wie geht das mit den automarken

U

User 179

bin gerade dabei mein wägelchen neu zu bemalen(das billige blau sah ja mies aus) aber wie krieg ich die automarke vorn drauf(oder wo gibt es die-ist ja im paintshop nicht dabei, oder ich habs nicht gesehen)
 
U

User 191

Was treibst du dich denn noch in diesem Forum rum? :D

Was die Automarken betrifft: Saug dir ein entsprechendes Template für dein Bildbearbeitungsprogramm. Eine grössere Auswahl von Templates findest du hier:

Team Lightspeed Template Gallery

Viel Spass,
Martin
 
U

User 179

bildbearbeitungsprogramm? ach, damit fang ich jetzt nicht noch an-der paintshop muss reichen.muss ich dann mit dem template das auto nochmal neu malen, oder legt es sich einfach drüber?
 
U

User 191

Hmm, ich würde dir *dringend* empfehlen ein Programm wie Photoshop zu benutzen. Alleine die Tatsache, dass du dort mit Layers (Ebenen) arbeiten kannst, erspart dir massig Arbeit. So kannst du verschiedene Schichten der Lackierung, wie Folien auf einem Overhead-Projektor übereinanderlegen und diese auch einzeln bearbeiten.

Wenn du es partout nicht willst, dann musst du das Template kurz in eines der Bildbearbeitungsprogramme laden, und dann als Targa-File (File-Suffix .tga) mit 24-Bit Farbtiefe exportieren.

Diese exportierte Datei kannst du dann in den N4-Paintshop importieren. Aber, wie gesagt, tu dir lieber ein ordentliches Programm an...
 
U

User 179

die inneren werte zählen.ich werd mir irgendwo ein chevy-bitmap suchen und es draufpacken.
trotzdem danke
ps:wenn ich das richtig sehe sind noch plätze bei busch-junior frei-sicher schon für dich vorgemerkt.
 
U

User 191

Ich kann dir auch gerne eines der Templates in eine TGA-Datei konvertieren, wenn du nicht das entsprechende Programm hast. Sag mir dann nur welche Marke du gerne hättest, ich schick dir das Ding dann per Mail.

Original von Martin Straube
ps:wenn ich das richtig sehe sind noch plätze bei busch-junior frei-sicher schon für dich vorgemerkt.

Na, da mich ihr mir keine grosse Hoffnung. Es gibt noch haufenweise gute Shooties da draussen. Z.B. Peter Neuendorf, oder Andree Neumann. Ich hab mich damit abgefunden ein Jahr lang als Shootie zu fahren und kann damit auch gut leben. :D
 
U

User 199

Original von Martin Koch
Na, da mich ihr mir keine grosse Hoffnung. Es gibt noch haufenweise gute Shooties da draussen. Z.B. Peter Neuendorf, oder Andree Neumann.

Danke für die Vorschusslorbeeren Martin, aber für mich ist es definitiv noch zu früh. Das habe ich erst heute bei einem Offline Training in Richmond bemerkt :D

Es ist eine Sache ALLEINE einigermassen über die Runden zu kommen, aber mit mehreren sich die Strecke teilen zu müssen, ist gerade auf diesen Shorttracks unheimlich schwer. Und solange ich das Gefühl habe mit meiner Fahrweise online meine Kontrahenten zu gefährden (und das passiert eben noch ab und zu) nee nee, da bleibt ich lieber bei den Shootoutler 8) und trainier mir ne sichere Fahrweise an

cu
Andree
#67
 
U

User 201

na das training heute war für mich ja ein richtiger erfolg, auch wenn es noch immer an vielen stellen happert so habe ich zumindest in der rundenzeit etwas aufgeschlossen, wie man am besten in richmond im rennen fährt weiss ich auch nicht aber ich denke das bringt die erfahrung mit sich, nach ein paar rennen wird sich da schon eine strategie entwickeln.
ich bin mir noch nicht sicher was wirklich gescheiter ist, gas geben und halt ein wenig öfter an die box oder nach 20 runden mal sicher überrundet werden und später an die box, mittelweg hab ich noch keinen gefunden.

den platz frei machen auf der strecke ist auch nicht sehr leicht da die strecke in den kurven gerade sehr eng wird, also kann ich nur vom gas gehen und einfach langsamer werden und vorbei lassen, das ist die sicherste variante die ich bisher gefunden habe, das habe ich auf indy auch so gemacht. mit ein wenig übung und mehr gefühl für gas, bremse und lenkung werde ich es aber sicher auch ohne gröberen speed verlust schaffen, wie es immer heisst, alles nur eine übungssache und daher....:

ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN !!!!!

MfG Alexander G.
 
Oben