VR Fahrer des Jahres 2014

U

User 713

VR Fahrer des Jahres 2014

Auch in der Saison 2013/14 gab es beim Virtual Racing e.V. spannenden Motorsport, bei dem sich diverse Fahrer im Kampf um Einzelsiege und Meistertitel messen konnten. Insgesamt 11 Seriensaisons auf den Simulationsplattformen iRacing (GT Series, DOM Nascar), RACE07-Series (VRTCC), LFS (LFS Masters) und rFactor (Classic Masters, GT Challenge) boten feinsten virtuellen Motorsport.

Für eine Vielzahl der Fahrer ist schon ein einzelner Rennsieg ein Erfolg,andere wiederum folgen höheren Ansprüchen und geben sich nur mit dem Meistertitel vollends zufrieden. Die höchste Auszeichnung in Kreisen des Virtual Racing e.V. allerdings ist der Titel Fahrer des Jahres.

Um diesen einzufahren gilt es zum einen regelmäßig an Rennen in qualitativ stark besetzten Ligen teilzunehmen, sowie zum anderen in eben diesen Ligen stetig gute Platzierungen einzufahren. Konstant Leistungen auf hohem Niveau sind also der Schlüssel zum Titel Fahrer des Jahres.
Es ist also nicht ein bloßes Zählen von Rennsiegen, vielmehr obliegt die Ermittlung des FDJ einer komplizierten Berechnungsformel.

Die letzten drei Jahre konnte sich Florian Kirchhofer diesen Titel sichern. Während die Entscheidung in den ersten beiden Jahren klar und eindeutig war, hatte er im vergangenen Jahr deutlich stärkere Konkurrenz – er gewann hauchdünn (mit etwa zwei bzw. fünf Punkten Vorsprung) vor Marius Golombeck und André Böttcher.

In der Saison 2013/14 war die Entscheidung erneut klar und deutlich. Ein Vorsprung von etwa 80 Punkten spricht eine deutliche Sprache.


Fahrer des Jahres 2014 ist FLORIAN KIRCHHOFER

Kirchhofer.jpg


Somit verteidigt Florian Kirchhofer seinen Titel zum dritten Mal in Folge. Ihm folgen mit doch deutlichem Abstand VR-Urgestein Marcus Jirak und Johannes Scheuerle.

1. Florian Kirchhofer – 194,39 Punkte
2. Marcus Jirak – 115,98 Punkte
3. Johannes Scheuerle – 106,00 Punkte

Florian Kirchhofer griff in der Saison 2013/14 in 32 Rennen in das Lenkrad eines Nascar-Boliden (DOM Nascar 2013/2 und 2014/1), steuerte sein GT-Fahrzeug in ebenfalls 32 Rennen über die Pisten dieser Welt (GT Series 2013/2 und 2014/1), in 36 Rennen überzeugte er in einem Wagender Classic Masters (Classic Masters II und III). Insgesamt nahm Florian Kirchhofer also an genau 100 Rennen teil und gewann dabei 23 Rennen und zwei Meisterschaften. Ein Aushängeschild für Quantität und Qualität.

Marcus Jirak, der sich wie Florian Kirchhofer auf iRacing spezialisiert hat, fuhr in der Saison 2013/14 in der GT Series Saison 2013/2 und Saison 2014/1. Somit standen für ihn 23 Rennen im Kalender. In Saison 2013/2 konnte er dabei mit 940 Punkten den Titel recht klar einfahren. Saison 2014/1 endete mit einem Kopf an Kopf Rennen zwischen Florian Kirchhofer und ihm – mit einem unglaublichen Ergebnis: beide Fahrer erzielten in 18 Rennen 2 Siege, 10 Top5- und 15 Top10-Platzierungen. Aufgrund der Streichresultate gewann Marcus Jirak die Meisterschaft mit einem Vorsprung von drei Punkten.

Johannes Scheuerle nahm in der abgelaufenen Saison nur an insgesamt zwei Serien teil: an der GT Challenge Saison II und III. Dabei gewann er allerdings beide Male überlegen den Meistertitel mit insgesamt acht bzw. zehn Siegen bei insgesamt neun bzw. zehn Rennen. In Saison III gewann er alle Rennen und stellte damit einen Rekord in der Geschichte des Virtual Racing e.V. auf.

Allein diese drei Fahrer und ihre Geschichten aus der SimRacing-Saison 2013/14 zeigen, wie spannend, wie aufreibend, wie unglaublich SimRacing sein kann. Mit Sicherheit könnten auch zahlreiche weitere Fahrer des Virtual Racing e.V. ihre Geschichten erzählen. Sie sind es, die auf und neben den Rennstrecken dem Verein zu seinem Erfolg verhelfen. Somit gebührt allen Fahrern aber auch allen Admins, Helfern und Sponsoren großer Dank für eine erfolgreiche SimRacing-Saison 2013/14.

Anerkennende Gratulation an Florian Kirchhofer zum erneuten Titel Fahrer des Jahres! Nicht minder gratulieren wir Johannes Scheuerle und Marcus Jirak für ihre herausragenden Leistungen! Ebenso herzlichen Glückwunsch allen Fahrern, die in der abgelaufenen Saison ein persönliches Erfolgserlebnis verbuchen konnten!

Wir freuen uns auf eine neue, ebenso spannende Saison 2014/15! Hier beim Virtual Racing e.V.!


Keep Racing!!!

[rw]​
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 10296

Gratuliere :) Kann mich noch an spannende LFS (?) Rennen vor ca. nem Jahrzehnt zurück erinnern :)
 
Oben