West-Seite online

U

User 57

Und das Projekt heißt...

*TROMMELWIRBEL*

Racing Legends.

"The Concept

Racing Legends is a new concept in the world of motorsport simulation. It is not a single product but a racing system that expands and evolves with you, your interests and your computer."

Mehr auf www.west-racing.com
 
U

User 85

hi!
das konzept liest sich ja wirklich nicht schlecht.
ehrlich gesagt hatte ich mich eh schon seit längeren gefragt,warum niemand einfach all das geld für lizenzen und weiss ich was spart,und einfach eine art baukasten verkauft,mit dem sich dann verschiedene "spiele" machen lassen.

und so wie ich das hier vertsehe,wirds wohl genau so etwas werden.
ich finde es auch nicht schlimm,das "racing legends" mehr kosten soll,als normale spiele im laden,aber ich denke,das die wests sich dadurch auf jeden fall einen grösseren kommerziellen erfolg(wenn der denn überhaupt angestrebt ist) verbauen.

trotz allem.
schade um WSCin der form wie es sich viele erhofft haben,aber das hört sich für mich doch sehr vielversprechend an.


gruss
markus
 
U

User 57

Vielversprechend schon, aber ich bleibe erstmal lieber skeptisch. Um die Lizenzen von Autoherstellern/Rennstrecken wird man wohl kaum herumkommen, soblad man irgendwie Geld damit verdienen möchte. Und ohne Publisher sehe ich niemanden, der die Investitionen aufbringt. Weiterhin abwarten heißt die Devise.

Bernard
 
U

User 129

das klingt seeeeeeeeehr gut. eigentlich sogar genau nach dem, worauf ich schon immer gewartet habe... ich würd es vom konzept her mit dem flight simulator vergleichen für den es ja auch alles mögliche an modularen erweiterungen gibt. sehr schön! daumen drücken, daß das was wird... (digitales) papier ist geduldig...
 
U

User 334

Ich bin erst mal skeptisch.
Erstens brauche ich dazu wahrscheinlich einen neuen Rechner, weil meinen alte Krücke vermutlich dazu nicht schnell genug ist. Aber das ist nicht das Problem.
Ich glaube nicht so recht an den Erfolg von 'Racing Legends', weil die einzelnen Baukastenteile ja Cash im Laden erhältlich sind. Sehr kommerziell eben.
Es muss sich erst noch zeigen, wie das in kommenden Rennligen geregelt wird, wenn man sich kurzerhand einen Qualifikations-Motor für sein Auto kaufen kann.
Werden nur 'betuchte' Leute es sich leisten können, immer mit dem neusten Equipment (Hard & Software) anzutreten ?
GPL lebt ja nicht nur wegen der genialen Software, sondern auch zum grossen Teil davon, das es Freaks gibt, die Programme schreiben damit andere Strecken, Cars und allerlei andere Addons erstellt werden können. Auch andere Software wie VROC , Patches, Car & Trackmanager. Und das alles gibt es dann auch noch 4free in Internett. Sehr un-kommerziell eben.
Trotzdem bin ich neugierig was dabei rauskommt. Es hört sich auf jeden Fall vielversprechend an.

Sabber:sabber:
 
U

User 43

Tja, liest sich sehr schön und revolutionär. Leider aber auch wie das Ende der herkömmlichen Rennligen. Wenn die das verwirklichen können was ihnen verschwebt, werden Leute auf Sponsorensuche gehen müssen um in Top-Rennligen/TopAutos mitfahren zu können. Schade und, imo, das Ende des virtuellen Rennsports auf Spassebene und des Wettkampfes für Jedermann/Frau mit internationalen Topfahrern, wie es z.B. in der Masters of GPL Liga möglich war.
Aber erstmal warten und Tee.
Gruß
dirk
 
U

User 19

Original von Bernd_Bartel
Es muss sich erst noch zeigen, wie das in kommenden Rennligen geregelt wird, wenn man sich kurzerhand einen Qualifikations-Motor für sein Auto kaufen kann.
Werden nur 'betuchte' Leute es sich leisten können, immer mit dem neusten Equipment (Hard & Software) anzutreten ?

Hört sich mal realistisch an... wie im richtigen Rennsport eben ;)
 
U

User 26

Genau Meister Wagner, so wie Dein Posting sich wie ein Posting liest ;)

Natürlich diskutieren wir hier "nur" über ein Konzept. Aber dieses Konzept empfinde ich als innovativ. Sogar leicht visionär. Und selbst ein Konzept kann gut oder schlecht sein ;) Ich finde das KONZEPT gut und ich mag zudem visionäre Konzepte, daher finde ich, dass die Jungs dafür Lob verdienen. Es erscheint durchdacht, und auf uns "Spezialkunden" orientiert zu sein. Was tatsächlich daraus wird, müssen wir sicherlich abwarten. Entweder mit Freude oder mit Skepsis. Oder mit beidem. Egal.

Dennoch schlagen sie einen mutigen Weg ein. Und sie zielen definitiv und 100% auf die Ausmerzung der hier - und insbesondere hier - immer und immer wieder angesprochenen Schwächen und Missstände von 99% aller Rennspiele (vor mir aus auch Simulationen ;) ).

Wir beschweren uns permanent, dass es ausser Papyrus es niemand wirklich ernst nimmt, Rennspiele/ Simulationen nach den Bedürfnissen der sich nicht zur Masse zählend wollenden Sim-Racer zu programmieren. Deshalb und genau deshalb finden wir Nascar und GPL so irre. Weil es die einzigen zwei sind, von denen wir das Gefühl haben, sie sind nicht einfach jedermanns Sache und zielen nicht allein auf Kommerz ab (zumindestens bei GPL und teils N4). Nun, genau diese Stimmung erscheint mir als die Motivation der Wests zu sein. Ob deren Anspruch realistisch, naiv oder schlicht nur idealistisch ist, ist schwer zu beurteilen. Aber wir alle bekommen durch dieses Konzept aufgezeigt, dass es Licht am Ende des Tunnels erstmals wieder geben KÖNNTE. Im Gegensatz zu WSC stellen sie zumindestens das Konzept erstmals recht ausführlich und übersichtlich vor (anstatt durch irgendwelche Screenshots), eröffnen zudem ein Forum dazu (sehr clever und zielgerichtet, wie ich finde) um bereits die Stimmung(en) aufzunehmen.

Wer weiss, was daraus wird. Wer weiss, ob es auch zu einem "comming soon" werden wird. Ich persönlich habe aber das Gefühl, wir wären der nächsten Rennspielegeneration nach GPL zum ersten Mal wirklich einen Schritt näher als jemals zuvor. Das habe ich bei WSC so richtig nie gespürt, dazu war das Ganze für mich, der als Normalsterblicher nicht hinter den Kulissen blicken konnte, in der Tat ein Phantom.

Warten wir es ab.

Roberto
 
U

User

Geht so.

Is mir aber auch wurscht, solange es das bringt, was ich will. Alles andere interessiert mich nicht.

Ich bin nur leider nicht mehr so sicher, ob ich wirklich was damit werde anfangen können.

Achtung, Grabenkriege voraus!

Vieles klingt auch so richtig nach Marketing-Scheisse und ist nicht mehr als Buschgetrommel.

Bei manchen Sachen haben sie, nach meinem Dafürhalten, vor lauter Innovation leider ein bisschen das Denken vergessen, aber warten wir's einfach ab...

Das alte WSC mocht ich jedenfalls - rein konzeptionell - viel lieber... ;(
 
U

User 7

Na endlich.

Jetzt bin ich gespannt wann die Beta kommt. :)

Das WSC tot ist stört mich gar nicht, ich geh davon aus das Racing Legends auf der selben Engine basiert, trotzdem Schade um die schönen Strecken und Autos.

Gruss
Arvid
 
U

User 30

Schön visionäres Konzept, in der Tat.

Leider wird es wohl dabei bleiben, denn an die Fähigkeiten der Wests auch nur irgendetwas ausser hanebüchenen Sprüchen fertigzustellen darf nach dem Running-Gag namens WSC wohl keiner mehr glauben.

Also bevor ich nicht sehe das die Jungs das von das sie da so vollmundig reden auch tatsächlich KÖNNEN kaufe ich denen nichts mehr ab. Auch keine niedlichen Sammelkarten. Und auch keinen Programmrumpf der "soon" vielleicht irgendwann mal eine halbfertige sim wird. (Image could go here)

Geoff Crammond hat den Wests wohl einen riesengroßen Schritt vorraus: er kann ein Produkt fertigstellen.

Was haben sie denn nun gemacht, die Wests ? :rolleyes:
 
U

User 7

....er kann ein Produkt fertigstellen.

Ich vervollständige diesen Satz mit vergnügen:

...das nichts taugt.

Woher willst du wissen was der wahre Grund für das nichterscheinen von WSC sind ?
Ich bin auch skeptisch und glaube es erst wenn das teil auf meiner Platte ist.

Mir ist eine Vision jedenfalls lieber als etwas das nach 10 Minuten wieder von der Platte fliegt, es bleibt also am Ende gleich.

Gruss
Arvid
 
U

User 70

was alex meint ist wohl, wenn ich heut euch sage das ich mich morgen vom Empirestatebuilding stürtze und ohne Kratzer davon komme, werdet ihr mich auch als spinner ab tun, und ihr werdet eure meinung erst dann änderns wenn ihrs selbst seht.

bisher hat man von den wests noch nichts (wahres) gesehen, also mögen einige denkten sie spinnen.
 
U

User 338

irgendwie sieht das alles so aus als ob die noch einen interessierten geldgeber für ihr vorhaben brauchen und mit dieser seite angeln wollen. so ähnlich preist meine cheffin auch sachen an für die sie noch drittmittel benötigt.
also bevor, wie oben schon gesagt, das ding nicht auf der platte ist und auch läuft (soll ja auch wichtig sein ;) ), ist nix.

gruß
maddin
 
U

User

trotzdem Schade um die schönen Strecken und Autos.

Wieso??? Klingt, als wäre das WSC. Nur eben ohne lizenzierte Autos und Strecken. Die kommen dann sicher (nicht), wenn das Rumpfprodukt sich gut verkauft.

Was das Rumpfprodukt eigentlich macht?

Ganz einfach: Es gibt drei Ordner aus Leder und EC-Kartenhalter aus Leder.

Was das Rumpfprodukt eigentlich macht?

Ganz einfach: Es kostet viel, weil es was Besonderes ist!

Was das Rumpfprodukt eigentlich macht und warum es noch viel kostet?

Es wird ausschliesslich übers Internet vertrieben und spart so einen Haufen Kosten. Weil das so neu ist, kostet es mehr!

Welche Serie eigentlich im Rumpfprodukt simuliert werden soll? Welche Autos? Welche Strecken? Und was es eigentlich macht?

Es kommen dann in Packs: Autos, Strecken, Physik, Damagemodell, Wetter, Verwaltungsoberflächen.

Was das Rumpfprodukt eigentlich macht?

Es enthält eine Install- und Uninstallroutine, sowie die Möglichkeit, in einen Lederordner zu passen und weil es sonst anscheinend nix macht, kostet es viel, weil das neu ist.

Danke! Ich freu mich!
Und es kommt vielleicht noch in diesem Jahr: "Das erste Stück Produkt"...
Was es macht?


Keine Ahnung...

Hat einer Geoff Crammond mit den Wests getroffen und weiss jemand, was die machen?

SATIRE
 
Oben