Event VROS Sommercup 2021 - Formel 1 - Spa-Francorchamps

U

User 14096

Mit diesen Kisten ist das halt gefährlich. Ich bin da just aufs Gas und er quasi gleichzeitig runter. Und dann hat man schon 50kmh oder mehr auf der Uhr.
 
U

User 17548

Ich hatte leider einen Frühstart und deswegen eine DT. Ich hatte keine Strategie parat und auch keine Erfahrung mit dem X17. Bin mit Softs los, bis auf 30% runtergeheizt und dann auf Mediums, die hinten total überhitzten. Musste dann nochmal wechseln. Glückwunsch an Mathias!
Hat Spaß gemacht, leider zu spät die Serie registriert. Die Formel-Autos machen schon extrem viel Spaß in R3E
 
U

User 13109

Stimmt, in deinem zweiten stint hatte ich das Gefühl, ich könnte dich noch kriegen, Tom.
 
U

User 14154

Die Dinger haben gestern schon saumäßig Spaß gemacht, auch wenn ich am Ende wieder einmal an meinem eigenen Unvermögen gescheitert bin.
Nach dem Startgetümmel war ich schon auf Platz 5 vorgefahren. Der Gewichtsunterschied und die unterschiedlichen Reifen wirken sich bei den FX-17 scheinbar extrem aus. Ich war jedenfalls überrascht, wie langsam Alex K. plötzlich in Eau Rouge war und musste ihn da mit einer Hau-Ruck-Aktion im Scheitel überholen. Das war echt haarig, aber ohne mein Ausweichen hätte es gekracht.
Ich bin eine 2-Stop-Strategie und mit Softs losgefahren. Das hat anfangs auch ganz gut geklappt. Aber mit abbauenden Reifen bin ich nicht ganz so gut zurecht gekommen. Ab 50% war es für mich sehr rutschig und ich hatte eine kleine Ausfahrt durch den Kies. Beim 1. Stop habe ich auch Zeit verloren, da ich meinen Boxenplatz überschossen habe. Ich habe dann auf Medium gewechselt und konnte wieder halbwegs ordentlich fahren. Die Dinger verzeihen aber auch keine Unachtsamkeiten und so hatte ich in meinem 2. Stint auch wieder 2 Ausflüge durch den Kies, durch die ich ordentlich Zeit verloren habe. Richtig Spaß hat dann der Zweikampf mit Tino K. gemacht. Allerdings war er für mich überraschend langsam in der Busstop, so dass ich ihn dort mehrfach gestubst habe und er ein wenig ins Schlingern kam. Das war nicht meine Absicht und tut mir sehr leid. Ich bin dann nicht volle Pulle gefahren, so dass Tino wieder ran konnte. Dadurch habe ich aber ein bisschen meinen Rhythmus verloren und einige Fehler gemacht, die mich letztendlich 2 Plätze gekostet haben.
Beim 2. Stop habe ich wieder auf Softs gewechselt und wollte nochmal angreifen. Meine Konzentration war da aber schon im Keller und ich hatte 2 selbstverschuldete Dreher, die mich nochmal 2 Plätze gekostet haben. Ohne meine Kiesrundfahrten und Dreher wäre sicherlich mehr drin gewesen.
Aber Spaß machen die Kisten ungemein und ich freue mich nun auf die FX-90.
 
U

User 34

Yup, das war sehr spaßig mit den Dingern :)
Am Start hatte ich erst vor mir jemandem der den Start verpasst hat (weiss nicht mehr wer das war), konnte nach rechts ausweichen um dann Stefan M. quer vors Auto geschoben zu bekommen. Ich bin voll in die Eisen und hatte dann ca. 10 min. erhebliche Vibrationen, erst immer, später nur beim Bremsen und irgendwann war es dann ganz weg.
Ich war mir nicht sicher ob ich die 90 min mit den Autos schaffe, mir wird leider etwas übel wenns so fix um die Ecken geht. Und ich war mir auch überhaupt nicht sicher ob ich überhaupt 90 min unfallfrei hin bekomme...
Also war Ankommen meine Ziel und die Strategie sehr vorsichtig: Harte Reifen, einmal Tanken, erst 100, dann 95 L.
Ich hätte allerdings im Vorfeld mal ausprobieren sollen wieviel Zeitunterschied das mit soft zu hart macht. Denn dass das so krass sein würde hatte ich nicht vermutet. In meinem Fall ca. 3 - 4 Sekunden pro Runde (!).
Jungs mit denen ich im Training noch auf Augenhöhe gefahren bin sind nur so an mir vorbei geflogen und am Horizont verschwunden. Das war krass !
Also bin ich schön gleichmässig um den Kurs gejuckelt, hab mein Ziel (ankommen :) ) im Auge behalten und hatte trotzdem mörder Spaß. In der Box habe ich noch versucht die Reifenwahl zu ändern, da hatte ich aber das neue Lenkrad anders belegt als ich dachte und so wurde es aus dem Strategiewechsel auch nichts.
So ca. ab dem Boxenstop zu Rennmitte wurde mir dann zunehmend übler, aber die Freude überwog und am Ende war hatte ich mein Ziel anzukommen erreicht ! Für mich war das wie ein Sieg :)
Falls wir die Dinger aber noch mal fahren sollten (was ich echt geil fände) würde ich die soften Reifen nehmen. Ob ich aber über eine Renndistanz unfallfrei mit den Autos fighten könnte glaube ich eher nicht. Das geht für mich alles viel zu fix...

Geiles Event liebe Organisatoren !
Wie es aussieht bin ich aber leider nächste Woche nicht früh genug am Rechner um mitfahren zu können.
Euch also viel Spaß mit den 90ern !
 
U

User 19533

War ja bis jetzt ordentlich was los im Sommercup . Scheint zumindest einigen richtig Spaß gemacht zu haben. Da ich meinen Urlaub aus nicht so fröhlichen Gründen verschieben musste, kann ich am Mittwoch wieder nicht dabei sein. Damit ist der diesjährige Sommercup für mich erledischt. Dabei wäre ich so gerne im Spa gefahren und überhaupt machen die Einsitzer so richtig Laune !
Naja, vielleicht gibt's ja eine Wiederholung wie Didi schon angemerkt hat.
Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spaß und bis demnächst.

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
 
Oben