Welche Pedale?

U

User

Hallo,
ich bin im Moment auf der Suche nach gebrauchten Simracing Pedalen und habe ein Budget von 300€. Da ich mir keine Fanatec oder Thrustmaster kaufen möchte, habe ich mich dazu entschieden nach Dingen wie Heusinkveld, Bj-Steel, Dc Simracing etc. zu suchen.

Zur eigentlichen Frage: Da es von den oben genannten Pedalen(-Marken) ja sehr selten etwas in meiner Preisklasse gibt, wollte ich fragen welche anderen Marken es mit ähnlicher Qualität gäbe die in mein Budget passen.

Ps: Es sollte sich bitte um 3-Pedal Sets handeln.

Danke im Voraus für eure Hilfe 👍
Mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

User

Ja hab das schon gesehen, aber wenn die wirklich was taugen würde ich sie nehmen. 450 ist mir leider deutlich zu viel da ich wie gesagt nur ganz wenig über mein Limit von 300€ gehen kann. Aber was hat es mit diesen Platinen auf sich? hab das auch bei den HE pro gesehen, ist das irgendwie ein älteres system oder etwas in der art?
Hast du auch gesehen, dass die Simforge die Produktion erst am 15. Dezember beginnen und diese produzierte Serie ab 15.Jänner erst verschickt wird?
Ich hab um 450,- gebraucht HS Pro und das war ein für mich sehr, sehr fairer Preis dafür..
 
U

User 24227

Die Zeta gefallen mir besser, weil Edelstahl und gleich verfügbar. Auch das Gehäuse schaut super aus.
Aber die Simforge sind denke ich auch OK. Da muss halt die Beschichtung halten.
Denke die Preise sind fair.
Klar, wenn man was gebrauchtes zu einem guten Preis bekommt, Super. Aber da muss man halt Geduld haben ;-).
 
U

User

Die Zeta gefallen mir besser, weil Edelstahl und gleich verfügbar. Auch das Gehäuse schaut super aus.
Aber die Simforge sind denke ich auch OK. Da muss halt die Beschichtung halten.
Denke die Preise sind fair.
Klar, wenn man was gebrauchtes zu einem guten Preis bekommt, Super. Aber da muss man halt Geduld haben ;-).
Muss nicht komplett high end sein, und mehr geht sich leider nicht aus. Bin aber gerade bei ebay kleinanzeigen an hydraulischen VPP dran von 2015 welche angeblich nur 6 Monate aktiv genutzt wurden, die würden mich auch sehr ansprechen wenn da der Preis passt. Jedoch ist mir gerade aufgefallen, dass ich vergessen habe zu sagen, dass das ganze am Next-Level Racing Wheelstand DD montiert werden muss-Das kann man schon auch an so normalen vorbohrungen anbringen oder? 😅
 
U

User

Und dann kommt noch Umsatzsteuer und Zoll drauf - die kommen aus Indien !
Ja scheint so als würden die sich nicht wirklich lohnen. Sieht also stark danach aus als müsste ich mich nach gebrauchten Heusinkveld Pro/Dc simracing/BJ Steel umsehen.

Falls das hier jemand liest der so etwas hat, bitte melden.

Und danke fûr die ganze Hilfe von allen

Gesendet von meinem M2101K9AG mit Tapatalk
 
U

User 19590

Stimmt ! Hatte ich nicht dran gedacht bzw. gesehen das du noch nciht so lange dabei bist ....
Suchanfragen gehen aber auch bei ebay KA kostenlos !
Nur vorsichtig sein da laufen einige Betrüger rum.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 17482

Ganz ehrlich, an deiner Stelle würde ich doch nochmal über Fanatec nachdenken. Deine Preisvorstellungen sind einfach unrealistisch. Die CSL-Elite mit LC waren in der Preisrange unter 300€ (ca. 220€ neu) unschlagbar. Die bekommt man auch gebraucht relativ günstig. Habe noch nie gebrauchte Heusinkveld-Pedale für 300€ gesehen.
 
U

User

Ganz ehrlich, an deiner Stelle würde ich doch nochmal über Fanatec nachdenken. Deine Preisvorstellungen sind einfach unrealistisch. Die CSL-Elite mit LC waren in der Preisrange unter 300€ (ca. 220€ neu) unschlagbar. Die bekommt man auch gebraucht relativ günstig. Habe noch nie gebrauchte Heusinkveld-Pedale für 300€ gesehen.
Deshalb suche ich ja nach klonen:-)

Gesendet von meinem M2101K9AG mit Tapatalk
 
U

User 10296

Das einzige was annähernd an die Preisvorstellung ran kommt wären wohl die DC Pedale (2er Set um 340 herum) und Kupplung bei Bedarf später nachkaufen:

Ansonsten sehe ich da nur leider nur Selbstbau bei dem Preis :/ Die Laserbleche sind dabei aber gar nicht mal soo der Kostenfaktor (~150), aber die Kleinteile summieren sich da extrem, vor allem weil man die kaum in Mindermengen bekommt..
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

Das einzige was annähernd an die Preisvorstellung ran kommt wären wohl die DC Pedale (2er Set um 340 herum) und Kupplung bei Bedarf später nachkaufen:

Ansonsten sehe ich da nur leider nur Selbstbau bei dem Preis :/ Die Laserbleche sind dabei aber gar nicht mal soo der Kostenfaktor (~150), aber die Kleinteile summieren sich da extrem, vor allem weil man die kaum in Mindermengen bekommt..
Ok, danke für den Tipp

Gesendet von meinem M2101K9AG mit Tapatalk
 
U

User 561

Leopold, ich habe gerade entdeckt, dass Du auch einen Thread bzgl. Rim und Buttonbox aufgemacht hast. Auch da geht es Dir im Wesentlichen um ein maximal billiges Angebot, allerdings wohl in Verbindung mit einem SC2.

Dazu mein Tip: lass Dir Zeit, versuch jetzt nichts übers Knie zu brechen und lies Dich weiter in die Themen ein. Damit alles zusammen Spaß macht, sollten die Komponenten nämlich einigermaßen stimmig sein. Eine Top-End-Wheelbase mit "billigen" noname-Loadcell-Pedalen mit 80-kg-Loadcell (da kommt dann vielleicht 50kg maximaler Pedaldruck bei raus) zu kombinieren, ist in etwa so sinnvoll, wie ein Ferrari 488 mit Eigenbau-Anhängerkupplung. Funktioniert. Mehr aber auch nicht.

Ich will Dich damit nicht in Deinem Enthusiasmus bremsen. Nur vielleicht etwas in die richtige Richtung lenken.

Im Grunde wäre es wichtig zu wissen, wie jetzt aktuell bei Dir der Stand der Dinge ist. Rig, Sitz, PC, Monitor, Wheel, Pedale. Mit dem Wissen kann man Dir dann mit all der Schwarmintelligenz hier auch helfen, die nächsten Upgrade sinnvoll zu gestalten. Hier wurden schon so viele Fehler gemacht, die Community ist gut darin, anderen zu helfen, diese Fehler nicht zu wiederholen. Viel Geld ausgeben ist keine Kunst. Wenig Geld sinnvoll ausgeben, aber schon.
 
U

User

Leopold, ich habe gerade entdeckt, dass Du auch einen Thread bzgl. Rim und Buttonbox aufgemacht hast. Auch da geht es Dir im Wesentlichen um ein maximal billiges Angebot, allerdings wohl in Verbindung mit einem SC2.

Dazu mein Tip: lass Dir Zeit, versuch jetzt nichts übers Knie zu brechen und lies Dich weiter in die Themen ein. Damit alles zusammen Spaß macht, sollten die Komponenten nämlich einigermaßen stimmig sein. Eine Top-End-Wheelbase mit "billigen" noname-Loadcell-Pedalen mit 80-kg-Loadcell (da kommt dann vielleicht 50kg maximaler Pedaldruck bei raus) zu kombinieren, ist in etwa so sinnvoll, wie ein Ferrari 488 mit Eigenbau-Anhängerkupplung. Funktioniert. Mehr aber auch nicht.

Ich will Dich damit nicht in Deinem Enthusiasmus bremsen. Nur vielleicht etwas in die richtige Richtung lenken.

Im Grunde wäre es wichtig zu wissen, wie jetzt aktuell bei Dir der Stand der Dinge ist. Rig, Sitz, PC, Monitor, Wheel, Pedale. Mit dem Wissen kann man Dir dann mit all der Schwarmintelligenz hier auch helfen, die nächsten Upgrade sinnvoll zu gestalten. Hier wurden schon so viele Fehler gemacht, die Community ist gut darin, anderen zu helfen, diese Fehler nicht zu wiederholen. Viel Geld ausgeben ist keine Kunst. Wenig Geld sinnvoll ausgeben, aber schon.
Ok, danke. Das setup selbst passt bei mir also pc und das alles. Ich brauche eigentlich nur noch ein wheel und pedale. Und da ich hauptsächlich auf die wheelbase achten möchte bleiben "nur" 500-600€ für den Rest. Was sich doch eigentlich zumindest im Gebrauchtzustand ausgehen müsste. Da wie gesagt Heusinkveld pro manchmal für 300 weggehen (was ich nicht als schlecht bezeichnen würde) und die Simline densu Buttonplate auch sehr gut angesehen ist:-)

Gesendet von meinem M2101K9AG mit Tapatalk
 
Oben