VRGT3C V | After Race | Event 3 | Grid 1

U

User 21826

Hier gehts nach dem Rennen weiter.
Stellt gerne euer Replay zur Verfügung. :)
 
U

User 29947

Leider habe ich momentan kaum Zeit mich vorzubereiten. Ein paar Vorabrunden für die Reifendrücke sind drin, mehr leider nicht. Zum Glück liegt mir Hungaroring ganz gut, dementsprechend konnte ich ein für mich gutes Ergebnis mit P12 in Qualifying einfahren.

Der Start verlief dann sehr gut. Ich hatte eine kleine Berührung mit User 19576 oder User 12857? Sorry dafür, mein Radar zeigte mir an, dass alles frei ist. Deshalb bin ich etwas in die Mitte gezogen. Zum Glück ist niemanden etwas passiert.

Anfangs habe ich mich auf Platz 10 vorfahren können. Meine Pace reichte aber nicht aus, um Tobias Spalt hinter mir halten zu können. Auch Andre Oschmann habe ich sicherlich viel Zeit gekostet, ein vorbeikommen war für ihn jedoch nicht möglich. Thats racing. 🤷🏻‍♂️ Der erste Boxenstop verlief reibungslos, ich habe mir neue Schlappen gegönnt und bin in einem relativ einsamen Stück auf die Strecke gekommen. Dementsprechend konnte ich gut pushen, sodass ich nach Andre Oschmanns Boxenstop vor ihm rausgekommen bin.

Den zweiten Stop habe ich herausgezögert, bis mir der Sprit ausging und ich eine Entscheidung treffen musste. Ich wusste nicht wie stark es regnen würde, daher stellte ich mir immer wieder die Frage: Weiter mit dem alten Slick oder auf Regenreifen pokern. Ich entschied mich dann leider für letzteres. Der längere, zweite Boxenstop hat mich ca. 5 Positionen gekostet. Am Anfang konnte ich die gleichen Zeiten wie die Fahrzeuge auf Slick fahren, was mir natürlich nichts bringt, wenn ich meine Positionierung verbessern wollte. Gegen Ende wurden die Regenreifen dann zum Vorteil, sodass ich mich dann auf Platz 13 vorfahren konnte. 10 Minuten länger und die Taktik wäre wahrscheinlich aufgegangen. Aber leider reines Wunschdenken. :) Hat heute trotzdem viel Spaß gemacht.
 
U

User 20544

zur Aufklärung an unsere Kommentatoren User 18909 und User 16150,
die dänische Flagge hab ich auf dem Auto, weil ich seit fast 20 Jahren dort meine Urlaube in Dänemark verbringe. Land und Leute sind mir so ans Herz gewachsen und ich würde sofort dorthin auswandern, wenn ich könnte. Bin fast so etwas wie ein "Halb-Däne" Deßwegen die Flagge auf meinem Auto.
Zum Rennen selbst, naja wiedermal durchwachsen.
Am Anfang mit einem schweren Auto gut mitgekommen, zu Rennhälfte den Karren nochmal vollgetankt und Räder gewechselt um so lange wie möglich draußen bleiben zu können. Als die Regenmsymbole auftauchten war die Frage, was tun. Ich habe mich bissl im Boxenmenü verzettelt, was mich beim fahren unheimlich abgelenkt hat. Dadurch viel Zeit verloren. Bin dann 3 Minuten vor Schluß in die Box und habe nur den einene Liter getankt. Am Ende durch dieverse Kontakte am Heck, welche das Fahrverhalten nicht gerade verbessert haben und Positionen gekostet haben, bin ich auf P24 ins Ziel.🏁 Schlechtes Ende eines "so lala Rennens"
Sehr schöner Kampf über lange Zeit mit User 12319. Danke dafür :daumen:
Und hier die Onboard, wer es glaubt sehen zu müssen ;-)

 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 26758

Ich hatte gestern ein kleines Problem mit meiner Livery. Und zwar wurde diese scheinbar im Stream richtig angezeigt, als ich aber auf den Server gejoint bin, sah ich nur die normale Custom Livery. Woran kann das wohl liegen?
 
U

User 26795

Blöde Frage, aber hast du selbst vor dem Rennen noch den SimSync durchlaufen lassen?
Ich hab auch nur deine ingame Livery gesehen, habe aber auch seit Barcelona nicht mehr gesynct.
Im Stream von User 19501 hat man auch deine richtige Livery sehen können, die muss also im SimSync enthalten sein.

Ansonsten weiß ich nicht, ob du deine eigene Livery schon vor ein paar Tagen mal selbst manuell eingefügt hast, dabei könnte dir vielleicht ein Fehler unterlaufen sein.
 
U

User 21002

Endlich mal vernünftig durch den Start und das Rennen gekommen :-)

Das Qualifying war wie immer mein Problem, allerdings kann ich mit P16 sehr zufrieden sein.

Start gut überstanden und alle haben sich sehr zivilisiert verhalten, dafür besten Dank an alle!

Das komplette Rennen mit User 34929 User 28746 und diversen anderen im Zwei/Mehrkampf was sehr viel Spaß gemacht hat.
Endlich mal nicht alleine rum fahren :-)
Bin auch mit fast vollem Tank los gefahren um offen für die Wetterumschwünge zu sein.
Dann zur Rennhälfte rein um die Reifen zu wechseln und den Sprit fürs restliche Rennen mit zu nehmen. Vor dem Stopp hatte ich schon gesehen, das der Regen in 30 Minuten kommt, allerdings wollte ich nicht so lange mit den alten Reifen rum fahren. Habe dann gegambelt das ich mit dem zweiten Satz Slicks bis zum Ende durch komme.

Die letzten 7-8 Minuten waren dann tatsächlich die Hölle, aber es hätte einfach keinen Sinn mehr gemacht die Reifen zu wechseln.
Bin dann eine Runde vor Schluss rein und hab nochmal nen schnellen SnD gemacht um dann auf P16 raus zu kommen. Den Platz habe ich dann mit der Brechstange gegen User 19518 verteidigt :-)

Wen es interessiert hier meine Rennaufzeichnung:

 
U

User 10866

War für mich wieder mal ein wahnsinnig kurzweiliger Rennabend. (y)
Nachdem ich später als geplant von einem Termin losgekommen bin, musste ich das Training auslassen und "kalt" die Quali fahren. Hat trotzdem recht gut geklappt und ich konnte von P22 losfahren.

Ich hab nen guten Start erwischt und wurde in den ersten Runden bis auf P15 vorgespühlt, wo ich mir einige Zeit lang den BMW von User 27699 anschauen musste. Wir waren Teil einer feinen Gruppe aus (ich glaub) 5 Autos, die wie an der Perlenkette um die Positionen fuhren.
Zu Rennhälfte den klassischen Reifen-Stopp ein wenig vorgezogen und gehoff an den Autos vor mir vorbei zu gehen. Hat ganz gut geklappt.
Den Rest des Rennens durfte ich mich mit User 29916 um die Position kämpfen. Wir beide machten Fehler und tauschten mehrmals die Position. Gegen Ende des Rennens ging mir auf nasser Strecke mit Slicks das Talent/der Gripp aus und ich drehte Tobias raus. Glücklicherweise ohne Positionsverlust für uns beide. Trotzdem schade, denn User 28746 war für uns beide in Schlagdistanz.
 
U

User 27934

Also das war nix, noch schlimmer als die vorigen Rennen. Hungaroring: neu für mich, schöne Strecke. Nach der ersten Runde wollte ich einen Splash and Dash machen (danke Vasti für die Aufklärung dieses Fachbegriffs 😉). Bei der Einfahrt in die Boxengasse kickt mich der Hintermann so über die Linie, dass das Fahrzeug verrissen wird. Da der Finger noch am Limiterknopf war, wird er wieder gelöst und: kurz über 50km/h. Super, eine DT – vielen Dank auch! Verärgert in dem Moment denke ich nicht daran, den Reifenwechsel im Menü auszuschalten. Also neue Reifen nach einer Runde, OMG... Also DT und nochmal 30s dazu. Das Rennen war bereits hier gelaufen.

Beides zusammen lässt mich an der Stelle rauskommen, an der ich gestartet war. Nur mit einer Runde Rückstand nach 3 Runden. Arrggh! P32 oder so. Die Pace hatte gut für das Mittelfeld gepasst. Ein wenig schneller wäre für mich gegangen, aber durch den Rückstand, die blaue Flagge und dem Eindruck, dass die beiden vor mir auch schneller hätten fahren können als der erste der Truppe, wollte ich kein Risiko eingehen und habe mich zurückgehalten. Später hatte ich keine Lust mehr und bin durchgetrödelt.

Die ersten zwei Rennen waren von anderen Fehlern oder Zwischenfällen gekennzeichnet. Bisher eine Sch…saison für mich. Ärgerlich, denn beim Speed konnte ich deutlich zulegen. Aber nun heißt es: Bye bye Grid 1, Sayonara.
 
U

User 18909

zur Aufklärung an unsere Kommentatoren User 18909 und User 16150,
die dänische Flagge hab ich auf dem Auto, weil ich seit fast 20 Jahren dort meine Urlaube in Dänemark verbringe. Land und Leute sind mir so ans Herz gewachsen und ich würde sofort dorthin auswandern, wenn ich könnte. Bin fast so etwas wie ein "Halb-Däne" Deßwegen die Flagge auf meinem Auto.
Danke für die Aufklärung!
 
Oben