Waschmaschine pumpt nicht mehr ab...

U

User 575

Hiho!

Die Waschmaschine, die ich von meinem Vormieter geerbt habe, hat ein halbes Jahr lang bestens ihre Dienste geta.

Seit zwei Wochen pumpt das Ding nicht mehr :(

Wir haben jetzt in einer 2-Stunden-Sitzung den Schlauch abgemacht und mal ordentlich durchgeblasen, was da an Dreck rauskam war unvorstellbar...
Wir waren sicher, dass es jetzt wieder gehen muss.

Der Propeller rechts unten (die Pumpe, wenn mich nicht alles täuscht), dreht sich.

Meiner bescheidenen Meinung nach sollte es jetzt also wieder gehen - tut es aber nicht...

Muss also derzeit das Wasser mit einer Auflaufform unten ablassen, bevor ich dann wenn alles raus ist die Wäsche schleudern kann...

Der Schlauch geht in das gleiche Rohr wie der des Geschirrspülers, welcher einwandfrei funktioniert, also muss hinten raus alles passen...

Die Waschmaschine ist von "Whirlpool", keine Ahnung wie alt das Ding ist...

Hat jemand eine Idee was das noch sein könnte?
Habe eigentlich keine Lust einen Klempner kommen zu lassen, das kostet sicher dreistellig, dafür krieg' ich notfalls auch 'ne gebrauchte irgendwoher...

Wohne in München am Gärtnerplatz, wenn zufällig jemand um die Ecke wohnt und Experte ist, kann sich's auch gerne mal jemand aus der Nähe anschauen für einen Kasten Bier :)

Beste Grüße
Berni
 
U

User 575

Das FLusensieb ist letztlich der Drehverschluss unten recht, über den ich derzeit das Wasser "notablasse", oder?

Wenn ja, das ist bei mir eigentlich nur ein Plastikteil mit Loch, welches sauber ist...
 
U

User 282

wenn das flusensieb sauber ist und sie nicht abpumpt schmeiss sie wech...
eine neue ist billiger als die abzocker die da auftauchen...

edith: nicht wechschmeissen sondern auf schrottplatz, gibt min. 50€... dafür klappern die ganzen polen ja den sperrmüll ab ...
 
U

User 331

Ein Bekannter von mir repariert seine Maschinen immer.
Haste noch Bilder zur Hand, dann frage ich ihn mal?!
 
U

User 948

Wenn die Pumpe dreht, und ab der Pumpe der Schlauch frei ist..

was könnte es dann wohl sein ???

Richtig !!!

Die Verbindung Waschtrommel zur Pumpe :D

Also Pumpe raus, also Schlauch zur Trommel ab und da mal schauen.

Früher passten da immer genau 2 Markstücke rein, war immer nett auf Kundendienst
 
U

User 575

Wenn die Pumpe dreht, und ab der Pumpe der Schlauch frei ist..

was könnte es dann wohl sein ???

Richtig !!!

Die Verbindung Waschtrommel zur Pumpe :D

Also Pumpe raus, also Schlauch zur Trommel ab und da mal schauen.

Früher passten da immer genau 2 Markstücke rein, war immer nett auf Kundendienst

Den Schlauch hatten wir auch überprüft, der ist komplett frei...

@Christian:

Bilder hab' ich jetzt grade keine da, ist 'ne Whirpool AVM366...
 
U

User 1834

Ich kann zwar nicht genau sagen was für eine Pumpe da eingebaut ist, aber im Heizungsbau kommt es vor, das die Schaufelräder der Pumpe so verschmutzt sind, das sie kein Wasser mehr fördern. Die Pumpen drehen sich zwar, aber sie laufen praktisch leer.

Falls das der Fall ist, und man könnte den Pumpenkopf demontieren, lässt sich im Normalfall das Schaufelrad reinigen und wieder einbauen.

Heizungpumpen sehen so aus. Vergleich das mal mit deiner:
 

Anhänge

  • UPS.jpg
    UPS.jpg
    21,1 KB · Aufrufe: 7
U

User 948

Hast Du ein Messgerät ???

Wenn JA dann an der pumpe messen ob 230 Volt ankommen.

Wenn das JA dann schauen ob Pumpenkreisel wirklich dreht,

wenn Nein Ansteuerung Pump defekt

Sonst Skype mich Heute späten NAchmittag mal an
 
U

User 575

Dank' Dir Sönke, komme heute erst spät nach Hause und bin wohl Samstag ziemlich verplant.

Wenn ich Dich Sonntag mal online sehe skype ich Dich gerne an!
 
Oben