ReKo VRTWS2021-1 | 02.06.2021 | Niederlande - Zandvoort

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U

User 12263

Bericht der Rennkommission
(durchgeführt am Montag, 07. Juni 2021 durch Enrico L, Max S, Ronny M, Sten G, Sebastian K., Michael M.)

Verstoß gegen Boxenstoppflicht:
- keine
---------------------------------------------------------------------------------------------

Proteste:
Protest 01 (Hauptrennen)
Protestierender: Etienne B.
Protestgegner: Marius M.
Event: Niederlande - Zandvoort
Zeitstempel / Runde: Hauptrennen / 22:40 / Runde 13
Streckenabschnitt: Hunzerug - Rob Slotemakerbocht

Etienne kommt aus der Hugenholzbocht mit mehr Tempo raus und zieht neben bzw. nach dem Kerb schon vor Marius, er lässt Etienne dann aber zu wenig Platz auf der Strecke und zwingt Etienne auf den Rasen wodurch er Tempo verliert. Dennoch bleibt Etienne bis Rob Slotemakerbocht neben ihm, wo Marius (zu dem sich Etienne beim Einlenkpunkt auf mindestens halber Höhe befindet) schließlich wieder nicht genug Platz (eine Spurbreite auf der Strecke) lässt. In der Folge dreht sich Etienne weg und verliert einige Positionen.

Überholen (§5.3.5) - schweres Vergehen wenn es durch ein Fehlverhalten zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen oder zu mehreren Platzverlusten für einen Geschädigten kommt --> 11 SP, + 30 Sekunden für Marius M.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Sichtung Sprintrennen 1.Runde
SZ1 - Kurve 3 Gerlachtbocht: Alexander H. / Johannes M.
Alexander H. orientiert sich vorsichtig im Feld und lässt Abstand nach vorn. Johannes M. zieht (ohne Anspruch auf die Spurbreite weil zu weit zurück) in Lücke neben Etienne B. Als Reaktion auf einen leichte Lenkbewegung von Etienne kommt Johannes über den Kurb in den Dreck hinaus. Danach verbremst er sich beim Ranfahren an Alexander, wodurch er ihm auffährt. In der Folge wird Alexander gedreht und verliert einige Positionen.

Auffahrunfälle (§5.3.6) --> mittleres Vergehen, wenn der Geschädigte mehrere Plätze verliert --> 9 SP, + 25 Sekunden für Johannes M.

SZ2 - Zufahrt Kurve 3 Gerlachtbocht: Ronny M. / Marius M.
Marius und Ronny fahren Seite an Seite durch den Linksknick. In der Zufahrt zu Kurve3 befindet sich Marius zum Einlenkpunkt nicht auf Höhe der Fahrzeugmitte von Ronny, gibt jedoch nicht ausreichend nach, weshalb er Ronnys Heck berührt und sich beide weg drehen. Marius nimmt die Fahrt vor Ronny wieder auf und gibt die dadurch gewonnene Position nicht wieder her.

Überholen (§5.3.5) --> leichtes Vergehen, wenn man nicht ausreichend Platz lässt und es zu einem Kontakt mit Platzverlust für den Geschädigten kommt --> 3 SP, + 10 Sekunden für Marius M.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Sichtung Hauptrennen 1. Runde
-SZ1 - Start: Enrico L. verpasst den Start/kommt nicht vom Fleck, Thomas kann nicht ganz ausweichen, Ronny kann Thomas nicht ausweichen.
--> Straffrei, kein regelwidriges Verhalten erkennbar.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Noch nicht abgesessene Strafen aus vorherigen Events:
-Keine
---------------------------------------------------------------------------------------------

Laufende Aufsummierung der Strafpunkte:
-Johannes M. -> 58 + 9 = 67 SP --> Rennsperre
-Henrik A. -> 46 + 0 = 46 SP
-Marius M. -> 11 + 14 = 25 SP --> Qualisperre
-Enrico L. -> 21 + 0 = 21 SP
-Thomas P. -> 3 + 0 = 3 SP
-Christian M. -> 3 + 0 = 3 SP
-Fabian R. -> 2 + 0 = 2 SP
-Alexander H. -> 1 + 0 = 1 SP
-Dennis H. -> 1 + 0 = 1 SP

-Niclas W. --> 23 + 0 = 23 SP
-Christian W. --> 31 + 0 = 31 SP
-David. P. --> 3 + 0 = 3 SP
-Marc L. --> 2 + 0 = 2 SP

-Danny S. -->11 + 0 = 11 SP
-Kai. O. -> 5 + 0 = 5 SP
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben