Vorstellung und die Suche nach Hilfe/Empfehlung

U

User 30551

Hallo zusammen!

Bei meinen Suchen im WWW in den letzten Wochen bin ich immer wieder auf Themen in diesem Forum gestoßen. Daher dachte ich, dass es nun Zeit ist mich mal anzumelden.

Ich bin Andy und kommen aus dem Oldenburger Münsterland. Wenn ich sage, dass Testdrive auf dem C64 mein erstes Rennspiel war, könnt ihr leicht erraten, dass ich nicht mehr ganz Taufrisch bin.

Rennspiele begleiten mich eigentlich schon immer. Grand Prix 2 habe ich noch auf meinem alten Pentium gespielt, seit dem war ich von der PS1 - PS4 viel in GT undterwegs, aber auch TOCA etc. Ich war bis vor ca einem 3/4 Jahr aber immer mit Pad unterwegs und habe aktuell ein Alu Rig und ein T300 mit T-LCM. Ich bin jetzt auch eine Saison im Ligabetrieb bei GTS gefahren. Ich musste aber feststellen, dass mir GTS im Ligabetrieb auf Grund der eingeschränkten, taktischen Möglichkeit nicht so zusagt. Außerdem musste ich feststellen, dass mir die Zeit für wöchentliche Rennen fehlen. Mit Familie und der derzeitigen Situation im Job ist es nicht möglich ausreichend zu trainieren, um sich auf wöchentliche Events vorzubereiten. ACC auf der PS4 ist super, auch die Public Rennen sind mehr oder weniger gut zu fahren, jedoch ist die technische Umsetzung auf der PS4....
Daher habe ich jetzt meinem alten 10 Jahre alten Rechner (I5 4570 + 8GB) eine gebrauchte GTX 980 spendiert, so dass ich erstmal über die Runden komme, bis der PC Markt halbwegs normal ist und eine Neuanschaffung auch lohnt.

Soweit meine Ausgangslage, jetzt zu meinen Fragen (Falls es sinnvoller ist, diese in Unterforen zu stellen, sagt bitte bescheid). Ich habe hier schon viel gelesen und viel in den letzten Wochen recherchiert, mittlerweile brummt mir aber der Kopf.

Was ich suche: -Simracing Simulation für Tourenwagen (eher die 90er), GT3 und Gruppe 5. Open Wheeler ist nicht so meins.
-Gute KI und die Möglichkeit Offline Meisterschaften zu fahren (Ligabetrieb momentan zeitlich nicht sinnvoll)
- Die Möglichkeit einfach mal abends ein Onlinerennen zu fahren (Das war bei ACC auf der PS4 oder mit GTS super, wenn die Rennen auch mal mehr oder weniger fair waren)

Was ich derzeit habe: - Wie oben gesagt I5 4570, 8GB, GTX 980 (daher schließe ich ACC auf dem PC erstmal aus?!)
-AC inkl CM/Sol habe ich auf dem Rechner, RR habe ich den Freecontent.

Meine Fragen: AC gefällt mir mit CM Klasse. Die freien Mods und Meisterschaften sind super. Habe schon einige installiert.
Kann man mit AC und Simracingsystem auch so eine Art Dailiys fahren?
Kann man bei AC die KI über Mods noch "besser" Einstellen?

Bei Raceroom gibt es ja Dailys und die KI soll ja ganz gut sein.
Ist die KI besser als bei AC? (Habe noch nicht genug Spielstunden um es zu beurteilen)
Wenn man bei RR das Starterpack kauft und später dann doch das Premium Pack kauft, bekommt man das Starterpack erstattet oder hat man dann doppelt gekauft?

Gibt es noch andere Sims, die zu meinen Anforderungen passen und die ich nicht auf dem Schirm habe? IRacing lohnt sich bei mir aus Kosten/Zeitgründen nicht.

Vielen Dank für eure Hilfe.

VG
Andy
 
U

User 22765

... Wenn man bei RR das Starterpack kauft und später dann doch das Premium Pack kauft, bekommt man das Starterpack erstattet oder hat man dann doppelt gekauft?
...
Hallo User 30551!

Zunächst mal ein herzliches Willkommen.

R3E erkennt den bereits von Dir erworbenen Content passt den Preis an, das Premium Pack wird also günstiger.

Einige Amerkungen zum Thema:

1. Wenn ich es richtig verstehe kann man alle 3 Packs zwar in beliebiger Reihenfolge nacheinander kaufen, aber jeweils nur einmal.

2. Im Gegensatz zu RaceRoom erkennt Steam den bereits vorhandenen Content nicht. Bei Steam kann man auch DLCs/Packs kaufen, die im Sale durchaus günstig sind (falls man eben noch nichts davon besitzt). RaceRoom umgekehrt erkennt bereits über Steam erworbenen Content.

3. Wenn Du bei R3E einsteigen willst, solltest Du Dir direkt bei RaceRoom diese virtual RacePoints holen, um die Steam-Provision zu sparen.

4. Anläßlich von Steam-Sales rabatiert auch R3E stets seine Preise (meist 25%, seltener 50%). Man spart also, wenn man mit Vorratskäufen auf Sales wartet.

5. R3E hat diese Fahrzeug-"Klassen". Man kann z.Bsp. mit einem GT Masters 2013 GT3-Wagen nicht auf einem Server mitfahren, dessen Ersteller nur GT Masters 2014/2015/2018 und/oder "normale" GT3 besitzt, bzw. ausgewählt hat. Es ist also sinnvoll aus möglichst vielen Fahrzeugklassen zumindest einen Wagen zu besitzen. Wenn ich mich richtig erinnere, werden dieselben Wagen aus Schwesterklassen dann günsiger. Diejenigen die einen 2014er-AMG haben zahlen für den 2015er-AMG "nur" noch die Hälfte.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 30551

Danke für die Info. Dann könnte ich Raceroom ja Mal um das Starterpack erweitern und testen. Bei Gefallen würde ich dann auf das Premiumpack upgraden.
 
U

User 30966

Servus Zusammen,

ich glaube ich bin in diesem Teil des Forums richtig. Ich bin NEU und suche Hilfe🙈

Komme aus München, Racing games spiele ich seit Jahren und endlich habe ich es gewagt und wollte "mehr" deshalb habe ich mir jetzt für meine PS5 einen playseat-challenge gekauft, ein thrustmaster t300 (f1 addon) und asetto corsa competizione. (Ich weiss es ist sicherlich nicht das beste kombi aber für mich als hardcore noob sollte es reichen)

Ich bekomme das ganze Thema aber nicht zum laufen im Menü kann ich mit dem Lenkrad alles steuern aber im game überhaupt nichts ich kann nichtmal "start" drücken.

Hat jemand Erfahrung mit Ps5, thrustmaster t300 und asetto corsa? Oder eine Anleitung wie ich das lenkrad mit der ps5 und asetto corsa richtig "verbinde"

Vielen Dank im Voraus und Gruss
Johannes
 
U

User 30551

Hallo Johannes,
ich bin auch neu hier und gerade frisch von der PS4 auf den PC umgestiegen.

Ich hatte zwar keine PS5, aber ACC auf der PS4 mit einem T300. Soweit ich weiß, musste da die Firmware der Base immer auf dem neuesten Stand sein. Klemm deine Base mal an den PC und schaue, welche Firmware du aktuell drauf hast. Anleitungen findest du beim Thrustmaster Support. Über die Thrustmaster Seite gelangst du dort hin.

VG
Andy
 
Oben