Wer zockt auf einem LCD-TV...

U

User 3868

... und posted kurz seine Erfahrungen damit? Gerät bitte angeben.

Lohnt sich FullHD für Rennsims? Oder reicht 1366x768?
Funktioniert ein 32"-LCD mit FullHD auch als Monitorersatz zum Surfen/ Steuererklärung? Lässt sich hierzu die Helligkeit des LCD in der Regel ausreichend herunterregeln?

(Vorab) Danke für Eure Infos! :]
 
U

User 6138

ich bin voll zufrieden mit meinen 3 x 19" Samsung Syncmaster 191T
1280x1024 pro bildschirm...
ich überlege den mittleren aufzurüsten..
aber ein LCD TV kämme nie infrage, bei dem geringen betrachtugnsabstand sieht man ja das raster
gruß
serhat
 
U

User 256

32" Samsung A656 FullHD

Nach meinem Empfinden genau die richtige Größe um in einem normalen Abstand noch davor zu sitzen. 37" empfand ich schon zu groß. Auch alle anderen Sachen wie excel, surfen etc. gehen (bei mir) ohne Probleme. Ob es FullHD sein muss, kann ich nicht sagen. Da fehlt mir der Vergleich. Vielleicht kann man mit AF und AA die niedrigere Auflösung z.T. kompensieren.
 
U

User 1086

32" Samsung A656 FullHD

Nach meinem Empfinden genau die richtige Größe um in einem normalen Abstand noch davor zu sitzen. 37" empfand ich schon zu groß. Auch alle anderen Sachen wie excel, surfen etc. gehen (bei mir) ohne Probleme. Ob es FullHD sein muss, kann ich nicht sagen. Da fehlt mir der Vergleich. Vielleicht kann man mit AF und AA die niedrigere Auflösung z.T. kompensieren.

Was hast due für ne Auflösung eingestellt?
 
U

User 3868

32" Samsung A656 FullHD

Nach meinem Empfinden genau die richtige Größe um in einem normalen Abstand noch davor zu sitzen. 37" empfand ich schon zu groß. Auch alle anderen Sachen wie excel, surfen etc. gehen (bei mir) ohne Probleme. Ob es FullHD sein muss, kann ich nicht sagen. Da fehlt mir der Vergleich. Vielleicht kann man mit AF und AA die niedrigere Auflösung z.T. kompensieren.

Das ist auch mein derzeitiger Favorit. Lässt sich sich die Helligkeit gut dimmen, um auch mal abends damit zu arbeiten? In welchem Abstand sitzt Du davor? Wie lassen sich Shooter damit zocken?
 
U

User 561

Ich habe Erfahrungen mit Fujitsu-Siemens 40"- und 52"-Plasmamodellen, sowie mit einem LG 50"-LCD-Modell. Erstere laufen mit 1360x768, letzterer mit 1920x1200.

Für alle Desktopanwendungen abseits der Spielerei sind die Dinger allesamt und ohne jede Einschränkung geeignet. Die Bildqualität ist fast 100%ig mit der von normalen PC-Monitoren vergleichbar. Ab und zu ist mal eine Nachjustierung der Bildeinstellungen notwendig, weil das Bild beim Einschalten des TVs etwas nach links oder oben aus dem sichtbaren Bereich verschoben ist. Allerdings ist das (bei allen Modellen, sowohl FSC, als auch LG) nach 10 Sekunden "Auto-Adjust" bis zum Ausschalten dauerhaft behoben.

Bei Games (ich kann hier nur Rennsimulationen als Referenz angeben) ist die Bildqualität sehr gut und die Reaktionszeit der Panels absolut ausreichend. Man sieht zwar bei sehr kritischer Betrachtung in engen Kurven eine leichte Schlierenbildung am durchs Bild wischenden Horizont, aber das ist kaum merklich und stört überhaupt nicht. Bei manchen Spielen, wie Need For Speed, wird einem sowas ja sogar als großartiges Feature "Bewegungsunschärfe" angeboten. :happy:
Beim Replay schauen wird das Ganze etwas offensichtlicher, wenn z.B. Autos quer durchs Bild fahren. Dann ziehen diese schonmal dunklere Schlieren hinter sich her. Auch das ist eigentlich nicht störend, aber zugegebenermaßen immerhin deutlich sichtbar. Leigt dann eben im Auge des Betrachters, ob er das als echten Minuspunkt wertet.
 
U

User 1484

Zock seit 2 Jahren auf einem LCD Philips TV.
Habe auch mal einen 42" Samsung getestet, aber bei Full HD brauch man schon mehr Graka Power als bei 720p.

Einzig allein die Farbräume lassen sich leider überhaupt nicht mit computer LCDs vergleichen.

Abstand ist bei mir doppelte Bilddiagonale.
 
U

User 790

Meine Empfehlung Sony KDL32-W4000, null Inputlag und geringer Stromverbrauch.
 
U

User 256

Was hast due für ne Auflösung eingestellt?

Die Native natürlich. 1920x1080

Daniel Niemeyer schrieb:
Das ist auch mein derzeitiger Favorit. Lässt sich sich die Helligkeit gut dimmen, um auch mal abends damit zu arbeiten? In welchem Abstand sitzt Du davor? Wie lassen sich Shooter damit zocken?

Also Fear2 und Bioshock liefen für meine Augen und Empfinden so wie auch zuvor auf meinem 24" Samsung TFT. ICH kann da keinen Unterschied, was Inputlag oder Schlieren angeht, feststellen. Helligkeit habe ich nur am Anfang bei der Ersteinrichtung eingestellt, seit dem nicht mehr angerührt. Abstand ist normaler Schreibtisch-Abstand. Einziger NAchteil, an den ich mich aber auch schnell gewöhnt habe, ist die fehlende Direktauswahl der Signalquelle. Man muss die EIngänge nacheinander durchschalten. Dauert zwar nur <10 Sekunden aber das ist an unserem Toshiba besser gelöst.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1484

.... null Inputlag und geringer Stromverbrauch.

Ich glaube jedes HDTV Gerät hat einen Inputlag wenn man es nicht nativ ansteuert.

Also was ich bemerkt habe, ist dass viele Geräte, an egal welcher Schnittstelle einen Overscan machen. Dass ist natürlich blöd mit dem PC, da man die Geräte ja eh zu 99,9% nativ ansteuert.

Manche bieten einen PC Modus, Game Mode....oder eben die "Pixel-in-Pixel" Funktion damit man das Bild ohne Scan und ohne Bildoptimierungsprozesse pixelgenau darstellen kann.

Hersteller geben leider immer nur die response time an. Das Inputlag nie.:)
 
U

User 1087

Nutze ich zwar nicht, habs aber mal angeschlossen um zu sehen, wie es ist.
Hier ein 37LG7000 (FullHD+TrueMotion 100HZ macht sich da durchaus positiv bemerkbar) im Einsatz und muss sagen, das es meinem 22" in nix nachsteht. Hier gibts auch nen Game-Mode, welches aber im Grunde nur vordefinierte Profile sind.
Man darf natürlich nicht nur im Abstand von 0,5-1m davor sitzen, das gibt Augenkrebs oder Nackenprobleme :D
 
U

User 1216

Toshiba 32XV550P hier. Sitze einen Meter davor, dank FullHD geht das gerade noch. Bildqualität ist den meisten Computermonitoren stark überlegen (S-PVA Panel)
 
Oben