VRGT4C | Brands Hatch | After Race | Grid 1

U

User 21002

War ein kurzes vergnügen..... Runde 1 nach T3 nen disconnect..... ich freu mich.....
 
U

User 20468

Hat jemand ein Replay vom Rennen? Mein Replay ist nur ab der Mitte des Rennens, mir fehlt der Anfang. Danke!
 
U

User 20061

Grundsätzlich hats wohl Spaß gemacht, der Fight gegen Daniel war cool. Schade dass du dann nachm Unfall nicht bremst sondern mich noch 2x berührst.
Kein Quali zu fahren war die richtige Entscheidung, dann von Daniel bei nem Rennkontakt eingedreht worden und direkt in die Box und dann von Felix nochmal erwischt worden. Joa, lief bei allen anderen wohl auch nicht so gut. Schade dass ich danach dann auf der Rennlinie stand, aber wegteleportieren kann ich mich halt auch nicht, sorry nochmal an Flo, auch wenn du die Entschuldigung scheinbar nicht annimmst.
 
U

User 16707

Na super, ich hatte mich echt gefreut auf das Rennen. Und dann sowas!!!!
Ich muss mich eingraben nach diesem Start. Ganz tief. Ich schau mich um, fahre mit Halbgas hinterher, und dann wars schon zu spät und ich schiebe die Jungs zusammen. Das tut mir echt sowas von Leid. Ist nicht meine Art. Sorry das ich einigen den Rennabend versalzen habe. Soviel Asche für mein Haupt gibts ja garnicht. Oh Mann. Strafen gegen diese "blöde" Aktion nehme ich natürlich reumütig an. Nochmal dickes Sorry. :rolleyes2:
 
U

User 2666

Grundsätzlich hats wohl Spaß gemacht, der Fight gegen Daniel war cool. Schade dass du dann nachm Unfall nicht bremst sondern mich noch 2x berührst.
Kein Quali zu fahren war die richtige Entscheidung, dann von Daniel bei nem Rennkontakt eingedreht worden und direkt in die Box und dann von Felix nochmal erwischt worden. Joa, lief bei allen anderen wohl auch nicht so gut. Schade dass ich danach dann auf der Rennlinie stand, aber wegteleportieren kann ich mich halt auch nicht, sorry nochmal an Flo, auch wenn du die Entschuldigung scheinbar nicht annimmst.
Ja der Fight hat Spaß gemacht - nur leider das Ende war nicht der schönste Ausgang natürlich. Ich habe mir gerade das Replay extra nochmal angeguckt und für die zwei Gasstöße nach dem ersten Kontakt bitte ich echt um Entschuldigung. Hab das bis eben gar nicht wahrgenommen. Auch wenn das wohl am eindrehen nichts geändert hat, mag das die Hinterachse natürlich nicht so gerne. Vor allem dann von mir, welcher das Gas geben nach Erstkontakten selbst immer völlig unnötig findet. -.-


Davon ab auch nochmal hier neben der Sorry für den großen mist in Runde 1....
 
U

User 16072

Das hat doch mal Laune gemacht.

War ein tolles und packendes Rennen mit (zu?) viel Action - die Startphase hat super viel Laune gemacht, tolle Zweikämpfe mit allen Beteiligten. Zur Rennhälfte war dann mal Luft holen angesagt, bis es den Unfall mit Tobias gab - die Front war breit, die Aero beim eh schon untersteuernden M4 im Argen und ab da musste ich meinen Namen in Trulli ändern um Leon hinter mir zu halten. Mit dem war es dann, wie immer, ein wunderschöner Kampf, absolut fair, aber knackig. Am Ende gemeinsam mit Luis wohl das "Optimalergebnis" eingefahren - mit AJA brauchen wir uns noch lange nicht auseinandersetzen. Respekt was ihr 2 da vorne macht. Aber gut - bei uns ist alles noch "neu" - ich bin nervös wie in meiner ersten GTC Saison, jegliche Routine, die über Jahre erarbeitet wurde ist ad Acta gelegt. Um so mehr freut mich das Ergebnis.

Was mich weniger freut waren die Überrundungen. Ich glaube im gesamten Rennen gabs davon eine, die normal von statten ging - ansonsten scheinen hier einige ne Blauschwäche zu haben...unfassbar. Warum kann man einen denn nicht einmal auf der Geraden vorbei gelassen werden? Alles immer in die Kurve verlegt, bzw. hat man sich schön erstmal ne ganze Runde (oder auch 2... Herr Dennis R.) Zeit gelassen und dann muss man hier mit Harakiri vorbei. Mal abgesehen davon, dass bis auf einen KEINER dieses nette Feature Namens Blinker benutzt - Jahrelang gewünscht und nun nutzt es keiner. (Sagte der BMW Fahrer)

Ähnliches Bild im Qualifying - Eindeutig nen Cut geholt, oder in der Outlap: Warum sollte man da auch Platz machen, für den schnelleren, der von hinten kommt?

Und Tobias - Eine Entschuldigung nehme ich generell gerne an, jedoch sollte diese mit einer gewissen Einsicht einhergehen - und wenn du abstreitest, dass du wieder losgefahren bist, dann frage ich mich warum du beim "Stillstand" nach dem Dreher 9 KmH drauf hast, in dem Moment in dem ich dich treffe aber schon wieder über 30. Also wenn du selbst beim Replay aktiv wegschaust, dann brauchst du dich auch nicht entschuldigen. Guck dir das genau an und zieh richtige Schlüsse, das ist mehr Wert als eine Entschuldigung.


Eine Entschuldigung meinerseits geht raus an Oli W. - da habe ich völlig unterschätzt, dass die Reifen nach dem Stop noch nicht wieder da sind bzw. im Eifer des Gefechts hab ichs sogar vergessen und es trug mich einfach immer weiter raus. Sorry!


Roundabout ein tolles Rennen - auch den Stream muss ich loben, hat sehr viel Spaß beim zusehen gemacht. Aber so einige müssen echt an Ihrer Übersicht feilen.
 
U

User 19986

Ähnliches Bild im Qualifying - Eindeutig nen Cut geholt, oder in der Outlap: Warum sollte man da auch Platz machen, für den schnelleren, der von hinten kommt?

Flo, als du bei mir von hinten angeschossen kamst, war ich auf einer schnellen Runde ohne Cut - Auch wenn die zugegeben echt scheiße war. Keine Ahnung was du dachtest, aber Platz machen werde ich dann ganz sicher nicht in der letzten Kurve. Und die Runde danach konnten wir dann auch beide vergessen. Aber da auch wieder, ich war auf einer schnellen Runde, kein Grund für mich zurückzustecken. Für mich aber kein Thema, Quali ist lang und ich konnte noch ne halbwegs solide Zeit setzen.

Zum Rennen will ich gar nicht viel sagen. Am Start gedreht, etwas unglücklich, habe außen nicht gesehen das wir zu dritt in Kurve 2 waren.. Danach durch die zahlreichen Unfälle bis in die Top 15 vorgerückt. Um dann gegen Ende wieder alles zu verlieren. Dazu will ich nur so viel sagen. Wenn man so nett ist um auf einen gedrehten zu warten. Bitte nicht(!!!!) auf der Ideallinie bis auf 0 runterbremsen....

Außerdem möchte ich anmerken, dass die Reko mir nen bisschen Leid tut. Denn wenn alle Zwischenfälle protestiert werden, können die sich erstmal 2 Tage frei nehmen um das Destruction Derby zu sichten. Eigentlich sollte das Fahrerfeld denen mal nen Kasten Bier dafür schenken. Das war gar nichts Jungs.
 
U

User 20061

Und Tobias - Eine Entschuldigung nehme ich generell gerne an, jedoch sollte diese mit einer gewissen Einsicht einhergehen - und wenn du abstreitest, dass du wieder losgefahren bist, dann frage ich mich warum du beim "Stillstand" nach dem Dreher 9 KmH drauf hast, in dem Moment in dem ich dich treffe aber schon wieder über 30. Also wenn du selbst beim Replay aktiv wegschaust, dann brauchst du dich auch nicht entschuldigen. Guck dir das genau an und zieh richtige Schlüsse, das ist mehr Wert als eine Entschuldigung.
Dann haben wir hier völlig unterschiedliche Replays.
 
U

User 17804

Man sieht es sogar im Stream, dass du nach vorne in die Ideallinie fährst oder rollst oder was auch immer :D
 
U

User 10905

Als ich an die Unfallstelle kam ist Tobias auch schon wieder losgefahren, als ich gerade mit Überschuss ankam und innen vorbeiging. Endete mit Kontakt und Platzknappheit in der folgenden Kurve. Kam mir etwas rücksichtlos vor, aber das kann auch täuschen im Eifer des Gefechts.

Abgesehen davon, lief das Rennen gestern viel besser als ich zu hoffen gewagt hatte.
Dank der mindestens 3 (von den Kommentatoren offenbar nicht bemerkten) Crashes im hinteren Feld in Runde 1, denen ich (fast) unbeschadet entgehen konnte, einer doch gar nicht sooo schlechten Pace, einer halbwegs konstanten Leistung und Individualfehler oder Pech von Anderen, konnte ich mich von P35 kommend bis auf P22 verbessern am Ende des Rennens.
 
U

User 2823

Ich bin super zufrieden mit dem Saisonauftakt. Von P18 gestartet und am Ende P9 ins Ziel gebracht. Es hätte aber auch keine Runde mehr sein dürfen, sonst hätte mich Kevin W. noch vernascht ;-)
Nach der engen Startphase schöne Zweikämpfe mit Felix B. und Alexander P. gehabt. Leider hat sich Alexander beim Stopp vorbeischieben können, da ich mit meiner Zündung Probleme hatte :rolleyes2:
Naja wir wollen mal nicht meckern, das wird womöglich das Beste Ergebnis der Saison, da nun noch ein paar schnelle Leute aufsteigen werden.

Wer sich das Rennen aus meiner Sicht ansehen möchte kann das hier machen.

 
U

User 358

Aber gut - bei uns ist alles noch "neu" - ich bin nervös wie in meiner ersten GTC Saison, jegliche Routine, die über Jahre erarbeitet wurde ist ad Acta gelegt. Um so mehr freut mich das Ergebnis.
Ein bisschen so erging es mir auch - abgesehen von der fehlenden Nervösität.

Und nun ja, wer sich vor seinem ersten Wertungsrennen mit einer für ihn neuen Sim quasi nicht auseinandersetzt, bekommt halt zurecht die Quittung.
Aber der Reihe nach:
Mit der letzten Qualirunde als absolute PB hatte ich in der Overtime noch P6 ergattert. Dass es dann im Rennen ausschließlich nach hinten gehen würde - geschenkt.
Dass das Rennen dann aber quasi mit der Startfreigabe bereits gelaufen war - ernüchternd. Wenn man halt nicht weiss, dass man vorm Start im Doublefile gemäß angezeigtem virtuellen Fenster Sicherheitsabstand zum Vordermann halten muss, hagelt es halt konsequenterweise eine Drive-Through...
Und hätte es sowas wie Routine gegeben, hätte ich auch nicht erst nach über 2 Runden überhaupt zufällig bemerkt, dass neben meinem Namen die kryptische Abkürzung 'DT' eingeblendet war - dann hätte ich mich in den ersten Runden auch bestimmt nicht so vehement gegen meine Verfolger gewehrt...ihr müsst mich auch für den schlimmsten Anfänger oder Volldeppen gehalten haben :gruebel:

Also gut, wir befinden uns also am Ende der dritten Runde und Peilo-Tobi versucht sich daran, die DT abzusitzen. Immerhin kannte er das Speedlimit und schaffte es auch, dieses einzuhalten. Wie der Pitlimiter nun wirklich funktioniert (offensichtlich nur im 1. Gang nach Überfahren der Pit-Entry-Linie ?! ?( ) wird sich schon noch irgendwann klären, aber dank sensiblem Gasfuß ging's auch irgendwie ohne :titop: :champ:

Der Rest des Rennens ist schnell erzählt: auf P29 das Rennen nach der DT wieder aufgenommen, viel zu viel unnötigen, aber auch unverschuldeten Lackaustausch gehabt, die Front an einem auf der Ideallinie stehendem Fahrzeug kaputt gefahren :daumen:, das Heck von Gero kaputt gefahren bekommen :champ: und das waidwunde Fahrzeug dann mit einem ansonsten todlangweiligem Rennen dank stumpfer Waffen immerhin noch auf P15 beendet.

Echt unglaublich, was da auf der Strecke zum Teil so passierte, aber ok, neues Grid, für viele ne neue Sim, keine Einteilung des Grids nach Performance und dann zum Auftakt so ein Mickey-Mouse-Kurs - das war einfach zum Scheitern verurteilt.

User 139:
Meinst du mich mit dem Blinker? :teufel: Das wichtigste aller Features hab ich nämlich direkt entdeckt und sogar für so einige Überundungen eingesetzt :hops:

Fazit: kann nur besser werden ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 20061

Als ich an die Unfallstelle kam ist Tobias auch schon wieder losgefahren, als ich gerade mit Überschuss ankam und innen vorbeiging. Endete mit Kontakt und Platzknappheit in der folgenden Kurve. Kam mir etwas rücksichtlos vor, aber das kann auch täuschen im Eifer des Gefechts.
Hab ich da anders gesehen. Da ist Gelb, ich war zwar langsamer aber wieder im Rennen und du stichst halt voll in die Kurve rein. Ist doof gelaufen, ja, aber ist nichts passiert und was anders machen kann ich in der Situation auch nichtmehr. P.s. das war ein anderer Unfall.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4396

Wenn man halt nicht weiss, dass man vorm Start im Doublefile gemäß angezeigtem virtuellen Fenster Sicherheitsabstand zum Vordermann halten muss, hagelt es halt konsequenterweise eine Drive-Through...
Ja die Problematik hatte ich letzte Woche im Briefing des Trainingsrennen schonmal erwähnt, weil mir das selber auch schonmal am Nürburgring passiert ist. Man achtet eigentlich beim Start meist nur, dass man im Fenster der Abstandsanzeige ist und auch die Geschwindigkeit von max. 70km/h einhält, aber ignoriert oft den Vordermann der anderen Reihe. Falls dieser nämlich ein bisschen zu viel Abstand zu seinem Vordermann lässt, dann kann es sein, dass man bei Startfreigabe schon unbewußt eine Position zu weit vorn liegt. Und dafür kassiert man halt die DT.

... und dann zum Auftakt so ein Mickey-Mouse-Kurs
Ich glaub das wird im Rest der Saison nicht viel anders. Da freu dich schonmal auf Oulton Park oder Snetterton.:happy:
 
U

User 20457

Ich habe heute mal ein paar Proteste abgeschickt. Normalerweise mache ich das kaum. Aber ich bin so frustriert von dem Rennen...
So viele Fahrer, die einfach überhaupt keine Übersicht haben, oder sich im Pack, wenn rundherum Autos fahren sich massiv verschätzen. Ich hoffe die Proteste regen ein wenig zum Umdenken an und vielleicht lernt der ein oder andere ja auch etwas daraus. Letzte Rille geht im Verkehr nicht und vorallem nicht in Assetto Corsa Competizione. Also, habt das bitte vor Augen, wenn ihr euch das nächste mal wieder in so einer Situation wieder findet.
Wenn im nächsten Rennen alles einigermaßen gesittet abläuft, ist der Ärger auch wieder vergessen
 
U

User 10905

Hab ich da anders gesehen. Da ist Gelb, ich war zwar langsamer aber wieder im Rennen und du stichst halt voll in die Kurve rein. Ist doof gelaufen, ja, aber ist nichts passiert und was anders machen kann ich in der Situation auch nichtmehr. P.s. das war ein anderer Unfall.
Ja, kann man sicher auch so sehen.
Ich war eigentlich dabei kontrolliert an dir vorbeizufahren, wusste wo du warst, das Auto unter Kontrolle hattest und später hättest sein sollen und ich habe entsprechend Abstand gehalten.
So habe ich es in dem Moment zumindest erlebt. Replay hab ich mir noch nicht angesehen.

Und ja, war ein anderer Unfall.
 
U

User 20061

Ich habs mir jetzt nochmal angeschaut. Joa, ist n Rennkontakt. Du siehst natürlich dass ich langsamer bin und willst davon profitieren und bremst (für den Winkel der Kurve) ziemlich spät und schiebst dich damit minimal vor meinen Wagen. Wenn dus protestieren möchtest mach das, bin dir da ja doch ganz leicht draufgefahren aber ich hab das im Cockpit ehrlichgesagt nichtmal bemerkt.
 
U

User 18023

Ja die Problematik hatte ich letzte Woche im Briefing des Trainingsrennen schonmal erwähnt, weil mir das selber auch schonmal am Nürburgring passiert ist. Man achtet eigentlich beim Start meist nur, dass man im Fenster der Abstandsanzeige ist und auch die Geschwindigkeit von max. 70km/h einhält, aber ignoriert oft den Vordermann der anderen Reihe. Falls dieser nämlich ein bisschen zu viel Abstand zu seinem Vordermann lässt, dann kann es sein, dass man bei Startfreigabe schon unbewußt eine Position zu weit vorn liegt. Und dafür kassiert man halt die DT.


Ich glaub das wird im Rest der Saison nicht viel anders. Da freu dich schonmal auf Oulton Park oder Snetterton.:happy:
Der Abstand ist relativ egal, nach bisheriger Erfahrung.
Wenn man nicht exakt seine Linie hält, bekommt man die DT. Also beim Start immer darauf achten durch die Startplatzmakierungen zu fahren.

Die DT bekommt man eigentlich wegen zu hoher Geschwindigkeit oder in dem Fall, zu frühes ausscheeren.
 
Oben