VRS DD oder Simucube 2 Pro?

U

User 2446

Der höhere Preis des Simucube schreckt mich nicht ab.
Das ist der, in meinen Augen, entscheidende Satz und der führt zum glasklaren Urteil . . . nimm, was Dich aus dem Bauch heraus mehr anspricht.

Wenn Du aufs Budget schauen müsstest, würden sich mehr Argumente für VRS finden. Ansonsten kannst Du wirklich ziemlich blind entscheiden. Siehst Du kein Ausschluss-Kriterium bei einer der beiden Varianten, dann wirst Du so oder so glücklich sein. Du machst in keinem Fall etwas falsch.

Thema Wireless:
Die Verbindung am SC2 funktioniert absolut problemlos und ich persönlich sehe keinen Grund, aus dem ich irgendwann nochmals die Wheelbase wechseln sollte. Falls es irgendwann doch passiert, werde ich ein Wireless-Wheel aber sicher auch wieder zu einem guten Preis verkaufen können. Also das ist Nichts, wozu man Bedenken haben müsste.
 
U

User 30013

Die VRS ist sicher die optimalste Option, wenn man von Belt auf DD umsteigen mag und man nach einem Preis-/Leistungsprodukt sucht. Die SC2 Pro ist in meinen Augen quasi das "Luxusmodell" - man macht mit beiden nichts falsch und die 500€ sind schon noch etwas viel. Der Aufpreis ist etwas gerechtfertigt, aber man muss mit keinen Kompromissen leben, wenn man "nur" zur VRS Pro greift.

Wenn man wirklcih absolut nicht aufs Geld schauen muss und man schon gute Pedale hat (alles ab HE Sprint/VRS Pedale etc.), dann würde ich zur SC2 Pro greifen. Ansosnten kann man die 500€ in gute Pedale stecken.
 
U

User 26065

Ich hab' mein SC2-Pro jetzt noch nicht ganz ein Jahr und nutze es wahrscheinlich 4-6x/Woche >1h.
Seit dem iPad hab ich noch keine komplexere Hardware in der Hand gehabt, die so wenig (in meinem Fall gar keine) Probleme in irgendeiner Weise macht, wie das SC2.
Angesteckt, die damalige aktuelle Firmware aufgespielt und seitdem noch kein Mal irgendein Problem oder updaten müssen - läuft und läuft und läuft...

Den ganzen Online/Cloud-Mumpitz der neuen Software brauch und will ich nicht, daher bleibe ich solange auf meiner Firmware, wie's geht. Und das scheint bis zum Lebensende der Elektronik/Motors zu sein...

lg
michi
 
U

User 19457

Mit dem neuen Wireless ModuleV2 wirds dann beim SC2 auch Unterstützung für Clutch-Paddels etc. geben.
Ist schon lange in Arbeit und kommt hoffentlich in nicht ganz zu ferner Zeit.

Ansonsten ist es bei mir ähnlich wie bei meinem Vorposter, mittlerweile seit 2 Jahren (wow, wie die Zeit vergeht) ohne Probleme und wenns mal was gibt wird im GD-Forum immer schnell geholfen.
 
U

User 26065

Ach, vergessen dazuzuschreiben - ich hab' damals das Pro genommen, um nicht später dauernd zu überlegen "Wäre es mit dem Pro besser als mit dem Sport?".
Aber retrospektiv muss ich sagen, das Sport hätte locker gereicht. 1h ACC in meinen relativ schwachen Settings, und meine Schultern brauchen danach gutes Dehnen und Ausschütteln. (Und ich hab 20 Jahre BL-Volleyball gespielt, bin also im Oberkörper alles andere als ein nasser Sack, wage ich zu behaupten;)).
 
U

User 4652

Das neue Lenkrad von Cube Controls wird wohl das erste kabellose Lenkrad mit mehr als 28 Funktionen.
Wobei auch dort die Frage offen bleibt ob auch analoge dazu kommen.

EDIT :

Zur Zuverlässigkeit von wireless am SC2 :

Obwohl mein Servo ganz hinten im Rig sitzt (noch hinter den Pedalen) und ich noch die Revision1 vo SC2 Pro habe ohne Antenne hatte ich noch nie eine Fehlfunktion oder schlechte wireless-verbindung. Das ist alles Grundsolide mMn, da würd ich mir keine Gedanken drüber machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 27783

Das einzig Nervige beim wireless wheel ist, dass man es separat ein- und ausschalten muss. Und vergisst man es, muss man manchmal die SC Wheelbase nochmal aus- und dann wieder einschalten, damit das wheel erkannt wird, zumindest war das bei mir manchmal der Fall. Ich hab deswegen auf USB umgesattelt.
 
U

User 2446

Kann ich nicht bestätigen.
Mein Wheel schalte ich nicht aus. Das geht selbstständig auf Stand By und die Batterie soll damit kaum beansprucht werden, wenn man es nicht nutzt. Die hat auch noch immer so viel Saft, dass ich daran keinen Zweifel habe.
Schalte ich die Wheelbase ein, muss ich nur kurz beide Schaltpaddel gezogen halten, dann ist die Verbindung da.
 
U

User 22636

Ich halte es wie meine Vorredner und bin seit Erscheinen des SC2 Pro absolut happy darüber. Kein Ausfall nichts (weder an der Base noch an diversen Wheels ob wireless oder usb)...und die 500 Euro Ersparnis relativieren sich über den Zeitraum der Nutzungsdauer. Zudem sind ein paar der Filterfunktion wirklich gut um es auf deine persönlichen Bedürfnisse abzustimmen, die im Laufe der Nutzungsdauer auch mal anfallen können. Jedenfalls entfällt auch der Gedanke wie könnte ich noch upgraden 😂 👍.
 
U

User 11852

Ach, vergessen dazuzuschreiben - ich hab' damals das Pro genommen, um nicht später dauernd zu überlegen "Wäre es mit dem Pro besser als mit dem Sport?".
Aber retrospektiv muss ich sagen, das Sport hätte locker gereicht. 1h ACC in meinen relativ schwachen Settings, und meine Schultern brauchen danach gutes Dehnen und Ausschütteln. (Und ich hab 20 Jahre BL-Volleyball gespielt, bin also im Oberkörper alles andere als ein nasser Sack, wage ich zu behaupten;)).
Das kann ich so unterschreiben, fahre die Sportversion mit max. 12 NM, Curbs etc. gehen bis ca 16,5 NM, mir fehlt es an nichts. Beim M4 GT4 muss ich auf ca. 9 NM runtergehen, sonst ist es eine kleine Fitnessübung.
 
U

User 19317

Kann ich nicht bestätigen.
Mein Wheel schalte ich nicht aus. Das geht selbstständig auf Stand By und die Batterie soll damit kaum beansprucht werden, wenn man es nicht nutzt. Die hat auch noch immer so viel Saft, dass ich daran keinen Zweifel habe.
Schalte ich die Wheelbase ein, muss ich nur kurz beide Schaltpaddel gezogen halten, dann ist die Verbindung da.

Wieder was gelernt :-D

Danke !
 
U

User 15324

Ich habe zwar kein VRS oder Simucube2 aber mein Simucube1 schalte ich seit 2016 nur ein und es funktioniert. Ich denke daher das diese Qualität beim Simucube2 nicht verloren gegangen ist, sofern das weiter hilft.
 
U

User 16322

Ich bin vor gut einem Jahr umgestiegen vom der CSW V2.5 auf das VRS DD und habe es nicht einmal bereut. War damals hin und her gerissen zwischen VRS, SC2 Sport und SC2 Pro. Dachte damals auch der SC2 Sport würde nicht reichen und kann jetzt sagen das er locker ausreichen würde.

Ich persönlich würde die VRS Base immer wieder kaufen und kann sie wirklich nur empfehlen. Software installieren, einschalten, fertig. Seit der ersten Inbetriebnahme funktioniert die Base einfach fehlerfrei. Sie hat mich sogar so überzeugt direkt die Pedale von VRS zu kaufen obwohl ich mit meinen Sprint zufrieden war :rolleyes2: :LOL:

Die VRS Base sieht eventuell nicht so modern aus wie die SC2 was auch für die Software gilt aber was die Performance angeht wirst du hier wenn überhaupt nur marginale Unterschiede im direkten Vergleich feststellen können. Der Funktionsumfang der Software war bisher auch relativ eingeschränkt was aber völlig ausreichend war und die Einstellung des FFB auch einfach gehalten hat.
Seit ~2 Wochen gibt es aber wieder eine neue Software+Firmware wo weitere Filter wie Friction, Inertia etc. dazu gekommen sind um einen weiteren Schritt Richtung SC2 Einstellungen zu gehen. Es gibt jetzt auch 3 verschiedene Modi um die Slew Rate zu beeinflussen wodurch die Base noch einmal direkter wurde bzw. schneller anspricht wenn man das möchte.

Die Controllerbox ist wirklich klein und das Netzteil integriert. Sie lässt sich ohne Probleme irgendwo am Rig befestigen. Ich habe sie bei mir unter dem Sitz befestigt auf einer Alu-Platte.

Der Support über den Discord Server ist super und mit dem von Heusinkveld zu vergleichen.

Edit: Denk dran das der QR seit kurzem nicht mehr im Lieferumfang enthalten ist beim SC2 Sport und Pro.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 24136

Ich war in der selben Situation, hatte auch ein T300 und bin direkt auf das SC2 Pro umgestiegen. Betreibe aktuell ein Wireless Wheel von SRB - funktioniert einwandfrei ohne Verbindungsprobleme. Die Base selber funktioniert soweit auch einwandfrei.

Tipp: Schau mal auf dem Gebraucht-Markt vielleicht findest du hier etwas günstigeres! Hab mir somit 300-400€ bei der SC2 Pro gespart.

am Besten einfach direkt hier im Marktplatz nachfragen ;)
 
U

User 28831

Kann man denn bzgl. Simucube (konkrett "2 Sport") irgendwo Angebote zum Black Friday erwarten?
 
U

User 9786

Ich meine es waren letztes Jahr (Black Friday) 10% Rabatt auf Sport und Pro bei den genannten Händlern. Hatte meine SC2 Sport V2 für ca. 1090€ bei Racewerk gekauft. Da war für mich die Entscheidung VRS, die ich zuerst favorisiert hatte, gegen SC2 Sport auch relativ klar. Die Wireless Funktion, die umfangreichere Software, die kleineren Abmessungen und zumindest für mich der etwas besserer Look (nicht ganz so DIY wie VRS) den Aufpreis mehr als wert.

Aber wie schon viele hier sagten, wirst du mit jedem DD was die Leistung/FFB angeht mehr als zufrieden sein. Ich würde mich da tatsächlich nach den Anforderungen/Funktionen, die für mich relevant sind, entscheiden.
 
U

User 28831

Mich würde ja ein Simucube 2 Sports echt reizen, allerdings hadere ich ein wenig bzgl. Wheel. Ich bin mit meinem Fanatec Formula V2 extrem zufrieden und würde es deswegen gerne weiter nutzen. Hätte auch schon die USB-Conversion von SRM hier rumliegen. Allerdings frage ich mich mittleweile, wie riskant der Umbau sich eigentlich gestalten wird (mit APM bastelt man am Ende ja trotzdem an Hardware für über 500€ rum). Muss da wohl noch ein wenig in mich gehen.

Nebenbei gehts ja hier um Alex B Kaufentscheidung und nicht um die meine.
 
Oben