Vorschläge für einen Ligabetrieb

U

User 232

Da es ja zum vier Läufe umfassenden Cup schon einige Anregungen gab, wollen wir euch hier einfach mal die Möglichkeit bieten eure Vorschläge für eine eventuelle nachfolgende Liga mit netKar Pro zu machen.
Mit dem Montagstermin im zweiwöchigen Wechsel zu den VRTCC Terminen haben wir uns jedoch schon soweit festgelegt, da es einer der wenigen überhaupt noch möglichen Termine ist.

Hier könnt ihr alles posten was nach eurer Vorstellung eine netKar PRO Liga beinhalten müsste.
Fahrzeuge, Rennlänge, Anzahl der Rennen, ein oder zwei Rennen pro Renntermin usw..
Wir haben dann die nächsten 4 Wochen die Möglichkeit eure Wünsche in unsere Planungen mit einfließen zu lassen. Wobei die Vorschläge natürlich realisierbar sein sollten.8)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1763

Ich würde mir eine kleine aber feine Meisterschaft wünschen. In dem man die Rennen nicht länger wie 30-45min laufen läst und die Meisterschaft halbjährig austrägt. Als Fahrzeugklasse würde ich die F2000 oder Target bevorzugen.
 
U

User 1461

Wäre ich auch dafür, da können die Leute mit der Demo dabei sein.
yep, danach kann man ja weiter sehen.

Weitere Planungen hängen IMHO stark von der Resonanz der ersten Saison ab. Mal sehn wie dick (oder überhaupt) die Warteliste gefüllt sein wird.

Beim Rennformat könnte ich mir auch viel vorstellen. Eigentlich steh ich ja auf Sprintrennen, am besten mit zwei Läufen.

Interessant wäre aber vieleicht auch ne Rennlänge die taktischen Spielraum bietet. Das könnte aufgrund des reifenmodells vieleicht sehr spannend sein.

Wie siehts denn mit Einschränkungen aus?
Bekannt ist
- das es keine blaue (wahrscheinlich auch schwarze) Flagge gibt
- das es keine automatischen Strafen für Frühstart gibt, der aber erkannt wird
- das es keine Cutting Verwarnungen gibt
- keine Strafe bei Überschreiten des boxenlimits

Zum Thema Cutting ist mir aber auf den zwei orginal Tracks die ich bisher kenne aufgefallen das die Curbs gebaut sind (wo sich cutten lohnen könnte) das cutten sehr unangehnehm ist und auch IMHO durch das rumspringen des autos auch keinen zeitvorteil mehr gibt

Gerad noch ne Frage - aufm Dedi bekommt man sämtliche netkar nachrichten (zb. wrong way, jumpstart usw) angezeigt?

Wäre trotzdem nen fast unmenschlicher Aufwand die korrekte einhaltung der Strafen zu kontrollieren. Wenns so wäre sollte man vieleicht auf "just in time" strafen im Rennen komplett verzichten und dann für einzelne verstöße positionen nach dem rennen abziehen. Wäre wesentlich weniger Aufwand...

edit sagt: an sonsten fänd ich es toll wenn für eine erste saison jeder Fahrer einen möglichst eindeutigen Skin erhält das man auf der strecke weiss mit wem man es zu tun hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1180

F2000, Punktesystem wie F2000 Formel Renault NE (Keine Punkte für Pole oder schnellste runde)

1. = 30
2. = 24
3. = 20
4. = 17
5. = 16
6. = 15
7. = 14
8. = 13
9. = 12
10.= 11
usw
20. = 1




DOOM Mode aufjedenfall an (das ist netkarPro)




20 min Freies Training

20 min Qualy

2 Rennläufe mit jeweils 20 min länge


Wie bei Formel Renault NE starten die ersten 8 aus lauf 1 in umgekehrter startreihenfolge in lauf 2. Wie wir das machen weiss ich nicht.



1. Brands Hatch

2. Dijon

3. Donington

4. Monaco

5. Snetterton

6. Montreal

7. Silverstone

8. Monza

9. Zandvoort

10. Spa
 
U

User 741

Hm was dagegen wenn wir Brands Hatch, Dijon, Doni, Monza und Zandvort gegen nK Strecken tauschen? Denn diese Strecken gibt es leider nur bei der GPC und sind nicht frei verfügbar. Soweit ich weiß bekommt man mit Jaap auch Ärger wenn man es trotzdem macht. Doom Mode geht glaube gar nicht auszustellen, oder meinst du den Full Mode wo man ne halbe Ewigkeit duselig rumsitzt wenn man irgendwo gegen gefahren ist? Grid umkehren geht, allerdings nur komplett.



Axel
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1180

Mit Jaap kann man reden.

Wieso willst du lieber auf Prato Strato Micky Mouse fahren statt SPA, MONACO, SILVERSTONE. Der Full Mode gehört zu netkarPro wie das Amen zum Gebet. Das ist das was netkarPro ausmacht, das ist das was es erst richtig aufregend macht, ohne dem können wir gleich rFactor and LFS nehmen.
 
U

User 232

Beim Fullmode ist schlichtweg der Frustfaktor zu hoch. Du bereitest dich 2 Wochen auf ein Rennen vor. Dann erwischt dich ein anderer Fahrer (obwohl aufgrund der noch fehlerhaften seitlichen Kollisionsabfrage genug Platz war) und du musst versuchen dich an die Box zu retten. Damit kann ich ja noch leben. Aber dann willst du dein Fahrzeug wieder flott kriegen und du sitzt meinetwegen 10 Minuten in der Box. Auf gut deutsch das Rennen ist damit vorbei.
Ich möchte ja nicht wissen ob nach dem Szenario immer noch nach dem Fullmode verlangt wird.;)
Ich sage mal, dass mit der fehlerhaften Kollisionsabfrage (seitlich) bei den Fahrzeugen die Gefahr einfach zur Zeit zu groß ist das einem das Rennen zerstört wird, obwohl es eigentlich vom seitlichen Abstand noch gar keinen Kontakt hätte geben dürfen.
Sollte die Kollisionsabfrage bis zum Ligastart dann gefixt worden sein, kann man auch an den Fullmode denken.
Aber zur Zeit halte ich Fullmode für einen Ligabetrieb nicht praktikabel.
 
U

User 3685

Ja, aber in rF3 oder GP79 geht es doch auch. Bei den 79ern ist nach Bandenkontakt schnellstens ein Rad ab, dann ist es eben aus. Und wenn man trainiert hat, sinkt das Risiko schon sehr deutlich dass man ausscheidet.

Spannung pur... kennen muss man seine Pappenheimer, mit dem kannste dich anlegen, bei dem fährste einfach hinterher und wartest bis er rausfliegt... in T1 hält man sich zurück !! Und Training und Geduld wird am Ende belohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 741

Nur, wie schonmal geschrieben, sitzt du dann nich ewig dumm rum und wartest bis deine Boxencrew sich auskäst mit schrauben. Einmal Wand abkratzen = 10min warten und das in einem Sprintrennen z.B.? Das is der große Unterschied zu anderen Sims.

Axel
 
U

User 6229

Um beide Seiten zu berücksichtigen, könnte man doch die erste Saison ohne Fullmode fahren und in der Zweiten dann den Versuch wagen. Evtl. gibt es dann auch schon ein Fix von dem beschriebenen Problem.
 
U

User 383

In der GPC fahren sie mit Fullmode, bei genügend Aufmerksamkeit ALLER funktioniert das einwandfrei. Meißtens ist man doch selber schuld, wenn man sein Auto crasht. Ich bin jedenfalls für FULL-Mode!
 
U

User 232

Wie ich eben geschrieben habe ist zur Zeit Fullmode nach meiner Ansicht mit der mangelhaften seitlichen Kollissionsabfrage nicht praktikabel.
Wenn ein Fix da ist, können wir auch innerhalb einer Saison Fullmode Rennen ins Auge fassen.
Damit sollten wir die Fullmode Diskussion erst einmal ruhen lassen und uns wieder den anderen Inhalten einer Saison zuwenden.;)
 
U

User 214

Chris und Lennart:
Ihr startet mit ganzen 15 Fahrern ins Rennen. Die allermeisten davon noch ziemlich unerfahren mit netKar.

Fullmode bedeutet praktisch: Schaden = Ausfall.

Ich finde man muss einen Weg finden zwischen Realismus und Spaß.
Was hilft es, wenn Du eine ultrarealistische Serie veranstaltest, wenn Du am Ende der Saison mit 3 Mann am Start stehst weil die anderen keinen Bock mehr haben?

Der netKar Bereich ist gerade erst am entstehen. Auch die Simulation hat noch heftige Rückstände. Es gibt noch verhältnismäßig wenige Interessenten dafür. Es gibt auch noch keine "Stammfahrer" die man fest einplanen könnte weil man weiß: der fährt immer mit, egal was passiert.

Wenn sich der Bereich mal etabliert hat und Zulauf bekommt. Und wenn die Rennleitung ein bisschen Planungssicherheit hat, dann könnte man vielleicht schon eher darüber nachdenken.

Zum jetzigen Zeitpunkt wäre der Fullmode imo nur eine Konjunkturbremse. :D
 
U

User 1180

Ich glaub das Problem ist das manche die hier das zepter in der hand haben und LFS, GTL, rFactor oder was auch immer die letzten jahre gespielt haben auch in dieser Sim genau so weitermachen wollen wie sie die letzten jahre gespielt haben. Bischen fahren, bischen crashen, bischen fahren, bischen crashen. Unendlich leben haben. Das ist dann "Spass" für diejenigen. Das netkarPro eine anderes spiel ist wie LFS oder rFactor wird nicht erkannt.

Das besondere an netkarPro ist das es anders ist als alle andere spiele, jeder der unter uns hier in real einen Rennwagen am limit gefahren ist kennt dieses unglaublich geile gefühl der herausforderung, der anspannung, der konzentration, der furcht, alle gefühle und emotionen sind zusammengepresst und werden unglaublich intensiv empfunden, denn da wird, und nicht mehr wie bei den Rennkarts, hier muss man nicht mehr nur danach schauen das man eine schnelle runde fährt, man muss auf das auto wirklich aufpassen, man muss über die runden kommen, man fühlt mit wenn man zu stark über die curbs brettert, ein streifen der wand wird körperlich mitgefühlt, alles was man dem auto antut, tut man sich selber an, das auto wird eine verlängerung des körpers, jede situation die sonst langweilig ist wird zu einer wunderschönen brenzligen und nervenaufreibenden situation.

Ich muss schon im Training und in der Qualy auf mein Equipment aufpassen, denn wenn ich mein Auto zu stark kaputt mache könnte es sein das es nicht mehr zu reparieren ist bis zum rennen, das macht jede kurve auf der strecke, jeden moment auf der strecke zu etwas besonderem, es sind einfach emotionen nach der wir hier sind und eine eigene art von Spass.

Ja es ist frustrierend wenn es daneben geht und ich mein auto kaputt gemacht habe, man ärgert sich und man fühlt sich enttäuscht, man ist also enttäuschter und es kann frustrierender werden als man in anderen Sims ist.
Aber wenn man respekt hat vor dem was man macht, und wenn man es schafft, wenn man sich konzentriert und so fährt wie man in der realität auch fahren würde - und wenn es dann aufgeht, das ist das schönste gefühl der erfüllung und vollendung von etwas schwierigem, in netkarPro ein Training Qualy Rennen hinter sich zu bringen, ist nicht schwer wenn man respektvoll dran geht, wenn man es angehen muss wie in echt, es ist herausfordernd, eine andere welt wie andere games, aber wenn es aufgeht was man sich vorgenommen hat, wenn man es schafft, dann ist der spass, das gute gefühl etwas erreicht zu haben viel viel größer als in anderen Sims.

Das ist das um was es geht in netkarPro, ja es kann frustrierender sein als andere Sims, aber auf der anderen seite, wenn es auf geht macht es so viel mehr freude als alle anderen games. Es sind emotionen die wir in Renn Sims wollen, gute und schlechte, Frust und Freude, bei anderen Sims ist der Frust klein und die Freude klein, bei netkarPro kann der Frust gross sein, aber die Freude auch größer. Das ist der Unterschied zwischen netkarPro und LFS, rFactor oder was auch immer. netkarPro Features sind nicht besser oder schlechter, es ist einfach anders und dieses spiel hat seine eigenen vorzüge und seinen eigenen Quarakter. Wenn wir jetzt hier netkarPro so spielen als wäre es rFactor oder die anderen spiele dann ja verpassen wir sehr viel Frust aber auch sehr viel Freude und gefühl davon eine herausforderung geschafft zu haben.

Aber was manche wollen auch die Admins hier anscheinend ist Sim Racing fast food, so wie es bei LFS, rFactor etc gibt, sie wollen schnell rein, ein bischen was schnelles essen, muss nichts besonderes sein, und wieder weg, aber das hier ist Sim Racing 5 Sterne Restaurant, ihr könnt nicht hier reinkommen und Burger und Fritten bestellen wie ihr es in LFS und rFactor gemacht habt. Das ist eine andere Sim. Es hat seine eigene Philosophie.
 
Oben