Afterrace VRF1S2022-1 | 20.03.2022 | GP #2 - Bahrain - Shachir

U

User 9393

ErgebnisseReplays
Q1Q1
Q2Q2
RennenRennen

VRF1S22-1BAH.png

User 10488 hat den Großen Preis von Bahrain in Shachir auf dem Bahrain International Circuit gewonnen. Der 32 jährige ETERNAL GP Fahrer #08 aus Baden-Württemberg errang den Sieg von der Pole-Position aus mit einer 2 Stopp-Strategie. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 217,042 Kmh setzte er sich in einem spannenden Schlußspurt nach 1 Stunde, 24 Minuten und 2,353 Sekunden Renndauer mit einem knappen Vorsprung von 3.940 Sekunden durch.
User 28311 (Black Wings #07) aus Schleswig-Holstein und User 26880 (Low Grip Racing Team #11) aus Wiltz (Luxemburg) vervollständigten das Podium nachdem sie auf den Plätzen 2 und 3 in das 57 Runden umfassende und 304,266 Km lange Rennen gingen.

Für Thomas ist es sowohl sein 2. Sieg in dieser Saison als auch in seiner gesamten VRF1S Laufbahn.
Das Rennen wurde von 3 verschiedenen Fahrern angeführt:
  • User 28311 (Black Wings #07) lag 30 Runden (160.140 Km = 52.63%) lang in Führung,
  • User 10488 (ETERNAL GP #08 ) führte 26 Runden (138.788 Km = 45.61%) lang und
  • User 26880 (Low Grip Racing Team #11) führte 1 Runde (5.338 Km = 1.75%) lang das Rennen an.
Die insgesamt meisten Positionsverbesserungen erzielte der von der 12. Position gestartete User 26901 (The Old Men #19) aus Rheinland-Pfalz, welcher 5 Fahrer hinter sich lassen konnte und den 7. Platz einfuhr.

Die schnellste Rennrunde wurde in 1:25.441 Min von User 10488 (ETERNAL GP #08 ) mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 224,912 Kmh erzielt.

Insgesamt traten 17 Fahrer zum Rennen an, von denen 14 das Ziel erreichten (~82 %). Drei Fahrer mussten ihr Fahrzeug vorzeitig abstellen.
Von den 14 Zielankömmlingen wurden insgesamt 30 Boxenstopps absolviert, sodass im Schnitt jeder von ihnen 2.14 mal seine Boxencrew aufsuchte.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

User 9393

Außer Spesen nix gewesen.
6h Sonntag für den PoPo.
Ein Unfall kann ja immer mal passieren, aber immer wieder die gleichen Szenen zu sehen.
Man fährt dann auch weiter, um fürs Team noch Punkte mitzunehmen, aber da die Karre schon krumm ist, ist keine Stabilität mehr da.
Also in die Box, aber Reparatur wird nicht ausgeführt.
Und wieder geht die Karre nach paar Runden einfach weg.
So macht das keinen Spass!
 
U

User 26853

Der Sonntag war kein Erfolg.

Qualli. Sicherheits runde , dann auf die schnelle und nach langerzeit ind er 2. Kurve mal wieder geht qualli für....

Rennen. Nicht so gut weg gekommen ein Stoßstange hinten bekommen Aufhängung kaum, auto keine Zeiten mehr geschafft. Reifen schonend ohne Dreher und Komplikationen bis zum letzten stoss. Dann rot Vollgas um Mark noch zu holen 2 runden vor Schluss das Desaster überundung und der überrundete kämpfte mit sich selbst drehte sich vor mit und mein Flügel war weg. Da waren es aus 1 sec an Mark nur noch Luft zu sehen.

Die Szene muss ich mir heutigen nochmal ansehen ob ich das hätte vermeiden können oder der zu überwunden. Hab mich sooooo geärgert
 
Oben