Afterrace VRLSM2022 | 18.02.2022 | PS - Paul Ricard

U

User 23649

Fettes Sorry an User 16171 . Ich hab mich da im Bremspunkt sowas von vertan.
Tut mir echt leid, weil ich normalerweise da viel vorsichtiger bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 14900

Also wir von Team SimProlouge sind sehr entzückt über den Ausgang.
Wenn man so will war unser 2. Platz bei den LMP3 ein Triumph der Konstanz.
Keine Fehler...
Beide sehr konstant...
Lief echt toll, und die Fahrzeugklasse war die richthge Wahl!

Einen großes Lob an die LMP2 und deren Verhalten beim Überrunden, das lief bis auf eine Situation sehr ruhig und überlegt ab alles. Sehr gut!

Ein bisschen chaotisch war das Startprozedere, hier eigentlich das überholen der GTE vor uns in der Startaufstellung und wie man sich dann im Double File wieder einordnet.
Aber das kommt sicher mit der Zeit.

Bis zum nächsten Lauf!
Ciao




Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 
U

User 15545

Ich habe gemischte Gefühle..

Zuerst aktiv Staubildung betrieben.. sorry an die beiden Astons, die ich da anfangs lange "aufgehalten" habe. Ich hatte mir sehr früh einen Bremsplatten eingefahren.. und nach einigen Runden war das Lenkrad auf der Graden kaum noch festzuhalten.. Bis zum Fehler in Kurve 1, der dann alle 4 Reifen endgültig entsorgungsreif gemacht hat, war das schon ne quälerei..
Also rein zum Pitstop, ab hier war klar, ich muss 2x anhalten und das Rennen wird zum Versuchskaninchen.
Vorne Mediums drauf geschnallt und ab gings. Fuhr sich gut und ich fand einen angenehmen Rythmus.

Eine Situation.. ich glaube es war User 16891 ..wir liefen auf einen RSR auf und bremsten hintereinander L Hótel an, dann drehst du dich ein.
Falls ich dich dort angestupst habe tut mir das Leid, das war keine Absicht.

Die großen Negativ-Gefühle kamen beim 2. Stopp.
Wieder einmal stand auf meinem Pitplatz ein LMP (fremd-Team) und ich durfte ewig warten, bis ich meinen Stopp absolvieren konnte.
Das ist mir jetzt in jeder LSM Saison passiert. User 713 gibts da keine Lösung für?
Ich weiß, dass das in RF wohl nicht so ganz einfach gehandhabt ist, wer wo Pittet, aber wenn ihr da nochmal irgendwie experimentieren oder nachforschen könnt, dass wenigstens ein weiteres Auto meines Teams dort steht, dann währe ich euch sehr verbunden!

So.. und jetzt gehe ich richtiges bremsen üben
 
U

User 713

Die großen Negativ-Gefühle kamen beim 2. Stopp.
Wieder einmal stand auf meinem Pitplatz ein LMP (fremd-Team) und ich durfte ewig warten, bis ich meinen Stopp absolvieren konnte.
Das ist mir jetzt in jeder LSM Saison passiert. @Robert Worm gibts da keine Lösung für?
Ich weiß, dass das in RF wohl nicht so ganz einfach gehandhabt ist, wer wo Pittet, aber wenn ihr da nochmal irgendwie experimentieren oder nachforschen könnt, dass wenigstens ein weiteres Auto meines Teams dort steht, dann währe ich euch sehr verbunden!
Ja, leider funktioniert das in rF2 in der Praxis nicht so, wie es die Theorie vorsieht. In den Fahrzeugdateien habe ich dir und User 9179 die Pitgroup 3 zugewiesen. In der Theorie solltet ihr euch also den Boxenplatz teilen. In der Praxis .... Und ich weiß leider nicht, woran es liegt.
 
U

User 9179

Könnte natürlich heute daran gelegen haben dass ich noch mit dem Gaststarter Skin unterwegs war.
 
U

User 11371

Soweit ich es mitbekommen habe, werden die Pitgroups wieder durcheinandergewürfelt, wenn nach Quali-Beginn (also in Quali- oder WarmUp-Session) Fahrer nochmal neu connecten. Alle Angaben ohne Gewähr...
 
U

User 21683

Zu Beginn des Rennens bekommt man inkl. Boxenplatznummer angezeigt, wenn man Nutzer einer mehrfach belegten Box ist - dann reicht es, wenn der Erstankommende die rechte Hälfte des Boxenplatzes nutzt, der Nöchste kann dann zeitgleich in der linken Hälfte versorgt werden.
 
U

User 32315

das war ein richtig geiles Rennen gestern, hatte jede Menge schöner und sehr fairer Fights.
leider hatte ich dann nach ~80min eingangs Mistral Straight einfach Todesfreeze und rFactor ist danach abgestürzt.
hatte ich auch während dem qualy, aber davor noch nie so Probleme gesehen..
Schade drum, hätte mich mit User 20863 gerne noch ums Podium gestritten
 
U

User 12614

Sorry an die Startnummer Sieben für das hinten Drauffahren samt anschließenden Dreher. Dachte da käme eine Lücke und ja, als sich die Lücke nicht Auftat musste ich in die Eisen und das ist sich dann nicht ganz ausgegangen.

Gruß aus Wien :prost:
 
U

User 21683

ähm, wenn du das nicht kennst, bin ich jetzt aber voll verunsichert. war mir eigentlich sicher, das erstmals 2020 in der gtm am hungaroring erlebt zu haben. da hat mich ein alteingesessener beim tanken leicht angeschubst um platz zu kriegen und sich hinterher entschuldigt und mir so erklärt. man kann auch mit dem halben auto über das rote viereck hinaus fahren und nach hinten platz lassen, nur dauert es dann ja zwei, drei sekunden länger für einen selbst. also um versorgt zu werden reicht es mit einem teil des autos im roten viereck zu stehen. während der ersten runden wird unten links im schwarzen kasten sowas eingeblendet, wie "shared pit box #xy" - da hab ich noch nie drauf geachtet, ob das der boxenplatz, oder evtl die nummer vom anderen fahrer ist. und während des rennens wird auch angezeigt wenn dieser platz belegt ist - und mein crew chief sagt mir das auch an und auch wann der platz wieder frei ist. da weiß man ja wenigstens wanns an der box heikel werden könnte. wenn du jetzt sagst, das wär hier nicht so, ok, dann verwechsel ich das vielleicht mit simracing-gp, da hab ich´s letzte woche in assen noch so gehabt.
 
U

User 32315

Sorry an die Startnummer Sieben für das hinten Drauffahren samt anschließenden Dreher. Dachte da käme eine Lücke und ja, als sich die Lücke nicht Auftat musste ich in die Eisen und das ist sich dann nicht ganz ausgegangen.

Gruß aus Wien :prost:
alles gut. ich hab mich zwar kurz geärgert, aber ist ja nicht viel passiert.
hatte zwar aero und aufhängungsschaden danach, war aber nicht wirklich zu spüren. und die zwei positionen hatte ich dann auch schnell wieder.
außerdem hab ich in der kurve auch eine etwas andere Linie als die meisten anderen GTE gefahren, das war sicher auch der Grund warum deine angepeilte Lücke nicht aufging
 
U

User 12614

:daumen: Genau das "in der kurve auch eine etwas andere Linie als die meisten" war der Grund warum ich mich verkalkulierte.
Irrtum sprach der Igel und stieg vom Klosettbesen :D

Gruß aus Wien :prost:
 
U

User 250

ähm, wenn du das nicht kennst, bin ich jetzt aber voll verunsichert. war mir eigentlich sicher, das erstmals 2020 in der gtm am hungaroring erlebt zu haben. da hat mich ein alteingesessener beim tanken leicht angeschubst um platz zu kriegen und sich hinterher entschuldigt und mir so erklärt. man kann auch mit dem halben auto über das rote viereck hinaus fahren und nach hinten platz lassen, nur dauert es dann ja zwei, drei sekunden länger für einen selbst. also um versorgt zu werden reicht es mit einem teil des autos im roten viereck zu stehen. während der ersten runden wird unten links im schwarzen kasten sowas eingeblendet, wie "shared pit box #xy" - da hab ich noch nie drauf geachtet, ob das der boxenplatz, oder evtl die nummer vom anderen fahrer ist. und während des rennens wird auch angezeigt wenn dieser platz belegt ist - und mein crew chief sagt mir das auch an und auch wann der platz wieder frei ist. da weiß man ja wenigstens wanns an der box heikel werden könnte. wenn du jetzt sagst, das wär hier nicht so, ok, dann verwechsel ich das vielleicht mit simracing-gp, da hab ich´s letzte woche in assen noch so gehabt.
Glaub, da vermischen sich grad die Eindrücke aus verschiedenen Games :D
Boxenplatz teilen, indem man nicht genau in das Rechteck fährt, das geht soweit ich weiß. Muss der zuerst in die Box fahrende natürlich dann auch erstmal so machen. ich selber bin noch nie auf die Idee gekommen, für den unwahrscheinlichen Fall etwas Platz zu lassen.
Auch die Ansage vom Crew Chief bzgl. belegtem Platz kenn ich (kommt dann, sobald man den Pitstop-Request ausführt).
Der Rest, auch die Info im Chat, hab ich noch nie erlebt :D
 
Oben