VRACC Saison 2

U

User 15324

Es gab schon einen Test mit weitaus mehr Fahrern. Genau dort gab es plötzlich Probleme.

EDIT: Diese Probleme müssen nicht auf Seite der Server bestehen, sondern sind eher bei der Hardware der Teilnehmer zu suchen.
 
U

User 17479

Die Frage ist doch eher, warum die Beschränkung auf 35 Fahrer pro Grid.
Vor allem da es schon erfolgreiche Big-Grids mit über 100 Teilnehmern auf einem Server gab. Da fällt es schon arg schwer zu glauben, dass es hier ab 35 Probleme angeblich technische Probleme geben soll.
Bei ACC braucht man ja gerade keine Rücksicht auf die Clients nehmen, im Gegensatz zu AC.
Es gab bei einem der Summer Break Events technische Probleme mit mehr als 35 Fahrzeugen auf der Strecke.
 
U

User 16792

Wie gesagt, es gab schon Grids mit über 100 Fahrzeugen in Spa, gleichzeitig, da lief alles problemlos. Warum dies dann hier anders sein soll, erschließt sich wohl vielen nicht.

Die Hardware der Teilnehmer hat damit eher weniger zu tun. In AC war das noch ein Thema, in ACC ist es dies eher nicht.
 
U

User 15324

Diese Grids gab es aber nicht bei Virtualracing. So ein Server kann auch unterschiedlich potent sein.

EDIT: Wenn ich den YouTuber "Jardier" nehme, hatte der bei einem so riesigen Grid deutliche Probleme mit seiner Hardware. So ganz Ohne scheint es dann doch nicht zu sein.
 
U

User 17479

Kann mir auch gut vorstellen das es an den Servern der VR liegt das da einfach nicht mehr als 35 Fahrzeugen funktioniert. Ich bin am Wochenende ein 8h Imola Rennen gefahren mit 35 Autos auf der Strecke. Da wurde jedesmal, sobald einer vom Server flog, ein VSC gemacht weil der Rejoin auf den Server massive Lags verursacht hat. Was eben aussagt, wenig Serverleistung, wenig Fahrzeuge.

Die Hardware auf Client-Seite ist auch bedeutent bei der ganzen Sache. Vielleicht nicht ganz so stark wie bei AC aber es braucht schon ordentlich Leistung um so viele Fahrzeuge auf der Strecke haben zu können.
 
U

User 20453

Es mag sein, dass es mittlerweile schon sämtliche Arten von Teilnehmerzahlen gegeben hat. Allerdings haben unsere Erfahrungen mit der genutzten serverseitigen Hardware gezeigt, dass 35 Fahrer eine optimale Anzahl ist. Im Summerbreak - Event haben wir festgestellt, dass alles darüber sehr an der Performance zehrt und wir dann keinen Sicherheit geben können, dass das Rennen sauber abläuft.

Wir hatten letztes Jahr 150 angemeldete Fahrer und haben auch kein viertes Grid zusammenbekommen. Daher werden wir uns diese Saison nicht auf das schmale Brett begeben und es wieder versuchen. Überzeugt uns mit Anmeldezahlen und Bereitschaft, dann können wir gerne darüber reden, aber Stand jetzt, wird alles so bleiben wie es in der Ankündigung festgeschrieben ist. Ich möchte in diesem Atemzug auch nochmal erwähnen, das keiner der WL - Fahrer einen Halbjahres beitragen zahlen muss, solang er keinen festen Gridplatz hat !
 
U

User 15038

Ich kann zwar die einzelnen Überlegungen nachvollziehen, aber es kann nicht ernsthaft von den Admins erwartet werden, jetzt noch eine meine Erachtens recht gravierende Änderung vorzunehmen. Vor Beginn der Anmeldephase stand alles im Reglement. Daraus ließ sich schließen, dass die Teilnehmerplätze begrenzt sind.

In meiner noch recht kurzen Zeit in der VRACC habe ich eine wichtige Erfahrung gemacht: Die Verbindlichkeit der Anmeldungen bzw. damit übernommene Verpflichtung zu Teilnahme oder wenisgtens einer rechtzeitigen Absage lässt bisweilen zu wünschen übrig. Und so sind in den letzten Rennen der vergangenen Saison die Server selten voll gewesen. Die Verschärfung diesbezüglicher Regeln sollte nun - sofern das Verhalten der betroffenen Fahrer sich nicht ändert - dafür sorgen, dass Wartelistenfahrer recht schnell nachrücken. Bei mir hat es zwei Rennen gedauert, wenn ich mich recht entsinne...
 
U

User 26430

Ich kann mich meinen beiden Vorrednern nur anschließen. Dem möchte ich auch noch hinzufügen, dass im letzten Rennen sogar nur mit 2 Grids gefahren wurde, da die doch so vielen gemeldeten Fahrer auf einmal nicht mehr anwesend sein wollten/konnten.
Also an alle auf der Warteliste: Es dauert nicht lange bis ihr nachrutscht.

Und an alle: Bleibt doch einfach konstant bei der Sache, damit wir alle Spaß haben. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja nächstes Jahr 4 oder sogar 5 Grids. ;-)
 
U

User 1912

Ok dann will ich auch mal was dazu schreiben.
Zunächst verstehe ich jeden der hier mit fahren will und auf die verschiedensten Probleme mit Anmeldung bzw Startplatz im Grid gestossen ist.
Manche Konstelationen sind auch etwas ungerecht aber leider unvermeidbar.
Aber ich denke die VR und vor allem die Admins hier machen das nicht ohne Grund.
Die Gridgrösse entscheidet von der Performence einfach über gute oder schlechte Rennen. Das dazu.

Als ich mich in der GTC in Saison 2 anmeldete habe ich fünf Rennen in Folge jeden Donnerstag Online ins Forum geschaut ob ich von der Warteliste ins Grid rücken kann. Dann konnte ich endlich fahren und war Teil des ganzen. Die Testrennen fuhr ich alle mit um dem Admin Tom R. auch zu zeigen das ich gewillt bin komplett hier einzusteigen.
Also Frage ich mich gerade wieso hier in Saison 2 nach einer echt schönen Ruhigen ersten Saison der Punk abgeht. Weil man sich spezifisch anmelden muss und evtl je nach Zeitpunkt der Anmeldung eben warten muss? Was ist daran so schwer?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 19501

Zumal seit Weihnachten bekannt/nachzulesen war, wie die Anmeldung abläuft und wann sie öffnet... Ich kann den Frust an sich 100% nachvollziehen, war in anderen VR Meisterschaften auch schon in der Situation. Aber wenn man mal ganz ehrlich zu sich selbst ist, muss man doch irgendwo einsehen, dass man es hauptsächlich selbst zu verantworten hat, dass man jetzt in der Situation ist in der man sich befindet. Jetzt die Admins zu blamen und keine halbe Woche vor Ende der Preseason das komplette Grideinteilungsprinzip über den Haufen werfen zu wollen, halte ich für den falschen Weg.

Ist zwar meine erste Saison in der VRACC, allerdings habe ich in der GTC (Quasi die AC Variante dieser Meisterschaft [Ähnliche Teilnehmerzahl und Gridstruktur]) Anfang letzten Jahres in der selben Situation gesteckt wie manche jetzt hier. Und zumindest dort habe ich die Erfahrung gemacht, dass es oft keine 2-3 Läufe dauert bis sich die Warteliste in Luft auflöst. Von daher lohnt sich das mitfahren in jedem Fall. Alleine schon um sich die Startplatzgarantie für die nächste Saison zu sichern.
 
U

User 19518

Frank W. hatte in der GTC damals eine gute Sache eingerichtet: Selbst Fahrer des Wartelistengrids - damals waren wir 8!!! Fahrer - wurden die 4.Grid-Rennen anerkannt für die Wildcard zur neuen Saison. Vielleicht kann man diesen Entwurf hier auch aufnehmen.
 
U

User 18643

+1
....ja war eine gute Idee von Frank seinerzeit.
Frank W. hatte in der GTC damals eine gute Sache eingerichtet: Selbst Fahrer des Wartelistengrids - damals waren wir 8!!! Fahrer - wurden die 4.Grid-Rennen anerkannt für die Wildcard zur neuen Saison. Vielleicht kann man diesen Entwurf hier auch aufnehmen.
 
U

User 21085

Wenn ich meinen Skin hochladen möchte wird dieser nach dem Upload in der Fahrerübersicht nicht als hochgeladen angezeigt.
Ich habe ihn ganz normal korrekt benannt und als Zip-Datei hochgeladen, mir erschließt sich einfach nicht der Fehler. Fabian F. zum Beispiel hat ihn zeitgleich mit mir hochgeladen, bei ihm hat es direkt funktioniert?(
 
U

User 16150

Ist es eigentlich beabsichtigt, dass man im Freien Training auf dem Trainingsserver nicht nachtanken kann? (Vorsicht, ACC-Neuling am Werk :censored:) Wollte einen Longrun testen dabei ist mir das Ganze aufgefallen. Außerdem fände ich es sinnvoll wenn der Server etwas länger läuft als ein Rennen lang ist, dann muss man nicht warten bis der Server neu startet und hat dann genau einen go für den longrun :)
 
U

User 17479

Wenn niemand außer Dir auf dem Server ist hilft es meist vom Server runter und kurz darauf wieder drauf zu gehen. Ich meine dann startet die Session neu. Kann mich aber auch täuschen.
 
U

User 20544

Ist es eigentlich beabsichtigt, dass man im Freien Training auf dem Trainingsserver nicht nachtanken kann? (Vorsicht, ACC-Neuling am Werk :censored:) Wollte einen Longrun testen dabei ist mir das Ganze aufgefallen. Außerdem fände ich es sinnvoll wenn der Server etwas länger läuft als ein Rennen lang ist, dann muss man nicht warten bis der Server neu startet und hat dann genau einen go für den longrun :)
Ja du kannst im Training keine Spriteinstellungen für den Boxenstopp einstellen. Das geht nur offline oder auf dem regulären Rennserver.
P.S. ich mache das alles im Vorfeld offline!
 
U

User 16150

Ja du kannst im Training keine Spriteinstellungen für den Boxenstopp einstellen. Das geht nur offline oder auf dem regulären Rennserver.
P.S. ich mache das alles im Vorfeld offline!
Ah ok, danke! Ja dann... werde ich mich wohl komplett offline auf das Rennen vorbereiten. Schade, hab gerne Leute um mich rum beim Trainieren.
 
U

User 4396

Ein Frage, was die Replaylänge angeht. Die kann man nur im Menü auf maximal 1h 15min stellen. Etwas zu kurz bei einem 90min-Rennen.
Kann man das irgendwo über eine Ini/Cfg/Json erhöhen, damit man nach den Rennen auch das komplette Replay hat?

Edit: Habe grad einen Eintrag in der "replay.json" gefunden
Code:
"maxTimeReplaySeconds": 4500
Funktioniert das, wenn man das beispielsweise auf 6000 erhöht?
 
Oben