VRTM - Saison 10 | 8. Lauf - Zandvoort | 16.12.2020 - After Race Talk

U

User 24538

Ich muss mich entschuldigen - in erster Linie an Marius D und in zweiter an alle die am Start dadurch behindert wurden. Ich bin in Rennen 2 am Start Marius drauf gefahren und habe ihn glaube ich gedreht. Tut mir leid Leute :/
 
U

User 20724

Ja, der Server hat kein raceresult ausgegeben. Für Rennen 1 konnte ich sie bereits manuell eingeben. Für Rennen 2 gibt es allerdings noch technische Hürden für eine manuelle Eingabe. Wird leider erst in den nächsten Tagen. Großes Sorry, aber schimpft bitte den Server aus ;)
 
U

User 19533

Ja, der Server hat kein raceresult ausgegeben. Für Rennen 1 konnte ich sie bereits manuell eingeben. Für Rennen 2 gibt es allerdings noch technische Hürden für eine manuelle Eingabe. Wird leider erst in den nächsten Tagen. Großes Sorry, aber schimpft bitte den Server aus ;)
Oha! Nee nee, geschimpft wird net ! Kriegst höchstens ein Pfund Mitleid, Du Ärmster .... Jetzt musst Du das Ganze per Hand eintragen? Wie blöd. Dann mach mal kein Stress.
Das Lob für die Saison kommt dann ...

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
 
U

User 14154

Ich konnte die Logfiles von gestern noch direkt auf dem Server im entsprechenden Verzeichnis auf der Festplatte des Servers finden und habe die Ergebnisse damit eingespielt. Ergebnisse sollten nun also stimmen und vorbehaltlich des Reko-Berichts haben wir nun ein vorläufiges Saisonergebnis.

Von daher Glückwunsch an Jonas zum Meistertitel...

:hier: Ergebnisse online
 
U

User 25222

Morgen zusammen,

anbei mein Rennbericht.

Q1:
Leider keine Runde perfekt hinbekommen, was bei dem dichten Mittelfeld bedeutet, dass man dann nur auf Platz 21 steht.

R1:
Hab einen sehr guten Start erwischt. Dadurch konnte ich direkt einige Plätze gut machen (auch dadurch, dass sich vor mir einige gegenseitig abgeschossen haben). Lag dann nach einer Runde schon um P14/15 rum. In der Folge hab ich einfach nur versucht an meinen Vorderleuten dran zu bleiben. Das hat auch recht gut funktioniert. Im späteren Rennverlauf lief ich auf Max M. auf. Überholen ist aber in Zandvoort bekanntlich schwer. Lange hab ich die Geduld hinter ihm behalten, bis ich irgendwann in Bocht 9 versucht habe mich neben ihn zu setzen. Leider war das etwas übermotiviert. Es gab einen Kontakt wodurch Max weit ging und ich innen durchgeschlüpft bin. Wollte ihn dann in Kurve 10 wieder vorbei lassen, dabei bin ich dann selber kurz mit den rechten Reifen im Kies gelandet, was mich schließlich 3 Plätze gekostet hat. Sorry an dieser Stelle an Max, dass ich dich da berührt habe. Am Ende kam ich dennoch auf P14 ins Ziel. Nach dem Startplatz gar nicht mal so schlecht.

Q2:
In Q2 bin ich nach ein paar Minuten Anlauf in den Bereich meiner PB gefahren. Mehr wäre zwar drin gewesen, aber da kam meine Qualischwäche wieder mal zum Tragen. Am Ende Stand ich auf P16.

R2:
Auch in Rennen 2 hatte ich wieder einen super Start und konnte mich ziemlich schnell auf P12-P14 einpendeln. Von Beginn des Rennens an hieß es nun die Reifen zu managen um mit einem Stopp durchzufahren und das war die goldrichtige Entscheidung. Ich konnte im ersten Stint in etwa das Tempo von Didi vor mir mitgehen (so 1-3 Zehntel pro Runde langsamer) und trotzdem dabei meine Reifen so schonen, dass ich erst in Runde 19 stoppen musste. Wiedermal hab ich meine obligatorischen 3 Zusatzsekunden beim Boxenstopp verloren, dennoch lag ich nach dem Stopp auf P11 mit dem wissen, dass mindestens noch 2 Leute vor mir an die Box kommen, die wieder hinter mich zurückfallen. Schließlich lag ich nach den 2. Stopps auf P9, Alex K. direkt in meinem Rückspiegel, Leo so 1-2 Sekunden vor mir. Diese Ausgangslage hab ich versucht zu nutzen um einen Top10 Platz einzufahren.
Leider kam irgendwann Attila sehr schnell von hinten, so dass ich diesen auf seinen neuen Reifen passieren lassen musste. Alex konnte ich aber recht gut hinter mir halten. Bis 3 Runden vor Schluss Nils rechts aus der Box kam und ich davon so irritiert war, dass ich den Bremspunkt zu T1 verpasst habe und weit gehen musste. Alex schlüpfte entsprechend vorbei. Danach hatte ich noch 3 entspannte Runden und fuhr auf P11 ins Ziel.

Fazit:
Ich bin selbst heute noch völlig kaputt vom Rennen. Gerade in Rennen 2 hab ich so um den Boxenstopp rum gedacht: "Jetzt musst du wirklich nochmal die gleiche Distanz fahren?". Ich glaube es gab die ganze Saison keine so fordernde Strecke. Gefühlt fährt man in Zandvoort nur in Kurven und man kann selbst wenn es geradeaus geht nicht entspannen.
Dennoch bin ich vor allem mit Rennen 2 sehr zufrieden. Ich bin nahezu fehlerfrei gefahren, hab die Reifen geschont und meine Rennpace war trotzdem ok. Sicherlich wäre da in Stint 2 noch mehr drin gewesen, aber da war ich mehr darauf bedacht P10 zu halten als schnell zu fahren. Von dem her endlich mal ein Rennabend an dem ich das Hauptrennen nicht verkackt habe.

Danke nochmal an dieser Stelle an alle die diese Rennserie möglich machen - Ronny als Admin, Tobias und Andre in der Kommentatorenkabine, die ganze ReKo-Mannschaft. Ihr macht wirklich einen tollen Job. Danke auch an alle Mitfahrer. Zu meist geht es echt fair zu und selbst wenn mal einer etwas drüber ist, dann kommt zu meist eine Entschuldigung am nächsten Tag. Toll finde ich auch, dass wir wirklich eine nette Truppe sind, die sich gegenseitig hilft. So macht SimRacing Spaß!

Ich wünsche euch nun allen frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch. Vielleicht sieht man sich nächsten Mittwoch noch beim Streckentest.

Bis dahin
Matthias
 
U

User 15537

Ich konnte die Logfiles von gestern noch direkt auf dem Server im entsprechenden Verzeichnis auf der Festplatte des Servers finden und habe die Ergebnisse damit eingespielt. Ergebnisse sollten nun also stimmen und vorbehaltlich des Reko-Berichts haben wir nun ein vorläufiges Saisonergebnis.

Von daher Glückwunsch an Jonas zum Meistertitel...

:hier: Ergebnisse online

So gern ich nen Podiumsplatz in der Gesamtwertung mitgenommen hätte, hat sich da gleich ich der Fehlerteufel eingeschlichen. Da gibt es für rennen 1 die gleichen Punkte wie in rennen 2, also für die einzelnen Platzierungen. Hätte jetzt mit 2 zweiten Plätzen mehr Punkte geholt als aufm Parkplatz mit zwei Siegen 🤔
 
U

User 14154

Ups, das habe ich nicht beachtet und bemerkt. Ich habs aber jetzt abgeändert und hoffe, es passt jetzt.
 
U

User 34

Zunächst mal herzlichen Dank an unseren Admin ! Ronny, das war wieder 1a ! Super wie du das jede Saison machst !
Und überhaupt herzlichen Dank an alle Fahrer, das war eine beeindruckende Saison !
"Da vorne" wurden Zeiten gefahren dass man blass wurde. Und dass hier Teile der Sim-Racing Creme de la creme in der VRTM mitfahren ist schon richtig cool. Da können wir uns alle noch eine ganz schön große Scheibe von abschneiden.
Und dennoch: Ich bin nicht so ganz der Freund der fahrerischen Aggression. Und auch wenn das woanders noch schlimmer sein soll -kann ich nicht beurteilen, ich bin nur hier- finde ich der Fahrstil war nicht so wie in den letzten Saisons.
Ja, die VRTM hat(te?) unter den Kritikern den Ruf hier würde nur gekuschelt werden und echtes kompetitives Racing fände hier nicht statt. Aber ich denke der eine oder andere hat gemerkt dass das Niveau dann doch nicht so niedrig ist wie man es sich vielleicht eine Zeit lang eingeredet hat. Zumindest wenn man in der Zeit lang hier nicht mitgefahren ist ;)

Ich muss keine Namen nennen, aber große Ankündigung und dann schneller Abschied dank Misserfolg.
Und wo wir schon dabei sind: Abmeldung nach ordentlich schlechtem Auftritt mit reichlich Strafpunkten um sich das Ding noch so schön zu reden dass es eine Verschwörung gäbe und die Reko nicht objektiv sei und so. Das ist etwas was der VRTM unwürdig ist. Zumindest meiner Meinung nach.

Hier ist jeder willkommen, aber schlechtes Benehmen wird sanktioniert. Und zwar unabhängig davon wer es ist. Und auch ob er in der Reko sitzt.
Und auch Fahrer die außer in der VRTM auch auf dem großen Sim-Tablett unterwegs sind. Und bei allen anderen sowieso.
Ist immer gut sich an die eigene Nase zu packen, ich selbst habe dumme Sachen gemacht. Wiederauffahren nach Verlassen der Strecke in R1 T4 von Paul Ricard geht kontrollierter als quer zur Strecke. Okay, dass da ein Gullideckel oder so ist war mir bis zum zigsten Mal Replay anschauen nicht klar. Trotzdem, mein persönlicher Tiefpunkt der Saison.

A propos ich selbst: Diese Saison habe ich etwas verlernt: Das Reifenflüstern... Keine Ahnung wieso, aber ich musste tatsächlich im R2 immer wieder auf die Reifen schauen. Und in Zandvoort war ich mit 2 % Restreifen über die Linie gerollt. Was ich schon immer schlecht gemacht habe ist das Qualifying, da bin ich mir über weite Teile der Saison treu geblieben. Dann hatte ich die Kunst drauf ein Rennen gut zu fahren und das zweite komplett in den Sand zu setzen. Einzige Ausnahme war Spa, da waren beide nichts :) Naja und zuletzt Zandvoort, das waren beide gut ;)

Die 2020er sind geile Kisten, schwer zu bändigen, besonders am Kurvenausgang. Und ordentlich schneller als die 2016er. Ich bin gespannt wie sie sich nach dem nächsten Update anfühlen werden.

Am Ende bin ich auf P10 der Gesamtwertung gelandet. Bei dem Feld finde ich das so richtig geil :)

Was hätte ich noch zu sagen ? Nach Jahren zu zweit mit Stefan war es zunächst eigenartig in einem neuen Team zu fahren. Noch dazu mit Konflikten die dem Teamnamen zugeordnet wurden und wir dann in den gleichen Sack gesteckt wurden ohne genau zu wissen welcher Sack das eigentlich ist... Das hat mich anfangs deutlich genervt. Aber im Laufe der Saison hat sich das immer mehr geklärt und ich denke die meisten haben gesehen dass Stefan und ich immernoch Stefan und ich sind . Auch wenn wir jetzt unter Zeroforce fahren passt immernoch kein Stück Papier zwischen uns :) . Im Laufe der Saison haben sich dann aber deutlich die Vorteile eines grösseren Teams gezeigt. Wenn wir bei Zeroforce mit Setup oder Linienwahl im Wald standen hat sich eigentlich immer einer gefunden der uns da alle wieder raus geholt hat. Oder hat den Dingen den entscheidenden Dreh gegeben (wie Andreas unser Renningenieur beim Verständnis für die Physik des Autos oder wie Ronny in RA oder Martin in Zandvoort beim Feintuning des Setups oder Dirk für die ausführliche mentale Vorbereitung vor den Rennen -Insider :)- ). Und wenn wir gar nicht mehr durchgeblickt haben kamen Tips aus anderen Teams. Spezieller Dank an Alex und Stefan, und überhaupt an die "Montagsgang" !

Oh Mann, das wird hier zur Oskar-Rede, sorry, mir ist nur grad nach Danke sagen.

Also, Danke Euch allen, ich würde mich freuen möglichst viele von Euch nächste Saison wieder on track zu treffen ! Einige bestimmt am Mittwoch zum Testtag, allen anderen schöne Festtage und bleibt alle gesund !
 
U

User 23134

Und wo wir schon dabei sind: Abmeldung nach ordentlich schlechtem Auftritt mit reichlich Strafpunkten um sich das Ding noch so schön zu reden dass es eine Verschwörung gäbe und die Reko nicht objektiv sei und so. Das ist etwas was der VRTM unwürdig ist. Zumindest meiner Meinung nach.

Didi ich hab keinen plan woher du diese infomationen haben magst aber finds ehlich lächerlich ich hab mich über ganz andere dinge in der reko beschwert und ich hab mich aus einem ganz anderen grund aus der serie abgemeldet jeder strafpunkt aus Shanghai den ich bekommen habe war gerechtfertigt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 14154

Ich kenne Didi nun schon seit der ersten VRTM-Saison - also 5 Jahre...
Und auch wenn ich persönlich es nicht gerade toll finde, wenn sich jemand aus der Saison abmeldet und kurz vor Ende wieder anmeldet, so kann ich dir versichern, dass Didi nicht dich gemeint hat.
Wenn du dir den Saisonverlauf - speziell die ersten Rennen - anschaust, dann weißt du vielleicht, wer gemeint ist. Didi und ich haben eben mit diesem speziellen Fahrer so unsere Erfahrungen in 5 Jahren VRTM gemacht...
 
U

User 34

Guten Morgen allerseits,
das war mein persönlicher Saison Rückblick. Angesprochen fühlen darf sich dabei ruhig jeder. Inclusive mir selbst.
Wer sich angesprochen fühlt darf sich gerne dazu äußern. Am liebsten selbstkritisch, wenn es sein muss auch angriffig.
Beleidigungen in der Wortwahl am liebsten aber per PN. Das macht sonst ein unnötiges Fass auf.
In sofern, wenn du dich angesprochen fühlst und meinst es sei nicht gerechtfertigt, lege gerne deine Gründe dar und wenn dir nach Kraftausdrücken ist schicke sie mir gerne per PN.
Gilt auch für alle anderen. ;)
Und wo wir schon im inhaltlichen Austausch sind: Ich finde es schön dass ein so schneller Fahrer wie du, lieber Mathias, zurück in die VRTM gefunden hat. Eine Anmeldung, dann Abmeldung und anschließend wieder Anmeldung bringt ordentlich Unruhe ins Feld. Egal aus welchem Grund an- oder abgemeldet wird. Und deswegen finde ich das schwierig.
Übrigens merke ich gerade ich bin mit dem Saison Rückblick im falschen Thread...
 

Ähnliche Themen

Oben