Wiedereinstieg: Fanatec alt oder Thrustmaster neu?

U

User 5911

Hi Leute,

die Zwillinge sind jetzt 3 und meine Frau sagte, ich brauche ein Hobby ;-) - also fange ich wieder an, hinter dem Lenkrad Platz zu nehmen.
Für den Anfang allerdings gaaaanz piano und klein, da die freie Zeit einfach zu knapp ist, um viel in dieses Hobby zu investieren. Lieber kleine Schritte, man muss sich ja auch steigern können.

Zum Thema Rig werde ich vielleicht separat etwas posten - wahrscheinlich baue ich eins aus Holz, da ist noch einiges vom Werkstattausbau übrig (80x80 und 74x44 etc.).

Was mich viel mehr beschäftigt, ist das Thema Lenkrad/Pedale: Ich plane hier mit einem Budget von € 400,- ! Klar war ich früher in ganz anderen Regionen unterwegs, aber a) will ich erstmal schauen, ob es mir (wieder) Spaß macht und b) lohnt sich teurere Hardware einfach momentan nicht.

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mit einem Thrustmaster T300 oder T300 RS GT anfange (muss mal schauen, wie es mit Loadcell Pedalen aussieht) oder ob ich ein gebrauchtes Fanatec CSL Elite oder CSW 2.5 nehme.

Mit den "alten" Fanatec Modellen kenne ich mich gar nicht aus - gibt's da überhaupt was in der Preisklasse?
Es wird bei mir an der PS4 (evtl. PS5) und am PC laufen.

DD ist toll, keine Frage - aber a) zu teuer und b) wüsste ich jetzt nicht, ob Fanatec oder Moza.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir ein wenig bei der Entscheidungsfindung helfen könntet :giggle: !

Danke vorab und viele Grüße,
Chris
 
U

User 1039

Wenn es Fanatec sein soll:
Die CSW 2.5 ist meines Wissens nicht Playstation-kompatibel. Bei dem Budget müsstest du nach einer PS-kompatiblen CSL-Elite V1.1 Base Ausschau halten. Dazu ein (gebrauchte/s) CSL-Pedale und P1-Lenkrad.
Man könnte sich dann später stückweise "verbessern" und aufrüsten.
 
U

User 32902

Die CSL Elite bekommt man recht günstig, meist auch im Set mit den Loadcellpedalen bei EKA, wäre sicherlich die P/L mäßig beste Lösung.
 
U

User 5911

Die CSL Elite bekommt man recht günstig, meist auch im Set mit den Loadcellpedalen bei EKA, wäre sicherlich die P/L mäßig beste Lösung.
Danke für den Tip - muss ich wg. Version, Alter oder Umfang noch etwas beachten? Wenn die CSL Elite mit der PS4 / PS5 zusammen funktioniert, dann wäre das echt eine gute Alternative !!!
 
U

User 31711

Danke für den Tip - muss ich wg. Version, Alter oder Umfang noch etwas beachten? Wenn die CSL Elite mit der PS4 / PS5 zusammen funktioniert, dann wäre das echt eine gute Alternative !!!
Da du an ps4/ps5 und pc spielen willst hast du in deinem Preisbudget 3 sinnvolle Optionen.

1) Thrustmaster T300. Neu kostet die zwischen 270-320 Euro. Gebraucht kann man die durchaus sogar für 110-200 Euro bekommen. Da muss man aber aufpassen. Optimalerweise mit Restgarantie da der Lüfter sehr schwach ist und manchmal zu ÜBerhitzung bei längeren Fahren führen kann.

Spitzendrehmoment ca. 4N

2) Thrustmaster TGT /TGT II. Das ist quasi ein gepimptes Thrustmaster T300 mit 6,3 NM Spitzendrehmoment. Speziell in Gran Turismo gibt es zusätzliche Vibration in der Base, ein out of the box besserer Lüfter. Neupreise sind viel zu teuer. Das wäre nur für 400- maximal 500 Euro sinnvoll

3) Fanatec CSL Elite 1.1 Base. Gibts nur noch gebraucht. Ebenso um die 6 NM Drehmoment. Nimmt sich preis/leistungsmässig nicht viel mit der TGT Base. Zusätzlich sogar noch xbox kompatibel.

PS: ich hatte selber alle davon mal gehabt.


Würde dir einfach empfehlen bei kleinanzeigen zu gucken was es davon relativ günstig in deiner Nähe zur Abholung gibt
 
U

User 32653

User 31711

2) Thrustmaster TGT /TGT II. Das ist quasi ein gepimptes Thrustmaster T300 mit 6,3 NM Spitzendrehmoment. Speziell in Gran Turismo gibt es zusätzliche Vibration in der Base, ein out of the box besserer Lüfter. Neupreise sind viel zu teuer. Das wäre nur für 400- maximal 500 Euro sinnvoll

Ich hatte ein T300 und wollte wechseln. Habe mir dann ein T500 und ein TGT gekauft. Hatte also alle drei zeitgleich hier.
Nach meinem Empfinden ist das T300 nicht ansatzweise mit dem TGT zu vergleichen. "Gepimptes T300" finde ich daher etwas arg hart / unfair umschrieben.
Empfinde das TGT schon ähnlich der Fanatec CSW 2.5 (hat ein Bekannter). Das CSL Elite bin ich noch nicht gefahren.

Ja, das T-GT2 ist mit 650 Euro Neupreis "teuer". Aktuell sieht es in der Preisklasse um 600,- € (Neupreis T-GT) jedoch recht mager aus. Was gibt es als Alternativen? Deutlich günstiger oder ne Schippe drauf und das Fanatec GT DD. Wenn man es über hat natürlich das GT DD.
Gebraucht (350-450 €) halte ich es aber noch immer für eine gute Wahl. Wenn man denn mal eines findet.

Das Problem der Wahl besteht ja immer. Ich habe ein TGT und aktuell auch keine Ahnung wo die Reise mal hingehen soll. GT DD wäre mir zu wenig "Upgrade" und Drehmoment. Würde dann wohl eher zum 16er Moza tendieren.

Beste Grüße
Thomas
 
U

User 31711

Ich hatte sowohl t300, tgt2, fanatec elite und auch csw 2.5

Das tgt ist aus meiner Sicht ein gepimptes t300. Was aber nur heisst dass das t300 schon sehr gut ist.
Beides ein riemenantrieb nur hat
Sas tgt eben 2 NM mehr power und die spürt man natürlich. Nur sollte man eben keinen Riesensprung erwarten.

Das fanatec elite ist auch mit 6NM ca. Gleichstark. Für gran turismo, dirt 5 würde ich das tgt vorziehen. Für andere spiele ist das elite vorne. Sind aber beide auf selbem Level.

Das csw 2.5 ist nochmal ne ecke besser. Das hat mit 8.8 NM spitzendrehmoment schon minimal mehr power als ne csl dd. Das csw 2.5 is die mit abstand beste riemenbase. Allerdings eben nur xbox/pc kompatibel und daher nicht in meiner Betrachtung.

Ps: der Sprung von tgt auf gt dd pro 8NM ist ähnlich wie vom t300 aufs tgt finde ich
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 31711

Da gibts natürlich Softwaremässig manchmal spoele die auf thrustmaster und manche auf fanatec besser laufen. Insgesamt nimmt sich das elite und tgt aber nich viel.
 
U

User 32653

Ps: der Sprung von tgt auf gt dd pro 8NM ist ähnlich wie vom t300 aufs tgt finde ich

Klingt plausibel. (y)

Werde aber wohl versuchen in Richtung Moza zu sparen. Hoffe stark, ziwschenzeitlich nicht dem Impulskauf einer T818 zu erliegen. Denn TM wollte ich eigentlich kein Geld mehr zukommen lassen. :cautious:
 
U

User 31711

Klingt plausibel. (y)

Werde aber wohl versuchen in Richtung Moza zu sparen. Hoffe stark, ziwschenzeitlich nicht dem Impulskauf einer T818 zu erliegen. Denn TM wollte ich eigentlich kein Geld mehr zukommen lassen. :cautious:
TM Ökosystem würde ich auch nicht mehr betreten wollen. Falls dir Playstationkompabilität wichtig ist würde ich dir sogar das Logitech dd pro racing wheel empfehlen.

Mit den 11 NM hast du wirklich alles was du an Power brauchst. Absoluter Sweetspot.
Die Pedale und das Lenkrad sind solide nix besonderes. Aber das FFB und die Softwarekompabilität ist meiner Meinung nach die beste an den Konsolen. Für 1100 ist es natürlich zu teuer, aber mit Rabattaktionen kriegt man es auch günstiger. Es kombiniert quasi die Vorteile vom tgt und der gt dd pro mit etwas mehr power

Am PC würde ich vllt sogar asetek ne chance geben.
 
U

User 32653

Vielen Dank für dein Feedback.
Das Ökosystem stört mich nicht, da ich eh meinen selbst gebauten Mod fahre. Habe da auch nicht die großen Ansprüche und bin nur ein reiner Funracer in ACC auf dem PC. PS und XBox sind bei mir daher irrelevant.
Logitech ist bei mir vom Gefühl her raus. Die Base ist mir einfach zu riesig und liegt preislich mit dem Moza gleich auf. Asetek hatte ich mir bereits mal angesehen. Nett.
Bei mir steht aktuell ja aber auch noch nichts an. Also lieber wieder back to topic.

Nochmals besten Dank. Habe ich wieder was zu Grübeln.
 
Oben