Was stinkt mir an LFS

U

User 561

Guido, ich teile mit Dir meine Visionen einer glorreichen LFS-Zukunft. Infos über meine sexuellen Aktivitäten teile ich nicht. Ausser vielleicht dieser:

Ich hatte im Bett in den letzten paar Monaten unter dem Strich deutlich mehr und länger Spaß, als mit LFS - und man bedenke, dass ich Langstreckenpokal gefahren bin. Mich als passionierten Simracer macht das nachdenklich. Dich?
 
U

User 3925

Junge Junge, ich weiß ja nicht, was daran so unverständlich ist.

Man reagiert nunmal emotionaler bei Dingen, die einem viel Wert sind und an denen man auf eine gewisse Art und Weise hängt. Und man möchte die Dinge erhalten, wenns irgendwie geht. Wenn es "bergab" geht, sucht und findet man für sich Gründe und kritisiert, dass daran nichts getan wird. Bei mir ist das Ergebnis klar: neuer Content fehlt.

Wenn mir LFS so egal wäre, wie es rFactor, GTR oder RACE (als Simulationen an sich) sind, würde ich darüber keine Silbe verlieren.

Langjährige Liebesbeziehungen sind auch immer emotionaler und stressiger, als lose Bekanntschaften, mit denen man mal abends nett ein Bier zusammen getrunken hat. Auf LFS gemünzt wünschte ich mir quasi, dass wir was Neues ausprobieren, um wieder Schwung in die immergleiche, eingefahrene Beziehung zu bringen.

"Mit denen, die man Liebt ist man immer am Kritischsten."
 
U

User 4575

Ich hatte im Bett in den letzten paar Monaten unter dem Strich deutlich mehr und länger Spaß, als mit LFS - und man bedenke, dass ich Langstreckenpokal gefahren bin. Mich als passionierten Simracer macht das nachdenklich. Dich?

Wer lang hat, kann lang hängen lassen hat mein Onkel immer gesagt... :(

Ich frage mich gerade, wie nachdenklich Deine Partnerin wohl werden würde wenn sie das lesen würde. :tadel:



Dejavu!?!???
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben