Event VRLN V | Lauf 3 | 06.05.2022

U

User 25617

User 15143 ich war zwar nicht von dem ganzen betroffen. Aber nach dem ich die Aktion gesehen habe und dann lesen musste was du hier schreibst, sag ich nur.... Schön dich NICHT kennengelernt zu haben. 👋
FĂŒr mich ist die VRLN (arbeitsbedingt) auch ein "Wochenausklang alle 6 Wochen".
Und gerade aus diesem Grund versuche ich möglichst fair zu fahren. Was vielleicht auch nicht immer klappt. Das mĂŒssen meine Gegner beurteilen. Aber wenn ich einen Fehler mache werde ich das immer eingestehen und gut.
Aber nach so einer Aktion sich versuchen so raus zu reden... Neee sorry.. DafĂŒr hab ich keinen Respekt.
 
U

User 32980

giphy.gif
 
U

User 16594

Wenn sich die GemĂŒter jetzt hoffentlich ein wenig beruhigt haben, werde ich dann mal meinen Rennbericht los.
Wie immer mit Zeitangaben bezogen auf meinen Stream:

Der Start (0:05:10) lief fĂŒr mich ziemlich gut. In Kurve 2 hatte ich die erste Position gegenĂŒber Thomas V. gewonnen, in der Anfahrt auf die NGK-Schikane (0:06:30) konnte ich mich neben Fabian K. setzen und vor ihm auf die Nordschleife einbiegen. Dabei konnte ich mich auch schon gegen Thorsten H. positionieren und mich in der Sabine Schmitz Kurve an ihm vorbei bremsen. War ein etwas riskantes Manöver, aber ich denke der Kontakt kam primĂ€r dadurch zustande, dass er mich neben sich schlicht nicht wahrgenommen hat, daher haben wir uns gestern auch auf "shit happens" geeinigt, war fĂŒr uns beide auch kein großes Drama. Direkt darauf im Hatzenbach hatte Sebastian H. plötzlich mit massiven CPU-Problemen zu kĂ€mpfen, die ihn im spĂ€teren Rennverlauf immer mal wieder unerwartet ereilen sollten und die Position gegen Patrick N. zwischenzeitlich kosten sollte. Er hatte solche Probleme bisher noch nie, keine Ahnung warum gerade jetzt. Nach dem letzten Lauf mit 64 Startern hat meine CPU wieder wie gewohnt ihren Dienst gemacht und ich konnte meinen Stream laufen lassen. Ich hatte zwar wieder kurze Warnungen, aber die hielten nur wenige Sekunden an und sorgten nicht fĂŒr Lags meinerseits.

Ein kleiner Sprung ins Bergwerk (0:10:20), wo Pascal R. direkt vor mir herausbeschleunigt und ich mich aus dem Windschatten daneben setzen kann. Die Aktion war riskant, allerdings war ich vor der Mutkurve schon vorne. Dann bin ich jedoch leicht auf den Rasen am Eingang zur Mutkurve gekommen, was plötzlich dafĂŒr sorgte, dass es doch knapper wurde als erhofft. Sorry an der Stelle und danke an Pascal, dass du da mitgespielt hast, das hĂ€tte auch anders ausgehen können.

In Runde 3 konnte ich mich dann an Matze heranfahren und mich im Breidscheid daneben setzen (0:25:00).
Kurz darauf kam es im BrĂŒnnchen zur "Begegnung der dritten Art" mit einem Felix B., der MITTEN auf der Fahrbahn parkte (0:27:20). Warum dort keine gelben Flaggen gezeigt wurden ist mir ein RĂ€tsel. Weiter will ich das Thema nicht auch noch anfachen.

Danach war es ein weniger spektakulĂ€res Rennen als Lauf 2. Ich konnte mit Sebastian und Patrick N. vor mir einfach nicht mithalten und der Vorsprung auf Thorsten hinter mir stieg (langsam). Nach dem Stop war er zwar wieder etwas nĂ€her dran (muss echt knapp gewesen sein mit der Boxenzeit, ich hatte keine 2s Luft), allerdings konnte ich danach den Vorsprung wieder herstellen und durch etwas glĂŒcklichere Überrundungen teils auch ausbauen.
Was die Überrundungen allgemein angeht lief eigentlich auch alles ganz gut, bis auf zwei Kleinigkeiten:
1. Meine Begegnung mit Franz M. im Pflanzgarten (1:31:20). Danke fĂŒr's Platz machen, allerdings hatte ich mich in dem Moment schon damit abgefunden, dass ich erstmal hinter dir bleibe. Du warst nicht so viel langsamer als ich und mein Vorsprung auf Hoppi konnte ein paar Sekunden Verzögerung zu diesem Zeitpunkt verkraften. Dass du dann quasi mitten auf der Ideallinie auf die Bremse steigst hĂ€tte mich fast von der Strecke geschickt. Das war ein wenig ungeschickt, nĂ€chstes Mal lieber auf ner Geraden vorher lupfen oder einfach weiterfahren, bis ich mich sinnvoll daneben setzen kann.
2. Denis T. am Galgenkopf (1:49:25): ich gebe zu, ich hÀtte mich bis zur Döttinger Höhe gedulden können, aber da ich aus dem Schwalbenschwanz schon viel schneller raus gekommen bin, konnte ich mich schon daneben setzen. Dass du dann noch dagegen hÀltst ist in diesem Fall (bei blauen Flaggen) echt nicht die beste Idee. NÀchstes Mal am besten auf der Geraden noch lupfen, dann kannst du Galgenkopf optimal anfahren und verlierst viiiiel weniger Schwung auf der Döttinger Höhe.

Kleines Fazit: von P10 gestartet, am Ende P5 ins Ziel gebracht, ein sehr erfolgreiches Rennen.
Ein großer Dank (ich habe es im Stream gefĂŒhlt 50 mal erwĂ€hnt) geht an Hoppi und die ELF-Jungs, die mir mit dem Setup geholfen und mich damit wieder zurĂŒck zu alter Pace gebracht haben. Ich freue mich schon auf die nĂ€chsten LĂ€ufe!
 
U

User 28171

Du kennst den Unterschied? Ich weiß echt nicht, wie man sich so an einem virtuellen Autorennen hochziehen kann.
Sorry, dass ich mich jetzt auch dazu noch melde, aber sorry User 15143 sowas geht in meinen Augen einfach gar nicht.
Wir fahren hier alle zum Spaß, ja. Aber durch solche Aktionen ist der Spaß bei den anderen schnell kaputt gemacht.
Ganz ehrlich wenn ich etwas einstellen will, dann tue ich das nicht wÀhrend eines Rennens sondern nehme mir die Zeit das offline zu tun, oder bleibe dann nicht auch noch auf der Ideallinie stehen.
Das kann man schon als grob fahrlÀssig bis vorsÀtzlich sehen.
Und ganz ehrlich die Nordschleife erfordert schon ausreichend Konzentration vor allem in der Klasse mit den meisten Überrundungen welche deine Aufmerksamkeit benötigen und nicht noch nebenbei Fußball schauen, was dich definitiv ablenkt. Entweder Fahre ich ein Rennen oder schaue einen Stream!!!
Ich fahre auch nur aus Fun hier mit und am Ende auch nur um die "Goldene Ananas", aber ich fahre mit voller Konzentration auf das Rennen und die Strecke und das erwarte ich von den Anderen eigentlich auch, vor allem bei Multiclass und dann auch noch auf der Nordschleife.
Ich bin bei weitem auch nicht perfekt und in meiner zweiten Saison jetzt nach wie vor noch am lernen und mache Fehler. Kannst gerne User 16594 ĂŒber den letzten Lauf dazu fragen und entsprechend bin ich dieses mal anders an die Sache heran gegangen, aber das nur am Rande.
Den Gipfel der Frechheit finde ich aber eigentlich, den eigenen Fehler nicht einsehen zu wollen und dass man durch sein Fehlverhalten das Rennen anderer kaputt macht und auch so den anderen den Spaß an der Sache madig macht.

Aber das ist jetzt hier nur meine eigene Meinung, kann jeder sehen wie er das will.
 
U

User 15143

User 28171 in vielen Punkten gebe ich dir recht, meinen Fehler die PrioritĂ€t vom Rennen zu nehmen und die daraus resultierende grobe FahrlĂ€ssigkeit sehe ich komplett ein. Es hat nach Rennende einen Austausch im TS gegeben und trotzdem muss hier nochmal in aller Öffentlichkeit nachgetreten werden.
 
U

User 31127

Wann gibt's die Ergebnisse vom Lauf 3? Möchte gerne sehen wie viel Schaden ich mit meinem Patzer in der letzten Runde mir selber zugefĂŒgt habe....
 
Oben