ReKo VRF1S2022-1 | 06.03.2022 | GP #1 - Malaysia - Sepang

U

User 12263

Bericht der Rennkommission
(durchgeführt am Mittwoch, 09. März 2022 Thomas P., Mikel T., Walter P., Stefan G., Michael M.)


Verstoß gegen Startreifenregel (Q1 Top8->Rennstart):
-Niemand
[Sonstige Vergehen (§5.3.14) - (2) Höchststrafe, wenn Reifen-/Tank-/Pflichtstoppregel nicht eingehalten wird]
---------------------------------------------------------------------------------------------

Verstoß gegen Reifenmischungspflicht:
-Niemand
[Sonstige Vergehen (§5.3.14) - (2) Höchststrafe, wenn Reifen-/Tank-/Pflichtstoppregel nicht eingehalten wird]
---------------------------------------------------------------------------------------------

Proteste:
-Keine Proteste gemeldet

---------------------------------------------------------------------------------------------

Sichtung erste Rennrunde:

SZ01 - Runde 1 - Kurve 9 Berrjaya Tiomann Corner
User 26901 verschätzt sich mit dem Anbremspunkt auf Kurve9 und verhakt sich dadurch (Vorderrad auf Seitenkasten) mit User 26860 in der Mitte der Kurve. Beide verlieren etwas Zeit und Schwung.
-> Überholen (§5.3.5) - (1) leichtes Vergehen, wenn man nicht ausreichend Platz lässt und es zu einem Kontakt kommt mit Verlust von Zeit bis zu 3 Positionen -> 1 SP + Ermahnung für User 26901

SZ02 - Runde 1 - Kurve 10/11
User 26909 setzte sich in der Zufahrt zur Kurve 10 innen neben User 26901, bremst sehr spät und zieht dadurch mit Überschuss sogar noch innen neben dem davor befindlichen User 26860 (der recht vorsichtig bremst), beide verhaken sich und verlieren etwas Zeit. Frank schert hinter Michael wieder ein.
-> Überholen (§5.3.5) - (1) leichtes Vergehen, wenn man nicht ausreichend Platz lässt und es zu einem Kontakt kommt mit Verlust von Zeit bis zu 3 Positionen -> 1 SP + Ermahnung User 26909

---------------------------------------------------------------------------------------------

Laufende Aufsummierung der Strafpunkte:

MALBAHAUSITAUSASPAKANENGBEL
User 269011
User 269091

[Ergänzung zu] §6.5 Rechtsmittel
[...] Die Serie ermöglicht es einem jeden Strafempfänger per Einspruch (PN an REKO-Leiter frühestens am Tag nach Veröffentlichung des REKO-Berichtes ab 08:00 bis 40 Stunden danach) um eine neue Beurteilung einer Szene zu bitten, wenn er dabei neue Hinweise/Argumente vorbringt, welche für die REKO möglicherweise nicht ersichtlich waren und zu einer neuen Sachlage beitragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben