VRTM - Saison 15 | Diskussionsthread

U

User 27736

Na dann will ich mal anfangen:
Freue mich schon, wenn es endlich losgeht, aber ist das euer Ernst mit 1. Mai ? Entweder haben hier manche mehr Ehrgeiz und halten sich dann an dem Tag zurück oder es endet im Destruction Derby :)
Auf die Reko Arbeit freue ich mich schon, oder bin ich der Einzige der da wandern ist?
 
U

User 14154

Wir haben gerade mal den automatischen fliegenden Start ausprobiert. Der ist zwar sicher, aber auch irgendwie langweilig...

Ansonsten freue ich mich auch schon auf die Saison.
 
U

User 29559

Wir haben gerade mal den automatischen fliegenden Start ausprobiert. Der ist zwar sicher, aber auch irgendwie langweilig...
der automatische Start ist in der Tat etwas statisch und unemotional. Dafür gibt es aber keine Möglichkeit, individuelle Fehler zu machen (folglich weniger Aufwand für die Reko und weniger Strafen) und die Startfreigabe erfolgt automatisch/extern so dass niemand bevor- oder benachteiligt wird (zb. durch Team Radio).

In Summe finde ich diese Startoption daher optimal 🤗
 
U

User 34026

Also wird in dieser vrtm Saison auch der raceroom fliegende Start genutzt?
Habe ich in der Ankündigung nicht gefunden :D
 
U

User 18294

Dafür gibt es aber keine Möglichkeit, individuelle Fehler zu machen!
Aber auch keine Möglichkeit einen guten oder schlechten Start zu machen. Ich habe den Start gestern auch das erste mal erleben dürfen.
Damit nimmt man jegliche Spannung aus dem Start. Wo doch der Start meist das Spannenste ist und die meisten Platzverschiebungen bringt.
So stehen einfach alle auf Vollgas und das wars. Wenn die Gerade lang genug ist, macht nur der mit der meisten Power nen Platz gut.
 
U

User 9179

Natürlich kann man immer noch gute in schlechte Starts haben, man kann beim hochschalten das falsche Timing haben oder hat die Traktionskontrolle nicht ideal eingestellt oder erwischt nicht den besten Windschatten da ist schon noch genug womit man als Fahrer den Unterschied machen kann.
 
U

User 29559

Aber auch keine Möglichkeit einen guten oder schlechten Start zu machen. [...]
Damit nimmt man jegliche Spannung aus dem Start.
Die Vorteile...
  • weniger Sichtungsaufwand für die Reko
  • weniger Strafen in der Vorstartphase
  • fairere Startfreigabe (keine Bevorzugung von Teamkollegen durch Team-Radio)
überwiegen die Nachteile aber deutlich, dass ist entscheidend!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 18294

Die Vorteile...
  • weniger Sichtungsaufwand für die Reko
  • weniger Strafen in der Vorstartphase
  • fairere Startfreigabe (keine Bevorzugung von Teamkollegen durch Team-Radio)
überwiegen die Nachteile aber deutlich, dass ist entscheidend!
Das ist deine Meinung!
Das der Computer für mich den Start übernimmt hat für mich nichts mehr mit einer Simulation zu tun.
 
U

User 25222

Das ist deine Meinung!
Das der Computer für mich den Start übernimmt hat für mich nichts mehr mit einer Simulation zu tun.
Leider sind die Möglichkeiten was das Thema angeht bei Raceroom nunmal begrenzt. Die letzte Saison hat es durch das ganze Prozedere Strafen ohne Ende gehagelt. Außerdem waren durch die Möglichkeit, dass man sich in den großen Teams über TS abspricht, die Grundvoraussetzungen nicht alle gleich. Das möchte ich für diese Saison vermeiden.
 
U

User 26101

Die Erste Kurve und die Rennen werden schon spannend genug, da kann der Start ruhig langweilig werden, ich verstehe die Gründe dafür, daher von meiner Seite ok wenn stehender Start keine Option ist.
 
U

User 18294

Leider sind die Möglichkeiten was das Thema angeht bei Raceroom nunmal begrenzt. Die letzte Saison hat es durch das ganze Prozedere Strafen ohne Ende gehagelt. Außerdem waren durch die Möglichkeit, dass man sich in den großen Teams über TS abspricht, die Grundvoraussetzungen nicht alle gleich. Das möchte ich für diese Saison vermeiden.
Ja ich weiß! Leider.
Stehender Start ist meiner Meinung nach die einzige Option bei RR. Da haben alle die Gleichen Chancen. Da konnten auch Fahrzeuge wie der Porsche ihre einzige Stärke ausspielen. Starten!

Vielleicht ändert RR das ja noch das man so 100m vor der Linie die Kontrolle über das Fahrzeug hat. Dann wäre das Super. Glaube Martin hat das auch schon weitergeleitet an RR
 
U

User 16566

Die echten können das nicht, das stimmt.
Aber in der Sim könnte man sich ja diese Freiheit nehmen...
 
U

User 34

Ich kann mich nur denjenigen anschließen die den fliegenden Start doof finden.
Und so wie es jetzt simuliert wäre ist es ja auch nicht in der Realität.
Ich wäre für einen stehenden Start. Das hat was mit Racing zu tun und ist sauspannend.
 
U

User 12187

Die VRTM wird grundsätzlich immer Montags gefahren, oder ?
Gibt es hier für Raceroom auch eine Serie, die Freitags gefahren wird ?
 
U

User 25222

Hallo Dieter,

die VRTM findet grundsätzlich Montags statt. Freitags bieten wir als VR im R3E-Bereich aktuell keine Serie an.

Viele Grüße
Matthias
 
U

User 22474

Ich hätte persönlich auch nichts gegen einen stehenden Start wie Saison 1 der GT3S. Aber automatischer Fliegender Start stört mich jetzt auch nicht sooooo mega. Klar war das ganz cool das selber zu machen aber bin da auch nicht bös drüber wenn er weg ist.

Freu mich einfach auf spannendes Racing mit euch allen.


Bleibt nurnoch die Qual der Wahl des Fahrzeugs........🫥
 
Oben