rFactor 2 VRLSM 2021 | Preview

U

User 12614

Ich habe mir jetzt die Qualifikationszeiten von Daytona 2020 angesehen, wo in beiden Klassen die Porsche Teams als die schnellsten hervorgingen
Bei der Klasse GTLM (GTE) war die Rundenzeit 1;42,207 gefahren von Nick Tandy. In der Klasse GTD (GT3) war die beste Rundenzeit eine 1;45,237. Also ein Unterschied von Rund 3 Sekunden auf die Runde, zwischen GTE und GT3.
Es sollte doch möglich sein das so hinzubringen, das der Zeitunterschied bei uns zwischen GTE und GT3 ungefähr dem Original nahe kommt.
Natürlich wäre da der Tim gefragt, ob er dies hinbekommen würde.
Ein Problem dabei sind jene Fahrzeuge die nicht in beiden Klassen vertreten sind, die müssten halt auf die Referenzfahrzeuge angepasst werden.
Ob sich der Zeitliche Aufwand dafür lohnt, ist halt Fraglich. Warum dies das Studio 397 nicht hinbekommt ist halt sehr bedauerlich.

Gruß aus Wien.
 
U

User 19895

Ich frag mich woher dieser Mythos mit der Senna"physik" auf dem Caddy kommt? Im Hypercar Setting hat der Hobel nur deutlich mehr Bumms und sonst garnichts, nichtmal bessere Bremsen, und das ist das Problem. Die Physik an sich ist die Selbe.
 
U

User 16171

Dass es teilweise an der Fahrern liegt, hast du Recht.
Allerdings wenn man von den selben Fahrern die Zeiten in einem GT3 und GTE vergleicht, fällt ziemlich schnell auf, dass die Zeiten auf einem Niveau liegen. In Sebring, Imola und Spa ist das maximal eine halbe Sekunde Unterschied...

Und was am schlimmsten ist: Die GT3 sind deutlich schneller auf den Geraden als die GTE.
das ist aber in natura so, die Zeiten machen die GTE's in den Kurven
 
U

User 16171

ich würde wahrscheinlich auch zum DPi greifen, aber würde es auch schade finden, wenn der oder die Lmp2 wegfielen.
Umfrage?
 
U

User 19968

Naja ich mag den Caddy, wir sind den ja nicht ohne Grund beim 12h Rennen gefahren.
Was mir hier eben nicht gefällt ist die Hypercar Variante. Das Auto gibt es eben so nicht.
Wenn schon nach IMSA Reglement dann bitte den normalen DPi.
 
U

User 9942

Was ist denn genau der Unterschied zwischen der Hypercar und der DPi Variante?
 
U

User 24195

Dass es teilweise an der Fahrern liegt, hast du Recht.
Allerdings wenn man von den selben Fahrern die Zeiten in einem GT3 und GTE vergleicht, fällt ziemlich schnell auf, dass die Zeiten auf einem Niveau liegen. In Sebring, Imola und Spa ist das maximal eine halbe Sekunde Unterschied...

Und was am schlimmsten ist: Die GT3 sind deutlich schneller auf den Geraden als die GTE.
Tim jaein
Der gt3 is deutlich einfacher zu fahren da hat der ein oder andere Fahrer die Kiste besser im Griff und die Pace Unterschiede zu andern Leute is geringer
Kommt wieder auf den skill des Fahrers an
 
U

User 17

Sorry, ich nehm alles zurück, ich hatte da was komplett missverstanden, hab übersehen, dass die Hypercarphysik ja beim Caddy dabei ist... :wall:
 
U

User 16171

Fährt sich der Caddy von S397 bei Euch auch so eigenartig? Die Lenkung ist super leicht (kaum FFB) und er fühlt sich so an, als hätte er kaum Bodenkontakt. Bei den Lmp2 ist der Ligier auch etwas leichtgängiger vom FFB wie der Oreca, aber nicht so krass wie der Caddy. Kein Vergleich zum Mod. Der fuhr sich definitiv besser.-
 
U

User 19968

Ja Lenkung beim Caddy geht leichter, beim Ligier auch.
Allerdings finde ich das FFB beim Oreca doch etwas zu hart.
Ich bin immer am jammern wenn ich die Karre 2 Stints fahre, frag mal die Jungs aus meinem Team :ROFLMAO:
Allerdings finde ich das FFB vom Caddy gut, Lenkung ist halt weicher.
Der Caddy aus dem Mod fährt sich einfacher, welcher sich jetzt realer anfühlt kann ich nicht beurteilen, hab keinen der beiden in der Garage stehen.
 
U

User 16171

Ja Lenkung beim Caddy geht leichter, beim Ligier auch.
Allerdings finde ich das FFB beim Oreca doch etwas zu hart.
Ich bin immer am jammern wenn ich die Karre 2 Stints fahre, frag mal die Jungs aus meinem Team :ROFLMAO:
Allerdings finde ich das FFB vom Caddy gut, Lenkung ist halt weicher.
Der Caddy aus dem Mod fährt sich einfacher, welcher sich jetzt realer anfühlt kann ich nicht beurteilen, hab keinen der beiden in der Garage stehen.
wieso hast Du die nicht!!??:oops::ROFLMAO: So sind die Geschmäcker!! Der Caddy sticht mit seinem FFB absolut aus dem gesamten Rfaktor2 Content raus. Wieso auch immer.
 
U

User 16171

In dieser Hinsicht möchte ich meine Stimme dann doch denn Lmp2 geben. Hatte den Caddy nur als Mod auf dem Schirm und da fuhr er sich sehr geil.
 
U

User 8416

Ohne das ich den Cadillac richtig getestet habe , bin ich auch der Meinung das 4 Klassen voll zu bekommen wohl doch schwierig werden könnte. Wenns klappt wäre das toll, aber bei Langstrecke 3h am Schluss nur zu 4 unterwegs zu sein ist auch nicht das wahre.
Ob Dpi oder Lmp2 würde ich auch an den Fahrerzahlen fest machen.

Bin aktuell selber noch nicht sicher was ich fahre, muss erstmal schauen mit was ich spass habe.
Dabei bin ich sicher, freu mich richtig aufs erste Rennen
 
U

User 18047

Gude, ich komm nicht auf den Server weil er irgendwie Probleme mit der Nürburgring Variante hat. Hat noch wer das Problem?
 
U

User 20082

Der Nürburgring hat gestern ein update vom Studio bekommen. Auf dem Server läuft noch die alte. Fix in progress...
 
Oben