Wieder einmal Freezes

U

User 328

Hallo Kollegen,

nachdem bei mir Hockenheim absolut OKAY war und es in der gesamten Testzeit zu keinerlei Freezes gekommen ist, kam es gestern beim Test in Valencia zu mehreren ca. 30-Sekunden langen Freezes.

Gibt es da mittlerweile abhilfe für? Ich besitze eine Geforce 7800 GT, einen Intel C2D 8400 und 4GB Arbeitsspeicher sowie Windows XP 32bit.

Kann es sein, dass die Freezes streckenabhängig sind???

Viele Grüße
Sebastian
 
U

User 704

Treiber sind auf dem neusten Stand? Windows mal neu gemacht?

Mein System ist von dem Komponenten die du gepostet hast recht ähnlich, nur eine 4850 von Ati werkelt anstelle der Nvidia Karte bei mir und ich hab keinerlei Probleme mit Race.

€: 4GB bei winxp32 könnten vielleicht probleme machen, versuchs doch mal mit nur 2GB.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3459

Gibt es da mittlerweile abhilfe für? Ich besitze eine Geforce 7800 GT, einen Intel C2D 8400 und 4GB Arbeitsspeicher sowie Windows XP 32bit.

Mir ist nur eine Möglichkeit bekannt: nvidia raus, ATI rein. Das ist bitter, aber die Erfahrungen einiger Fahrer hier bestätigen das, auch meine eigenen.

4 GB machen bei mir mit XP32 keinerlei Probleme, daran wird es eher nicht liegen.
 
U

User 1124

Mir ist nur eine Möglichkeit bekannt: nvidia raus, ATI rein. Das ist bitter, aber die Erfahrungen einiger Fahrer hier bestätigen das, auch meine eigenen.

War auch bei mir so. Seitdem die ATI im Rechner werkelt hatte ich keinen einzigen Freeze mehr. Nvidia hatte mir 2 Saisonen versaut.
 
U

User 3086

Ich würde an deiner Stelle trotzdem mal nur mit 2GB RAM testen und bei Freezes die RAM durchtauschen. Evtl. ist nur n RAM kaputt und du ersparst dir den Neukauf.
 
U

User 3717

Ist es nachm Patch eigentlich so gelieben, dass die Frames in der Bergauf in die andere Richtung gehen? Also Bergab (haha ^^)
 
U

User 4275

Ich hatte auch schon mehrere freezes, aber ich konnte immer nach 20-50 sec noch weiter fahren.
Bei mir treten die nur auf, wenn ich vor dem Rennen aus dem Spiel raustabbe.
 
U

User 968

Ich hatte auch mit der nvidia Zotac 260² sporadisch Freezes. Aber selten. Seitdem ich manuell den Lüfter der Karte auf 75 % hochdrehe, hatte ich keinen mehr. Der dümpelt nämlich standartmäßig bei 40 % rum.

Letztendlich würde ich bei einem Grafikkarten-Neukauf auch zu einer ATI raten, denn da freezt nichts mehr. Da habe ich mittlerweile x-Erfahrungsberichte gehört.
 
U

User 328

ist ja wirklich übel. da habe ich vor nichtmal einem jahr extra eine 8800 gt mit 512mb gekauft, nur um festzustellen, dass da ein ewig-lang bekannter bug immernoch nicht behoben wurde und ich mir aufgrund dessen eine neue karte zulegen kann. verdammt nochmal! dann bin ich jetzt offiziell nach zahlung meiner auto-versicherung, semesterbeitrag, vr-jahres-beitrag, autokauf und gfx-kauf pleite.

prost neujahr.

scheiss finanzkrise

:-)
 
U

User 3459

Ich hatte mir auch Ende 2007 eine 8800 GTS gekauft, um für eine Weile Ruhe zu haben, leistungsmäßig gab es auch keine Probleme. Und dann kam einer der Race-Patches und die Angst vor dem Freeze fuhr immer mit. Ironischerweise prangt auf der offiziellen Race 07-Seite sogar das nvidia-Logo "The way it's meant to be played".
 
U

User 6241

Hatte gestern im ersten Rennen in Valencia auch mal wieder nen Freeze mit meiner NVIDIA GTX. Das Bild stand für ein paar Sekunden, danach konnte ich weiterfahren, hatte aber krasse Pixelfehler.

Ist ja interessant, dass es mit ATI keine Probleme geben soll, ich werde wohl auch umsteigen müssen, da ich dieses Problem sporadisch, mit den vrschiedensten NVIDIA Karten schon seit GTR 2 habe.

..und dann machen die echt ein NVIDIA Logo auf ihre Seite, kaum zu glauben!
 
Oben