Event VRL24H by VRL 2021 | 24H Nordschleife | 23/24/25.04.2021

U

User 15726

plakat.png

Es ist wieder Rennzeit und es geht zu den 24h auf die Nordschleife.


Fahrzeuge

Ihr startet mit dem Fahrzeug, mit dem ihr euch für die Serie eingeschrieben habt.


Lackierungen

Ihr müsst eure Skins bis spätestens zum 22.04.2021 23:59 bei der Rennleitung einreichen.


Setups

Ihr müsst eure Setups bis spätestens zum 22.04.2021 23:59 einreichen.

Diese gelten für das gesamte Team, fürs Quali und das Rennen.


Fahrer

Jedes Team muss bis spätestens zum 22.04.2021 23:59 die Fahrer inklusive ihrer GUID der Rennleitung (mir) per PM melden.

Änderungen die später kommen, können ggf. nicht mehr berücksichtigt werden.


Strecke:

Wir nutzen die VR spezifische Streckenversion der Nordschleife mit erweiterten Boxen und angepassten Streckenbegrenzungen.

Auf der Strecke gibt es eine Abkürzung in der Coca Cola Kurve, die ihr im Training und in der Quali nutzen könnt.

Am Renntag wird die Abkürzung zu gemacht, ihr könnt aber weiterhin die Abkürzung in die Box nutzen, da dann die Runde nicht zählt.


Streckenbegrenzung:

Alles was in Assetto Corsa zu einer legalen Runde führt, ist erlaubt.
Abweichungen davon werden durch die Rennleitung überwacht und bei Vorteilsnahme geahndet.


Mindestrunden je Fahrer

Jeder Fahrer der für ein Team gemeldet wird, muss bis zum 22.04.2021 valide Runde auf unseren Servern gefahren sein.
Es gibt dabei keine vorgeschriebene Rundenanzahl. Es geht darum, dass die Fahrer zeigen, dass sie ihr Fahrzeug auf der Strecke beherrschen. Sollte es bei einem Fahrer nicht ausreichend sein, wendet sich die Rennleitung direkt an diesen oder das Team.

Hier geht es vor allem darum, dass ihr zeigt, dass ihr die Strecke kennt und immerhin eine saubere Runde geschafft habt und das eure Zeit zeigt, dass ihr den Wagen auch zügig über die Strecke bewegen könnt und nicht zum Hindernis werdet.


Qualifikation:

Die Qualifikation findet am Freitag den 23.04.2021 von 20:00 bis ungefähr 22:30 statt.

Ablauf Qualifikation
  • 20:00-20:35 - Qualifikation für die VR2GT (25min Session-Zeit + Overtime)
  • Serverneustart
  • 20:35-21:08 - Qualifikation für die VR1 (25min Session-Zeit + Overtime)
  • Serverneustart
  • 21:20 - Beginn des Shootouts für die 16 schnellsten VR1 und 5 schnellsten VR2GT

Wetter
wie auf dem Trainingsserver.
Startzeit ingame: 12:00

Fürs Shootout wird der Server auf 23:00 gesetzt, daher die Empfehlung Sol aus zu machen. Ist primär für den Stream.


Während der Qualifikation darf, nachdem mit ESC in die Box zurück gesprungen wurde, die Strecke nicht wieder befahren werden.

Direkt im Anschluss fahren die 16 schnellsten VR1 und die 5 schnellsten VR2GT Teams in einem 1 Runden Shootout um die vorderen 5, bzw. 16 Plätze.

Für den Shootout wird der Server entsprechend neu gestartet und alle bleiben in der Box, bis sie per Chat, von der Rennleitung, die Freigabe zum losfahren erhalten. Ihr habt dann eine Out-Lap über die Abkürzung (nicht die gesamte Nordschleife), eine gezeitete Runde und dann zurück in die Box wieder über die Abkürzung.

Während des Shootouts gilt Lichtpflicht. Belegt daher eure Tasten entsprechend, ansonsten dürft ihr nicht in dieses starten.

Die Qualifikation ist für jedes Team verpflichtend, es muss aber nicht jeder Fahrer fahren, einer mit einer gezeiteten Runde reicht aus.
Teams die nicht an der Qualifikation teilgenommen haben, nehmen nicht am Rennen teil! (Ausnahmen können im Vorfeld bei der Rennleitung angefragt werden)



Ablauf am Renntag 24.04.2021

14:40 - Start vom Rennserver - 18min Jointime für die Teams (auch zum probieren ob alle Fahrer drauf kommen)
14:58 - Start des Rennens in die "Einführungsrunde" von eurer Position auf der Strecke
15:00 - Rennfreigabe durch den schnellsten der Qualifikation (gilt für die erste Startgruppe, die anderen entsprechend später)

Renndauer: 24h + 2min Einführungsrunde
Boxenstops: 11 x mit einer Mindestzeit von 180s (weitere Stops ohne Mindestzeit sind möglich und auch nötig)
Benzinverbrauch:
105%
Reifenverschleiß:
100%
Schaden: 80%
Startzeit Ingame: 8:00
Daycycle: 0,4 fach

Die Mindestzeit gilt von der Boxeneinfahrt bis zur Boxenausfahrt und wird per App überwacht. (den Teams wird aber empfohlen sich selber eine Zeitmessmethode zur Sicherheit bereit zu halten). Die Zeit die sich ein Fahrzeug in der Box aufhält wird nur noch in der VR AO Stats APP angezeigt.

Einstellung für den Sol Mod:

Wir bieten wieder die Möglichkeit, dass ihr Online mit wechselnden Lichtbedingungen fahren könnt. Dies ist absolut freiwillig und niemand wird dazu gezwungen dies zu nutzen.

Datum: 24.04.2021
Startzeit: 15:00
Daycycle: 1

Da es ab einem gewissen Zeitpunkt dann für die Nutzer der Mod dunkel wird, gilt folgendes:

Ab ca 19:30 gilt für alle Teams die Pflicht, dass das Licht an ist.

Diese Pflicht gilt bis etwa 7:00 morgens. Die Rennleitung gibt dann eine entsprechende Meldung.



Startgruppen/Startablauf:

Anhand der Qualifikationszeiten wird das Feld in 4 Startgruppen zu je 16 Startern eingeteilt. (bzw. AC macht dies automatisch)

Die einzelnen Gruppen starten dann an folgenden Positionen auf der Nordschleife:

1. Döttinger Höhe an der Bilsteinbrücke
2. Am Brünnchen hinter der Eiskurve
3. Steilstrecke
4. in Breidscheid

Der zeitliche Nachteil der einzelnen Startgruppen zueinander wird am Ende nicht rausgerechnet.

Je nach Anmeldezahlen kann es sein, dass die Verteilung der Gruppen leicht geändert wird. Die VR1 werden sehr wahrscheinlich geteilt, die VR2GT sehr wahrscheinlich zusammengefasst.


Start:

Bis auf die erste Startgruppe, wird im Singlefile gefahren, das Wedeln um die Reifen zu erwärmen ist erlaub, starkes Verzögern oder Beschleunigen ist zu unterlassen.

Ab der Bilsteinbrücke auf der Döttinger Höhe wird das Double File gebildet. Wedeln ist noch bis zur Hohenrain Schikane erlaubt, aber ohne die Nebenleute zu behindern oder gefährden.


Die Geschwindigkeit sollte bis zur Hohenrain Schikane nicht mehr als 100 km/h und danach nicht mehr als 80km/h betragen.


Der Führende der Startgruppe gibt die Startfreigabe zwischen dem letzen und ersten Startplatz auf der Start und Zielgeraden.


Maximale Fahrzeit je Fahrer

Die maximale Fahrzeit, die ein Fahrer ohne Fahrerwechsel am Stück fahren darf, beträgt 30 Runden.


Warmupserver:
Nach der Qualifikation und am Renntag wird permanent ein Warmup-Server bereitstehen, auf denen ihr euch auf euren kommenden Stint vorbereiten könnt.

Dieser läuft im gleichen Takt wie der Rennserver, sodass ihr wisst welcher Sonnenstand euch ungefähr erwarten wird.


Wetter:

Wolken: 3_clear
Luft: 22°C
Strecke: 29°C
Wind: 0


Trainingsserver:

virtualracing.org_VRL24HIII_24h_Nordschleife_Training_1
virtualracing.org_VRL24HIII_24h_Nordschleife_Training_2
virtualracing.org_VRL24HIII_24h_Nordschleife_Nachtraining


Passwort: Standard vr Passwort


Streckenrekorde

VR1 Zeiten
VR2GT Zeiten


Live Reko

Beim Rennen auf der Nordschleife wird es eine Live Reko geben, bei der Unfälle auf der Strecke protestiert werden können und die von sich aus Cuts ahndet. Nähere Informationen folgen wieder in einem extra Thread.

Zusätzlich werden die Evil Laps und das Pit-Speeding automatisch vom Server bestraft.

Auch kommt das Permadamage System zum Einsatz.


Anmeldungen Gaststarter

Für das Event werden Gaststarter zugelassen. Die genaue Anzahl ist noch nicht ganz heraus, aber mindestens 5. Es können sich aber mehr melden, die dann eine Warteliste bilden und rechtzeitig informiert werden.

Die Anmeldung startet am 04.04.2021 um 20:30 in einem separaten Thread.


Spotterguide

spotter_guide_01.jpg


spotter_guide_02.jpg


spotter_guide_03.jpg


spotter_guide_04.jpg



Startgruppen


Ergebnisse Qualifikation, Superpole und Rennen:

superpole_01.jpg


superpole_02.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

User 15726

ggf ist wieder was falsch kopiert, ich habe aber diesmal versucht alles zu finden :D

Wenn Fragen sind, einfach stellen :)
 
U

User 23802

Passen die 4 min Einführungsrunde? Die GT3 brauchen schließlich merklich weniger bis zur Start/Ziel Linie.

Gibt es vorm Rennen noch einen Team-Testserver da in dem Thread steht, dass die 16 Min Joinphase genutzt werden um zu Testen ob alle Fahrer auf den Server kommen?
 
U

User 15726

ggf werden es 2, aber das ist vom Ablauf relativ ähnlich :)

Teamtestserver läuft beginnt ab der Woche vom Rennen und läuft dann auch nach dem Quali als Warmup weiter.

Beim Start vom Rennserver gibt es dann eine Phase bis die Ampeln ausgehen in der beliebig oft gejoint werden kann, um nochmal final zu probieren ob es bei allen klappt. Gab da in der Vergangenheit halt immer mal wieder Probleme.
 
U

User 18932

Hey Gero, ich frage lieber jetzt, bevor es da wieder Diskussionen 5 Tage vorm Rennen gibt:
Letztes Jahr gab es eine Anpassung beim Verbrauch, damit niemand mehr als 7 Runden am Stück schafft. Wird es dieses Jahr auch wieder eine Korrektur geben? Denn zumindest bei den VR2GT dürfte es z.B. beim McLaren kein Problem werden, 8 Runden zu schaffen. (Referenz: Max. Reichweite 8,7 Runden bei 12,6 Litern Verbrauch pro Runde VLN-Strecke ~8:18.xxx Schnitt. Und die ist nur knapp nen Kilometer kürzer als die 24er.)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 20468

Der Lotus wird vermutlich nur 6 Runden schaffen, da in der VRLN bei der VLN-Variante gerade so 8 Runden machbar sind. Bei der 24h-Variante geht ja nochmal etwas mehr Sprit durch und da der Verbrauch auf 100% gesetzt ist, werden wohl nur 6 Runden möglich sein (VLN-Variante bei 100% Verbrauch sind knapp 7,1 Runden)

Werde es aber nochmal genau testen ob knapp 7 Runden möglich sind oder ob vorher schon der Sprit ausgeht.
 
U

User 18932

Ach, ich seh grade, dass wir in der VRLN mit 85% Sprit gefahren sind.
Ich werds nachher mal für Lotus und McLaren testen, aber Taschenrechner sagt: McLaren 7,2 Runden auf der 24er Variante.
 
U

User 20468

Habs getestet und der Lotus schafft 6 Runden auf der 24h-Variante. Verbrauch liegt über 4 Runden im mittel bei 16,64L. Somit komme ich laut Anzeige 6,61 Runden weit.

Es fehlen somit knapp 7L um die 7te Runde zu schaffen.
 
U

User 25265

Habs getestet und der Lotus schafft 6 Runden auf der 24h-Variante. Verbrauch liegt über 4 Runden im mittel bei 16,64L. Somit komme ich laut Anzeige 6,61 Runden weit.

Es fehlen somit knapp 7L um die 7te Runde zu schaffen.
Bin gerade auch ein paar Runden gefahren. Mein Mittelwert lag auch bei 16,6! (McLaren 570s)
 
U

User 25265

Kann es sein, dass die Zeiten vom Server nicht ins Portal übertragen werden? :unsure:
 
U

User 19276

ich komm nicht auf den server. es hängt sich mit ner fehlermeldung im bootscreen auf und muss über den task manager geschlossen werden. sync löschen und neu laden und ac fehlersuche haben auch nicht geholfen. hat jemand ne idee?
 
U

User 23802

Ich habe es nun auch über ca. 10 Runden getestet und komme auf keinen Fall auf 7 Runden da meine anzeige mir sagt dass 5 Liter dafür fehlen. Das ist dann auch nicht wirklich möglich so viel zu sparen. Wird dass dann vielleicht noch angepasst?
 
U

User 23802

Ich glaube das der McLaren und Ferrari 7 runden schaffen wodurch wir einen starken Nachteil hätten. Wäre gut wenn ein McLaren und ein Ferrari Fahrer sich dazu äußern könnten?
 
U

User 20092

Ich werd es mal testen. Allerdings muss man auch sagen, nur an der Spritmenge würde ich nicht nur den Nachteil fest machen. Vielleicht habt ihr mit dem Lotus einfach auch eine schnellere Pace was dasd ganze wieder relativiert.
 
U

User 15726

Ja oben hast du geschrieben, dass du 16,6 brauchst jetzt sind es 16,1 bis 16,4. Zwischen beiden Angaben liegt aber genau diese eine Runde ;)
 
U

User 25265

Dann sollen bitte auch andere nochmal testen. Es liegt ja auch ein bisschen am Fahrstil
 
U

User 18932

Das Sparen im McLaren ist viel einfacher als im Lotus. Grund dafür ist der Turbolader. Der spult schon bei niedrigen Drehzahlen kräftig mit und sorgt für Punch. Du kannst viele Kurven einen Gang höher fahren als mit anderen Fahrzeugen und verlierst dabei so gut wie keine Zeit. Wehrseifen geht z.B. im dritten, Breitscheidt und Bergwerk im vierten. Das zieht sich so weiter, Klostertal, Karussell, alles im dritten. Ab Hohe Acht muss ich nicht aus dem vierten raus. Nur Eiskurve in den dritten runter. Versuch das mal im Lotus ohne den Motor abzuwürgen. Da schalte ich mich wie bescheuert durch 2., 3. und 4. um im Drehmomentfenster zu bleiben.

Ich habe zwar noch keine Longruns gefahren, also kann ich noch keine Verbräuche festmachen, aber ich bin eben mal privat 2 Runden Lotus gefahren und habe das mit meiner Erfahrung aus dem VRLN-Training auf McLaren verglichen.

Heute Abend setze ich mich nochmal dran.
 
U

User 16788

Also lars ist eig nichts gegen sich aber die aussage dass man quasi alles spritsparender fahren kann ohne wirklich zeit zu verlieren kann man nur treffen wenn man auch die topzeiten fährt. Ich selbst schaff das auch nicht aber mit dem bmw letztes jahr konnte man auch sparen aber hat eben auch einige sekunden verloren auf die topzeit.

Das man mit turbo natürlich einfacher sparen kann ist klar, da hast du vollkommen recht.
 
Oben