Wo in der Box halten???

U

User

Mal ne blöde Frage, aber wo sehe ich denn, das ich in der Box anhalten muss?
Ich bretter da rein, aber die Boxen sind leer.

Gibt es einen Patch oder so, das ich meine Boxencrew sehe oder so?

Um an die Fahrzeugeinstellungen zu kommen, kann ich nur mit Esc?

Gruß

Stefan H

PS: Sorry hab null Ahnung und 25 Foren Seiten durch! :rolleyes:
 
U

User 57

Es gibt bei GPL keine Boxenstopps. Da muß man nur rein, wenn man 'ne Strafe kassiert hat. Anhalten muß man an dem schwarzen Schild, wo der Name draufsteht.

Nein

Ja.
 
U

User

wie und Tankstop Taktiken gibbet dann doch nicht?

Also wenn nen Schaden beim Rennen, am Wagen ist, hab ich Pech gehabt?

Gruß

Stefan

PS: Ich fahr im Mom eh nur Traininslaps oder kurze Rennen, nur so zur Info

Aber wartet ab 8) :] :D
 
U

User 377

yepp Speedy, damals waren Rennfahrer noch echte Kämpfer mit Hirn! Also keine Taktikspielchen von den Boxenheinis und Rüpeleien hat man sich auch verkniffen, denn eine Karambolage war meist mit schweren Verletzungen oder gar mit dem Tod als Konsequenz gesegnet. Nicht wie heute, wo sich die Herren fernsteuern lassen und nach einem Einschlag mit über 200 km/h den Staub von den Schultern klopfen und nach dem T-Car fragen....

Damals war Racing noch Männersache und es gab fast ausschließlich Gentlemen-Driver im wortwörtlichen Sinn.

Schade das es vorbei ist....

Norbert Calenborn

Es gibt aber einen unglaublich wichtigen Tip, um das Problem mit der "fehlenden" Reperaturmöglichkeit zu umgehen: UMSICHTIGER FAHREN !!!! Ich habe mir mittlerweile angewöhnt einen GPL-GP anzugehen, als gälte es ein 24h-Rennen zu fahren, also Material schonen, denn wer durchkommt kommt automatisch ein gutes Stück weiter nach vorne
 
U

User 45

Das Fehlen der Reparatur/Nachtankmöglichkeit ist meiner Meinung nach eine von zwei oder drei wirklichen Schwächen von GPL.

Schade.
 
U

User

neben dem wetter, ja, leider. war ja wohl alles geplant, aber wurde dann nicht realisiert.

wobei "nachtanken" mir nicht wirklich fehlt, gabs ja nicht in den 60ern. aber reparieren gabs halt.

gruß

rühl
 
U

User 45

Ein Irrglaube, lieber Andreas.

Nachtanken gab es sehr wohl - ich empfehle den Film "Ringmasters".

Wetter vermisse ich nicht wirklich - eher eine bessere Kollisionsabfrage und die Möglichkeit des rejoinens.
 
U

User

nachtanken gabs allerdings nicht als bestandteil der rennstrategie, oder? man fuhr doch wohl immer mit vollem tank los und sah dann zu, den wagen ins ziel zu bringen. ansonsten wäre doch clark das peinliche malheur in monza nicht passiert?

fragen über fragen.

wetter: wenn man die szenen aus dem grand prix in spa sieht, kann man sichs nicht wirklich "wünschen". aber wenn ich daran denke, daß papy JETZT mit dem programmieren von gpl anfangen würde, mit den jetzigen grakachips.... *lechz*

wassertröpfchen auffer brille, ein schimmernder ölfilm, spiegelungen etc etc etc pp. (nur für roland 3 etc!), das hätte schon schmackes, garantiert.

und selbst ich würde nur noch cockpit fahren!

gruß

rühl
 
U

User 45

Kaum als Bestandteil der Rennstrategie - kann ich mir nicht vorstellen.

Die haben ja damals aus Fässern ohne "Schnelltankanlage" eingefüllt - das dauert ewig.

Jedenfalls sieht man in "Ringmasters" ganz gut, wie eine Badewanne während des Rennens befüllt wird.

Verboten wird's also kaum gewesen sein.
 
U

User 163

Ich hab mal ein wenig bei Amazon gestöbert. Für GPL-Interessierte gibt es ja unter der "Champion"-Reihe so einiges an Videomaterial. Hier der direkte Link

Hat jemand schon mal Videos dieser Reihe gesehen? Lohnt sich der Kauf? Was gibt es noch für verfügbare empfehlenswerte Videos aus der Zeit?

Hat jemand vielleicht etwas davon Zuhause und Interesse daran, mir etwas davon abzutreten?
 
U

User 291

Also Ringmasters habe ich die Tage gesehen und muss sagen, dass es zu GPL gehoert wie die Butter zum Brot!
Sehr, sehr, sehr zu empfehlen! 8o :daumen: Nach dem Video merkt man erst mal welche Detailtreue die GPLEA Autos besitzen!
 
Oben