Event VROS 2020 Jahresabschluss - Nordschleife - 30.12.2020

U

User 10922

Ja Schade, mein Rennen war in der 2ten Runde im Bellof S vorbei. Hab nicht damit gerechnet das mein Vordermann dort bremst. Hab beim Bremsvorgang das Auto verloren.;(
 
U

User 20700

Hatte leider schon im Quali Probleme mit meiner VR-Brille gehabt und dauernd Bildausetzer gehabt. Konnte daher leider keine Zeit setzen. Im Rennen konnte ich immerhin 1,5 Runden ohne Probleme fahren und dann ging es wieder los. Hab dann das Auto abgestellt. Vorher hat der Scirocco aber richtig Spaß gemacht.
Jetzt mal gucken, dass ich die VR-Brille repariert kriege.
 
U

User 13351

Hatte leider schon im Quali Probleme mit meiner VR-Brille gehabt und dauernd Bildausetzer gehabt. Konnte daher leider keine Zeit setzen. Im Rennen konnte ich immerhin 1,5 Runden ohne Probleme fahren und dann ging es wieder los. Hab dann das Auto abgestellt. Vorher hat der Scirocco aber richtig Spaß gemacht.
Jetzt mal gucken, dass ich die VR-Brille repariert kriege.


Ahh und ich hab mich schon gewundert warum du plötzlich an die Seite bist, hatten ja auch ein nettes Geplänkel bis dahin :hops:

Das war ein spaßiges & würdiges Abschlussevent, vor allem die ganzen alten (-jungen) Hasen mal wieder im TS zu hören :)...
Mein Beileid für die Kollegen die Pech mit Pitstops und/oder Disconnects hatten...letzteres kenne ich von der RRE-NoS leider auch zur Genüge weswegen ich ich hier lange nicht mehr online unterwegs war.
Dafür lief es heute wie Butter plus geschenktes Podium (auf Kosten der Pechvögel).
Ja und der VW ist einfach traumhaft - ich mags ja eigentlich auch eher etwas spritziger (GT) aber die Karre fühlt sich einfach großartig und authentisch an - nur war ich da noch lange nicht am Limit.

Ansonsten wünsch' ich auch privat noch einen schönen Jahresabschluss und den obligaten "Guten Rutsch"...:champ:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 19533

Ja leider war ich mit einem DC einer der Pechvögel . Bis dahin war's echt eine tolle Action.
Mit dem Scirocco auf der NOS ist eine echte Superkombi.
Nach meinen Rundenzeiten war ich super zufrieden und der Kampf mit Dirk und Gerd hat echt Laune gemacht.
Danke nochmal für den fairen Fight

Aber auch Hut ab vor den Gr. 5 Haudegen !
Die Monster auf der Schleife zu fahren da kann man alle beglückwünschen die ins Ziel gekommen sind!
Und natürlich auch Glückwunsch an die Sieger und die Podiumsplätze.
Es hat mich auch sehr gefreut, dass sich so viele für den Spass gefunden haben.
Und auch Danke an Ronny fürs organisieren.
Sowas darf gerne öfters laufen.
Kommt gut ins neue Jahr und bis bald !!


Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
 
U

User 12890

Kurzes Feedback von mir, der mit dem blauen 320 Turbo. Mit einer mittelschwachen Qualizeit aus der 2. Reihe gestartet und gleich von ein paar Wolfsburger überholt worden. ;( Dann in der Kurve auf die NOS den Bremspunkt verpasst und die Wiese gemäht und als Letzter wieder auf die Strecke. Zum Glück hatte ich viel Leistung unter der Motorhaube und konnte die Wolfsburger alle wieder überholen. Das Rennen war dann recht einsam was auf der NOS ja kein Wunder ist bei 20 Fahrzeugen. Die Herausforderung war wirklich das Auto mit seinem Turbo auf der Strecke zu halten und immer wieder den richtigen Schaltpunkt zu finden. Der Boxenstop verlief gut, jedoch 94 Sekunden für Reifenwechsel und 70Liter tanken war sehr, sehr lang. Das geht bei den anderen Klassen viel schneller, naja vielleicht bestand die Crew nur aus 2 Mann :). In der vorletzten Runde merkte ich das der Sprit knapp wird und ich nochmal 10Liter tanken musste das hat dann 13,5 Sekunden gedauert. Der 320 Turbo verbrauchte mehr als 20Liter pro Runde... Am Ende als Vierter über die Ziellinie gekommen und froh gewesen das ich das Auto mit seinem unberechenbaren Turbo abstellen konnte.
Schade das einige Fahrer wegen technischer Probleme das Rennen nicht zu Ende fahren konnten. Vielen Dank an Ronny für die Organisation der Veranstaltung.

Glückwunsch an die Fahrer die es auf das Podium geschafft haben. :)
 
U

User 20724

Das hat wirklich viel Spaß gemacht gestern Abend.

Etwas schade, dass die Group5 so dünn besetzt war. Ich hoffe ihr hattet trotzdem Spaß.
Mit dem Scirocco war es einfach nur ein großartiger Spaß. Vor allem mit Didi, mit dem ich die ersten 5 Runden eigentlich immer im Parallelflug unterwegs war. Da ging es hin und her und wer am Eingang zur Döttinger hinten war, hat gewonnen, also meistens zumindest. Das war richtig cool, auch wenn ich mich vor allem an Didis Lachen hinter mir erinnern kann als wir das erste mal hintereinander durch das Schwedenkreuz gebrettert sind. Und ja hier war mein Fahrstil einmal nach links hauen das Lenkrad und dann die gesamte Kurve hindurch nach rechts gegenlenken. Wenn das mal einer sehen will, am meisten war es in Runde 2 oder 3 bei mir. Einfach im Replay mal anschauen. Das sieht großartig aus wie der kleine Jägermeister dort quer geht :happy:

Auch wenn die VROS Miniliga natürlich auf Sprint anstatt Endurance setzt, hoffe ich viele von euch dort wieder zu sehen. Wir haben einige exotische Klassen dabei und die Streckenwahl wird natürlich auch alles andere als alltäglich!! ;)
 
U

User 13132

Nach einer Nacht drüber Schlafen, komm ich zu Ergebnis die Kiste hat verdammt Spaß gemacht zu fahren. Glückwunsche ans Podium in beiden Klassen.
Schade das einige Ausgefallen sind, mit mehr als 20 Meldungen hätte es noch mal so viel Spaß gemacht. In der letzten halben stunde hatte ich die Kiste im griff, die Reifen hatten die richtige Temperatur, konnten beim Bremsen und Beschleunigen Grip aufbauen. Danke an Ronny & Martin die das Rennen sich ausgedacht hatten. Aber es wird auch in der VROS was geben. (Einzig Atila ist etwas übermütig an die Sache ran gegangen, war nur ein Spaß Rennen Atila)

Wünschen allen einen Guten Rutsch in neue Jahr, man trifft sich auf der Stecke.
HP
 
Oben