VR-rF2LN 2022 | Fragen, Diskussionen, Anregungen

U

User 21403

Hier ist platz für Fragen, Diskussionen und Kritik der VR-rF2LN 2022.
 
U

User 31590

Hallo,

mir ist bewusst, dass es zunehmend schwieriger wird, Termine kollisionsfrei zu koordinieren. Dennoch ärgere ich mich jedes Jahr, wenn es zu vermeidbaren Überschneidungen kommt. Ich meine das nicht persönlich, ich ärgere mich einfach über die Tatsache der Kollision. Daher möchte ich an dieser Stelle den freundlichen Hinweis geben, dass Euer 8. Rennen mit dem angesetzten 24h-Rennen auf der Schleife bei P1 auf den gleichen Tag fällt. Und es ist ja doch so, dass hier wie da zum nicht unerheblichen Teil die gleichen Fahrer teilnehmen.
Vor Jahren habe ich aus genau diesem Grund mal versucht, einen Kalender zu etablieren, in dem Communities via Google-Kalender ihre Termine publizieren und man in einer Übersicht auf einem Blick solche Überschneidungen erkennen und in Absprache im Idealfall vermeiden könnte. Leider hat es keinen großen Anklang gefunden, sodass ich es nicht weiter betrieben habe. Aber den Vorteil in solch einem globalen Kalender sähe ich nach wie vor... 🤷‍♂️
 
U

User 23603

Hallo,

mir ist bewusst, dass es zunehmend schwieriger wird, Termine kollisionsfrei zu koordinieren. Dennoch ärgere ich mich jedes Jahr, wenn es zu vermeidbaren Überschneidungen kommt. Ich meine das nicht persönlich, ich ärgere mich einfach über die Tatsache der Kollision. Daher möchte ich an dieser Stelle den freundlichen Hinweis geben, dass Euer 8. Rennen mit dem angesetzten 24h-Rennen auf der Schleife bei P1 auf den gleichen Tag fällt. Und es ist ja doch so, dass hier wie da zum nicht unerheblichen Teil die gleichen Fahrer teilnehmen.
Vor Jahren habe ich aus genau diesem Grund mal versucht, einen Kalender zu etablieren, in dem Communities via Google-Kalender ihre Termine publizieren und man in einer Übersicht auf einem Blick solche Überschneidungen erkennen und in Absprache im Idealfall vermeiden könnte. Leider hat es keinen großen Anklang gefunden, sodass ich es nicht weiter betrieben habe. Aber den Vorteil in solch einem globalen Kalender sähe ich nach wie vor... 🤷‍♂️
Den sehe ich ebendso. Bei den vielen Möglichkeiten an rFactor2 Events teil zu nehmen wäre so ein Kalender der Hit um ein Überblick zu bekommen und auch zu behalten.
 
U

User 25696

Hallo,

mir ist bewusst, dass es zunehmend schwieriger wird, Termine kollisionsfrei zu koordinieren. Dennoch ärgere ich mich jedes Jahr, wenn es zu vermeidbaren Überschneidungen kommt. Ich meine das nicht persönlich, ich ärgere mich einfach über die Tatsache der Kollision. Daher möchte ich an dieser Stelle den freundlichen Hinweis geben, dass Euer 8. Rennen mit dem angesetzten 24h-Rennen auf der Schleife bei P1 auf den gleichen Tag fällt. Und es ist ja doch so, dass hier wie da zum nicht unerheblichen Teil die gleichen Fahrer teilnehmen.
Vor Jahren habe ich aus genau diesem Grund mal versucht, einen Kalender zu etablieren, in dem Communities via Google-Kalender ihre Termine publizieren und man in einer Übersicht auf einem Blick solche Überschneidungen erkennen und in Absprache im Idealfall vermeiden könnte. Leider hat es keinen großen Anklang gefunden, sodass ich es nicht weiter betrieben habe. Aber den Vorteil in solch einem globalen Kalender sähe ich nach wie vor... 🤷‍♂️
Sehe ich ebenfalls so
 
U

User 21553

Moin zusammen,

2 Kurze Fragen: werdet ihr den BMW M4 GT3 hinzufügen? Gibt es schon eine Info, welche Klasse hinzukommen wird? Da der M2 ja nicht mehr benötig wird, wird er ja sicherlich rausfallen aus der ganzen Geschichte.

Grüße
 
U

User 19895

Ich glaub tatsächlich, dass das mit den Terminkollisionen gerade in der VR schwierig ist, auch bezüglich Streamingrechner, freie Termine usw Simübergreifend und dann noch bei anderen zu schauen, die es ja auch leider wenig interessiert, ob schon andere da Termine haben oder nicht.

Muss auch sagen, dass ich persönlich die rF2ln inzwischen wirklich attraktiver finde als das ganze bei P1, alleine weils eben mit mehr Klassen näher an der Realität ist und einfach mehr Spaß macht, auch wenn 4h mit 24h vergleichen natürlich iwo Äpfel mit Birnen ist
 
U

User 21553

Sehe ich ähnlich. P1 ist ja nur mit Porsche Cup und GT3. Zumindest das 24er. Das macht mir persönlich überhaupt keinen Spaß.

Und im Sommer ist ja ein kompletter Monat, in dem kein Wertungslauf stattfindet... Ich hoffe einfach mal, dass hier was "längeres als 6 Stunden" gefahren wird. :D
 
U

User 31590

Nun ja, -ich bin Teilnehmer der 24er Nords-Rennen seit bei SRD das letzte mit rF1 bestritten wurde und aller rF2-Rennen auf der Schleife. Die Geschichte wie ich dazu kam ist zu lang für hier, aber es war mir ein Anliegen, ein Mal im Leben ein 24h-Rennen auf der Schleife zu fahren, wenn auch nur virtuell - und jetzt waren es schon acht :love:. Und ich bin Markus und seinem Team sehr dankbar für die Arbeit und die Kontinuität mit der er seit 2014 immer wieder dieses Jahreshighlight an den Start bringt. Und jedes Jahr ist es für einige zunehmend mehr bangen, ob man einen Startplatz ergattern kann, weil in kurzer Zeit das Signup voll ist. Mir und ich denke vielen anderen geht es ums Dabeisein. Sicherlich gibt es immer Dinge die man ändern oder verbessern könnte und es gibt Argumente für das Eine wie für das Andere. Klassenvielfalt gegen mehr Konkurrenten in weniger Klassen und somit mehr Wettbewerb...
Auch muss ich sagen -und da spreche ich für so manchen Rennsimulanten-, dass im Sommer die Motivation für noch mehr und längere Rennen doch eher begrenzt ist. Wer Haus, Autos, Motorrad, oder was weiß ich für Freilufthobbys hat, setzt da andere Schwerpunkte, die man in der dunklen Jahreszeit vernachlässigt oder einfach nicht ausüben kann. Ich sitze im gut temperierten Keller, sehe aber kein Tageslicht, andere sitzen im Dachgeschoss und zerfließen 🙃.
Aber es geht auch nicht um die Befindlichkeiten eines Einzelnen wie Dir und mir, sondern einfach darum, dass es halt gewisse Überschneidungen der Teilnehmer und damit Terminkonflikten gibt, wo man sich für das eine oder das andere Event entscheiden muss. Am Ende fehlt beiden Veranstaltern der eine oder andere Teilnehmer. Das wäre doch sehr schade, wenn es denn vermeidbar wäre, wenn man sich zu einem gewissen Zeitpunkt miteinander abstimmen würde. Vor allem sehe ich keinen Mehrwert darin, wenn Events gleichzeitig stattfinden und nachher der Schwanzvergleich folgt, wer mehr Teilnehmer hatte. Nachher werden Events auch noch absichtlich auf den gleichen Tag gelegt, um dem anderen zu zeigen, dass das eigene Event mehr zieht. Wollen wir so eine Entwicklung? Ich habe bislang das Gefühl, dass sich die Veranstalter gegenseitig die Events und die Teilnehmer gönnen. Im letzten Jahr wurde meines Wissens nach auch terminlich geschoben, als bei P1 Le Mans und bei SRC 24h Spa auf den gleichen Tag angesetzt wurden. Sie wurden dann an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden veranstaltet.
Ich möchte jetzt nicht anfangen von einem Dachverband oder ähnlichen Konstrukten zu sinnieren. Aber ich würde mir wünschen, wenn jede Community sich bis zum Zeitpunkt x seinen Terminplan erstellt hätte und man sich mit den anderen großen Veranstaltern abstimmen würde, wo man in Konkurrenz steht und vielleicht Spielraum wäre, auszuweichen. Letztlich ist es doch so, dass man hier wie da wie dort zum großen Teil die gleichen Fahrer antrifft. Und darum geht es doch!? Gute Rennen wie auf Daytona sind für mich auch darauf zurückzuführen, dass man viele Fahrer seit langem communityübergreifend kennt und respektiert. Das ist über eine lange Zeit daraus gewachsen.
 
U

User 31590

Ach ja, ich würde mir auch wünschen, wenn das Studio einen Weg finden würde, dass die Berechnung und Darstellung von viel mehr Fahrzeugen als 50+x möglich wäre! Ich kenne die Interessen und Schwerpunkte dort nicht. Aber rF2 ist denke ich DER Simulator, der die Langstrecke am besten bedient und eine tolle Nordschleife hat. Die Frage ist natürlich, ob es Zeit und Manpower wert ist, an dieser Problematik zu arbeiten, denn die Notwendigkeit von dreistelligen Fahrzeugmeldungen gibt es ja sonst auf keiner Strecke 🤷‍♂️. Von daher weiß ich nicht, ob das eine berechtigte Hoffnung ist... Ich weiß auch nicht, wie nah der Kontakt der Communities zum Studio ist, gerade der deutschen und der großen, um dort mal nachzufragen ob es Möglichkeiten gibt, an dieser Problematik zu arbeiten?
Ich finde die rF2ln attraktiver, weil die Vorbereitung einfacher ist. Der Reiz der 6, 8 und 12h-Rennen bei P1 auf tollen internationalen Strecken ist zwar größer, aber das Training verlangt mir viel Zeit ab und das halt im Sommerhalbjahr. Von daher werde ich bei der LMS in dieser Saison auch allenfalls aushelfen.
 
U

User 9942

Das hört sich ja fast so an als würdest du glauben wir würden den Kalender hier würfeln. Im Verlaufe der Planung ist der Kalender drei oder viel mal fast komplett übern Haufen geworfen worden. Ich kann dir ja mal aufzählen welche Ligen, interne Serien und sonstige Termine wir bei der Planung berücksichtigen müssen: VRLSM, VRLN, VR24h Series, P1 LSM, P1 Special Events, VEC, SRC, Feiertage, realer Motorsport. Und wenn dann der Kalender fertig ist, kommt irgendeine Liga daher und knallt dir schön ein Endu-Event rein und die ganze Planung ist dahin und man fängt gefühlt wieder von vorne an und schiebt alles hin und her. Da kannst du gerne für nächste Saison mal versuchen einen besseren Kalender drumherumzulegen.

Und nur so nebenbei. Wir haben schon mehrfach auf geplante P1-Events reagiert und unseren Kalender umgelegt nur um dann festzustellen, dass es entweder abgesagt wurde oder dann doch nochmal verschoben wurde. ;-)
 
U

User 31590

Sorry wenn das so rüber kam! Ich unterstelle natürlich nicht, dass Ihr die Termine würfelt. Aber das ausgerechnet ein beliebtes 24er auf UNSERER Nordschleife, einer der beliebtesten Rennstrecken der Welt, mit einem rF2LN-Lauf kollidiert, zeigt mir den Vorteil eines gemeinsamen Kalenders.
Ich kann mir gut vorstellen, dass Ihr die aufgezählten Events bei Eurer Planung berücksichtigt. Aber ich denke, wenn der Plan steht, wird man kaum noch alle möglichen Internetseiten im Auge behalten um Veränderungen zu erkennen und mit dem jeweils anderen in Kontakt treten; verständlicherweise! Das würde bei einem gemeinsamen Kalender viel leichter erkennbar werden.
Leider scheitert so etwas aber langfristig an der Disziplin der Communities, die Termine auch verlässlich einzutragen. Da gab es schon Google-Kalender, wo plötzlich Urlaubspläne auftauchten 🙈 .
 
U

User 27068

User 31590
So ne Terminseite gibt es schon seit Jahren, nutzt nur irgendwie kaum jemand 😑

 
U

User 31590

Ja, weiß ich doch, habe ich ja selbst schon erlebt. Communities sehen oder sahen sich scheinbar oft als konkurrenzlos. Von "wir haben unseren eigenen Kalender" bis zu einem gewissen J.A., der sinngemäß meinte -wir sind die größte Community und unsere Grids sind immer voll - wir brauchen uns mit keinem abstimmen- waren einige Antworten. Die, die Google-Kalender gepflegt haben, haben es entweder wieder schleifen lassen, oder existieren gar nicht mehr. Dabei bietet Google meiner Meinung nach die besten Voraussetzungen, um Termine zu bündeln und zentral anzuzeigen.
 
U

User 19198

Habt ihr (Admins) schon eine Idee ab wann es für die breite Öffentlichkeit Zugang zu Content und Trainingsserver gibt?

Gruß
 
U

User 4227

Hallo zusammen,

sorry der frage vielleicht aber wo kann ich sehen was ich für Content habe bzw. welchen ich schon gekauft habe? Entweder bin ich blind oder ich finde es einfach nicht, hab bei Steam gesucht und nichts gefunden, inGame hab ich auch geguckt blicke da aber nicht wirklich durch. Ich komme deswegen aktuell noch nicht auf den Server. Abonniert habe ich. Anzeigen tut rF2 das mir der BMW fehlt, das Pack würde ich dann auch noch kaufen wenn es denn alles ist was ich noch kaufen müsste :D.

Gruß
 
U

User 24958

Hallo Dennis,

eine Möglichkeit die mir einfällt: Steam > oben rechts bei deinem Namen auf Accountdetails > Einkaufsverlauf anzeigen.
Hoffe du hast nicht all zu viel gekauft, sonst wird es etwas schwerer :P

Kannst natürlich auch auf dir rfactor Shopseite in Steam und alle Fahrzeuge einzeln durchklicken, steht dann:
"Dieser Artikel befindet sich in ihrem Steam-Inventar"
(Bibliothek > rfactor2 > Shopseite)
 
U

User 21553

Hallo Dennis,

einfacher ist es, wenn du auf dein Steam-Profil gehst, dann auf Inventar und da auf rFactor 2. Da stehen die Inhalte gelistet.

Allgemein in rF2: Immer Packs kaufen. Und immer im Sale. Wenn die Packs ergänzt werden, dann kostet es ja auch nicht viel.

Grüße
 
Oben