[WTCC] Oschersleben

U

User 217

Schumacher bekam für sowas (allerdings ohne Folgen) in Jerez sämtliche Punkte der Saison aberkannt, Tarquini eine bedeutungslose Zeitstrafe. Soviel dann dazu...
 
U

User 17

So ein aberkennen hielte ich hier auch für angemessen, ein bissel anbumpen is ja ok, aber das hat nix mehr mit Rennfahren zu tun...
 
U

User 217

Ich auch, die Aktion zielte ja wirklich nur darauf ab, Priaulx aus dem Rennen zu befördern, nachdem Tarquini selbst chancenlos war.
 
U

User 662

Da vehält sich Priaulx wie ein klasse Racer und lässt beim überholen seinem Gegner genug Platz, nicht wie so manch andere Racer ihren Kollegen beim Überholen von der Strecke zu drängen. :angry: Der "Dank" von Tarquini kam dann Postwendend.

Gruß
Christian
 
U

User 490

Da vehält sich Priaulx wie ein klasse Racer und lässt beim überholen seinem Gegner genug Platz
?

Priaulx schiebt Tarquini in der Rechtskurve von hinten an, wodurch dieser nach außen gedrückt wird. Das mag Tourenwagen-like sein, aber da brauch man sich dann nicht wundern, wenn sich derjenige gleich darauf rächt.
 
U

User 662

Ich meine ausgangs der Kurve. Sogar in der F1 ist es mitlerweile üblich das man den Überholten bis auf den Grünstreifen hinaus abdrängt. Das hat Priaulx hier nicht gemacht.
Darüberhinaus ist es ein Unterschied ob der Gegner nach einem Manöver weiterfahren kann oder nicht, findest du nicht auch?

Gruß
Christian
 
U

User 490

Priaulx war aber imo in dem Moment nunmal nicht so "klasse Racer", wenn man die Aktion im Ganzen betrachtet. Dass er ihn ausgangs der Kurve nicht abdrängt, ist natürlich sehr nett, nachdem er Tarquini eingangs der Kurve nach außen geschoben hat...
Dass Tarquinis Aktion danach viel zu übertrieben war, stimmt natürlich, aber ich würde nun nicht nur einfach ihn als "Bösen" hinstellen.
 
U

User 256

Ich bin wirklich kein großer Priaulx-Fan, aber das Manöver an der Stelle war mehr als in Ordnung, zumal die Fronttriebler da immer sehr Ausholen und er dann da rein ist. Im 2. Rennen hat er dort übrigens Gene auch überholt. Aber zurück zum Tarquini. Der versaut Jahr für Jahr den Gegnern die Meisterschaftschancen und kommt immer wieder so davon. Ich kann da die Sportkommisare nicht verstehen. Zumal man in der Wiederholung sehr schön sehen kann, das Priaulx komplett in die Gegenrichtung eingeschlagen hat um wegzukommen und Tarquini einfach weiter aufs Eck fährt. Dem hätte man noch ein paar Kilos draufpacken müssen.
 
U

User 662

Priaulx Überholmanöver war völlig in Ordnung und für ein Tourenwagenrennen hart aber fair.
Tarquinis Manöver war unfair und diente nur dem einzen Zweck einen Kontrahenten abzuschießen. Die milde Strafe kann ich auch nicht nachvollziehen.

Gruß
Christian
 
U

User

Tarquini müsste eigentlich für die restliche Saison gesperrt werden. Er nimmt billigend in Kauf, dass Priaulx abfliegt und u.U. sogar andere darin verwickelt werden. So ein Kasperl, unglaublich...
 
U

User 179

ich saß ja dort auf der tribüne und muss auch sagen, dass tarquini da bewusst priaulx abgeschossen hat. aber als andy ausgestiegen ist hat die ganze tribüne "tröstend" geklatscht.
 
U

User 3217

Unglaublich Priaulx hätte genauso was passieren können in dem er geradeaus gegen die Mauer geklatscht wäre.:(
 
U

User 780

Aber ich würde nun nicht nur einfach ihn als "Bösen" hinstellen.

Doch. In echten Tourenwagenserien gehört "Anklopfen", leichtes Rausdrücken und Schieben zum guten Ton, da gibts überhaupt nichts auszusetzen. Priaulxs Aktion war absolut fair, so überholt man. Aber sich gegenseitig in die Karre fahren geht zu weit...und ein absichtlicher Abschuss a la Tarquini ist unter aller Sau.
 
Oben