machen! Deswegen denke ich das es auch andere gibt.... (ist eine Vermutung)

es gibt ja auch Leute die sonst viel Zeit in die Liga stecken (Programmieren, Regeln, Chatten, Telefonieren, also warum nicht auch für das)

Es würde das ganze realistischer machen


Und Bitte Leute.... denkt jetzt nicht, dass der Race Controller alles sieht, denn das kann kein Mensch und normal gibt es auch erst nach dem Rennen ein Replay


Auch Fehlentscheidungen! Wie oft kommt sowas vor?
Sagen wir mal es ist eine Yellow in Runde 10, was spricht dagegen erst in Runde 20 zu reagieren? "Commisioners decision ist pending!"

Wie gesagt ich würde es ausprobieren wollen!
Bevor ich in alter Manier sage, dass mich das nicht interessiert!

Zum Thema chatten!

Es ist auch weiters verboten ---------
(Mann könnte soweit die Technik es zu liese, allerdings Whispern zum Reko während Boxenstopp oder wir machen es mit Funk!) *Bitte schlagts mich für die Äusserung nicht* :itchy:


!Wichtig!

Ich finde die Reko und die Arbeit die verrichtet wird auch Super und ich werde nie etwas anderes behaupten, denn ich weiss wie viel Arbeit das ist.

Michi
 
U

User 88

Geschlagen wird niemand!! =)

Es ist nur so, dass die Reko SEHR viel Energie darauf verwendet hat, ein Reglement zu erstellen DAS AUCH FUNKTIONIERT! :)

Und dein Vorschlag würde das ganze Reglement wieder umstossen. Deswegen mein "härterer" Ton.

Denn nur weil "sofort" bestraft wird ändert sich das Verhalten der "Delinquenten" noch nicht. Es ist sich auch so jeder bewusst dass JEDE Yellow bestraft wird. Und wenn man sich ein Replay 100 mal ansehen kann, das von 5!! Personen (unabhängig voneinander), kommt im Nachhinein sicher was Stimmigeres heraus als wenn sich 2 Leute innerhalb von wenigen Minuten ein Urteil bilden müssen.
 
U

User

Meine Meinung:
im Prinzip ist die Idee echt super.
Eine Art Schiedsrichter. Mit GV oder BC.
Stellt Euch mal Eishokey vor. Da läuft es auch so. Drei Schieris, zwei Torwächter und Videoanalyse.
Und im realen Nascar gibt es das so ähnlich.

Haken:
die Leute, die sowas machen, sind ein eingespieltes, professionelles Team, das nie selbst am Geschehen teilnimmt.
Bei uns würde das heißen, es müßten mindestens drei Leute pro Liga sich bereit erklären, nie etwas anderes zu tun als den Schiedsrichterjob.
Weil die Gefahr der Fehlentscheidung zu groß ist, wenn man diesen Job nur ab und zu macht (also im Wechsel mit Anderen z.B.), erfordert es Routine.
Und drei, weil das gesamte Feld immer beobachtet werden muß (incl. Boxengasse, wobei sich dieser Schieri ja dann von dem Feld abwendet), auch während einer gerade das Replay wegen der letzten Yellow sichtet. Einer für die Yellowphase reicht grad eben.
Dazu kommt, daß man sich gegen Anfeindungen ein dickes Fell zulegen muß (ich bewundere die echten Schieris dafür).

Das bedeutet, iss nich!! Das wäre nämlich der professionellste Job bei der GNL bei gleichzeitigem Verzicht auf die Teilnahme. Nee, nur gegen Bezahlung :D Und ich bin teuer :D Und Du alleine kannst das nicht.
Natürlich stecken einige eh schon viel Zeit in die GNL, aber sie verzichten nicht auf die Rennen.
Du auch nicht! Es wäre nämlich für immer! Oder glaubst Du, daß Aushilfsrichter in der Lage sind so schnell zu entscheiden?
Das mit dem "Commisioners decision ist pending!" geht auch nicht, weil eben nicht genug Leute das sind. Wobei das Rennen während der Zeit vernachlässigt werden würde.

Die Regeln, wie sie im Moment sind, sind so schon Ordnung. Dein Vorschlag wäre eindeutig zuviel des Guten.
Und wie gesagt: nicht bezahlbar :D
 
U

User

Das Rennen besser werden liegt nicht an dem Weg der Bestrafung. Hierfür ist alleinigs der Willen jedes einzelnen von Nöten. Die Bestrafung ist ledeglich dafür da
um eine Art künstliche Hemmschwelle zu bilden. Das dies bei manchen nicht so richtig funktioniert liegt nicht an den Strafen. Die sind schon heftig ausgelegt und verzeihen nicht viel schlechte Racetage. Diese noch härter zu machen wäre sinnlos.
Zu Michls Vorschlag. Ein racecontroller sieht 8-10 Autos.
Das heisst das pro race 3 Controller von Nöten wäre um
das ganze Feld zu watchen. Jeder muss zur richtigen Zeit
richtig stehen das, dass ganze Feld abgedeckt wäre. Das ist nicht zu machen. Erstens werden wir keine 9 Leute pro Woche finden, 2tens müssten wir das von unserer Seite aus für 3 Rennen die Woche über eine ganze Saison garantieren.
Das ist nicht machbar.
Wenn das Datenbanktechnisch zu machen ist wird sich die
racesperre von aussetzen zu aussetzen verlängern.
Das muss aber noch abgeklärt werden.
Das heisst, es regelt jeder seine Saison für sich selber
und es ist wie es ist. Mehr kann man fast nicht mehr machen.

Klausi
 
U

User 145

ich find die idee gar nicht so schlecht.

und das Argument, dass es das komplette alte Reglement auf den haufen wirft, zieht ja wohl nicht wirklich *dann hätten wir hier nie irgendwas neues*.

ich denke ein versuch wär es wert und wenn wir schon einen freiwilligen haben, warum nicht? okay derjenige hätte dann schon ziemlich viel macht über das race (also wären 2 wohl schon besser).

Ein Racedirektor würde die Hemmschwelle noch weiter nach oben setzen, selbst wenn dieser nicht alle autos sehen kann. Aber man weiß es ja halt nicht ob er mich nun sieht oder nicht. (wie in real, da kommen auch manche ungeschoren davon)

Ich wäre dafür in einem Testrennen das ganze mal zu probieren. Dafür gibt es ja Testrennen, um etwas zu testen. Das Resultat dürfte dann eindeutig sein für den Vorschlag (im negativen wie auch positiven Sinne)

und p.s.: nein ich hätte nicht die Lust und Zeit ein Rennen als Racedirektor zu begleiten, aber das ist auch gar nicht Teil der Diskusion.
 
U

User 157

es ist sicher ein interessanter punkt eine art beobachter einzusetzen. aber mal ehrlich, nötig ist es doch nicht.
von der umsetzung her ganz zu schweigen.

lasst uns doch mal abwarten, was die kommende saison so bringt bzgl. strafen und sperren, dann werden wir sehen, wie gut oder schlecht der strafenkatalog ist.

das yellowproblem wird sich zwangsläufig etwas lösen, denn wer zu oft yellows auslöst setzt aus oder wird bei mehreren wiederholungen im shoot-out fahren. das sollte jedem im hinterkopf bleiben und genug anlass geben, sich möglichst kontrolliert auf der strecke zu bewegen.

wer es immer noch nicht begriffen hat, daß kamikaze-piloten hier nicht erwünscht sind, wird es halt lernen müssen und sehen, was er von seinem fahrstil hat, nämlich viel zeit sich mit anderen dingen ausser ligarennen zu beschäftigen:)
 
U

User 88

Nicht das ganze Renngeschehen im Blick....

Ja, Maurice, da ist was dran. :]

Mal ein kleines Beispiel. Wir waren gestern 4!!!!!!!!
Fahrlehrer beim Sonderevent in Phoenix. UND NUR MIT GLÜCK HATTE IMMER IRGENDEINER VON UNS DIE YELLOW-AUSLÖSER AUF DEM REPLAY!!! UND MEIST KAUM MEHR ALS EINER!!!!

Und das obwohl wir uns vorher abgesprochen hatten wer die Führungsgruppe "betreut", wer das Mittelfeld, die Hinteren und wer die Nachzügler!!!


Mann, begreift doch endlich dass das nicht machbar ist!! :sehrboese: :sehrboese: :sehrboese:

Danke Michi!! :]
 
U

User 44

So zum Abschluss

Es ist war, es ist derzeit technisch nur möglich wenn man selbst direkt am Server sitzt.

Daher würden wir min 3 Leute/ Rennen brauchen und das ist nicht machbar.


Einen finden, ja das wäre möglich, aber 3 nicht.


Daher findet die Diskussion hier sein Ende.

thx

Michi
 
Oben