VRGT3 Sprint - Saison II - Lauf 9 - Watkins Glen

U

User 25222

Plakat.png

Ein letztes Mal noch geht es für uns in der VRGT3 Sprint noch auf die Strecke, dann ist auch Saison II schon wieder rum. Und als letztes Rennen wird es nochmal einen etwas anderen Wettkampf geben. Zum einen fahren wir wieder im 3x20 Minuten Format, zum anderen wird die Streckenwahl dafür sorgen, dass ein gutes Gespür für den richtigen Moment entscheidend sein wird. Mit dem engen Zweikampf an der Meisterschaftsspitze zwischen Martin und Jens, kommt ein zusätzlicher Spannungsfaktor dazu. Es ist also am Montag angerichtet.


Eventdaten

Wertungsrennen30.05.2022, 19:15 Uhr
StreckenversionShort Circuit
Startsichtungbis Ausgang The 90 (T1)
Streamingbeginn20:15 Uhr
Link zum StreamHIER
Moderation/RegieLukas Krambeer u. Leonard Krippner
Freies Training19:15 - 20:15Vormittag
Qualifikation20:15 - 20:30Mittag
Rennen 120:30 - 20:50Mittag
Rennen 220:55 - 21:15Nachmittag
Freies Training21:20 - 21:25Abend
Blitzquali21:25 - 21:30Abend
Rennen 321:30 - 21:50Abend
StreckeWatkins Glen - Short Circuit
Rennen 2 wird mit Reverse Grid Top10 von Rennen 1 gestartet.

Erfolgsgewichte:

Fahreraus Mostaus SpaGewicht (gesamt)
Jonas Wanner20 kg20 kg
Martin Petermann10 kg5 kg15 kg
Jens Fiedler10 kg20 kg30 kg
Leonard Karten10 kg10 kg

Session-Einstellungen

Reverse Start Order Places10
DifficultyGetReal
Max Num Of Players32
Fuel UsageNormal
Tire WearNormal
DamageFull
Race Finish Duration120
Flag RulesVisual Only
Cut RulesOff
Kick Non Ready ClientsOff/Wait Forever
Wrecker PreventionOff
Mandatory PitstopOff
Non Ready Pitlane Start Delay15
Stay In Practice Session If EmptyOff
Allow Players Join In QualifyingOn
Checkered After TimeOff
Max Ping500 (default)
Fixed SetupOn


1653294634659.png


Abmeldungen und Gaststarts

Abmeldungen MÜSSEN über das Portal erfolgen. Gewünschte Gaststarts können im Teammeldung-Thread oder hier beantragt werden.

Hinweise der Ligaleitung zum Event werden in den jeweiligen Details des Rennens im Dashboard veröffentlicht. Dort wird ebenfalls das aktuelle Passwort für den Rennserver bekannt gegeben. Die Bekanntgabe des Passwortes erfolgt jeweils um 18:15 Uhr am Renntag (1 Stunde vor Trainingsbeginn). Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, die nötigen Informationen (Hinweise & Passwort) zum Event rechtzeitig einzusehen.
 
U

User 25222

Eine kleine Ergänzung zur Rennankündigung:
Auch hier gilt das gleiche wie in Spa. Tracklimitverstöße stehen unter besonderer Beobachtung. Sollten hier wieder Auffälligkeiten bestehen, dann behalt ich mir als Admin vor, eine Sondersichtung anzustoßen!
 
U

User

Tolles Finale!

Nach gefühlt 20 Kontakten in der Saison mit dem "richtig guten" Fahrer aus dem e-Sport User 25672 , ist mein Abend auch genauso beendet worden, wie es sich diese Saison abgezeichnet hat. Kein Plan wieso der Kerl hier mitfährt. Ständig neben der Strecke, dauernd mit der Brechstange in Situationen reinmanövriert, die nicht funktionieren können. Einfach nur peinlich! Wenn du kein Bock hast, dich auf das Rennen vorzubereiten, dann lass es bleiben. Versau es aber anderen nicht!


Ich bin dann mal weg ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

User 14154

Volle Zustimmung User 28534 Das was Wanner heute abgezogen hat geht gar nicht!!!
Tracklimits interessieren ihn nicht, Quali gefahren trotz Sperre und noch Einiges mehr.

Meiner Meinung nach müsste er mind. für den letzten Lauf disqualifiziert werden.
 
U

User 25222

Kurze Zusammenfassung des Abends:
Ich hatte in allen 3 Rennen eine wilde Windschattenschlacht. Leider war man im Benz total unterlegen sobald der Vordermann auch Windschatten hatte. Dennoch insgesamt nochmal P5 beim letzten Saisonlauf geholt. Danke für die schönen Zweikämpfe an alle mit denen ich mich Duellieren durfte. War bis auf zwei Fahrer, die sich gestern nicht an die Tracklimits halten konnten echt fair.
Ansonsten Glückwunsch User 20014 zur Meisterschaft. Wirklich stark und souverän eingefahren gestern.

Schlussendlich reichte es für mich gestern dann auch vor User 15399 in der Meisterschaft zu bleiben und User 29559 noch abzufangen, so dass ich Meisterschaftvierter wurde. Das hätte ich vor der Saison niemals erwartet.

Danke an euch für eine schöne Saison. Die nächsten Tage werde ich noch euer Feedback in einem separaten Thread einholen, damit ich die nächste Saisonplanung bald vorantreiben kann.
 
U

User 22474

Kurze Zusammenfassung zu einer doch sehr durchwachsenen Saison für mich. Hat sich also doch nicht sooo viel geändert seit letztem Jahr.
Ich hatte dieses Rennen eigentlich eine nicht mal so schlechte Pace.
Q1: Nicht ganz so schnell wie später. Aber immerhin Start von P17.

R1: Guter Start. Kam ganz gut nach vorne. Hab mich ein paar Runden lang mit Jonas Wanner gebattlet. Nach ein paar Runden hatte ich dann einen Strömungsabriss durch Jonas´ Dirty Air in T5. Hab mein Heck leider komplett verloren ohne Möglichkeit zu fangen. Und in die Wand. Danach Box und wenigstens bis ins Ziel schleppen.
R2: Wieder recht guter Start und sehr viel Action in der 1. Runde. Hat leider nicht lang gehalten, da der McLaren anscheinend ein Magnet für andere Stoßstangen ist. In T5 der 1. Runde wurde ich dann angerempelt, was mich dann komplett rausgeschmissen hat. Dann mit schwer beschädigtem Fahrzeug in die Box rollen. 3 Min Reparatur. Dazu kams aber nicht. Gamecrash (wieder in der Box wie in SPA).

Q2: für mich eine Sehr gute Pace mit P14

R3: Guter Start und sehr viel Action zu beginn. Konnte sehr viel kämpfen. Irgendwann hatte ich User 22106 vor mir. Und das war dann auch ein ewiger Kampf. Jede Runde kam ich auf den Geraden neben ihn, hatte aber dann immer die Außenlinie und musste ziehen lassen. Und wieder ran. Hin und her. Irgendwann kam auch der Frust. ("Brems doch nicht immer so viel :LOL:" Spaß).
Irgendwann wollte ich den Angriff in T1 Probieren. Problem. Der große Curb. Ich hatte nicht so viel Platz und hab versucht mit Gewalt vorbeizugehen. Beim Sprung über den Curb, hats mich dann doch rausgedreht. Schade, wenn man sieht, dass Dirk am Ende auf P9 war (hätte also meine Top10 werden können) Am Ende wars für mich dann immerhin P14. Trotzdem sehr traurig.

Danke an das Team. Danke an die Admins und die ReKo und ebenso auch einen großen Dank und die beiden mega Kommentatoren. Freu mich schon auf den Sommercup.
 
U

User 26101

Glückwunsch Martin, verdient den Titel eingefahren!
R1 leider selbstverschuldet beim Überholversuch den Benz weggeschmissen und mit 100% Aero Schaden ins Ziel geschleppt.
R2 lief schon besser, von 17 auf 11 geht klar für mich.
Blitzquali war dann eher wie ein kurzes Rennen in dem ich mal Glück hatte und die Kiste auf P3 stellen konnte, was aber nicht lange hielt, P7 war es am Ende, wenn Jonas mich beim Überholversuch nicht mit abgeräumt hätte wäre wohl noch ne Position weiter vorn drin gewesen.
Wie ich gerade im Discord von User 33958 gelesen habe kann man die Tracklimits wohl Fahrzeugabhängig gestalten, das nenne ich mal perfekte selbst Reflektion :LOL: Wir beide hatten gestern viel Zeit miteinander verbracht, war schon sehr sehr auffällig wie du T1 genutzt hast, ansonsten war das aber nettes Racing und Lags hatte diesmal nur User 20491 da blieb ein schon mal kurz das Herz stehen bei 265 Stoßstange an Stoßstange.
Also meinetwegen können wir die Sommerpause ausfallen lassen und direkt mit den DTM Kisten weitermachen :giggle:
 
U

User 13109

Das war aber ganz schön knapp da vorne. Herzkaspergefahr in den ersten beiden Rennen angesagt.
Glückwunsch an die Podien der Meisterschaft.

Und auch mega Glückwunsch an User 15399 zum dritten Platz :)
 
U

User 14154

Jo, kurze Zusammenfassung von mir... meine Konstanz hat mich auch in Watkins Glen nicht verlassen... ich habe es konstant geschafft, irgendwo nen Schaden zu bekommen und dadurch nach hinten druchgereicht zu werden.

In Q1 noch Dank Windschatten einen neue PB herausgefahren, die aber dennoch nur für Startplatz 8 gereicht hat. Der Start war ganz ok und danach konnte ich auch recht ordentlich am Feld dran bleiben. Als User 20491 sich dann irgendwie an mir vorbei gekämpft hatte und ich mich gerade wieder für einen Angriff in Position gebracht hatte, war aber Christian vor mir in der Anbremszone zu T1 plötzlich verschwunden, um dann beim Einlenken wieder aufzutauchen. Das hat mich so irritiert, dass ich meine Corvette auf dem Curb verloren habe und in die Mauer eingeschlagen bin. Mein Auto war ziemlich ramponiert, Fahrwerk krumm, Lenkrad stand schief und Motor hatte nur noch halbe Kraft und durch die zerbeulte Motorhaube konnte ich die Anbrems- und Einlenkpunkte nur erahnen und den Apex nur mit Glück treffen. Eine Reparatur hätte aber zu lange gedauert und so habe ich mich 8 Min. lang irgendwie um den Kurs und ins Ziel geschleppt. Somit mal wieder ne gute Ausgangsposition nicht nutzen können und für R2 auch keine tolle Position :confused:
R2 war eigentlich schon am Anfang von Runde 2 zum Scheitern verurteilt, als User 18437 sich ausgangs T1 eingedreht hatte und ich nicht mehr ausweichen konnte. Ergebnis: Fahrwerks- und Aeroschaden (dieses Mal nicht ganz so arg wie in R1), aber auch wieder sehr eingeschränkte Sicht durch die zerbeulte Motorhaube.. Die Kämpfe im hinteren Feld waren aber megaspannend und Dank der Hilfe von User 22106 konnte ich dann auch wieder an Arnold herankommen und hätte ihn bei der Zieleinfahrt auch noch fast geschnappt.

Q2 war dann total crazy. Erst hat User 25222 versucht, vor mir so abzubremsen, dass ich vorbeigehe und er in meinen Windschatten kommt - darauf bin ich natürlich nicht hereingefallen. Aber die Zeit war auch nur "naja". Das war aber wohl bei Einigen der Fall.

Von Startplatzt 12 gings also ins 3. Rennen und hier hatte ich dann richtig Spaß. Die Kämpfe mit User 27736 , User 20491 und User 22106 haben richtig Spaß gemacht. 2x habe ich dabei das Auto wieder fast verloren, konnte es aber noch abfangen und weiterkämpfen. Am Ende P8 war dann auch der verdiente Lohn dafür, dass ich mal nicht irgendwo eingeschlagen bin.

Jetzt entspanne ich mich erstmal mein VROS Sommercup und dann schaue ich mal, ob ich bei den GT3 in der neuen VRTM bleibe oder doch wieder zurück auf die ClassOne-Boliden der DTM 2020 gehe. Da habe ich meine Wahl noch nicht getroffen.
 
U

User 20724

Zu aller erst natürlich Glückwunsch an Martin zur Meisterschaft. Das war eine echt super Saison von dir! Und ich bin natürlich auch froh, dass es mit dir gemeinsam zur Teammeisterschaft gereicht hat.

Nun aber mal zu meinem persönlichen Finale gestern Abend.

Quali:
Ich hatte lange damit zu kämpfen überhaupt eine Runde fertig zu bekommen. Nie konnte ich mich gut im Windschatten halten. Erst 5 Minuten vor Ende lies ich mich hinter User 25222 fallen und wir konnten uns gegenseitig noch zwei Runden mit Windschatten geben. Gleich die erste hat dann für meine PB und P7 im ersten Rennen gereicht.

Rennen 1:
Start war ganz gut aber eine Position gegen User 28534 verloren. Es dauerte auch einige Runden bis ich an ihm wieder vorbei war. Im Anschluss dann immer weiter auf User 25222 aufgeholt und ein paar Runden vor Schluss dann auch dank dem höheren Topspeed der Corvette überholt. Somit am Ende ein sehr zufriedenstellender sechster Platz und eine sehr gute Ausgangsposition für Rennen 2.

Rennen 2:
Start war wieder gut und ich konnte mich schnell auf P4 einfinden. Natürlich kam bereits nach vier Runden von hinten ein viel schnellerer User 31032 . Die Pace von dir war gestern absoluter Wahnsinn. Ich konnte die Position dann aber wieder gegen Matthias H. gutmachen. Mitte des Rennens hatte dann der Matthias Z. einen Fehler in Turn 1 und ich kam vorbei. Danach war er die ganze Zeit im Rückspiegel, doch hatte nie wirklich Anstalten gemacht vorbei zu wollen. Ich denke wir waren da beide sehr zufrieden mit dem potenziellen Podium. Leider ist bei dir ja dann der Sprit in der letzten Runde ausgegangen. Echt schade!
Für mich persönlich hieß es dann am Ende Podium auf dem zweiten Platz. Ein grandioses Ergebnis zum Ende der Saison, was Mut für die nächste macht.

Quali 2:
Generell sehr chaotisch und ich war froh überhaupt eine Runde ordentlich zu fahren. War dadurch sehr zufrieden mit P7 für das letzte Rennen.

Rennen 3:
Start wieder gut und ich fand mich mitten in einem Windschattenzug wieder. Zu Beginn Runde 4 dachte sich dann aber User 20491 mich in Turn 1 anschieben zu müssen. Naja, war mir dann auch egal, so unter Teammates :D
Hatte dann noch ein schönes Duell mit Kevin M. Das war wirklich fair, auch wenn ich da nur aufgrund deines Schadens überhaupt gegenhalten konnte.

FAZIT:
Ich bin am Ende sehr zufrieden mit meinem Rennabend. Die Saison an sich war durch zwei Phasen geprägt. Noch über die Hälfte hinweg lief gar nichts bei mir zusammen. Die ersten 5 Läufe hatte ich mehr DNFs gesammelt als ordentliche Rennrunden. Lausitzring musste ich terminlich auch ausfallen lassen, doch die letzten 3 Läufe waren dann das komplette Gegenteil. Auf einmal war sowohl die Pace, als auch die Konstanz wieder da und ich konnte insgesamt 5 Top-10 und ein Podium in 7 Rennen einfahren. Ein wirklich zufriedenstellender Abschluss der Saison.

Danke natürlich auch an alle Mitfahrer. Das Racing war mit den meisten wirklich super über die ganze Saison hinweg. Ich freu mich auf September!
 
U

User 8435

Auch ich gratuliere dem Meister User 20014 zum Titel! :-)

Mein Abend lief wie folgt.

Im ersten Quali nicht richtig in eine Windschattensituation gekommen und somit auch nur auf P12. Grundsätzlich aber damit sehr zufrieden.

Die ersten Runden in Rennen 1 bin ich zu zaghaft gefahren und fand mich dann auf P14 wieder, bevor mich User 25672 dann in T1 drehte und ich mich auf P19 wiederfand. Konnte mich dann aber durch Fehler anderer Fahrer und nach einem tollen fight mit User 18437 zum Ende hin noch auf P12 vorarbeiten.

R2 lief dann wesentlich besser und ich konnte mich auf P8 ins Ziel retten. Lange nicht mehr in den Top 10 gewesen. Der Windschatten von User 25222 und Kampflinie gegen User 15399 haben mir dabei geholfen.

User 15399: Ich hoffe es war fair gewesen!? Ich bin in ein paar Runden nach der langen geraden aus Matthias Windschatten raus, damit ich meinen Bremspunkt sehen kann.

Quali zu Rennen 3 lief für mich persönlich mit P8 am Ende mega. Das erste Quali in den Top 10!!

Am Start konnte ich direkt an User 20724 vorbei und fuhr dann Rundenlang hinter User 25222 her, wollte ihn nicht überholen, da er noch gegen User 15399 um Plätze in der Meisterschaft fuhr.
Von hinten kam dann User 25672 an, der jedoch rundenlang in T1 weit über die Curbs hinausfuhr und sich somit mehr Schwung für die lange gerade mitnahm.
Bei 1,6 Sekunden Rückstand kann man bei annähernd gleichen Rundenzeiten nicht so dermaßen schnell aufschließen. Naja, als er dran war hat er sich immer mal wieder versucht reinzubremsen was ihm dann auch gelingen sollte. Als in T1 viel Verkehr vor ihm war kam ich besser raus und konnte mich auf der langen Gerade neben ihn setzen.

Leider hat er mich beim einbiegen in die lange rechtskurve dann zum zweiten mal an diesem Abend gedreht.

Tracklimits nicht einhalten
In Lücken stoßen wo keine sind
Leute drehen

Klar gibt es Fahrer die schneller sind und die auch bei den meisten Rennen vorne landen. Aber wenn man mal von hinten Starten muss, oder aber nach hinten gefallen ist sollte man sich dennoch an die Regeln halten und fair fahren.

Und wenn man als schnellerer Fahrer nicht dran vorbei kommt gilt es das zu akzeptieren.
 
U

User 15399

User 8435 Ganz ehrlich? Stefan musste zu dem Zeitpunkt wohl ein bisschen unter meiner Flucherei leiden 😉
Ich hatte ein bisschen das Gefühl, du hättest keinen Spotter. Wenn ich es in der Kurve außen probiert habe, hast du mich rausgeschoben. War ich innen, hast du mich ins Gras gedrückt.
Du warst jedenfalls der perfekte Wingman für Matthias. 😜
 
U

User 8435

User 15399: Ok dann ein ganz dickes Sorry!!
So wollte ich das nicht!! Muss ich besser aufpassen beim nächsten Mal!!
 
U

User 14154

Gelitten habe ich nicht, aber sowas kenne ich von Marc eigentlich nicht. Er ist eigentlich die Ruhe in Person. Von daher muss es schon auffällig gewesen sein ;-)
 
Oben