Wunschthread LP

U

User 2833

Da mir an dieser Serie sehr gelegen ist, halte ich es auch hier für notwendig einen Wunschthead an den Start zu bringen. In erster Linie geht es mir darum, wie es gelingen kann, LFS-Defizite auszugleichen um den LP interessanter zu gestalten und damit evtl. mittelfristig ein solides Starterfeld >20 zu erreichen.

1. Fliegender Start
Eigentlich für Langstreckenrennen obligatorisch! Zur Durchführbarkeit bediene ich mich einfach mal der Regeln beim GTR 30-Racing Club die auch nicht auf die Ingamefunktion zurückgreifen:
Sämtliche Rennen der Endurance Serie werden fliegend gestartet. Da das Pacecar jedoch ziemlich "gewöhnungsbedürftig" ist, übernimmt der Polesetter diese Funktion. Runde 1 des Rennen wird als Einführungsrunde gefahren, d.h. der Polesetter fährt diese Runde im gleichmäßigem, gemäßigtem Tempo, ca. 50 -80 km/h im Stil eines Pacecars. Zickzackfahren, abruptes Bremsen oder Beschleunigen sind sowohl für den Polesetter als auch für das gesamte Feld nicht gestattet !!! Das Feld ist vom PoleSetter zusammenzuhalten. Das Feld soll gemäß der Startaufstellung leicht versetzt hintereinander fahren. Der Führende beendet die Einführungsrunde, indem er aus der letzten Kurve vor Start/Ziel voll rausbeschleunigt - danach darf er bis zur Startlinie nicht mehr abrupt bremsen oder vom Gas gehen, um die Gefahr von Auffahrunfällen zu minimieren. Bis zur Startlinie, d.h. bis zum Beginn der eigentlichen Runde 2 gilt für das gesamte Feld strengstes Überholverbot. Mit dem Überfahren der Startlinie ist das Rennen freigegeben.
Quelle
2. Streichergebnis
Halte ich für notwendig umd den verschiedenen persönlichen Situationen der zuverlässigen Fahrer im Grid gerecht zu werden.
Beispiel: A. Kausch war bei einem Rennen mit einem Martinsfeuer konfrontiert. Er hatte die Wahl, seine Kinder zu enttäuschen oder an den Start zu gehen. Es spricht für ihn, dass er sich für ersteres entschieden hat. Ohne diesen Ausfall stünde er in der Tabelle weiter vorne.
Um trotzdem 10 Wertungsläufe zu haben, können wir gerne ein Rennen mehr fahren.

3. Gastfahrer und Aussteiger
Der LP muss und soll offen bleiben. Dennoch halte ich die Einflußnahme von Fahrern, die gerade mal Bock haben ihre neue Grafikkarte zu testen, auf die Gesamtwertung für doof. Vorschlag nur Fahrer die bei mindestens 50% der Events am Start waren, werden auch gewertet.

4. Balancing
Um die Fahrzeugwahl offener zu gestalten und Chancengleichheit zu gewähren, sollte das Balancing dort ansetzen, wo Vor- bzw. Nachteile entstehen. Beispiel FZ 50: Es wäre schade, wenn dieses Auto nicht mehr an den Start ginge. Der entscheidende Nachteil liegt beim Spritverbrauch und damit bei der Strandzeit in der Box. Hier gilt es auch tätig zu werden, indem z.B. RAC und LX6 nur mit 50% an den Start dürfen. Wie man das umsetzt, müsste man sich noch überlegen.
Ansonsten fällt mir nur noch der FXO ein, der mit minimalem Restriktor etwas eingebremst werden sollte.

5. Handicaps
Ich denke es müsste mitlerweile klar sein, dass die Gewichte in Abhängigkeit zum Leistungsgewicht stehen sollten. Mich trifft es zwar kaum, aber es kann einfach nicht sein, dass der FXO etwa das gleiche Gewicht zuladen muss, wie der FXR.

Evtl. nimmt meine Ausführungen jemand wahr.

Viele Grüße

Tobias
 
U

User 3439

das würde ich so unterschreiben :]

5. Handicaps
Ich denke es müsste mitlerweile klar sein, dass die Gewichte in Abhängigkeit zum Leistungsgewicht stehen sollten. Mich trifft es zwar kaum, aber es kann einfach nicht sein, dass der FXO etwa das gleiche Gewicht zuladen muss, wie der FXR.

neue tabelle ist schon da muss nur noch überarbeit werden ;)
 
U

User 2159

Einen fliegenden Start würde ich auch begrüßen, allerdings sollte man ihn dann richtig machen: ganz normale Einführungsrunde wo jeder seine Reifen so warmfahren kann wie er will und dann - kurz vor SZ - in Zweierreihen aufreihen.

Klasse wäre auch ein Startsignal, ab dem dann die Post abgeht und beschleunigt werden darf. Das wird sich aber wohl kaum umsetzen lassen.
 
U

User 509

Ich bin zwar kein Teilnehmer, doch verfolge natürlich mit Interesse den LP. Ein paar Vorschläge sind ja schon gekommen, hier ein paar von mir dazu.

Zum fliegenden Start:
Dafür bräuchte man einen unabhängigen Admin, der vielleicht sogar das Pace-Car fährt und per Tastendruck "Green Flag" auf die Bildschirme zaubert. Haben wir jedenfalls bei der SHAC genauso gemacht damals.

Zu den Gewichten:
Vielleicht einfach mal die Idee, die 10 Rennen auf 10 einzelne Wagen zu verteilen. Erstes Rennen FZ50, zweites Rennen Lx4, etc... Damit umgeht man dann bei zusätzlichen Gewichten und Autos besonders heftige Nachteile. Da kriegt jemand viele Kilos und die Karre, die dann auch noch benachteiligt durch ihre Leistung oder ihren Verbrauch ist.

Zu Ein- und Aussteiger:
Die zuverlässigen Fahrer dieser Saison würde ich mit ausnahmslosen Freigaben für einen Start ausstatten. Alle anderen müssen auf dem VR-Server ein Mindestkontigent an Laps absolvieren. Aktives Training sozusagen. Dadurch verhindert man vielleicht die Kurzanmeldungen, die manchmal dummerweise heftige Effekte auf die Grid-Fahrer haben. Wie hoch diese Mindestanzahl an Laps sein sollte, weiss ich nicht. Natürlich sollte es aber im Verhältnis zur Streckenlänge sein, da 10 Runden FE Club weniger sind als auf FE Black.

Zum Punktesystem:
Vielleicht mal eine kleine Inflation mit den Punkten machen, vielleicht Faktor 10. 400 Punkte sehen einfach besser aus als 40 und man hat auch viel mehr Spielraum für Sonderwertungen. Highest Climber, Schnellste Runde, Most Lead laps. Ob es auch in der DB so einstellbar ist, weiss ich nicht.

Zu den Tracks:
Kleine Fahrzeuge, kleine Strecken. So wie UF1 auf Club oder Cadet. Das schien eine gute Kombi zu sein, da hier auch mal die Chancengleichheit zum Tragen kommt, wenn einer mal nicht so schnell ist. Warum? Weil eine kurze Strecke weniger Möglichkeiten für Fehler zulässt und die langsameren Fahrer damit näher an die Topfahrer kommen.

Alles nur Gedanken und Vorschläge, um Lars ein paar Ideen oder auch Verbesserungsvorschläge zu liefern.
 
U

User 214

Zu den Tracks:
Kleine Fahrzeuge, kleine Strecken. So wie UF1 auf Club oder Cadet.

Alles nur Gedanken und Vorschläge, um Lars ein paar Ideen oder auch Verbesserungsvorschläge zu liefern.

Da musst Du was verwechselt haben, Mika. :D

Lars ist der "mehr Power" Typ :D
Mit "Blumenpflücken für Anfänger" kannst Du nur Captain Slow begeistern... und vielleicht noch Werner. :giggel:
 
U

User 715

Naja Stefan, so stimmt das ja nu auch nicht. Ich mag die Rennen mit den kleinen Autos schon. Die sind meistens recht eng und daher immer wieder lustig. Einzig die NGTR kann ich nicht leiden ;)

Des Weiteren bin ich dankbar für eure Vorschläge. Ich werde auf jeden Fall mal drüber nachdenken, welche davon wie umsetztbar sind, und welche ich auch umsetzten möchte ;).
Eine Idee, die mit dem "alle fahren das gleiche Auto" gefällt mir eigentlich im Moment gar nicht. Ich wollte es von Anfang an so haben, dass die Fahrerfelder gemischt sind (nur desshalb die Fahrzeugzuteilung). Ich finde es einfach schöner, wenn 3 verschiedenen Autos auf der Strecke fahren, als wenn alle ein und das selbe Auto einsetzten.
Zu den anderen Ideen äußere ich mich im Moment erstmal nicht. Ihr könnt auch gern weiterhin eure Ideen posten. Ich werde mir die Ideen mal durch den Kopf gehen lassen.
 
U

User 2383

Naja Stefan, so stimmt das ja nu auch nicht. Ich mag die Rennen mit den kleinen Autos schon. Die sind meistens recht eng und daher immer wieder lustig. Einzig die NGTR kann ich nicht leiden ;)

Des Weiteren bin ich dankbar für eure Vorschläge. Ich werde auf jeden Fall mal drüber nachdenken, welche davon wie umsetztbar sind, und welche ich auch umsetzten möchte ;).
Eine Idee, die mit dem "alle fahren das gleiche Auto" gefällt mir eigentlich im Moment gar nicht. Ich wollte es von Anfang an so haben, dass die Fahrerfelder gemischt sind (nur desshalb die Fahrzeugzuteilung). Ich finde es einfach schöner, wenn 3 verschiedenen Autos auf der Strecke fahren, als wenn alle ein und das selbe Auto einsetzten.
Zu den anderen Ideen äußere ich mich im Moment erstmal nicht. Ihr könnt auch gern weiterhin eure Ideen posten. Ich werde mir die Ideen mal durch den Kopf gehen lassen.

:daumen:

einfach mal nen daumen für diese klassse einstellung. da freut man sich gleich doppelt auf eine neue saison. :]
 
U

User 3020

Fliegender Start:
[x] Dafür. Bei der MoE gab's es mal ein Kindermädchen (AKA InSim-Tool), das den Start überwachte inklusive "Green flag". Mal sehn, was sich da machen lässt :)

Handicaps _und_ Fahrzeugwahl:
Das ist für mich das größte "Manko": Einen gutplatzierten Fahrer gleich zwei Mal zu bestrafen (erst Zusatzgewicht und dann noch den "langsameren" Wagen - meistens wählt man schon den schnellsten), fand teilweise ich doof.
Mir fällt leider keine gute Alternative ein :( Man könnte bei der Zuteilung das Zusatzgewicht "beachten" (frag mich nicht Formeln).

Skins und Plates:
Da muss unbedingt ein Tool her! Ganz einfach: Der Fahrer lägt seinen "nackten" Skin hoch und erhält 2 "gebranntmarkte" Versionen (HiRes und LoRes zum LFSW-Upload) zurück. So kann wirklich _jeder_ Fahrer (ich bin ein Photoshop- und Gimp-Noob) seinen Skin branden. Da sind Lars und Maikl glücklich :)
Ich code nach der EM mal was - so!
 
U

User 2383

....
Da muss unbedingt ein Tool her! Ganz einfach: Der Fahrer lägt seinen "nackten" Skin hoch und erhält 2 "gebranntmarkte" Versionen (HiRes und LoRes zum LFSW-Upload) zurück. So kann wirklich _jeder_ Fahrer (ich bin ein Photoshop- und Gimp-Noob) seinen Skin branden. Da sind Lars und Maikl glücklich :)
Ich code nach der EM mal was - so!

Dat klingt interessant. Trotzdem bleibt der Aufwand für Masters und LP unterschiedliche Skins zu basteln. Allein das ist für mich schon ein Grund zurück zu den VR Nummern zu gehen. Mal abgesehen davon, dass ich gerne EINE Nummer für immer und ewig haben möchte. Und da bietet sich einfach die VR Nummer an. Im Portal steht man ja auch damit drin.

Ich kenn da keine bessere Lösung, die vorallem auch ohne Aufwand umgesetzt werden kann. Keine Zuteilung jede Saison. Kein hinterherlaufen wegen falscher Nummern auf der Skin. Keine Uploadorgien ... usw usw.
 
U

User 3020

Trotzdem bleibt der Aufwand für Masters und LP unterschiedliche Skins zu basteln.
Da gäbe es nichts "zu basteln". TSO hat doch bestimmt einen nackten Skin (ohne Plate und Nummer), oder? Den würde man dann hochladen und eine Version mit Plate und Windshield erhalten. Das Basteln würde sich nur auf das Drücken des Hochladen-Knopfs beschränken.
Man beächte den Konjunktiv ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2383

aha.. das wäre natürlich ne feine sache. die skins hab ich alle blitzeblank da. np.

ein hoch auf den konjunktiv ;)
 
U

User 2159

Zum Punktesystem:
Vielleicht mal eine kleine Inflation mit den Punkten machen, vielleicht Faktor 10. 400 Punkte sehen einfach besser aus als 40 und man hat auch viel mehr Spielraum für Sonderwertungen. Highest Climber, Schnellste Runde, Most Lead laps. Ob es auch in der DB so einstellbar ist, weiss ich nicht.

Also da muss ich widersprechen! Ich finde eigentlich jedes System doof, wo es mehr als 25 Punkte für einen Sieg gibt. Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt, wenn nachher 15454 Punkte in der Tabelle stehen ;)

Ich wäre eher für ein System wie: 15-12-10-8-6-5-4-3-2-1 plus 1 Pkt. für schnellste Runde und Führungsrunden.
 
U

User 715

Ich finde eigentlich ganz gut, dass momentan jeder der ins Ziel kommt auch Punkte bekommt. (Ähnlich wie z.B. auch im Nascar). Es wird dadurch einfach gefördert, dass versucht seine Rennen zu fahren und auch zu Ende zu fahren. Eine andere Abstufung und andere Zusatzpunkte kann man gern mal in Betracht ziehen. Aber dass (fast) alle Fahrer auch Punkte bekommen würde ich eigentlich schon gern beibehalten.
 
U

User 2159

Wenn 15 Leute Punkte bekommen, sind das doch alle! :p

Umso mehr würden sich auch Fahrer freuen, wenn sie mal Punkte bekommen. Ich denke bei einem Fahrerfeld von 20-22 Piloten ist das fair.

Wenn natürlich 25 oder mehr Fahrer teilnehmen sollten, kann man auch den ersten 20 Punkte geben.
 
U

User 509

Also da muss ich widersprechen! Ich finde eigentlich jedes System doof, wo es mehr als 25 Punkte für einen Sieg gibt. Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt, wenn nachher 15454 Punkte in der Tabelle stehen ;)



15454 Punkte? Du "Hund aus der Pfanne" bist ja nur dagegen, weil du mal ne 6 in Mathe hattest :giggel:

Auf jeden Fall sollte jeder Punkte bekommen. Waren eigentlich Streichergebnisse in der Saison drin? Ansonsten wäre das mal vielleicht eine Neuerung, um nicht ein versautes Rennen oder Nichtteilnahme zu einem uneinholbaren Erlebnis werden zu lassen. Da wird zwar auch wieder der "Hund in der Pfanne" verrückt, aber sicher bleibt das nachvollziehbarer.
 
U

User 561

Zunächst mal was von der Vorstandsfront, weil speziell das Thema Streichresultate im Moment in vielen verschiedenen Bereichen aufkommt. Es wird im Moment überlegt, generell in der VR Streichresultate einzuführen, flächendeckend und mit einer Quote von etwa 20%. Auf den aktuellen LP gemünzt wären das dann entsprechend 2 Rennen.

Dann ein Vorschlag von meiner Seite zum Thema Fahrzeugklassen: Es gibt zwei Möglichkeiten, um dem Thema Herr zu werden - Punktefaktoren für die einzelnen Fahrzeuge einführen (siehe GPLLP) oder Fahrzeuge im Vorfeld balancen. Zweiteres erscheint mir sinnvoll und ich würde mich auch gern bereiterklären, das zu übernehmen. Dann nämlich ist eine "Doppelbestrafung", wie das hier immer wieder so gerne bezeichnet wird, nicht gegeben.

Und noch ein Vorschlag, den ich persönlich durch Erfahrungen in verschiedenen Meisterschaften als sinnvoll empfinde: Strafgewichte hoch (!), aber nicht nach Einzelplatzierungen, sondern nach Meisterschaftsstand gestaffelt.
 
U

User

ich wünsche mir einen anderen starttermin :D

ok ok, ich kenne alle beweggründe, die dafür und die dagegen und es ist dummdreist, wenn man hier wünsche äußert, ohne fahrer zu sein. ja.

schön wäre es aber trotzdem, wenn man vielleicht das ein oder andere rennen an nem anderen termin stattfinden lassen könnte als ausgerechnet sonntag abend. hier wäre auch nachdenkenswert, vielleicht 2-3 sonderevents (aber regelmäßig) in der laufenden saison zu machen, die dann - zum beispiel - auch in der masters-wertung einfließen. sozusagen super-masters-lp-rennen oder sowas. für diese sonderevents wäre dann auch denkbar, neue regelungen auszuprobieren, wie fliegende starts oder ähnliches.

ist nur brainstorming, bitte keine ausgearbeiteten konzepte erwarten.


gruß

rühli
 
U

User 715

Dann ein Vorschlag von meiner Seite zum Thema Fahrzeugklassen: Es gibt zwei Möglichkeiten, um dem Thema Herr zu werden - Punktefaktoren für die einzelnen Fahrzeuge einführen (siehe GPLLP) oder Fahrzeuge im Vorfeld balancen. Zweiteres erscheint mir sinnvoll und ich würde mich auch gern bereiterklären, das zu übernehmen. Dann nämlich ist eine "Doppelbestrafung", wie das hier immer wieder so gerne bezeichnet wird, nicht gegeben.

Marcus, wenn du dich bereit erklärst das zu machen, ist die Sache mit dem Balancing schon überlegens Wert. Das einzige Problem (und der Hauptgrund, warum es diese Saison nicht angewednet wurde) ist die Tatsache, dass das Ganze relativ aufwendig ist. Du musst für jede Klasse und jedes Rennen neu Balancen. Ein Fahrzeug, dass auf einer bestimmten Strecke unterlegen ist, ist auf einer andern auf einmal genauso strak wie alle anderen und ähnliches. Da ich nicht gewährleisten kann, dass ich mich für jedes Rennen hinsetzte und das Balancing mache, ist das in der Saison 4 nicht durchgeführt worden. Wenn du aber bereit bist, dich hin zu setzetn, und für JEDES Rennen das Balancing zu erstellen, bin ich gern bereit eine solche Regelung auf zu nehmen.
 
U

User 3225

Kann da auch einigen vorschlägen nur beipflichten... und einiges würde den LP echt noch mal hervorheben (Fliegender Start).

Zum Automatischen Bränding ;) keine ahnung was du genau coden willst, aber es gibt in Photoshop so einige Automatismen (?!) und da ich auch mal einigezeit mit Gimp gearbeitet hab, müsste ich mal sehen ob es ähnliches nicht auch da gibt (nicht jeder hat Photoshop).

Freu mich auf nächste Seasonm Masters lass ich aus und so hab ich mehr zeit fürs Training... am rande gibts dann nicht Kombinierte Pedalerie ;)
 
U

User 734

ALso ich finde Tobias' Vorschläge 1. bis 3. für sehr gut!
1. fliegender Start ... hat was!
2. Streichergebnis ... finde ich sinnvoll!
3. Aufnahme in die Endwertung bei mind. 50& Rennteilnahme in der Saison ... finde ich auch gut.

Sehr schöne und sinnvolle Vorschläge.
 
Oben