VRGT3 Sprint - Saison I - Rennen 4 - Paul Ricard - After Race Talk

U

User 26101

Ich denke mal das soll hier After Race für Paul Ricard sein.
Hat tüchtig Spaß gemacht das Format.
R1 leider off track das Fahrwerk so dermaßen zerstört das früh Schluß war.
R2 lief dann schon viel besser, von 17 auf 7.
Blitzqualli richtig gut den Windschatten von Martin erwischt und eine Zeit hingelegt die sonst nicht möglich gewesen wäre für mich.
R3 lief dann mit P6 auch sehr sehr gut, leider bekomme ich die starts noch nicht hin und verliere direkt 3 Plätze, muss ich mich wohl mal mit beschäftigen.
 
U

User 25222

Ich weiß gar nicht was ihr habt. Ich sehe hier eindeutig einen "Paul Ricard"-Afterrace Thread :P.

Da waren meine Augen zu früher Stunde wohl noch nicht ganz auf...
 
U

User 22474

War am Rennstart immer ganz geil mit sehr viel Action.
R1 Zu wenig Sprit (hatte fürs Quali extra weniger rein wegen Gewicht aber vergessen es wieder hoch zu stellen :wand:)
R2 ganz spannend aber beim Gedrängel bei Eingang T3 aber von hinten weggerammt worden. Somit war Aufhängung beschädigt und fast letzter Platz.
Im Verlauf des Rennens war Steven Wust hinter mir. Und wir haben uns wieder einen echt geilen Zweikampf geliefert. War cool. Irgendwann bin ich weit gegangen und er kam durch.
R3 hat ganz ok angefangen, wurde dann aber bei T3-T4 von der Außenkurve aus(ich war innen) angerempelt und hab mich halt wieder direkt weggedreht. Das restliche Rennen hab ich nur noch versucht nicht noch überrundet zu werden.

Alles in allem ein klassisch normales Rennen für mich. :happy::champ:



?(Bin echt am Überlegen, ob ich in Zukunft weiterhin den R8 fahre. Aber Wechsel geht für die Saison ja eh nicht. Schneller werd ich irgendwie nicht mehr.
 
U

User 23723

Man habe ich mich auf Paul Ricard gefreut, und dann so ein Pech Wochenende.
Die Strecke fahre ich sehr sehr gerne, und hätte die Rennen mit meiner Pace durchaus im oberen Mittelfeld beenden können.
Naja, hätte hätte....

Rennen 1 nicht so gut gestartet und in der Hektik vergessen die TC umzustellen.
Ergo, Sbinalla in der "Virage de la Sainte-Beaume"

Rennen 2 hatte ich ein Anzeigefehler oder einen kurzen "Bild freeze" bei der Startampel. Das Problem habe ich oft ber R3E.
Ergo, ganz schlechter Start ( fast stehen geblieben ) und sofort einen hinten drauf bekommen von D.Scholz glaube ich,
der damit aber auch nicht gerechnet hat und auch nichts dafür kann.

Rennen 3 war OK.

Hat alles in allem trotzdem Spaß gemacht sich vor zu kämpfen.

Sorry an T.Trampel für das abräumen im 2.Rennen in der ersten Runde in der "De Beausset" Kurve.
Schlechter Überholversuch von mir.

Und vielen Dank wie immer an die Leute von VirtualRacing.org.

Und natürlich auch an Lukas Krambeer und Leonard Krippner.
Einfach Toll wie die beiden das Renngeschehen im Überblick haben, Kommentieren
und immer sehr nachsichtig im Umgang mit eventuellen Fahrfehlern oder Manövern sind und versuchen nie zu hart ins Gericht zu gehen.
 
U

User 22474

Sorry an T.Trampel für das abräumen im 2.Rennen in der ersten Runde in der "De Beausset" Kurve.
Schlechter Überholversuch von mir.
Ach halb so wild. Ich hab halt versucht ne Vollbremsung zu machen, weil es vor mir irgendwie gekracht hat, zumindest stand einer plötzlich vor mir, dem ich selber raufgefahren bin. Sorry dafür an denjenigen, den ich erwischt hab. Einer der weiteren Audis wars glaube.
Jo aber der Kampf dann später mit dir war cool. war mal schön mit jemanden um Plätze zu kämpfen, anstatt nur hinterher zu fahren. 😅
 
U

User 20724

Da ich mir ja so saudämlich eine Qualisperre in Chang eingehandelt habe gibt es von mir ausschließlich Bericht zu den Rennen :D

Rennen 1:
Start verlief sehr gut und echt sauber. Durch einige Dreher anderer und auch ein paar Überholmanöver auf der Strecke war mein Ziel in den Top10 zu landen schon im Laufe von Runde 3 erreicht. Danach gab es noch ein paar kleinere Duelle aber nichts wirklich Spektakuläres. P7 am Ende und super zufrieden nach dem Start von ganz hinten.

Rennen 2:
Start war wieder gut, auch wenn die beiden Porsche von 1 und 2 direkt ins Nirwana entschwunden sind. Nach einem Manöver gegen Carsten D. und dem Dreher von Matthias B. fand ich mich dann auf einmal auf P2 wieder. Dahinter formierte sich dann aber schnell ein Zug aus Jens F., Matthias Z. und etwas dahinter Martin P.
Das würde eine gigantische Aufgabe werden vor allem Jens und Martin hinter mir zu halten. Es ging dann auch mal Three Wide die lange Gerade mit Jens und Matthias entlang und vor allem mit Jens habe ich es mir in der zweiten Rennhälfte so richtig gegeben. Das war mit das beste Duell was ich das ganze Jahr hatte! Immer Platz gelassen, aber auch immer das maximal mögliche versucht. Richtig gut! Am Ende konnte mich dann in der letzten Runde ein fantastischer erster Sektor und die Top Speed der Corvette wieder an ihm vorbeiführen und somit überquerte ich dann tatsächlich auf P2 die Ziellinie.

Rennen 3:
Start nun wieder von ganz hinten. Dieses Mal nicht ganz so viele Positionen gutgemacht in den ersten Runden. Dann ein paar schöne Duelle mit Didi und Stefan gehabt und dann ein etwas härteres bis zum Ende mit Christian B. Das war wirklich hart, aber am Ende denke ich im Rahmen. Nur P8, aber mit dem Start von ganz hinten eigentlich doch zufriedenstellend.


Am Ende kann ich sagen, dass ich unter den Voraussetzungen kaum etwas besseres erwarten hätte können. In der Eventwertung P6 und das mit einer Qualisperre spricht eigentlich Bände. Die GT3 sind cool! :D
 
U

User 34

Rennen 2 hatte ich ein Anzeigefehler oder einen kurzen "Bild freeze" bei der Startampel. Das Problem habe ich oft ber R3E.
Ergo, ganz schlechter Start ( fast stehen geblieben ) und sofort einen hinten drauf bekommen von D.Scholz glaube ich,
der damit aber auch nicht gerechnet hat und auch nichts dafür kann.
Ja sorry, da war ich überrascht und hab dich hinten erwischt. Tut mir leid !
 
U

User 32034

Hi. Paul Ricard war mein zweites Rennen hier bei Virtual Racing und alter, das macht echt bock. Dank Christian Büttner der mir VR empfohlen hat bin ich nun dabei. Auch wenn ich nur im hinteren Feld bin macht das alles echt Laune.

Ein Dreher im 2. Rennen durch selbstverschulden ansonsten fehlerlos durch gekommen.
Jetzt fehlt nur noch die schnellere pace.

Also großes Kompliment an den VR E.V.
Ich bleib euch erstmal erhalten.
 
U

User 22474

Habt ihr ne Empfehlung wie straff ich meine G29 Pedale modden sollte? 20kg, 24kg, 28kg (ich fahr halt auch ab und an mal Arcade, nicht dass es zu straff ist)
Und lohnt sich auch das modden von Gas und Kupplung?
 
U

User 22474

ja guuuuuut. wäre auch ne Option. Ist halt etwas teurer als die Mod. Ich probiers einfach mal aus.
irgendwann kommt schon ein neues Rad + Pedale. Aber da ich das ja bei weitem nicht so Professionell wie du oder einige in der Runde angehe, seh ichs da noch nicht so notwendig.
 
Oben