Season Talk VRGTS

U

User 561

IR_GTS_Logo_Unterschrift.png


Hallo Zusammen,

lange stand es auf der Kippe, nun kann erfreulicherweise doch Positives vermeldet werden: am 22. September wird die VR GT Series in die Saison starten. Wenngleich das Kürzel VRGTS bekannt ist und für eine der erfolgreichsten und traditionsreichsten Serien der VR steht, wird in der neuen Saison doch einiges anders:

Als Fahrzeuge kommen die allseits beliebten GT4-Sportwagen zum Einsatz. Diese versprechen tolle, enge Fights und maximale Leistungsdichte.

Renntag wird, analog zum VR Porschecup, der Donnerstag werden. Wir werden mit der VRGTS allerdings in den geraden Kalenderwochen und damit alternierend zum Porschecup starten. Wie in den Herbstsaisons üblich, werden wir in der GTS bis Ende des Jahres 8 Meisterschaftsläufe abhalten, wegen der Kürze der Planungs- und Vorbereitungszeit die Meisterschaft aber etwas verspätet starten und daher erst nach Weihnachten abschließen. Saisonstart wird der 22. September sein, das Finale steigt am 29. Dezember.

Das Reglement wird aktuell überarbeitet und in wesentlichen Punkten mit dem des VRPC vereinheitlicht. Die Arbeiten an Rennformat und Zeitplan haben auch gerade erst begonnen, so dass an dieser Stelle noch keine fixen Eckdaten veröffentlicht werden können. Bei beiden Themen bitten wir Euch um etwas Geduld. Wir haben uns Deadlines gesetzt, bis wann die Infos veröffentlicht sein werden.

Definitive Aussagen können hingegen schon zum Thema Liveübertragung gemacht werden. Die Schnellfeuerwaffe am Mikrofon, Roy Struck, hat bereits vor einigen Wochen pro forma zugesagt, sollte die VRGTS zustande kommen. Nachdem heute Abend die definitive Entscheidung zum Start der Serie gefallen ist, gab es keine 5 Minuten später auch das definitive Go aus der Kommentatorenkabine.

Verantwortlich für die Administration der VRGTS wird, wie bereits in der Vergangenheit, User 19637 sein. Bei ihm möchte ich mich an dieser Stelle für seine spontane Zusage bedanken; von der allerersten Kontaktaufnahme per PN, über den Beschluss, die Serie zu starten, bis hin zum Abschluss des ersten Planungsmeetings, vergingen gerade mal 3 Stunden.

Ähnlich schnell wird es nun bis zum Saisonstart gehen. Bitte merk Euch folgende Termine vor:

Donnerstag, 01.09.2022, 20:00 Uhr- Veröffentlichung des Terminkalenders in Forum, Portal und Social Media.
- Veröffentlichung der Portalseiten mit Serieninfos und Anmeldeformular.
Donnerstag, 08.09.2022, 20:00 Uhr- Veröffentlichung des Reglements
- Start der Anmeldung,
- Start der Teamanmeldung

Lange musstet Ihr warten. Nun geht es los. Feuer frei! ;)
 
U

User 19841

Für alle die sich noch nicht schlüssig sind, hier mal den link zum Rennen der European GT4 in Hockenheim 😁😁
 
U

User 561

Ich sehe enorm viele lose Teile. :eek:

Aber ich sehe auch einen Cayman mit der Startnummer #44, der durchs Feld pflügt. Das gefällt mir außerordentlich :D
 
U

User 19841

Und in ner reinen iracing gt4 isses neue schadenmodell 😁 Da wird die Hälfte vom Feld ohne Außenspiegel ins Ziel kommen 😂
 
U

User 561

In der Trophy Anfang des Jahres haben sich alle ordentlich benommen. Ich bin guter Hoffnung.
 
U

User 27826

Moin,
bin ganz neu hier im iR berreich von VR.
ich wollte mich gerade für die Serie mit dem Benz anmelden doch dieser wird nicht angezeigt.
kann man den noch nicht fahren?
 
U

User 561

Die sind tatsächlich in Arbeit, aber noch nicht fertig. Wir haben, wie Ihr mitbekommen habt, die Meisterschaft in allerkürzester Zeit aus der Taufe gehoben und dadurch hängen wir natürlich an der einen oder anderen Stelle etwas hinterher. Ich bitte Euch um Verständnis und um ein wenig Geduld.

Weil dem so ist, werden die eigentliche Skinpflicht selbstredend auch deutlich entspannter angehen.
 
U

User 20649

Mercie, bin nur der Painter eines Teams, daher die Frage. Danke und ein schönes Wochenende noch
 
U

User 561

Wir haben uns nochmal intern abgesprochen: Ihr könnt Paints einreichen, ohne das VR-Template genutzt zu haben. Wir legen es dann als car_decal drüber. Das VR-Template beinhaltet lediglich den VR-Scheibenkeil und die Number-Plates, Euch erwarten also keine Überraschungen, die nicht mit dem Cardesign korrespondieren.
 
Oben