Worauf habt ihr beim Kauf eines Sitzes geachtet? / Kaufberatung

U

User 22126

Hallo in die Runde,

ich war am Wochenende einige Sitze testen und musste für mich feststellen, dass ich immer noch nicht zufrieden bin.

Vom Sitzkomfort ist mein bisheriger Favorit der "WRC-R XL" - allerdings gibt dieser Sitz mir am wenigstens Immersion und Renngefühl, da der für mich einfach nicht nach "Rennsitz" aussieht (die Google-Bilder täuschen da übrigens). Das Rig soll ja schließlich auch was her machen und gut aussehen, ich denke das kennen viele.

Von der Optik ist mein bisheriger Favorit ein "Momo Daytona", allerdings passe ich auf Grund meiner Körpergröße von 202cm auch in die XXL-Version nicht ideal rein - die Schultern sind einfach zu hoch.

Auch der Sparco EVO XL-QRT war vom Komfort und der Passgenauigkeit super, allerdings auch hier für mich zu wenig "Rennsitz".

Hüftumfang inkl. Coronaspeck beläuft sich mittlerweile auf 102cm, von der Hüfte bis zur Schulter sind es bei aufrechter Haltung im Sitzen 62cm. Körpergewicht 101kg.

Wofür habt ihr euch letzten Endes entschieden. Vermutlich für Komfort und Passgenauigkeit, oder? Alles andere erscheint völlig sinnlos. Habt ihr evtl. Sitzempfehlungen, weil ihr ähnlich groß seid?
 
U

User 31046

Ich stand vor 2 Wochen vor der gleichen Situation.
Den Momo Daytona hatte ich vor 4 Wochen daheim und trotz theoretisch passender Maße sehr ungemütlich.

Dann bin ich in Bochum bei Sandtler gewesen. Bin einfach alle Sitze durchgegangen und der Evo XL passte auf anhieb.
Da ich sonst immer erst den Momo im Kopf hatte, kann ich deine Argumente nachvollziehen.

Im nachhinein bin ich froh nochmal losgefahren zu sein.
Absolut gemütlich und durch die nicht so hohen "Ränder" ist auch nix im Weg beim Lenken.
Da du bei deiner Größe vermutlich auch längere Arme hast, könntest du sonst beim Lenken immer mit dem Ellenbogen an den Sitz kommen.
Außer du stellst alles so ein, dass du weit genug weg sitzt. Das ist aber nicht nur ungemütlich, sondern wird dich auch beim Fahren behindern.
 
U

User 2446

Ich hab den Momo Lesmo One hier. Habe meine Freude dran, aber beim nächsten Kauf würde ich Komfort höher bewerten. Der Sitz ist nicht unbequem, aber man braucht am Simulator einfach nicht so viel Seitenhalt, nimmt das beim Fahren eh nicht bewusst wahr, kommt aber doch deutlich mehr ins Schwitzen.
Und während ich selbst kein Problem damit habe, ist Svens Hinweis sicher nicht verkehrt. Würde ich das Lenkrad näher beim Körper positionieren, würde ich auch irgendwann mit den Ellbogen an den Seitenwänden anstoßen. Je nach Statur und bevorzugter Position zum Lenkrad kann das sicher schnell lästig werden.
 
U

User 22126

Danke euch beiden für den Input, dann werde ich wohl auch die komfortablere Lösung wählen und den Kompromiss eingehen. Die Sitzposition dauerhaft wiederholen zu können und das ohne Schmerzen oder Beeinträchtigungen ist vermutlich auch das Wichtigste.
 
U

User 29412

Ich komme durchs reine gucken im Netz auch nicht weiter. Ich sollte wirklich mal irgendwo vor Ort meinen Körper in den Sitzen testen.
Sandtler und was ich noch so fand war alles Richtung Ruhrpott. Könnt ihr in der Mitte Deutschlands ein Ladengeschäft mit guter Auswahl empfehlen? Ich komme aus Nordhessen.
 
U

User 9861

Ich habe ein No-Name Schalensitz von einer polnischen Firma die Sitze auf Maß anfertigt, ohne FIA oder mit FIA Lizenz, je nach Wunsch. Leider weiß ich nicht mehr welche Firma das war, da schon länger her. Man kann dort alles anpassen wie es einem gefällt.
Mein Sitz sollte definitiv nach Rennsitz aussehen, also mit Ohren und sollte sehr eng sein, deshalb bat ich den Hersteller, mir um die Hüfte rum mehr Polstermaterial zu verwenden, damit ich absolut eng drin sitze. Haben die super gemacht und ich bin top zufrieden und das alles für glaube ich unter 400€.
 
U

User 29412

Ich habe ein No-Name Schalensitz von einer polnischen Firma die Sitze auf Maß anfertigt, ohne FIA oder mit FIA Lizenz, je nach Wunsch. Leider weiß ich nicht mehr welche Firma das war, da schon länger her. Man kann dort alles anpassen wie es einem gefällt.
Mein Sitz sollte definitiv nach Rennsitz aussehen, also mit Ohren und sollte sehr eng sein, deshalb bat ich den Hersteller, mir um die Hüfte rum mehr Polstermaterial zu verwenden, damit ich absolut eng drin sitze. Haben die super gemacht und ich bin top zufrieden und das alles für glaube ich unter 400€.
da ich gerade so ein wenig wieder das Sortiment durchkämme... war das eventuell Mirco?!
siehe hier: https://mircoseats.com/i3,custom-seats.html

ich hatte nämlich einen Blick auf den Mirco RS2 (nicht der RS1!; wegen der grösseren Breite und max. Kilo-Belastung) geworfen!
 
U

User 692

Habe den OMP strada hier. Für mich war von Anfang an klar, dass es keine Schale wird, wollte unbedingt eine verstellbare Rückenlehne. Mangels Testmöglichkeiten hier habe ich einfach auf gut Glück bestellt und es passt! Für etwas korpulentere Fahrer kann ich den Sitz aber nicht empfehlen da dieser recht eng geschnitten ist.
 
U

User 25425

Also ich hab den Sparco Grid Q Sky und muss sagen da man die "Kissen" weglassen kann , ist das Dingen absolut Top. Bringe 110kg auf die Waage und fühle mich nicht eingeklemmt :P

Ausgewählt hatte ich den Nach Abmessen der Hüfte und das passte direkt.
 
U

User 29412

ach so... noch was... ;)

das Material... ich dachte mir so, Leder ist am beständigsten was die Abnutzung durchs Ein- und Aussteigen angeht. Sicherlich entwickelt aber Velour nicht eine solche Wärme durch den Körper.
Wie sind da so Eure Erfahrungen oder Tipps?
 
U

User 29412

Du hast die Seite tatsächlich gefunden, ja das ist der Hersteller und die Sitze sind für den Preis top!
ich stiess via race beyond matter das erste mal auf die Marke. seitdem hat es mir das design ein wenig angetan und wenn ich den dann auch noch individuell gestalten kann...
ich habe mal ein email an das Mirco Team geschrieben um mich zu erkundigen ob custom designs noch angeboten werden.

jepp, Preis Leistung scheint hier wirklich top zu sein.

werde mir heute nach der arbeit (endlich) mal so ein "dummes kleines" massband für nen euro gönnen und meinen körper vermessen.
 
U

User 25425

ach so... noch was... ;)

das Material... ich dachte mir so, Leder ist am beständigsten was die Abnutzung durchs Ein- und Aussteigen angeht. Sicherlich entwickelt aber Velour nicht eine solche Wärme durch den Körper.
Wie sind da so Eure Erfahrungen oder Tipps?
Ohja da kann ich nur jedem empfehlen Velour zu nehmen. Habe aber die Lederversion nehmen müssen, weil ich nen Hund habe. Die Haare bekommste da dann nicht mehr raus.
 
U

User 29412

Ohja da kann ich nur jedem empfehlen Velour zu nehmen. Habe aber die Lederversion nehmen müssen, weil ich nen Hund habe. Die Haare bekommste da dann nicht mehr raus.
ich habe ab und zu mal Mutters Katze zu Besuch... :D aber allgemein ist das kein Thema bei mir.
wie lange hast Du deinen Sitz im Einsatz und kannst Du was zur Abnutzung durchs Ein- und Aussteigen sagen?
 
U

User 25425

Also ich hab meinen Sitz im Dezember 2020 gekauft und der sieht heute noch aus wie neu. Nutzungsdauer pro Woche 1-5Std je nachdem ob Rennwoche ist oder nicht.
 
U

User 29412

Also ich hab meinen Sitz im Dezember 2020 gekauft und der sieht heute noch aus wie neu. Nutzungsdauer pro Woche 1-5Std je nachdem ob Rennwoche ist oder nicht.
ok, danke.

Ich erhielt soeben eine Antwort vom Mirco Team. Dieses Jahr bieten sie keine custom seats an (COVID und so denke ich mal). Ich habe nachgefragt ob denn schon abzusehen ist, wie das in 2022 aussehen wird. So ein eigenes Logo auf dem Sitz fände ich schon nett! :)

edit:
auf meine zweite Anfrage wurde nun geantwortet: man könne noch nicht absehen wie das in 2022 mit den custom seats ausschaut. Sie haben nun erstmal den Focus auf die Abwicklung der Bestellungen, was die normalen Sitze angeht, gelegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 9861

Hab eben gesehen und festgestellt, dass mir deren neuster Sitz mit den Doppelohren, noch besser gefällt, als mein jetziger mit 1 Paar Ohren. Vllt. werde ich ja schwach...
 
U

User 24216

werde mir heute nach der arbeit (endlich) mal so ein "dummes kleines" massband für nen euro gönnen und meinen körper vermessen.
Ich hab mir einfach eine halbwegs schwere Kiste (Umzugskarton) genommen, mit mit der Hüfte am Türrahmen in die Tür gesetzt und die Kiste auf der anderen Seite gegen die Hüfte geschoben so das ich schön kuschelig saß. Dann aufgestanden und den Abstand Tür-Kiste gemessen und hab danach dann die Sitze nach Breite unten aussortiert. Danach musste ich nur noch drauf achten dass es an den Schultern passt.
 

Ähnliche Themen

Oben