Welche Grafikkarte für Triple Screen Wqhd

U

User 36310

Hallo zusammen.
Ich baue mit gerade einen neuen/ersten Gaming PC für Triple Screen.
Weiss aber nicht welche GPU dafür am besten ist.
Schwanke zwischen rtx3090ti und rtx4080
Meine Specs sind:
I9 12900k
32gb DDR 5 6000
Board Gigabyte z690
Hauptspiel soll F1 werden.
 
U

User 9861

Hi,

beide Karten sind Monster, mit keinen der beiden machst du etwas falsch. Grundsätzlich würde ich persönlich immer auf die neuere Technik setzen, sprich 4080.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 36310

Hi danke für die Antwort.
Also maximal Settings sind dann möglich ja?
 
U

User 22939

Ist halt immer die Definition was man an Monitoren bzgl. deren Bildwiederholfrequenz einsetzt und unter der Voraussetzung mit welcher Simulation.
Bei F1 (denke du meinst dann wohl 2022) wird es ziemlich gut abgehen mit einer beiden Grafikkarten. Habe bei mir die 3080 und kann mich bei meinem 27" Triple-QHD (144Hz Monitore) da nicht über mangelnde Performance beklagen ;-) Fahre selbst auch F1 2022 öfters (seit SFX-100 mit dem neuen TM-P. gut funktioniert).

Habe mit Custom-Settings (meistes auf High, paar Sachen auf EPIC) selbst beim "Grafikkarten-fressenden" ACC online gefahren fast immer Vollanschlag von FPS (FPS bei 143Hz wegen den Monitoren "gecapped" in der Simulation)
 
U

User 29412

Ist halt immer die Definition was man an Monitoren bzgl. deren Bildwiederholfrequenz einsetzt und unter der Voraussetzung mit welcher Simulation.
Bei F1 (denke du meinst dann wohl 2022) wird es ziemlich gut abgehen mit einer beiden Grafikkarten. Habe bei mir die 3080 und kann mich bei meinem 27" Triple-QHD (144Hz Monitore) da nicht über mangelnde Performance beklagen ;-) Fahre selbst auch F1 2022 öfters (seit SFX-100 mit dem neuen TM-P. gut funktioniert).

Habe mit Custom-Settings (meistes auf High, paar Sachen auf EPIC) selbst beim "Grafikkarten-fressenden" ACC online gefahren fast immer Vollanschlag von FPS (FPS bei 143Hz wegen den Monitoren "gecapped" in der Simulation)
Oha. Wie krass meine 6800XT da abstinkt. 😊
In ACC auf med/high bei 85% nativer 1440 (niedriger als bei Dir, denke ich) nur um die 110 (ich locke auf 100).
FSR mag ich nicht da unscharf; ich bevorzuge die native res (selbst wenn nur beschränkt).

Auf low sieht’s halt mies aus… da würde ich wohl die 140 erreichen.
 
U

User 36310

Ist halt immer die Definition was man an Monitoren bzgl. deren Bildwiederholfrequenz einsetzt und unter der Voraussetzung mit welcher Simulation.
Bei F1 (denke du meinst dann wohl 2022) wird es ziemlich gut abgehen mit einer beiden Grafikkarten. Habe bei mir die 3080 und kann mich bei meinem 27" Triple-QHD (144Hz Monitore) da nicht über mangelnde Performance beklagen ;-) Fahre selbst auch F1 2022 öfters (seit SFX-100 mit dem neuen TM-P. gut funktioniert).

Habe mit Custom-Settings (meistes auf High, paar Sachen auf EPIC) selbst beim "Grafikkarten-fressenden" ACC online gefahren fast immer Vollanschlag von FPS (FPS bei 143Hz wegen den Monitoren "gecapped" in der Simulation)
Acer Nitro xv2 165hz.
Drei davon werde ich nehmen.
Also wird das mit beiden Karten auf jeden Fall klappen ja .
Da bin ich ja schonmal begeistert
 
U

User 27719

Schwanke zwischen rtx3090ti und rtx4080
Das kommt auf den Preis an. Kannst du eine 4080 zum nahezu gleichen Preis bekommen wie eine 3090ti? Dann nimm ganz klar die 4080. Mit der Triple Auflösung hast du beim Simracing mit beiden mehr als genug Performance. Schließe mich aber der Meinung an: wenn kein deutlicher Preisunterschied da ist, klar die neuere Generation nehmen 😉
 
U

User 33852

Und sie sich bei gleicher Leistung deutlich weniger Strom genehmigt in der aktuellen Zeit vielleicht auch nicht mehr ganz so irrelevant.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Oben