xp 2ghz eingebaut, aaaaber

U

User 287

hi,
hab das Ding nu drin, samt neuen Lüfter. Die Paste, die dabei war, hab ich auf den Chip aufgetragen, und den Kühler draufgebaut, ist richtig fest. Abgesehen davon, dass er momentan "nur" mit 1250 mhz läuft, gibts da ein anderes Problem. (hab im Bios nix umgestellt, auch keine Jumper) Die Temp liegt im Bios bei 48 grad im Schnitt. Sobald ich aber in Windows bin und mbm5 starte (ebenfalls nix umgestellt, kp von dem Proggi hatte mir wer anders eingerichtet) zeigt er mit satte 90 grad an. PC läuft stabil auch nach 10 min, also liegts am MBM5 oder ? *ganzsichergehenwill*

Gruß Chris
 
U

User 25

Was is MBM5 - ein Messprogramm für die Temps?

Auf jeden Fall is 90° so ziemlich ganz knapp über viel zu viel.
Du hast aba nich die komplette Paste aufgetragen oda?
Als normale Temp seh ich so um die 50-55°C an.
Hast Du auch den Kühler richtig aufgesetzt?
 
U

User 185

Kann es vielleicht sein das in dem Programm °F anstatt °C angezeigt werden ?
 
U

User 217

Hmm, 90°F = 32°C...
Glaubst du wirklich, wir fahren in Pocono immer bei 50-60°C?! 8o :D
 
U

User 297

Auf die Messungen der Boards kann man sich in der Regel verlassen. Ausser, dass die einen Marken 10 Grad zu viel anzeigen. Lad dir doch mal CPUCool runter, das liest die Temps auch ganz gut aus. Wobei MBM normalerweise recht zuverlässig ist... ?(

Dass du nur 1250 MHz hast, bedeutet für mich ganz klar, dass du den FSB auf 100 hast! Multi ist beim 2000+ auf 12.5 wenn ich mich nicht täusche. Und 12.5 x 100 gibt genau deine 1250! Stell auf 133, dann ist Problem beseitigt!
 
U

User 22

xp 2ghz

Ähm Christoph ist das ein Athlon XP 2400+ ???
Wenn wo hastn den her??? Ich seh immer bei den Versandhäusern das es den 2400+ und 2600+ noch gar nicht gibt.
Gruß Ulli
 
U

User 297

Nein, Ulli! Ist ein 2000+! Ein paar Threads weiter unten im Rookie & Technik hat Chris geschrieben im Betreff XP 2000+ gekauft!
 
U

User 174

MBM kann verschiedene Bausteine zur Ermittlung von Drehzahl und Temp abfragen, z.B. den Winbond-Chip.
Ich vermute mal, daß du MBM falsch konfiguriert hast.
also: RTFM (vom Board und von MBM)
 
U

User 394

Original von V4-Owner
MBM kann verschiedene Bausteine zur Ermittlung von Drehzahl und Temp abfragen, z.B. den Winbond-Chip.
Ich vermute mal, daß du MBM falsch konfiguriert hast.
also: RTFM (vom Board und von MBM)

Genauso ist es!!
Wenn das Programm falsch konfiguriert ist, liest es die Daten falsch aus, weil es von einem anderen Chip ausgeht.
Also den Werten im BIOS kannst Du 100%-ig vertrauen! Wenn MBM richtig funzt, zeigt es ja genau die gleichen Werte an (weil es eben aus dem gleichen Chip ausliest wie das BIOS).
Also mach Dir mal keine Sorgen! Da ist alles in Ordnung mit Deiner CPU!
 
U

User 287

so, hatte kurzzeitig diesen pin auf dem mobo für den "cpu host clock select" auf 133MHz eingestellt und danach wurd der prozzi als amd xp 2000+ erkannt. Danach hab ich ihn zurückgesteckt auf 100MHz, weil die temps mir immer noch sorgen machen. Ich hab mir ein anderes Tool namens AIDA32 runtergeladen, das ebenfalls die Cpu temp ausspuckt.. wieder 91 Grad. Hab den pc natürlich sofort neugestartet und im bios geschaut, und da hab ich 56 Grad.. liegt daran, weil er jetzt mir der richtigen Speed läuft. Aber die Temps.. ;( Warum sagen alle Proggis, dass das Teil über 90 grad warm wird, das bios aber nicht ? Das kommt mir sehr komisch vor. Das Proggi Cpu Cool hab ich mir auch besorgt, aber der zeigt mir keine Temps an.. und ich weiss nicht genau was ich da einstellen muss.
Bitte um Rat ?(

edit: Der Lüfter läuft nur mit 3000rpm. Den Strom zieht er direkt vom Motherboard, so wie der alte auch. Ein seperates Adapterkabel lag nicht bei.
@Volker: ich hab nicht die gesamte Tube von der Paste auf den prozzi drauf.. soviel dass der chip in der mitte gut bedeckt war.
 
U

User 157

Zuviel Paste ist nicht gut, die Temperatur steigt eher.

Gerade soviel auftragen, daß das Die bedeckt ist.
Ein Klecks in die Mitte und dann verteilen reicht aus.
 
U

User 287

hab das den lüfter nochmal abgemacht, die paste vom lüfter komplett weggewischt.. auf dem chip ist wenig paste drauf, gerade, dass überall was ist.. der effekt ist derselbe.. 90grad in windows.. ;(
 
U

User 236

Hi,

kleiner Tip zur Paste ;)
Die verteilt man nicht (nicht mittem Finger oder Wattestäbchen oder sonstwas)
Nen winziklecks (max. Stecknadelkopfgrösse) in die Mitte des Die, und dann den Lüfter drauf, die Paste verteilt sich durch den Anpressdruck von allein.
Wenn man anfängt die zu verreiben oder sonstwie können sich Luftblässchen in der Paste bilden, welche die heisse Luft prima isolieren.
Wer schonmal mit Ton modelliert hat, wird diesen Effekt ziemlich gut kennen :D

bis denn
 
U

User 297

Ich würd mir nicht so viele Sorgen machen, Chris! Deine MoBo zeigt 56 Grad an, das ist ok! Vergiss die andern Proggies! Wenn dein Prozessor wirklich 90 Grad hätte, wäre er mit grösster Wahrscheinlichkeit bei längerem Betrieb bereits in Rauch aufgegangen. Du kannst also davon ausgehen, dass du definitiv um die 56 Grad hast.

Wie du CPUCool konfig. musst kann ich dir ja mal im ICQ erklären, ok?

Grussi
 
Oben