Vor den Mexico Rennen...

U

User 17

In drei Cups ist die Entscheidung schon gefallen, in zweien ist das Titelrennen noch offen - hier die Situation vor dem abschliessenden Rennen in Mexico.

Im JFC führt Manfred Leitner die Tabelle an, allerdings ist er fürs letzte Rennen verhindert. Robert Kniest kann mit einem 10. Platz den Titel einfahren. Sollte er ausfallen, hat aber sogar Steffen Kriesch noch die Möglichkeit beide noch mit einem Sieg zu überholen. Allerdings muss er auch nach hinten sehen, da sowohl Martin Fass, als auch Michael Erhart noch den dritten Platz erreichen könnten.
Im JRC sieht die Sache klarer aus. Andreas Wilke ist Rang 1 ebenso wenig noch zu nehmen wie Michael Schade Platz 2. Lediglich um Rang 3 hat Marco Saupe eine kleine Chance Michael Kohlbecker noch abzufangen, dazu bedarf es aber eines Fehlers des Brabhamchefs.
Im JCC hat Olli Reinhold seinen inzwischen 5. Titel eingefahren. Um die Plätze 2 und 3 gibt es noch ein Duell zwischen Soeren Scharf und Nils Plonus.
Im JBC kann Rene Beitz den Führenden Jens Jung zwar noch ein-, aber aufgrund der Zahl der Siege nicht mehr überholen. Platz 3 entscheidet sich zwischen Dominic Fingerhut, Kay Mühle und theoretisch auch Martin Engel.
Im JSC ist die Entscheidung noch nicht gefallen. Gregor Borbely hat einen Vorsprung, doch kann er sich keinen Ausfall erlauben, in dem Fall könnte Peter Neuendorf ihn noch abfangen. Platz drei wird zwischen Lars Moldenhauer, Klaus Jonke und Felix Krohn ausgefahren.
In der Teamwertung ist BRM klar in Führung, aber dahinter wird es noch sehr spannend: Team Eagle hat einen kleinen Vorsprung, doch Cooper, Ferrari und Lotus liegen dicht zusammen und haben, neben dem Duell um Rang 3, durchaus noch Chancen Eagle abzufangen, sollte es bei den blauen in Mexico nicht laufen.

Die Saison neigt sich dem Ende zu, aber auch nach Mexico wird es noch etwas zu Fahren geben: In der Sommerpause findet (neben dem ein oder anderen kleinen Rennen) das Race Of Champions statt. Sicher qualifiziert sind die ersten 3 jedes Cups. Die freien (oder abgesagten) Plätze werden unter den anderen GGPLC Fahrern in einem Qualifikationsrennen ausgefahren. Der Termin und Details werden demnächst bekanntgegeben.

Die Saison 16 wird am 2. Septemberwochenende mit einem Rennen in Silverstone beginnen, und über 8 Rennen gehen. Es werden leider nicht wieder alle 4 Termine angeboten werden können, welche bestehen bleiben hängt von den Meldungen ab. Details und die Anmeldung wird es ebenfalls in der Sommerpause geben; wir hoffen auf euer Interesse.

Viel Spass.
 
U

User 1834

Ich find die Sache im JFC eigentlich viel problemloser:
*ölinsfeuergießmodusan*

Robert und Steff sind sich in T1 nicht über die Vorfahrt einig.
Ich mach Top3, und Micha kommt hinter mir ins Ziel.
Manfred gewinnt, ich hol P3 und Robert P2.
So machen wirs.
*ölinsfeuergießmodusaus*






:happy:
 
U

User 784

:hon: kommt noch!

48.381 8)

Und ich bin mit der langsamste im Team. :)

edit:
Und das war mit der falschen Übersetzung, also es geht noch schneller. :p


edit 2:

Herr Fass? 49iger im Cooper? Cool 8) . Das wird ja ein Kinderspiel. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1834

:hon: kommt noch!

48.381 8)

Und ich bin mit der langsamste im Team. :)

edit:
Und das war mit der falschen Übersetzung, also es geht noch schneller. :p


edit 2:

Herr Fass? 49iger im Cooper? Cool 8) . Das wird ja ein Kinderspiel. :D

Hast du eine Ahnung. Meine GPLRanks aus Mexico sind uralt. ;)
 
U

User 784

Ohoh, jetzt wird wer noch übermütig. D.h. rein theoretisch könnte ich auch gewinnen! 8o
Ich muß weiter trainieren. :racer:
 
U

User 784

Theroetisch könnte ich noch ne Sekunde abkratzen.
Ich werde alles geben. Ich werde die :hon: ausquetschen. Weit 2 Sek. hinter Super :hon: Samurai Ulees Bestzeit. Es ist machbar. Zumindest Podium. Nur ein bischen Glück und Vertrauen das man fahren kann. :racer:
 
Oben