was soll denn das in bristol werden?

U

User 179

wenn ihr euch schon in dega so angiftet da mach ich mir echt gedanken wie das auf den kleineren strecken werden soll.dort passiert doch viel mehr, oder ist schon mal jemand heil durch 100 runden bristol gekommen? ab einem gewissen punkt hat das für mich nix mehr mit emotionen zu tun, sondern nur noch mit worten das nachzuholen was man auf der strecke nicht geschafft hat.und nach jedem vorfall eine "fahrerbefragung" zu veranstalten wer denn nun schuld war kanns doch auch nicht sein.

klausi meinte, man hat sich was einfallen lassen-da bin ich ja schon ganz gespannt
so, dass musste ich mal loswerden :)
 
U

User

grundsätzlich kommt geschriebenes immer härter als derjenige es meint. Da sollte man ein wenig drüberstehen.
Wenn die Saison angefangen hat werden die Disskusionen eher überflüssig da jedes Yellow abgeurteilt wird.
Diese schlechte Angewohnheit verliert sich mit der Zeit,
es kommt zwar zwischendrinn immer mal vor das es rappelt
aber das ist denke ich normal.
Jetzt kommt erst mal die Lernphase. Nicht nur auf der Strecke sondern was auch wichtig ist neben der Strecke.



Klausi
 
U

User 151

Ich denke auch das sich noch einiges tun wird. Lass mal die Saison losgehen, nach ein paar Rennen wird der Grid sicher nichtmehr so wie heut ausschauen.
 
U

User

nach ein paar Rennen wird der Grid sicher nichtmehr so wie heut ausschauen
davon kannst du ausgehen, für einige wird sich das nach den ersten 4 rennen erledigt haben. Lieber ein Grid mit 20
die Nascar fahren wollen als ein Grid mit 35 die das halbherzig und aus falschen beweggründen tun.


Klausi
 
U

User 945

Kleine Anregung

Hallo,

Finde ich gut Klausi. Wer mehr als 3 Rennen unentschuldigt fehlt und so....

Ich hätte da vielleicht noch eine Anregung. Aus folgedem Grund sollte man vielleicht die "frei werdenden" Plätze in der Busch Junior an 2 oder 3 fixen Terminen vornehmen:

Die Fahrer welche bei "der Stange bleiben" und vielleicht schon fleißig Punkte gesammelt haben, würden, wenn z.B. alle paar Wochen neue Fahrer hinzukommen, sich ständig neu anpassen müssen. OK, das würde und wird ja dann von allen Fahrern verlangt. Nur wird das dann sehr viel Unruhe ins Feld bringen.

Deshalb fände ich es fair und in Ordnung wenn man z.B. an 2 oder 3 festgelegten Terminen innerhalb der laufenden Saison Fahrer aus der Busch-Junior "zum Tausch" heranholen würde.

Da es für mich die erste Saison ist, weiß ich nicht, ob ich hier evtl. vorgreife.

Aber nachdenkenswert ist es doch, oder?

Gruß Michael :]
 
U

User 179

klingt gut. aber werden wirklich so viele kommen und gehen? da kann man sich ja fast sorgen machen :)
 
U

User

Deshalb fände ich es fair und in Ordnung wenn man z.B. an 2 oder 3 festgelegten Terminen innerhalb der laufenden Saison Fahrer aus der Busch-Junior "zum Tausch" heranholen würde.
Ich bring das mal im nächsten Gespräch mit ein.
Interessant klingt es schon. Das würde dem Karrieremodus
eher gerecht werden.

Klausi
 
U

User 945

sorry Klausi

kleiner tippfehler in meinem Posting:

...neue Fahrer aus dem "Shoot-Out" holen....

meinte ich natürlich. Aber Du hast es schon richtig verstanden ;-)
 
U

User 195

das wird schon alles werden, so eine saison ist wirklich lange....
schau mer mal!!!!
 
Oben