VRGT4C I | Diskussion zur Saison

U

User 21826

Wenn man "keinen klaren Schuldigen" findet, dann nennt man sowas in der Fachsprache "Rennunfall" und es gibt keine weitere Bestrafung. Müssen denn die Punkte nur immer mit aller Vehemenz verteilt werden... Leuchtet mir persönlich nicht ein. Und wenn man schon meint, dass beide bestraft gehören, dann ist trotz "keiner klaren Schuldigkeit" bei beiden die Wertung unterschiedlich. Also hat jetzt doch einer mehr schuld? :D
Das ist so nicht richtig. Im FIA-Reglement ist z.B. aufgeführt, dass Strafen auch "nebeneinander" ausgesprochen werden können. Und ich glaube das FIA-Reglement kann man dann als Fachwerk bezeichnen. ;)

Flo, vielleicht schätze ich das auch gerade falsch ein, aber schau dir denn Fall doch bitte (nochmal) an. Es unterscheiden sich das zu bestrafende Vergehen, Ursache und Wirkung. Dies führt zur unterschiedlichen Punktebewertung.
 
U

User 18235

Wäre es eine Idee, die Strafpunkte an den erfahrenen Punkten zu koppeln? 10 Punkte in Grid 1 tun viel weniger weh, als in Grid 3
 
U

User 16150

Wieso tun sie das deiner Meinung nach? Die Punkteabstände für die erfahrenen Platzierungen sind doch genau gleich wie in Grid 1
 
U

User 17072

Ich erkenne da auch keinen Bedarf. Auch im Fußball ist eine rote Karte in der Bundesliga das gleiche wie in der Kreisliga.
 
U

User 2446

Der Vergleich hinkt, Stefan. Es geht eher darum, an welcher Position man in der Tabelle steht. Und egal in welchem Sport, der an der Spitze kann sich ein paar Punkte weniger eher leisten, als die weiter hinten.
Bei einem System, bei dem man im niedrigeren Grid grundsätzlich auch weniger Punkte sammeln kann, wirkt sich das natürlich auch zusätzlich aus und dieselbe Strafe wird entsprechend schmerzhafter.

Aber es so zu machen, wie von Alexander vorgeschlagen, würde einerseits erhöhten Aufwand verursachen und andererseits dazu führen, dass für denselben Vorfall unterschiedliche Strafen verhängt werden. Das wäre zu lösen, wenn es um Prozentwerte ginge, nur weiß dann niemand im vorhinein, wie hoch seine Strafe für ein Vergehen werden wird. Da liegst Du dann knapp vor Schluss auf Position X und würdest für einen Vorfall am Beginn des Rennens eine bestimmte Strafe bekommen. Passiert nun noch etwas, was Dich nach vorne spült, wird plötzlich die Strafe höher.

Die Nachteile würden klar überwiegen.
Was Alexander anspricht ist durchaus etwas, worüber man diskutieren kann, aber das ist halt der Preis für ein System, das Auf- und Abstiege während der laufenden Saison ermöglicht.
 
U

User 21002

Habe meinen Skin aktualisiert da er fast identisch mit zwei anderen Skins eines anderen Teams war.
Evtl klappt ja die Freigabe noch vor dem Rennen, ansonsten nicht so schlimm ;-)
Danke
 
Oben