Afterrace VRF1S2022-2 | 11.12.2022 | GP #08 - Suzuka International Racing Course - Japan

U

User 20061

War ein tolles Rennen, zumindest für mich. Qualifying mit ach und krach mitm Medium in die Top 8 gefahren und dann mit einer passablen, aber nicht zufriedenstellenden Runde in Q2 auf P5 qualifiziert.
Beim Start gut weggekommen und auch Emrah ausgewichen. Dann in 130R natürlich außen auf den Curb gekommen, gedreht und damit die Reifen ruiniert und direkt in Runde 1 nen Stop auf Mediums einplanen müssen. Danach dann eine Aufholjagd gestartet welche in Runde ~11 erneut durch einen kleinen Dreher unterbrochen wurde. Dann in Runde 16 auf Softs gewechselt und ab da gings dann richtig los. Die haben sich einfach deutlich besser angefühlt und das war auch der Moment mit dem ich dann richtig mit dem Auto klarkam. Mit den Reifen dann bis auf Platz 6 vor, in der letzten Runde vorm Boxenstopp erneut einen Dreher eingebaut und dann in Runde 34 zum letzten mal auf Softs gewechselt. Dann von Emrah geholt worden und ihm bis zum Ende gefolgt. Dadurch dass bei ihm dann die Reifen eingebrochen sind konnte ich nochmal ein paar Attacken setzen aber war dann sowohl in T1 als auch in Degnar 2 zu aggressiv und habs Rennen deswegen "nur" auf Platz 6 beenden können. Lachendes und Weinendes Auge weil mindestens P5, wenn nicht sogar P4 drin gewesen wären ohne die vielen Dreher. Naja, shit happens, ich hatte mega Spaß und bin mal gespannt wie sich die beiden Mods für nächste Saison fahren lassen. Ich kann noch nicht garantieren ob ich nächste Saison teilnehmen kann aber ich werds auf jeden Fall versuchen rein zu quetschen.
 
U

User 9393

Wieder P4, P3 zum greifen nah, aber doch unerreichbar.
Bin sehr zufrieden.
Glückwunsch allen fürs ankommen.
Jetzt erstmal etwas runterkommen, allen eine schöne Zeit und cu on track.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 31591

Hallo zusammen, ich würde gern als treuer Zuschauer der Serie auch mal ein paar Worte sagen:
Als erstes fand ich, dass es eine tolle Saison war mit einem absoluten Herzschlag-Finale. Obwohl das Fahrerfeld doch recht übersichtlich war, hat es in fast jedem Bereich des Feldes schöne und spannende Rennen gegeben, die auch schön anzuschauen waren. Vorn hatte man (fast immer) einen schönen Dreikampf, der in jedem Rennen den Ausgang (fast bis zum Schluß) offen ließ. Auf den Plätzen dahinter wurde auch immer hart gekämpft und auch hier war der Kampf um die Krone des "Best of the Rest" immer spannend zu beobachten. Also eigentlich eine wirklich gelungene Saison. Und dennoch hat das gestrige Rennen für mich das Gesamtbild ziemlich in die Brüche gehen lassen. Was dort in der letzten Runde passiert ist, hat absolut nichts mit fairem Sportgeist zu tun. Wenn der Serien-Admin, der zugleich auch noch in der ReKo sitzt, zu solchen Mitteln greifft, um eine Entscheidung herbeizuführen, dann ist das für mich nicht nur ein "herber Beigeschmack", nein das ist komplett versalzen.
Auch sich hinterher im Interview hinzustellen und zu sagen, dass man sich voll bewusst ist, dass das nicht fair war, und dass es einem leid tut, rettet die Situation so garnicht. Es tut mir wirklich leid, dass ich das hier so gerade heraus sage, aber will einfach mal die Situation von der "Beobachter-Seite" darstellen. Kann man auf so einen Titel tatsächlich stolz sein? Ich hätte da große Schwierigkeiten mit! Ich wäre stolzer mit einem Punkt rückstand 2. geworden zu sein als die Gewissheit zu haben, wie ich den Titel gewonnen habe.
Ich habe mir natürlich auch meine Gedanken gemacht, weil ich die Serie ja nun seit dem 3. Rennen immer mitverfolgt habe, ob ich in der nächsten Saison ebenfalls mitfahre auch um das Fahrerfeld zu unterstützen damit nicht "nur" 12-13 Autos auf der Strecke fahren. Aber nachdem ich gestern gesehen habe, mit welchen Mitteln hier teilweise gekämpft wird, so werde ich daran wohl erstmal keinen Gedanken mehr verschwenden.
Ich danke euch trotzdem Allen für die tolle Saison, hat wirklich Spaß gemacht euch zuzuschauen. Auch vielen Dank an User 31081 und User 18909 für euren Einsatz am Mikrofon ich hatte eine menge Spaß mit euch!

Besten Gruß
Andrej
 
U

User 31081

Hallo zusammen, ich würde gern als treuer Zuschauer der Serie auch mal ein paar Worte sagen:
Als erstes fand ich, dass es eine tolle Saison war mit einem absoluten Herzschlag-Finale. Obwohl das Fahrerfeld doch recht übersichtlich war, hat es in fast jedem Bereich des Feldes schöne und spannende Rennen gegeben, die auch schön anzuschauen waren. Vorn hatte man (fast immer) einen schönen Dreikampf, der in jedem Rennen den Ausgang (fast bis zum Schluß) offen ließ. Auf den Plätzen dahinter wurde auch immer hart gekämpft und auch hier war der Kampf um die Krone des "Best of the Rest" immer spannend zu beobachten. Also eigentlich eine wirklich gelungene Saison. Und dennoch hat das gestrige Rennen für mich das Gesamtbild ziemlich in die Brüche gehen lassen. Was dort in der letzten Runde passiert ist, hat absolut nichts mit fairem Sportgeist zu tun. Wenn der Serien-Admin, der zugleich auch noch in der ReKo sitzt, zu solchen Mitteln greifft, um eine Entscheidung herbeizuführen, dann ist das für mich nicht nur ein "herber Beigeschmack", nein das ist komplett versalzen.
Auch sich hinterher im Interview hinzustellen und zu sagen, dass man sich voll bewusst ist, dass das nicht fair war, und dass es einem leid tut, rettet die Situation so garnicht. Es tut mir wirklich leid, dass ich das hier so gerade heraus sage, aber will einfach mal die Situation von der "Beobachter-Seite" darstellen. Kann man auf so einen Titel tatsächlich stolz sein? Ich hätte da große Schwierigkeiten mit! Ich wäre stolzer mit einem Punkt rückstand 2. geworden zu sein als die Gewissheit zu haben, wie ich den Titel gewonnen habe.
Ich habe mir natürlich auch meine Gedanken gemacht, weil ich die Serie ja nun seit dem 3. Rennen immer mitverfolgt habe, ob ich in der nächsten Saison ebenfalls mitfahre auch um das Fahrerfeld zu unterstützen damit nicht "nur" 12-13 Autos auf der Strecke fahren. Aber nachdem ich gestern gesehen habe, mit welchen Mitteln hier teilweise gekämpft wird, so werde ich daran wohl erstmal keinen Gedanken mehr verschwenden.
Ich danke euch trotzdem Allen für die tolle Saison, hat wirklich Spaß gemacht euch zuzuschauen. Auch vielen Dank an User 31081 und User 18909 für euren Einsatz am Mikrofon ich hatte eine menge Spaß mit euch!

Besten Gruß
Andrej
Ich hab es mir auch gerade angeschaut, da ich gestern leider verhindert war. So sehr es mir Spaß gemacht auch mal wieder Michael in Kombination mit Guido am Mikro zu erleben, so sehr habe ich mich am Ende fremdgeschämt und besagte Szene hat mich sprachlos zurückgelassen. Ich kann dir da nur beipflichten: das wirft ein katastrophales Licht auf die Serie. Normalerweise halte ich mich als neutraler Kommentator zurück, aber nachdem "Vorfall" gestern, fällt es mir echt schwer NICHTS zu schreiben und ich belasse es bei diesen paar Worten, obwohl es schon ein wenig innerlich brodelt...

Die Serie hat mir trotz kleinem Fahrerfeld sehr viel Spaß gemacht zu kommentieren. Schöne Zweikämpfe, trotz kleinem Fahrerfeld immer sehr unterhaltsam. Bin gespannt, OB es die Serie in das neue Jahr schafft und wer diese dann streamtechnisch begleiten wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 25748

Bei mir sollte es nicht's mit einem guten Finale gewesen sein.

Ich hatte dank Emrahs Hilfe noch den Sprung in Q2 geschaft und dann die Runde in der Schikane weggeworfen, es hätte wahrscheinlich auch nicht führ mehr als P8 zum Start gereicht.
Dann bin ich nach dem Start gut durch die falsch auf der Strecke stehenden Wagen gekommen und konnte den ersten Stint länger ziehen, sodass ich sogar eine 2-Stopp-Strategie in Betracht gezogen habe. Dann hat sich mein Internet aber leider dazu entschlossen einen Disconnect zu haben.

Mal schauen, wie es nächstes Jahr ausschaut, ich freue mich aber schon jetzt wieder auf die Rennen.
 
U

User 26730

Echt eine krasse Lachnummer. Habs mir nach den hier geschrieben Kommentaren auch angesehen, was da in der letzten Runde lief.
Bin ich froh, dass ich mir die letzten Rennen nicht mehr gegeben habe.
Wenn man so versucht in ner Fun-Liga, wo es letztlich um nichts geht, Meister zu werden, sollte man mal einiges bei sich hinterfragen.

Glückwunsch an Thomas für den 2. Titel. Starke Saison. Du hast es verdient.
 
U

User 26853

Hab mir den Stream heute angesehen.

Für mich hab ich alles rausgeholt was ging , schade das es in der Team wm. Nicht mehr gereicht hat den 3. Platz zuhalten , hätte wohl lieber nicht drüber reden sollen vor dem Rennen mit Ner gewissen Person, der urplötzlich nen Ersatz Fahrer sich geholt hat.
In der Fahrer WM hab ich nur noch versucht den 4. Platz in der WM nach Hause zubringen. Hat zum Glück mit meinem ersten. Platz gut geklappt.

Was da letzte Runde passiert ist hab ich in meinen 22 Jahren simracing noch nicht erlebt.
So kann man sich auch ins ausschissen und jeglichen Respekt verlieren.
Ergeiz hin oder her doch gesunder Ehrgeiz sieht anders aus.
Und dann so fadenscheinig im Interview zu reden Kopf schütteln.

Hast das beste rausgeholt Thomas glückwunsch
 
U

User 31983

Ich habe mich beim überrundet werden, nicht gut angestellt . War zu nervös , als ich sah das es 1 und 2 ist. Bei Mikael dachte ich das die letzte Schikane ein guter Ort wäre. Bei Thomas blockierte ich die ideallinie und später gabs noch Seitenbanging. Sollte echt schon besser gehen bei mir , entschuldigt bitte.
 
U

User 20061

Ich möchte mich auch nochmal bei Mikel für die Hilfe beim Einstieg in die Serie bedanken. Viele Fragen wurden zügig beantwortet und du hast mir sogar deine Sets für Istanbul und Suzuka bereitgestellt mit denen ich dann nochmal deutlich besser klarkam als dem Standart Set. Auch richtig gut dass im TS noch die Einladung in den Channel kam, macht den Einstieg einfach deutlich angenehmer.
 
Oben