VR-Spiele - 1080TI behalten und auf 3080TI warten oder 2080TI kaufen?

U

User 19855

Ich würde dir zum Asrock z390 extreme 4 oder wenns etwas mehr sein darf zum taichi raten.

Ich würde gerne das MSI Cashback in Verbindung mit der Intel CPU nutzen, das gibt es für mehrere Boards.

Laut Test bei HL ist AC-Variante (mit W-Lan) gut: [FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]https://www.hardwareluxx.de/index.p...c-im-kurztest-gelungene-evolution.html?start=6 Ohne AC ist bestimmt gleich und für üblicher Übertaktung mit 9600k soll es schon gut sein, ansonsten einfach im Netz gucken, was man darüber schreibt. [/FONT]
 
U

User 162

mal abgesehen, aber die braucht wirklich ne 2080 Ti.

Sag ich ja Und eine 2080Ti ,hat schon deutlich mehr als nur einen Hauch mehr Leistung, gegenüber einer 1080Ti


Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Nicht, wenn die GPU auf die CPU warten muss und VR braucht einfach beides in ausgewogener Performance. Bei meinem System weiß ich dank fpsVR, dass der 7700k öfter die Bremse ist und der ist schon schneller als ein 2700x.

Ich habe auch den 7700k@4,9Ghz drin und eine 1080TI. Ich bin auch am überlegen auf eine 2080TI umzusteigen, da ich seit der Reverb in AC nicht immer die 90 FPS halten kann, gerade in Kombination mit SOL geht es doch schon teilweise runter. Ich habe auch fpsVR und konnte da sehen, das die Frametimes der GPU da schonmal in Richtung 15-17ms (Orange) gingen und es anfängt ruckelig zu werden. Die Auslastung der GPU lag aber da aber nur bei ca 68%. Die CPU hatte da ca 7ms Frametimes und die Auslastung lag so bei ca 50%. Ich geh davon aus, das da jetzt die GPU limitiert?. Die 1080Ti habe ich aber bis jetzt noch nicht übertaktet, bringt das noch was?.
Da habe ich immer 90hz mit allem an in der Reverb. Das läuft wirklich super damit

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Warst Du da alleine auf der Strecke?. Kannst Du vielleicht mal einen Test mit 40 KI auf der NOS machen und eingestelltem Weather "SOL Light Rain" machen, wieviel FPS Du da noch bekommst?. Vielleicht auch mal Deine Einstellungen vom Treiber und Ingame posten.
Ich habe gerade die 2080TI zum testen drin und ehrlich gesagt merke ich da nicht soviel Unterschied zur 1080TI.
 
U

User 8308

Ich fahre die normale AC Version ohne Shader und wetter,alles auf Max mit 30Ki.

9900K@5,1Ghz und halt die 2080Ti übertaktet.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
 
U

User 14733

von der 1080TI zur 2080TI gab es schon einen gewaltigen Sprung (ok CPU wurde auch von 6700K auf 9900k getauscht).
Treiber wurden beim Test aber schon neu installiert (@Michael)?
Zumindest sollte auf jeden Fall in den minimum fps eine deutliche Änderung feststellbar sein und in den Frameetimes.
 
U

User 162

Ja,
habe den Treiber vorher komplett deinstalliert (auch mit DDU) aber von der Leistung, bei gleichen Einstellungen, ist da fast nicht mehr bei rumgekommen. Ist da der 7700k@4,9GHz denn wirklich der limitierende Faktor und hat ein 9900k soviel mehr Leistung?. Der 7700k sitzt auf einem Asus ROG Strix Z270F Gaming Mainboard mit 16GB Ram. Ich nutze ja VR mit der HP Reverb. Wenn ich da bei fpsVR schaue, dann hat sich bei den Frametimes z.B.bei GPU und CPU überhaupt nichts getan, das ist ca gleich geblieben wie mit der 1080TI, auch kann ich die 90 FPS nicht halten und falle zum Teil wieder auf 45 FPS runter. Gut ich teste immer mit ca 40KI in AC auf der NOS und das geht ja eigentlich gut auf die CPU und mit aktiviertem SOL ist es dann noch belastender.
Vielleicht sollte ich mal AC oder sogar das komplette System neu aufsetzen, vielleicht ist da irgendwo der Wurm drin.
 
U

User 8308

Wenn ich da bei fpsVR schaue, dann hat sich bei den Frametimes z.B.bei GPU und CPU überhaupt nichts getan, das ist ca gleich geblieben wie mit der 1080TI, auch kann ich die 90 FPS nicht halten und falle zum Teil wieder auf 45 FPS runter.

Liest sich,als hätte man dir eine normale 2080 als eine Ti verkauft.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
 
U

User 14733

Deine hohe KI Anzahl wird da der ausschlaggebende Faktor sein.
die Physik muss ja von denen auch berechnet werden aber ein 9900k wird da auch an seine Grenzen kommen.
 
U

User 8308

Das kann es sein,denn 40Ki's hatte ich auch noch nicht eingestellt .

Teste doch mal 20Ki's auf Max Settings.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
 
U

User

Bei dem 9900k sollten die 40 KIs kein Problem sein, hab öfters Sessions mit 60 KIs und das läuft. Hast du aber evtl. Apps installiert, die viel CPU benötigen?
 
U

User 11002

Ac nutzt nicht einmal 4 Kerne. 8 bringen dann keinen Vorteil

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
U

User 14733

ich hatte vor dem Wechsel mit meinem 6700K und der 1080TI so ~120fps in AC mit meinen Grafikeinstellungen.
nach Wechsel auf den 9900K und der 2080TI über 200 fps (gleiche Einstellungen).
kann da also nicht sagen das es nichts gebracht hat.
wobei ich eher in bessere Grafik investiert habe als die fps zu bekommen.
jetzt mit VR geht das ganze wieder den umgedrehten Weg :lol2:
 
U

User 19968

Ac nutzt nicht einmal 4 Kerne. 8 bringen dann keinen Vorteil
Jain :happy:
Die 4 Kerne mehr bringen Dir in AC keinen Vorteil, allerdings liegt die Singlecoreleistung des 9900k ca 20% über der des 7700k und das bringt in dem Fall eine Menge mehr an Performance.
Es ist schon extrem nervig das bei der Programmierung nicht mehr auf Multicore gesetzt wird, bei den Spielekonsolen machen die das ja auch.
Würde das konsequent umgesetzt wären die Hardwareanforderungen deutlich niedriger und für uns alle deutlich günstiger.
 
U

User 162

allerdings liegt die Singlecoreleistung des 9900k ca 20% über der des 7700k und das bringt in dem Fall eine Menge mehr an Performance.
Der 7700k von mir ist auf 4,9GHz übertaktet, ist der dann nicht fast auf dem Niveau?.
Ich habe aber jetzt nochmal was getestet, immer noch 40KI auf der NOS. Ich habe mal die Qualitätseinstellung im Game runtergedreht und das SS in SteamVR der Reverb auf 50% (1556x1528 ) runtergeregelt, das hat auch keine große Veränderung gebracht und dann genau in die andere Richtung das SS in Steam VR auf 150% (2700x2648 ) geregelt, mit dem selben Ergebnis. Sieht mit 150% richtig lecker aus. Es scheint wohl so, das die CPU da wirklich am Limit ist.
Die Frage wird sein, ob es da mit einem 9900k und einem aktuellen Board besser aussehen wird von der Performance mit der HP Reverb?.

Hast du aber evtl. Apps installiert, die viel CPU benötigen?

Macht es einen Unterschied ob installiert oder aktiviert bzw. haben die Apps die nicht aktiviert sind, noch einen Einfluß auf die Performance?.
Hab mal ein Screen der aktivierten APPS angehangen. Ich kann aber auch mal testen, wenn ich die Apps alle deinstalliere.

APPS AC.JPG
 
U

User 19968

Mein 4770k lief auch auf 4,7GHz, in allen Benchmarks hab ich damit stärkere CPU abgeledert, hab auch nicht gedacht das der limitiert.
Dann kam ich günstig an den 8700k, das Ding verbaut, auf 5GHz getaktet und ich hatte bei identischen Grafikeinstellungen 20% mehr FPS, min FPS sogar 25% mehr.
Ich war auch überrascht wie viel die höhere IPC doch ausmacht, das wird bei Dir ähnlich sein.
 
U

User 162

Gibt es denn verläßliche Benchmarkprogramme, womit man ungefähr testen kann ob das gesamte System (Cpu, Speicher, Mainboard) als solches einwandfrei läuft bzw. mit anderen vergleichen kann?. Bevor ich jetzt zum Test mal Windows neu installiere und dann feststelle, es läuft genauso wie vorher. Was ist von diesem PCMark 10 zu halten?, 3DMark ist doch eigentlich nur für die Graka oder?.
 
U

User 19855

Laut Userbenchmark ist 9900K gegenüber 7700k bei OC per 1-Core nur 3% schneller. Hier unter Overlocked Bench 1-Core nachzusehen: https://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i9-9900K-vs-Intel-Core-i7-7700K/4028vs3647

Im Falle von 4770k vs 8700K, ist 8700k laut Userbenchmark schon bei OC pro 1-Core um 20% schneller: https://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i7-8700K-vs-Intel-Core-i7-4770K/3937vs1537

Die Werte sind aber nur durchschnittliche Richtwerte.

@ Michael, Du kannst da auch Dein System testen und gucken, ob es mit Systemen mit gleichen Komponenten durchschnittlich gleich oder eventuell besser ist. Oder im schlimmen Fall auffällig unterdurchschnittlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 162

Danke für den Link :daumen:,
hab das mal direkt ausgeführt. Wenn ich das richtig deute, dann liegt mein System vergleichsweise damit im oberen Drittel, dann sollte ja eigentlich alles soweit in Ordnung sein.

Hier mal die Links zu den Ergebnissen.

https://www.userbenchmark.com/UserRun/21516456

UserBenchmarks: Game 129%, Desk 106%, Work 82%
CPU: Intel Core i7-7700K - 99.9%
GPU: Nvidia RTX 2080-Ti - 166.4%
SSD: SanDisk Ultra II 240GB - 107.3%
HDD: WD Blue 1TB (2012) - 83.3%
RAM: G.SKILL F4 DDR4 3000 C15 2x8GB - 98.9%
MBD: Asus STRIX Z270F GAMING
 
Oben