Wie erstelle ich ein Replay

U

User 18909

Auch wenn das für viele von euch sicher keine Herausforderung darstellt, ein Replay von Qualifikation und Rennen zu sichern, so haben wir es in der letzten Saison doch immer wieder erlebt, daß um Replays gebeten wurde oder Proteste zu spät eingegangen sind, weil kein eigenes Replay vorhanden war. In der nächsten Saison werden die Replays noch ein bisschen wichtiger, weil ein Zeitstempel im Protest angegeben werden muss, der natürlich nur aus einem korrekten, vollständigen Replay ersehen werden kann. Dabei lässt sich Assetto Corsa leicht überreden, von jeder Quali-Session und von jedem Rennen immer ein Replay zu erstellen, welches dann auch ohne euer Zutun nie verloren geht, es sei denn ihr löscht es mit Absicht.

Folgende Einstellungen sind dazu notwendig:

optionen.jpg

unter Optionen -> Allgemein:




  • Display compact result screen after session: nicht auswählen(!)




  • Replay recording quality: Medium




  • Autosave replays: auswählen (!)




  • Maximum replay file size: 1000 Mb




  • Max race replays to autosave: No limit




  • Max qualifying replays to autosave: No limit




  • Max other replays to autosave: für unsere Zwecke nicht relevant




  • Minimum replay time to save: für uns ebenfalls egal


Mit diesen Einstellungen werden im Ordner "Dieser PC / Dokumente / Assetto Corsa / replay / temp" alle Qualifikationen und alle Rennen, die ihr fahrt, gespeichert.

Die Namen der Dateien bestehen aus AC_{Datum}_{Uhrzeit}_{Session:Q=Quali,R=Rennen}_{Auto}_{Strecke}.acreplay, wobei die Endung "acreplay" nur ältere Dateien bekommen. Um ein Replay aus diesem Ordner auch abspielen zu können, müsst ihr es entweder per Explorer nach "Dieser PC / Dokumente / Assetto Corsa / replay " verschieben oder ihr macht das ganze über die Speicherfunktion von AC selbst.

Nach jedem Rennen bekommt ihr mit den oben beschriebenen Einstellungen den folgenden Result-Screen (ja, das ist kein Kunstwerk):

ergebnis.jpg

Hier könnt ihr auf "Save replay" drücken und im folgenden Fenster alle Dateien, die ihr über die Replayfunktion von AC später ansehen möchtet (in der Regel sind das wohl die aktuellsten, die ganz oben stehen) über "Save selected" in den Replay-Ordner verschieben und so "ansehbar" machen.

Speichern.jpg

Tipp: im "replay / temp" -Ordner sammeln sich schnell Gigabytes von Daten an. Es lohnt sich, hier ab und an mal sauber zu machen, was am leichtesten über den Explorer geht.

Quelle: Frank Weiss (GTC)
 
U

User 27613

User 18909 vielen Dank für den Guide. Hat damit schonmal gut funktioniert. Mir ist allerdings aufgefallen, dass die Gesamtzeit des Rennens nicht im Replay mitläuft ("-:--"). Ich sehe immer nur die Zeit meiner aktuellen Runde. Gibts da noch einen Trick wie man das hinbekommt? Ansonsten sind die Replays ja vermutlich nur schwer vergleichbar.
 
U

User 18909

Du hast doch unten einen Graphen wo du hin und her springen kannst. Da steht links die Zeit relativ zur Gesamtrenndauer.
 
U

User 684

Im Replay läuft die Zeit vom Join-Zeitpunkt an mit. Davon zieht man die Zeit bis die Ampel auf grün springt ab und hat die Rennzeit. .)

Du kannst dich aber auch an der Rundenzahl orientieren. Dabei ist der Führende maßgeblich. Im Zweifelsfall also im Replay zum Führenden gehen und bei dem nachkucken in welcher Runde er ist.
 
U

User 27613

Danke euch für die schnellen Antworten. Okay, dachte es wäre bei mir noch etwas falsch eingestellt, aber wenn das so der Standard ist hat ja alles super funktioniert! Danke euch!


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
U

User 14873

Im Replay läuft die Zeit vom Join-Zeitpunkt an mit. Davon zieht man die Zeit bis die Ampel auf grün springt ab und hat die Rennzeit. .)

Du kannst dich aber auch an der Rundenzahl orientieren. Dabei ist der Führende maßgeblich. Im Zweifelsfall also im Replay zum Führenden gehen und bei dem nachkucken in welcher Runde er ist.

Nee, bitte nichts abziehen. Timestamp läuft vom Beginn der Rennsession an inklusive Vorlaufzeit.
 
Oben