VR3C 2022 | 3. Lauf | Dubai | 22.04.2022

U

User 15726

3.Lauf_VR3C .png

So wie jeder gute Influencer lassen auch wir uns dieses Jahr einmal in Dubai sehen :D


Fahrzeuge:

Ihr nutzt euer gewähltes Fahrzeug. Mit der ersten gezeiteten Runde auf dem Quali-Server steht eure Fahrzeugwahl für den Lauf fest.
Übt also ggf. vorher auf dem Trainingsserver ob ihr mit dem gewählten Auto auch die Mindestzeit schafft bei den aktuellen Bedingungen.


Permit

Folgt

VR1 -> schneller als ?:??,0min
VR2GT -> schneller als ?:??,0min
VR3T -> schneller als ?:??,0min


Strecke:

Wir fahren eine angepasste Version von Dubai mit einem illegalen Bereich vor der Boxeneinfahrt, die im Rennen aber nicht wirkt, sondern nur in der Quali, somit keine Angst bezüglich Evil Laps.

DubaiGP.6396662f2692988477d96f6a9f531ecd.png



Qualifikation:

Es wird am Renntag keine Qualifikation geben, diese wird vorher auf einem Qualifikationsserver erfahren.
Das Vorgehen sieht wie folgt aus.
Auf dem Trainingsserver erfahrt ihr euch eure Permit und dann macht ihr eure Fahrzeugwahl bei der Anmeldung.

Der Qualifikationszeitraum endet am 21.04.2022 um 23:59. (Donnerstag vor dem Rennen)

Wer keine Qualifikationszeit gefahren ist, fährt nicht mit.

Auch die Wartelisten-Fahrer müssen auf den Q-Server ihre Zeiten setzen!


Startgruppen:

Anhand der Qualifikationszeiten wird das Feld in 3 Startgruppen entsprechend der Fahrzeugklassen eingeteilt. (bzw. AC macht dies automatisch)

Ablauf am Renntag:

19:30 - Warmup Server (45min)
20:15 - Serverneustart und 15min Join-Time
20:30 - Rennen


Renndauer: 2h
Benzinverbrauch: 100%
Reifenverschleiß: 100%
Startzeit Ingame: 14:00
Daycycle: 1 fach
Schaden: 80%
Boxeneinfahrtsgeschwindigkeit: wird überwacht (ab 85km/h -> DT)
Boxenstopzeit:
180s

Start:
Das Rennen wird stehend gestartet. Sprich wenn die Ampel von Assetto Corsa ausgeht, geht das Rennen los. Ein Frühstart ist möglich und wird von AC automatisch mit einer DC bestraft.


Wetter:

Luft: 20°C
Strecke: 27°C
Wind: 0 km/h


Abmeldung:

Wer nicht kann meldet sich bitte ab. Die Wartelisten-Fahrer müssen sich auch abmelden.

Maximale Teilnehmerzahl
: 60


Streckenrekorde:


Link zum aktuellem Qualifikationsstand: :hier: Klick

Eine Qualifikationsrunde ist Pflicht. Wer bis zum Ende des Qualifikationszeitraums keine Runde gesetzt hat, bekommt automatisch eine Abmeldung eingetragen.

Startgruppen

Grid 1

Ergebnisse:

:hier: Portal
:hier: Livetiming Grid 1
 
U

User 14427

Muss mich für Dubai leider abmelden, da ich bei den GT Masters in Oschersleben bin... viel Spaß euch!!
 
U

User 25389

Also ich weiß ja nicht ob das die finale Variante ist, aber die Cut-Regeln finde ich persönlich doch mehr als fragwürdig...
In T2 (dem ersten links Knick) kann man innen noch mit zwei Rädern auf der Strecke fahren und bekommen einen Cut, genau so, wie innen bei dem letzten recht Knick bevor es auf die Gegengrade geht (könnte T6 oder 7 sein). Und im Verhältnis zu allem anderen kommt der Cut am Ausgang von der langgezogenen Links vor der Gegengrade auch ziemlich schnell.

Ansonsten kann man eigentlich überall hin fahren wo man will ohne irgendwelche Cuts zu kassieren...
Wenn ich mir dann anschaue, dass es ziemlich einfach ist eine schnelle gültige Runde mit "Cuts" zu fahren, es aber ziemlich anspruchsvoll ist auf die gleiche Rundenzeit ohne dieses übertriebene Cutten oder einfach nur weites schwungvolles rausfahren zu kommen, läuft meiner Meinung irgendwas falsch...Das macht dann keinen wirklichen Spaß.

Kann man das nicht vernünftig einheitlich machen?
Vorschlag:
Einfach überall vier Räder neben der Strecke (weiße Linie) = Cut
(Vorteile/Nachteile):

+ Einheitliche Regel, jeder kann in jeder Kurve einschätzen wie weit man rauskommen darf
+ Sieht im Stream auch einfach besser aus, wenn man auf der Strecke unterwegs ist und nicht 50% nebendran
- Es wird mehr Cuts geben -> dadurch auch mehr Evil-Laps (was man ja durch etwas Training in einen normalen Bereich bringen kann)
 
U

User 6638

Sind das nicht die gleichen Cutregeln bei den 24ern? Ich hatte bisher keine Probleme beim fahren.
 
U

User 26795

Aber ich weiß noch, dass ich letztes Jahr beim 12h Rennen eine recht ausufernde Diskussion zu dem Thema gelesen habe, das Problem gibt es also schon länger.

Und an die Vernunft der Leute appellieren ist auch schwierig, denn für den einen ist es nicht ok, mit allen vier Rädern über die weiße Linie zu fahren, der andere ist der Meinung, dass Curbs auch zur Strecke gehören...
Und teilweise sieht man aus dem Auto heraus auch schlecht, ob man noch innerhalb der weißen Linie war oder nicht.
 
U

User 18932

Im Sektor 1 ist auch so eine Stelle. Man kann eine sehr unnatürlich Linie durch die langsame Rechts fahren, innen abkürzen und außen schön raustragen lassen.

Das habe ich jedenfalls so noch in Erinnerung. Das hat die Kurve da sehr entschärft. Man konnte da mehr Speed durch mitnehmen, als normalerweise. Das hat sich durch die schlechte Traktion neben der Strecke bis zur Kurve vor der Gegengeraden zwar wieder ausgeglichen. Trotzdem kann es ja irgendwie nicht Sinn der Sache sein, dass es 2 verschiedene Linien durch einen Abschnitt gibt, von denen eine neben der eigentlichen Strecke verläuft. Das hat so einen Joker-Lap-Vibe.
 
U

User 16522

Hier, Team weiße Linie, ohne Ausnahme. Ich habe weder Zeit noch Lust, mir unsichtbare Streckengrenzen zu ertasten. Ich möchte bitte in meiner begrenzten Zeit trainieren, so gut und schnell wie möglich um die Strecke zu kommen. Wenn ich schon wieder lese, dass es da Möglichkeiten gibt... ich käme gar nicht auf die Idee, da zu schauen.
 
U

User 28960

Hier, Team weiße Linie, ohne Ausnahme. Ich habe weder Zeit noch Lust, mir unsichtbare Streckengrenzen zu ertasten. Ich möchte bitte in meiner begrenzten Zeit trainieren, so gut und schnell wie möglich um die Strecke zu kommen. Wenn ich schon wieder lese, dass es da Möglichkeiten gibt... ich käme gar nicht auf die Idee, da zu schauen.
+1 Bin ich voll bei dir. Ich versuche meine Zeit auch immer mit einer Seite innerhalb der Begrenzung zu setzen. Wenn jemand 1s+ schneller im Umlauf ist, weil weit gefasste Grenzen ausgenutzt werden, hat das leider ein Geschmäckle.
 
U

User 15726

So da Freiheiten zu viele stören sind die Streckenbegrenzungen jetzt einheitlich geändert.

Nur noch die Straße zwischen den weißen Linien ist legaler Untergrund. Sind 4 Radmittelpunkte von diesem runter wird die Runde ungültig.
 
U

User 28960

So da Freiheiten zu viele stören sind die Streckenbegrenzungen jetzt einheitlich geändert.

Nur noch die Straße zwischen den weißen Linien ist legaler Untergrund. Sind 4 Radmittelpunkte von diesem runter wird die Runde ungültig.
Hi Gero,
Bleiben bisherigen Zeiten bestehen? Ich hatte meine so gut es ging in den Limits der Begrenzung gesetzt. Falls durch die Anpassung alle Zeiten ungültigen werden würden, könnte ich wegen Urlaub leider bis zum Rennen keine neue Zeit setzen.
 
U

User 15726

Nein das bleibt so mit den Zeiten.

ggf hat jemand die Grenzen mehr ausgenutzt und dadurch eine bessere Zeit gehabt, der hat jetzt die "Strafe" sich an das neue fürs Rennen zu gewöhnen.

Die, die eh schon innerhalbt der weißen Linien waren werden gar nichts merken.
 
U

User 18932

Nein das bleibt so mit den Zeiten.

ggf hat jemand die Grenzen mehr ausgenutzt und dadurch eine bessere Zeit gehabt, der hat jetzt die "Strafe" sich an das neue fürs Rennen zu gewöhnen.

Die, die eh schon innerhalbt der weißen Linien waren werden gar nichts merken.
Ich antworte mal für Gero^^
 
U

User 18932

Achso, die Permit meinst du. Das hättest du aber auch ruhig so ausschreiben können. ;-)
 
U

User 30988

Hoffentlich kommen noch ein paar Qualifikationsrunden beisammen... Wird von Lauf zu Lauf weniger an Startern :-( Schade.
 
U

User 18932

Noch haben die Leute Zeit.^^

Wie in der VRLN, da pumpen die Leute ihre Runden auch immer auf den letzten Drücker rein.
 
Oben