VRS DD oder Simucube 2 Pro?

U

User 30628

Hallo Racer,

möchte von meinem T300 auf ein DD upgraden. Hab mir viele reviews angeschaut/ gelesen und schwanke zw VRS und Simucube 2 Pro.
Hat jemand Erfahrung mit den Bases?
Was wäre Eure Wahl?
Der höhere Preis des Simucube schreckt mich nicht ab.
Die Wireless Schnittstelle des SC würde ich wahrschl nicht nutzen, da ich lieber über Kabel gehe.

Danke im Voraus für Eure Beiträge.
Gruß
Alex
 
U

User 4652

Da machst du mit beiden nichts falsch. Wenn du wireless nicht brauchst warum nicht das VRS, ist ja auch einiges günstiger. Sind immerhin über 500 Euro (ca. ein drittel des Kaufpreises vom SC, das ist nicht gerade wenig), dafür bekommt man schon ein schönes wheel. Beim SC kann man noch div. Pedale anschliessen und man braucht kein USB mehr zum PC, keine Ahnung ob das bei VRS auch möglich ist falls es evtl. für dich relevant sein sollte. Ich selbst habe auch den SC 2 Pro und bin damit super zufrieden, würde ich auch sofort wieder kaufen. Das VRS ist eins der wenigen DD´s die ich selbst noch nicht ausprobiert habe, aber ich habe durchweg nur positives darüber gelesen und die Reviews dazu sagen das gleiche. Wenn du dich nicht entscheiden kannst werf ne Münze, der Gewinner bist im jeden Fall du :P
 
U

User 27304

Ist dann vermutlich eine Entscheidung wie Pizza mit oder ohne Annanas :D Dem einen gefällt es so, der andere eben anders.

Bei mir ist es die vrs Basis geworden (also keine Annanas :P ), weil ich die wirelessfunktion nicht brauche (stand jetzt), die vielen Einstellmöglichkeiten der Filter mir bei der Simucube keinen großartigen Mehrwert bringen dürften (ebenfalls, stand jetzt) und die dann doch ein gutes Stück günstiger ist. Ansonsten konnte ich aus vielen Reviews keinen klaren "Sieger" herauslesen, da hielt es sich ähnlich, dem einen gefiel die vrs besser dem anderem die Simucube.

Also evtl. ähnlich wie bei en Pizzen der Vergleich: Plain & simple vs. fancy und evtl. nicht nur mit Vorteilen behaftet
 
U

User 561

Wirklich falsch machen kannst Du bei der Wahl eines DDs eigentlich nichts. Verglichen mit dem Quantensprung, den man beim Umstieg von einem x-beliebigen Wheel auf ein DD erlebt, sind die Unterschiede von einem DD zum anderen eher gering. Wenn die Wahl zwischen VRS und SC2 getroffen werden soll, triffst Du auf jeden Fall eine gute.

Es gibt sie aber, die kleinen Unterschiede. Ich habe jetzt so ziemlich alles durchgetestet an DDs und mit dem Simucube 2 Pro hast Du nach allem, was ich bisher erfahren konnte, unter dem Strich das beste und ausgereifteste Produkt. Mein eigener Umstieg von Fanatec DD1 auf SC2 Pro war in Sachen FF schon nochmal eine Offenbarung, obwohl ich das vorher nicht erwartet hatte.

+Kompaktheit, keine separate Controllerbox
+Force Feedback
+QR
+Wireless
+Filter und Settings
+Design

Im direkten Vergleich sprich fürs VRS eigentlich nur der Preis. Wie relevant der ist, vermag ich nicht zu beurteilen.
Warum Wireless keine Option ist, wundert mich im Übrigen auch. Das möchte ich offen gestanden nicht mehr missen.
 
U

User 4652

+Kompaktheit, keine separate Controllerbox
Dafür ist beim VRS aber das Netzteil in der Controllerbox inegriert, oder ? Bin da aktuell nicht auf Stand, aber im review der SRG hat er gezeigt das das Netzteil integriert ist. Ich weiss aber nicht ob daran evtl. was geändert wurde.

Evtl. ist das Review ja auch für den Threadersteller interessant :


Würde mich selber auch interessieren ob beim VRS zusätzlich noch ein separates Netzteil dabei ist. Sollte das Netzteil integriert sein fällt der Vorteil nur marginal gegenüber dem SC aus weil die Controlerbox wirklich klein ist gegenüber dem was man vom SC1 so kennt. Aber klar, ein paar Kabel fallen so auch weg beim SC2 ohne Controllerbox.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4652

Beim neuen SC2 Pro (R2) ist nur noch ein Netzteil dabei, sollte man beim Kauf drauf achten wenn es einem wichtig ist, das dürfte kleiner sein alls die Controlerbox. Hinzu kommt wie oben schon geschrieben das 2 Motorkabel beim SC2 wegfallen gegenüber dem VRS weil der Controller beim SC2 im Servogehäuse integriert ist.
 
U

User 13697

Das Netzteil is länger als die Box, aber dafür schmäler…
Ja das waren die alten Versionen von Sc2 Pro… glaube ab 21 war nur mehr 1 Netzteil dabei…
 
U

User 11852

Ich habe mich für das SC2 Sport, aufgrund der Wireless-Funktion entschieden und nutze diese bei jedem Wheel. Hätte VRS auch Wireless, wäre es das geworden.

Flasch machst Du mit beiden jedenfalls nichts!
 
U

User 30628

Wirklich falsch machen kannst Du bei der Wahl eines DDs eigentlich nichts. Verglichen mit dem Quantensprung, den man beim Umstieg von einem x-beliebigen Wheel auf ein DD erlebt, sind die Unterschiede von einem DD zum anderen eher gering. Wenn die Wahl zwischen VRS und SC2 getroffen werden soll, triffst Du auf jeden Fall eine gute.

Es gibt sie aber, die kleinen Unterschiede. Ich habe jetzt so ziemlich alles durchgetestet an DDs und mit dem Simucube 2 Pro hast Du nach allem, was ich bisher erfahren konnte, unter dem Strich das beste und ausgereifteste Produkt. Mein eigener Umstieg von Fanatec DD1 auf SC2 Pro war in Sachen FF schon nochmal eine Offenbarung, obwohl ich das vorher nicht erwartet hatte.

+Kompaktheit, keine separate Controllerbox
+Force Feedback
+QR
+Wireless
+Filter und Settings
+Design

Im direkten Vergleich sprich fürs VRS eigentlich nur der Preis. Wie relevant der ist, vermag ich nicht zu beurteilen.
Warum Wireless keine Option ist, wundert mich im Übrigen auch. Das möchte ich offen gestanden nicht mehr missen.

Vielen Dank für Eure Beiträge!
User 561 du sieht keine Nachteile bei wireless? Ich befürchte ggf Verbindungsabbrüche - oder ist das unbegründet?
Und was ist mit deinen Wheels, wenn du von SC weggehst, dann kannst du die ja nicht mehr nutzen oder gibts da einen Adapter für?

Gruß
Alex
 
U

User 27304

Sofern ich mich nicht grob Irre, ist man beim Simucube Wireless etwas limitiert, d.h. man hat maximal 28 (?) inputs zur Verfügung (daher z.B. ist wohl auch das "große" Ascher Lenkrad nur als USB verfügbar). Alles was darüber hinausgeht (mehr Inputs, Display, Analog-Achsen/Dual-Clutch, etc. ) braucht dann auch wieder eine andere/zusätzliche Verbindung die dann idr. auch wieder per usb geschieht.

Ansonsten plant VRS ein Lenkrad, dass vermutlich auch eine Wireless Funktion unterstützt. Da bin ich aber nicht 100% auf dem neusten Stand und würde da mal ein Blick in den vrs-discord empfehlen.
 
U

User 4652

Die 28 Inputs reichen normalerweise gut aus. Wenn man aber ne Dualclutch am wheel haben möchte geht das glaub nicht weil die analogen Funktionen begrenzt sind.

Ein Beispiel für eine buttonplate was mit zwei 7-Way-Sticks eigentlich alles bietet was man braucht (ausgenommen Dualclutch) :

 
U

User 31269

Ich habe - obwohl eben keinen Vergleich - mich aufgrund von Preis und Erfahrungs- sowie Testberichten für die VRS DF Pro Wheelbase entschieden; mir gefällt die sehr gut. Allerdings ist es bei der optionalen Halterung (die nutze ich) so, dass man an die Muttern der Schrauben nur schwer rankommt ... ist also für eine nachträgliche Justage hinderlich.
Dafür hatte ich ein Problem mit einer Sim und der Einstellung bzw. Erkennung der Wheelbase, habe VRS angeschrieben und 10 Minuten später schon eine Reaktion mit einem Lösungsvorschlag bekommen, der auch funktioniert. Das finde ich wirklich super.
 
U

User 561

Kein Wunder, dass das Fazit so ausfällt. Das SC2 hat den mit Abstand stärksten Prozessor drin und der Force Reconstruction Filter ist deshalb wesentlich leistungsstärker, als der im weitesten Sinne vergleichbare Interpolation Filter bei Fanatec. iRFFB macht mehr oder minder dasselbe softwareseitig, aber prinzipbedingt eben minimal laggy.
 
U

User 11852

Mit Wireless hatte ich noch nie Probleme, funktioniert einwandfrei, Wheels werden automatisch erkannt, die Spannung der Batterie wird angezeigt, in der SC2 Software kannst Du jede Eingabe überprüfen. Top
 
Oben