VRGT3 Sprint - Saison II - Lauf 4 - Weathertech Raceway Laguna Seca

U

User 25222

Plakat.png

Wir bleiben in den USA, reisen aber von der Ostküste ans andere Ende des Landes in die Nähe der wunderschönen Orte Monterey und Carmel by the Sea. Hier befindet sich nicht nur der weltberühmte Highway No. 1, sondern auch die Rennstrecke in Laguna Seca. Auf diesem technisch anspruchsvollen Kurs werden wir unseren 4. Lauf austragen. Überholen wird hier wieder zur Kunst.

Eventdaten

Wertungsrennen21.03.2022, 19:15 Uhr
StreckenversionGrand Prix
Startsichtungbis Ausgang Andretti Hairpin (T2)
Streamingbeginn20:15 Uhr
Link zum StreamHIER
Moderation/RegieLukas Krambeer u. Leonard Krippner

Freies Training19:15 - 20:15Vormittag
Qualifikation20:15 - 20:30Mittag
Rennen 120:30 - 21:00Mittag
Rennen 221:00 - 21:30Nachmittag
StreckeWeathertech Raceway Laguna Seca - Grand Prix
Rennen 2 wird mit Reverse Grid Top10 von Rennen 1 gestartet.

Erfolgsgewichte:

Fahreraus Ningboaus DaytonaGewicht (gesamt)
Jens Fiedler20 kg20 kg
Matthias Zlusch20 kg20 kg
Daniel Berka10 kg10 kg20 kg
Tobias Ries5 kg5 kg10 kg


Session-Einstellungen

Reverse Start Order Places10
DifficultyGetReal
Max Num Of Players32
Fuel UsageNormal
Tire WearNormal
DamageFull
Race Finish Duration120
Flag RulesVisual Only
Cut RulesOff
Kick Non Ready ClientsOff/Wait Forever
Wrecker PreventionOff
Mandatory PitstopOff
Non Ready Pitlane Start Delay15
Stay In Practice Session If EmptyOff
Allow Players Join In QualifyingOn
Checkered After TimeOff
Max Ping500 (default)
Fixed SetupOn

1646977642891.png




Abmeldungen und Gaststarts

Abmeldungen MÜSSEN über das Portal erfolgen. Gewünschte Gaststarts können im Teammeldung-Thread oder hier beantragt werden.

Hinweise der Ligaleitung zum Event werden in den jeweiligen Details des Rennens im Dashboard veröffentlicht. Dort wird ebenfalls das aktuelle Passwort für den Rennserver bekannt gegeben. Die Bekanntgabe des Passwortes erfolgt jeweils um 18:15 Uhr am Renntag (1 Stunde vor Trainingsbeginn). Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, die nötigen Informationen (Hinweise & Passwort) zum Event rechtzeitig einzusehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 22474

Hey zusammen. Kleine Frage: ich bin am Montag relativ lang auf Arbeit(leider). Mit ganz viel Pech verpasse ich den Beginn des Qualis oder gar das ganze Quali. Angenommen ich wäre kurz vor Rennstart da, müsste ich doch theoretisch ganz normal mit dem Server verbinden und mitfahren können oder?
Im Quali wäre ich wo oder so letzter, weshalb mich das nicht sonderlich stört. Aber ich mag Laguna Seca zu sehr um drauf zu verzichten. Außerdem will ich lieber, dass Imola mein Streichergebnis bleibt. Da wäre Ausfall doof.

2. Frage: wo liegen eure Zeiten in etwa beim Training auf dem Server? Ich seh nur die irrwitzigen Zeiten bei der Bestenlisten-Challenge. Und die sind halt auch wegen Setup recht unnormal heftig.
 
U

User 20014

Hallo Tim.
Ein betreten des Servers während des Quali ist möglich.
Denke mal das Mittelfeld wird irgendwo bei 1:24,0 bis 1:24,8 liegen.
Jens meinte es wäre 1:22,5 möglich.
 
U

User 22474

Danke für die Info. Na da muss ich mal noch ein Paar Zehntel suchen. 1:25,3 aktuell. So mit 1:24 wäre ich recht happy.
Der 650S geht dort zumindest deutlich besser und stabiler als der 720S. Zumindest war das mein Empfinden nach einigen Testrunden.
Hatte den 720S tatsächlich stabiler vermutet. Fahren ließ er sich bei der Nürburgring DTM Challenge echt gut.
 
U

User 25222

Server läuft. Ich freu mich auf ein volles Starterfeld und bin ab ca. 19.45 im TS. Bis gleich :-)
 
U

User 22474

Ich hoff einfach dass ich bis 20:15 zuhause bin.... warum dauert der Dreck hier auf Arbeit so lange?! :wand::nut:
 
U

User 25222

Hab heute jeweils 3 Minuten Warmup hinzugefügt, heißt du kannst theoretisch sogar vor Rennen 2 nochmal joinen.
 
U

User 22474

Uhhh cool. Solange ich da Top 10 fahre hab ich sogar nichtmal groß Punkte eingebüßt :ROFLMAO: Glaub jetz net dran hehe
 
U

User 13351

Da war er wieder der Laguna Bug...ich hatte schon die VRGT3 letztes Jahr deswegen völlig entnervt geschmissen.
Was mir zu den ersten Trainingsrunden letzte Woche wieder einfiel und dann dauerte es nicht lange bis das Gas entweder aussetzte oder die Wheelbase blockiert und ich mit Vollgas in die Bande knalle (wie auch gerade live im Rennen)- und immer auf dem Abschnitt T5 zur Corkscrew hoch.

Und ausser in Brands GP (interessanterweise auch bei Steigungen/Gefälle) hatte ich sonst 0 Probleme - praktisch seit ich RRE besitze (2014) - von bekannten Problemen und Kleinigkeiten mal abgesehen.

Schon seltsam...und völlig random. An der Base oder den Pedalen liegts jedenfalls nicht...

Von daher hatte ich auch keine großen Erwartungen bzw. wollte eh aufgeben falls dieses "Dingens" wieder zuschlägt.
Allein schon um nicht unschuldig jemanden mit Vollgas oder beim unfreiwillen Lupfen abzuräumen.

Käse, weil ich immerhin bis P11 hinter Marc aufgerückt bin was meinem Punktekonto gefallen hätte...

Traurig bin icht nicht, weil neben Lausitzring die für mich nervigste Strecke :

Dem AMG gefallen diese mittelschnellen Kurvenkombis gar nicht, das Untersteuern kann einen echt wahnsinnig machen, Grip ist marginal vorhanden - man stelle sich einen Backstein im leer rotierenden Betonmischer vor - das kommt dem Fahrverhalten und der Balance vom Benz hier recht nahe.

Ausserdem hat man öfter das Gefühl an den entscheidenden Stellen würde noch jemand ein paar extra Schaufeln Sand vor die Räder schmeißen - ich weiß allerdings nicht wie authentisch Laguna bei RRE umgesetzt ist (von wg. Flugsand ) ...

Nächstmal setze ich bei Laguna einfach aus.

:cautious:
 
U

User 14154

So, dann mal mein Bericht zu gestern...

In der Trainingssession war ich doch etwas erschrocken, wo ich mit vollem Tank so stehe. Mit Qualisprit ging es dann doch noch ein bisschen nach vorne.
Im Quali konnte ich dann für meine Verhältnisse ganz gut performen und eine neue PB herausfahren. Persönliches Highlight war, dass ich User 25222 um 5/1000 schlagen konnte ;-) Da war ich doch etwas überrascht.

Beim Start zu R1 musste ich einem AMG vor mir ausweichen, der nicht ganz so gut weggekommen ist. Leider blieb mir da aber nur die Außenbahn und das ist in T1/T2 eher kontraproduktiv. So wurde ich dann auch gleich nach hinten durchgereicht. Ich konnte jedoch die Pace vor mir mitgehen und war gerade dabei, auf User 31660 aufzuschließen und ihn mir zurecht zu legen. Leider bin ich im Eifer des Gefechts in T5 oder T6 etwas zu weit nach innen gekommen und hab mir das Fahrwerk komplett zerstört. So weiterzufahren war einfach nicht möglich und so habe ich 2,5 Minuten in der Box gestanden und reparieren lassen. Zur Belohnung gabs dann auch noch ne DFS oben drauf. Also nur noch Schadensbegrenzung und als 16. durchs Ziel.

Der Start zu R2 war auch ganz ok und ich hatte die Innenbahn. Bei T1 wurde es aber ganz schön eng und da gab es einigen Lackaustausch, der aber aus meiner Sicht noch im Rahmen war. Der Rest des Rennens war anfangs von einigen Überholmanövern geprägt. Auf Laguna Seca ist es aber extrem schwer zu überholen, wenn der Vordermann keine Fehler macht. Insbesondere der Ford GT hat es mir da echt nicht leicht gemacht, besonders, da User 25222 ordentlich Druck von hinten gemacht hat, bis er sich dann leider weggedreht hat. Letztendlich konnte ich ihn aber schnappen und auf Gerd und Marc aufschließen. Da Marc ja mein Teamkollege ist, haben wir da aber einen Nichtangriffspack geschlossen. Ich habe mich eher darauf konzentriert, die Karre nicht wieder irgendwo kaputt zu fahren. Von P16 auf P9 war jetzt auch nicht das schlechteste Ergebnis.
 
U

User 26101

herrliches Rennen :LOL: Qualli nicht meine 23,9 hinbekommen die im Training noch ging und dann beim Start meinen ersten Brummkreisel hingelegt o_O zum Glück ist nur mir Depp etwas passiert dabei. ich hatte schon bemerkt das der Bite Point der Kupplung auf der Strecke nicht funktioniert wie auf den anderen, bin dann mit 33% anstatt 31% los, ging auch gut bis ich das Lenkrad minimal bewegt hatte :( na ja 100% Aeroschaden lässt sich auf Laguna nicht fahren, 45 Sek. Standzeit und beim rausfahren kam das gesamte Feld angerauscht, hab dann 10 Sek wie an einer Ampel gewartet bis alle vorbei waren. R2 von P15 starten war auch kein Spaß, aber hat besser funktioniert als im R1. Bin dann zum Ende auf P11 liegend schön lange hinter Dirk fest gehangen, obwohl ich bestimmt ne halbe Sekunde schneller fahren konnte war ein sauberes vorbei kommen nicht möglich, mit der Hoffnung das dies mein Streicher wird dann auch keine Harakiri Versuche gestartet noch vorbei zu kommen, also Glückwunsch an Dirk zum T10 Platz im ersten Rennen. Auch cool das wir vorne nun noch 2 neue Aliens am Start haben (y)
 
U

User 22474

Joa also gestern war ich ganz froh rechtzeitig zum Quali zuhause zu sein. Hat dem Quali aber nix genützt. 1:25,2 oder sowas. Also Start von hinten.
R1: hat mit den guten Start angefangen. Hab mich recht gut weiter vor setzen können. Nach den Crashs der anderen Fahrer in T3 war ich gar nicht mal so weit hinten.
Hat mir aber nichts gebracht als ich dann in T4 von einem Mercedes dann innen auf den Kurb gepresst wurde und mich daraufhin komplett weggedreht habe. Hat mich wohl übersehen aber naja. Ist halt passiert. Laune war dann ganz im Arsch. Hab dann noch einen relativ langen Kampf mit User 32034 geführt. War cool. Wenigstens auf P13 vorgefahren. Laune war wieder gut.
R2: guter Start und extreme Action, da ich mal mehr als nur 1 Runde gefahren bin, bis was passiert ist. Hab mich an User 23475 rangehängt. In Runde 2 bin ich dann zu spitz in T6 reingefahren und bin beim Exit zu weit auf den äußeren Kurb. Reifen war ein bisschen auf dem Schotter. Also quer gekommen, Gegenpendler und Abflug gegen die Wand. Letzter Platz(P17 wegen den DNFs und anderen Crashs). Noch weitergefahren und wenigstens auf P16 gelandet. Ich mag Laguna Seca persönlich sehr gern. Sehr anspruchsvolle aber meiner Meinung nach spaßige Strecke.

Gestern bin ich zum 1. Mal Assen gefahren. Mega Strecke. Macht ordentlich viel Spaß.
Nach paar Runden 1:37,480. Schon halbwegs ok aber ein paar Zehntel finde ich auf jeden Fall noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 13351

Als Ex-Reko muss ich nochmal anmerken, dass da gestern ein etwas überambitionierter Kollege im Training mindestens 2x mit Vollgas aus der Box ist und dann auch noch die Pitlane geschnitten hat um direkt auf die Piste zu brettern - finde ich nicht gut, ist obendrauf ein klarer Regelverstoss.
 
U

User 14154

Als Ex-Reko muss ich nochmal anmerken, dass da gestern ein etwas überambitionierter Kollege im Training mindestens 2x mit Vollgas aus der Box ist und dann auch noch die Pitlane geschnitten hat um direkt auf die Piste zu brettern - finde ich nicht gut, ist obendrauf ein klarer Regelverstoss.
Sowas geht in meinen Augen gar nicht. Als ebenfalls Ex-Reko würde ich hier wohl mal protestieren. Aber wahrscheinlich hast du nicht darauf geachtet, wer es war.
Auch wenn es "nur" die Trainingssession ist, auch dort gelten die selben Regeln wie im Quali und Rennen (also PitLimit und PitLane). Einzig ESC auf der Strecke ist in der Trainingssession erlaubt.
 
U

User 13351

Sowas geht in meinen Augen gar nicht. Als ebenfalls Ex-Reko würde ich hier wohl mal protestieren. Aber wahrscheinlich hast du nicht darauf geachtet, wer es war.
Doch, aber ich hoffe mal der Betreffende schämt sich jetzt und der Rest merkt sichs fürs nächste Mal (allerdings hatte er beim ersten Mal einen Disconnect oder den Laguna Bug u. ist direkt am Corkscrew in die Bande gesemmelt - Instant Karma - war aber wohl noch nicht deutlich genug, der Hinweis) :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben